Leider sagt man "je devais chercher sur" nicht.

Übersetzt wäre der Satz ungefähr "Vous vous demandez surement ce que j´avais à faire sur le bateau". Ich weiß allerdings nicht, inwiefern das dann deinen Witz verändert, und ob das passt.

...zur Antwort

Okay, das ist schon sehr skuril und definitiv nicht der Normalfall. Das sollte dir nicht mehr so schnell passieren^^

Sei beruhigt, die Frau, die zu dir passt, wird dich besser behandeln :) Kann etwas dauern, bis du jemand so Tollen findest, aber glaub dran und gebe dich mit niemand schlechterem zufrieden, der dich schlecht behandelt.

Ich kenne das auch, dass man da halt einfach rein fällt und nicht los lassen will und man macht dann alles mit und kämpft. Aber dann ist das nur noch eine einseitige Liebe.

...zur Antwort

Ich würde spontan vorschlagen, es mit eine Klarsichtfolie einzuschweißen.

...zur Antwort

Ich würde eine typische Familien-Situation vorschlagen:

Mère: "Jean, on mange. Peux-tu venir à table?"

Jean: "J´arrive tout de suite, Maman."

Tout le monde s´asseoit à table.

Père: "Qu´est-ce qu´on mange ce soir?"

Mère: "Une petite soupe avec de la baguette. Jean, range ton téléphone portable s´il te plaît! Tu sais très bien que c´est interdit à table."

Jean: "Mais pourquoi? Je veux regarder mes nouvelles photos et écrire à mes amis."

Mère: "Mais maintenant tu es assis à table avec tes parents, et nous voulons te parler aussi. Puis tu ne peux pas manger en même temps, avec un portable dans tes mains."

Jean: "Ce n´est pas juste. Tout est interdit ici."

Mère: "S´il te plaît, je ne veux pas discuter. Tu pourras reprendre ton portable après manger."

Auf deutsch:

Mutter: "Jean (typischer französischer Jungen-Name), wir essen. Kommst du an den Tisch?"

Jean: "Ich komme sofort, Mama."

Alle setzen sich an den Tisch.

Vater: "Was essen wir den heute Abend?"

Mutter: "Ein Süppchen mit etwas Baguette. Jean, pack dein Handy bitte ein. Du weißt doch, dass es am Tisch verboten ist."

Jean: "Aber warum denn? Ich will meine neuen Fotos ansehen und meinen Freunden schreiben."

Mutter: "Aber jetzt sitzt du gerade mit deinen Eltern am Tisch und wir wollen uns auch mit dir unterhalten. Außerdem kannst du mit einem Handy in der Hand nicht gleichzeitig essen."

Jean: "Das ist ungerecht!"

Mutter: "Bitte, ich will nicht diskutieren. Du kannst dein Handy nach dem Essen wieder nutzen."

...zur Antwort

Hallo :)

In dem Lied geht es darum, dass ein Sohn zu seiner Mutter spricht und meint, dass das Leben nicht all zu einfach ist. Es gibt viele Hindernisse, jeden Tag neue Herausforderungen. Manche Leute lieben ihn, manche hassen ihn. Er hat Fehler begangen und es tut ihm Leid, doch er versucht, aus diesem Loch heraus zu kommen und Gutes zu tun. Erfolgreich zu sein. Egal, ob reich oder arm, am Ende stehe man im Angesicht Gottes gleich da. Im Refrain sagt er eben "Maman j´ai mal", was so viel bedeutet wie "Mama, es schmerzt". Es ist also nicht einfach, den richtigen und eigenen Weg zu gehen.

...zur Antwort

Ein Lusttropfen ist ausreichend für eine Schwangerschaft. Es ist nicht unbedingt wahrscheinlich, aber die Möglichkeit besteht.

Auch deine Periode ist in den meisten Fällen zwar eine gewisse Sicherheit - Allerdings schließt auch sie eine Schwangerschaft nicht aus. Es gibt vereinzelte Fälle, in denen eine Frau bis zur Geburt nichts von ihrer Schwangerschaft wusste und auch weiterhin regelmäßig ihre Periode bekommen hatte.

...zur Antwort

Ehrlich gesagt, würde ich dir auch zu einer Trennung raten. Es ist traurig und es ist schmerzhaft, man will es nicht, aber der Schmerz geht irgendwann vorbei, und objektiv ist es wirklich erforderlich. Das ist kein Zustand mehr. Eine Beziehung sollte einen glücklich machen.

Ich habe auch an eine Paartherapie gedacht, kostet aber, und ihr seid noch ziemlich jung. Also eher ungeeignet, und in meinen Augen ist es das kaum Wert leider.

Du hast einen Fehler gemacht, das ist vorbei, hat aber natürlich zu diesen Konsequenzen geführt. Daran ist jetzt keiner mehr Schuld, für beide Seiten hat man nun Verständnis. Aber deswegen denke ich, dass es traurigerweise nun zu einem Ende führt.

Sonst fällt mir nämlich nur viel Reden ein, Verständnis für den anderen, Kompromisse eingehen. Aber das ist meistens nicht besonders effektiv.

Und Vertrauen würde ich das leider auch nicht nennen, wenn so viele Verbote und Kontrolle bestehen.

...zur Antwort

Würde auf Journalismus tippen, oder Sportwissenschaften? Es gibt allerdings auch spezielle Studiengänge, die sich auf Medien fokussieren. Musst du mal gucken, was die unterschiedlichen Unis so anbieten. Ich hatte ein grünes kleines Buch mit allen Studiengängen, und darunter immer erklärt, was man damit werden kann und was man lernt. Das dient ganz gut der Übersicht. Ansonsten weiß ich nicht einmal, ob man überhaupt dafür studiert haben muss.

...zur Antwort

Hallo,

Also ich kann mir das nur so erklären, dass das eine Auflistung einiger Verben darstellt, die in Verbindung mit dem Krankenhaus zu bringen sind. Beispielsweise "erkranken" oder "sterben" oder "heilen", so etwas in der Art? Ansonsten müsstest du noch etwas detaillierter deine Frage schildern :)

Liebe Grüße

...zur Antwort