Hat er dir gesagt, WARUM er sich das Leben nehmen will?

...zur Antwort

Ich denke du brauchst Gleichgewicht. Niemand muss überall dabei sein, niemand sollte aber auch nur Daheim sitzen und warten bis die Zeit vergeht.

Teil es dir einfach ein. Wenn du Samstag mit deinen Freunden ausgehst, kannst du deinen Freitag für dich nutzen. Unter der Woche, kannst du wieder zwei Tage für Freunde verplanen und den Rest für dich.

...zur Antwort

Mach dir keinen Kopf. Du musst auch nichts überstürzen. Vielleicht war das einfach eine völlig neue Erfahrung für dich und vielleicht lässt dich das auch nachdenken.

Ihr seit doch ein Paar? Dann ist das nicht unüblich dass das in "jeder" Partnerschaft früher oder später einmal passiert. Also angenommen, er erzählt es. Das wird die wenigsten jucken.

Ihr vertraut euch doch gegenseitig?

Solange du dich jetzt nicht vor dir selbst ekelst, oder du das Gefühl hast es wurde dir aufgezwungen, ist alles im grünen Bereich.

...zur Antwort

Muss nicht unbedingt von ihm ausgehen. Gibt genügend "Freunde" die dann meinen, sich an die Ex des Kumpels ranzuschmeissen.

Selbst wenn es seine Absicht ist, dass er dich weiterhin verfolgen kann, dann würde ich mir nicht weiter den Kopf zerbrechen.

Ignorieren, Ablehnen und gut ist´s. Was er will - oder nicht - ist nun völlig egal.

...zur Antwort

Du kommst mir vor wie Alex, oder wie auch immer diese zahlreichen Accounts sich genannt haben, die teilweise stündlich den gleichen Quatsch auf gutefrage.net fragen, weil sie das eigene Leben nicht auf die Reihe bekommen.

Vor allem, wie verbohrt kann man sein? Natürlich will sie nicht nur Sex! Dafür braucht man nun wirklich kein Experte sein.

Sie will einfach nicht dass du ihr zu sehr auf die Pelle rückst, sondern sich mit dir Zeit lassen.

...zur Antwort

"Siehst gut aus :)" oder "steht dir :)"

...zur Antwort

Liebeskummer kann einen so richtig aus der Bahn werfen! Nichts ist mehr so wie vorher, das Herz spielt verrückt und die Gefühle können sich irgendwie gar nicht mehr beruhigen. Du magst um Deinen Freund ähnlich trauern wie um einen Toten. Das ist verständlich, denn in gewisser Weise ist er für Dich ja "gestorben". Die Frage, die sich Dir nun stellt ist, wie Du über diese schwere Zeit am besten hinwegkommen kannst.)

Natürlich kann man Gefühle, die nach einer Trennung ganz sicher immer noch vorhanden sind, nicht so einfach "wegblasen". Daher gibt es auch kein Patentrezept gegen Liebeskummer. Die gute Nachricht ist jedoch: Der ganz große Schmerz bleibt nicht für immer! Damit Du über diese schwierige Zeit besser hinwegkommst, wäre es jedoch gut, einige Dinge nicht zu tun, um nicht das Leid nicht noch zu vergrößern.

Auf gar keinen Fall solltest Du Deinen Schmerz z.B. durch Alkohol, Beruhigungsmittel o.ä. zu betäuben versuchen. Das würde zwar vorübergehend Erleichterung verschaffen, doch hinterher kommt der Schmerz nur umso heftiger wieder zurück. Vielleicht ist Dir jetzt auch danach, Dich den ganzen Tag im Bett zu verkriechen, da Dir alles andere egal ist. Tue es nicht! Es bringt Dich auf gar keinen Fall weiter. Und immer und immer wieder über die Vergangenheit nachzugrübeln, bringt Dich nur in ein endloses Gedankenkarussell, aus dem Du nicht so leicht wieder herauskommst.

Was in der Regel auch nicht ratsam ist, wenn man Anstrengungen unternimmt, denjenigen, der sich von einem getrennt hat, wieder zurückzugewinnen und den Kontakt zu ihm aufrechtzuerhalten, wenn tatsächlich keine Hoffnung mehr besteht. Dadurch zieht man sein Leid nur unnötig in die Länge. Andererseits solltest Du auch keinen Hass entwickeln und ihn bei anderen schlechtmachen. Liebe kann nämlich leider sehr schnell in Hass umschlagen; dieser würde Dich jedoch eher zerfressen, statt Dir zu helfen.

Was auch nicht funktioniert ist, wenn Du versuchst, einfach zur Tagesordnung überzugehen und so zu tun, als wäre nichts geschehen. Habe Verständnis für Deine schlimmen Gefühle und lasse sie zu! Trauer braucht Zeit und am besten ist es, sie zu durchleben. Dazu gehört auch, sich so richtig auszuweinen. Durch Weinen lösen sich innere Spannungen und es mag Dir wieder ein wenig leichter ums Herz werden. Den Liebesschmerz ganz bewusst zuzulassen, tut zwar weh, ist jedoch Teil Deiner Trauer und führt letztendlich dazu, ihn zu überwinden.

Andererseits wäre es auch nicht hilfreich, wenn Du in Deiner Wohnung Gegenstände aufheben würdest, die Dich immer wieder an Deinen Exfreund erinnern. Am besten ist es, sie einzusammeln, in eine Kiste zu packen und weit weg zu stellen. Je mehr es gibt, was Dich an ihn erinnert, desto länger wird die Leidenszeit. Erinnerungen an Deinen Ex-Partner wachzuhalten wäre so wie das Stochern in einer alten Wunde. Zum einen kann dann die Wunde nicht zuheilen und zum anderen wird immer wieder neuer Schmerz hervorgerufen.

Die Erfahrung zeigt, dass es nicht weiterhilft, wieder Kontakt zu seinem früheren Partner aufzunehmen. Denn wenn Du Deinen Freund wieder triffst, können nämlich sehr leicht die alten Gefühle zurückkehren und Du magst Dir Hoffnungen machen, die sehr wahrscheinlich nicht erfüllt werden.

Am besten ist es, die Sache so gut wie möglich abzuschließen. Innerlich Abstand zu nehmen ist sicher nicht einfach und es mag auch eine ganze Weile dauern, bis Du es geschafft hast. Dieser Schritt ist jedoch in der Regel unumgänglich, um innerlich wieder ausgeglichen werden zu können. Dann ist zu hoffen, dass Deine Gefühle allmählich wieder zur Ruhe kommen und der Schmerz irgendwann nachlässt.

Auch wenn Dir in Deiner jetzigen Situation nicht danach ist und Du Dich schwach und kraftlos fühlst: Tue etwas, um Dich abzulenken und werde aktiv! Das mag Dir besonders am Anfang sehr schwerfallen, doch im Laufe der Zeit wirst Du merken, dass es funktioniert. Dich in Dein Schneckenhaus zurückzuziehen kann am Anfang vielleicht ganz hilfreich sein, doch sollte es nicht zur Gewohnheit werden.

Versuche, Neues zu erleben und triff Dich mit Bekannten und Freunden. Das bringt Dich auf andere Gedanken und mildert den Schmerz ab. Und vor allem bringt es Deinem Herzen Erleichterung, wenn Du mit jemandem, zu dem Du Vertrauen hast, über Deine Gefühle sprichst. Wenn man am Boden ist, dann braucht man einfach jemanden, bei dem man sich so richtig ausheulen kann. Wenn man dann merkt, dass der andere mit einem mitfühlt und einen ernst nimmt, ist alles schon nicht mehr ganz so schlimm.

Eine Antwort der / des gutefrage.net Users Philipp59

Nimm dir das zu Herzen!!

...zur Antwort

Schon mal daran gedacht, nicht jeden Idioten auf Instagram anzunehmen?? Wenn ich eine Person nicht kenne, darf sie mir auch nicht folgen - Ende der Geschichte.

Stichworte: ACCOUNT AUF PRIVAT SETZEN

Da ist sie echt selber Schuld.

...zur Antwort

Ich will nicht unverschämt klingen, aber habt ihr euch schon mal gesehen? Nicht dass das einer, dieser Betrüger ist.. bei so etwas würde ich sehr sehr vorsichtig sein.

Vor allem - warum bitte hat er sich verlobt? Dann kannst du ihm gar nicht so wichtig sein...

Sorry, aber das wird nicht Gut ausgehen. Denn wenn er die Andere nicht will, muss er seinem Mann stehen und die Verlobung auflösen. Er tut es aber nicht - damit solltest du wissen woran du bist.

...zur Antwort

Ich weiß wie du dich fühlst. Ich war mit meinem Freund 4 Jahre zusammen, bis er es beendete. Ich hatte zwar schon damit gerechnet, dennoch bringt einem die Situation völlig um den Verstand.

Inzwischen ist es knapp über 2 Jahre her und in der Zwischenzeit habe ich oft den Abstand gesucht - denn er kam reudig wieder, doch ich ließ ihn abblitzen.

Dennoch gab es Momente in denen ich völlig verzweifelt und verweint, allein in meinem Zimmer saß. Vor allem als er seine erste neue Freundin bekam. Das war sehr sehr schwierig. Vermutlich auch deshalb, da 4 (in deinem Fall 3 Jahre), einander zusammenschweißt und wirkliche Liebe aufgebaut wurde.

Und ich war allein. Er nicht. Das hatte unter anderem auch etwas mit dem Ego zu tun.

Die beste "Therapie" ist einfach, sich den ganzen Kummer von der Seele zu reden. Weine wenn es dir schlecht geht. Geh deinen Freundinnen so richtig - sorry - auf den Sack! Du brauchst das jetzt einfach.

Und irgendwann wird es besser werden. Dann wachst du eines Morgens auf und der erste Gedanke wird nicht er sein. Dieses Zeitfenster wird immer größer. Irgendwann denkst du nur noch einmal am Tag an ihn.

Konzentrier dich wieder auf dich. Lernen, Hobbys, Familie, Freunde. Tu Dinge, die du nie machen konntest. Verreise, leb dein Leben.

Ihn vergessen wirst du nie. Ihr habt eine Zeit miteinander verbracht, die euch geprägt hat. Aber es wird besser!!! Der Schmerz wird irgendwann vergehen!!

Alles Liebe für dich.

...zur Antwort

Nummer von zwei deutschen Mädels aus dem Urlaub bekommen?

Hallo Community,

ich habe ein echtes Problem, was mich seit ca. einer Woche fast verrückt macht... Es geht um die zwei deutschen Mädels, über die auch meine letzte Frage ging.

Ich (17) habe die beiden 22-jährigen deutschen Mädels, nun weiß ich es, im Griechenland Urlaub kennengelernt. Leider war ich während des Urlaubs wegen des Altersunterschiedes viel zu unsicher, sodass ich die beiden erst am letzten Tag ansprechen konnte.

Wir haben uns super verstanden und konnten zwei Stunden lang am Strand über alles Mögliche quatschen. Die Mädels mussten dann nach zwei Stunden weg und verabschiedeten sich, indem sie mich am Abend mit in eine Disco nehmen wollte. Das musste ich allerdings ablehnen, da wir am späten Nachmittag schon nach Hause geflogen sind.

Wir wollten uns dann noch beim Abendessen treffen, unser Bus holte uns dann aber früher ab.

Ich habe dann nach dem Strand vor unserer Abreise noch ca. eine Stunde lang versucht, die Mädels aufzufinden, um die Handynummer austauschen zu können, damit man immer einfach nochmal auf freundschaftlicher Basis chatten kann und sich in DE mal zur einer kleinen Party treffen kann, z.B. mal in einer Shisha-Bar oder nächstes Jahr mal auf das Oktoberfest nach München fahren könnte, wo wir alle Spaß dran hätten, wie in unserem Gespräch rauskam.

Was jetzt mein Problem und meine Frage ist: Wie kann ich die beiden Mädchen in Deutschland irgendwie wiederfinden?

Was ich weiß: Vornamen (keine Nachnamen), Stadt (Dortmund), Beruf (Krankenschwestern, die beide gerade ihr Examen bestanden haben, die eine sogar als beste ihres Kurses)

Mein erstes Versuch war, das Hotel auf englisch anzuschreiben mit einer Nachricht von mir, die sie in das Zimmer der Mädels legen sollten. Leider war das Hotel nicht auf Zack und sie haben es nicht mehr geschafft, da die beiden auch am nächsten Tag das Hotel verlassen haben und nach Haus geflogen sind. Anhand meiner Beschreibungen wusste die Dame des Hotels aber genau, wer gemeint war, wie sie mir mitteilte!

Mein zweiter Versuch war, das Hotel zu bitten, ob sie mir nicht ausnahmsweise die Adresse von den Mädels geben können, die sie ja vom Checkin haben, damit ich den Mädels schreiben kann. Das habe ich auf sehr höfliche Weise einmal versucht, nachdem dann nach vier Tagen aber keine Antwort kam (sonst immer eine Stunden Antwortzeit), habe ich schon etwas energischer nachgebohrt, dass ich das einfache Ignorieren nicht auf dem Niveau eines 5-Sterne Hotels ansehe und darauf hingewiesen habe, dass meine Eltern immer ein gutes Trinkgeld gegeben haben. Ich weiß, dass das wegen Datenschutz alles nicht so einfach ist...

Mein nächster Plan wäre, weil es dann das Datenschutzargument nicht mehr gibt, einen Brief von Hand zu schreiben, den einzuscannen und dann an das Hotel zu schicken mit der Bitte, ihn an die Mädels zu senden.

Hat jemand einen Plan, wie ich die beiden irgendwie in Deutschland finden kann (ohne Bild), damit wir das nachholen können?

...zur Frage

Also wenn dir das Hotel eine Adresse rausgegeben hätte, dann wäre ich jetzt wirklich vom Stuhl gefallen. So etwas darfst du nicht erwarten!

Versuche es über Facebook auf diesen "Spotted" Seiten. Du weißt dass sie aus / Nähe Dortmund sind. Also geh auf "Spotted - Dortmund" z. B. und schreib diese Situation hinein. Auf gut Glück, melden sie sich.

Viel Glück - aber schreib dem Hotel so etwas besser nicht mehr... :)

...zur Antwort
Aber ich dachte mir so "hä? Was jetzt los? Ist er vllr fremdgegangen und will es so verstecken? Weil er mich doch so liebt?"

Heiliger, warum denken Frauen immer gleich so verdammt negativ?! Ich bin selber eine Frau, deshalb:

Hör auf alles Schwarz zu denken und freu dich doch einfach! Er liebt dich, will es dir zeigen und Gut ist´s!

Genieße es.

...zur Antwort

Ich glaube da musst du einfach auf dein Bauchgefühl hören. Wenn du dich in seiner Nähe wohl fühlst, ihn anziehend findest und weißt, dass er sachte und behutsam mit dir umgeht, dann tu es.

Hegst du aber Zweifel und Alles.. dann lass es. Ich bin ehrlich gesagt kein großer Fan von Freundschaft + Geschichten. Vor allem nicht, wenn das Erste Mal dabei ist.
Du willst dich schließlich in Hände legen, die dich "vergöttern" und lieben, oder nicht?

Wie gesagt... hör auf dein Bauchgefühl.

Doch: Nur weil du jetzt Sex willst - verschenk dich nicht :)

...zur Antwort
das ich mit einen hübschen jungen sex mache

Du kommst mir eher vor wie 14.

...zur Antwort

Gute Frage.

Meine letzte richtige Beziehung war noch ohne Snapchat (jetzt fühle ich mich alt, obwohl das erst 1 1/2 Jahre her ist).

Wenn ich aber darüber nachdenke, würde ich es ihm nicht "verbieten", da ich die App bereits selber habe. Solange keine seltsamen Fotos verschickt werden, ist das für mich kein Problem. Man(n) kann sich schließlich auch über Whatsapp etc., Dinge schreiben oder zusenden die gegebenenfalls dem Partner nicht gefallen.

Also ist / wär das für mich völlig in Ordnung.

...zur Antwort

Ich meine es ja wirklich nicht böse, aber hast du denn nach so einer Aussage, immer noch ein Fünkchen Hoffnung?

Sie sagte doch: NUR ALS FREUNDE

Und nicht: Ja, nur als Freunde aber mal sehen was sich daraus noch entwickelt, weil ich mich vielleicht doch in dich verlieben könnte.

Was schlussendlich passiert, weiß man nicht - aber ja, das war ein "Korb". Sie will kein Date mit dir, sondern sich unverbindlich auf z. B. einen Kaffee treffen.

...zur Antwort

Treffen mit dem Ex. Positiv?

Ich hab mich gestern das erste Mal nach der Trennung (6 Monate) mit meinem Ex getroffen. Wir waren knapp 6 Jahre zusammen. Ca. 2 Std. davor schrieb er, dass er sich freut mich zu sehen.

Wir haben erst über alles mögliche geredet und später dann über unsere Gefühlswelt. Er erzählte mir, dass er eine andere hatte, die ihm aber nicht das geben konnte was ich ihm gab und dass er jetzt an einem Punkt ist, wo er merkt was er an mir hatte und dass ich ihm fehle. Als er mich fragte, ob ich jemand anderen hatte, habe ich dies verneint und ihm erklärt, dass es bisher keinen gab der mit mir auf einer Wellenlänge ist. Als ich das sagte, nickte er und sagte dass es ihm genauso ginge.

Später sagte er, dass er nicht bereit für eine Frau ist, weil er erst mit beiden Beinen fest im Leben stehen möchte. (Er hatte während der Beziehung wahnsinnige Probleme damit dass ich mehr Geld als er verdiene und ich ihn mehr unterstützen konnte, als er mich.) Ich fragte ihn anschließend „was ist wenn es dann zu spät ist?“ daraufhin hat er auf den Boden geschaut und geantwortet „ja dann hab ich verdammt nochmal richtig Pech gehabt!“

Während dem gesamten Treffen hat er mir allerdings immer wieder auf eine andere Weise indirekt mitgeteilt, dass er mich vermisst und er, wie oben bereits genannt, weiß was ich eigentlich für ihn war. Er hat mir auch mehrmals wirklich tief in die Augen geschaut, wir haben viel gelacht und er schlug vor mit mir alleine mal wieder zusammen feiern zu gehen. Und als wir Richtung Auto liefen, war da ständig Körperkontakt. Er lief immer so nahe an mir dass sich unsere Arme oder Schultern berührten. Ich werte das Treffen eher als positiv. Weiß aber nicht so recht, wie ich das „ich bin nicht bereit“ werten soll. Er macht mir den Anschein dann er hin - und her gerissen ist.

Was meint ihr? 😕

...zur Frage

6 Monate Abstand nach einer 6-Jährigen Beziehung, sind nicht viel. Ich weiß selber von was ich rede, ich war in einer 4-Jährigen Beziehung und selbst nach einem Jahr war / ist dort noch eine gewisse Verbundenheit.

Ich denke, so ist das auch bei euch. Ihr könnt euch immer noch vertrauen, gemeinsame lachen und stützen. Klar, ein wenig Eigenschutz ist vorhanden, aber er versucht dir auf jeden Fall mitzuteilen, dass er noch an dich denkt.

Hier ist die Frage, ob du das auch willst?

Denn solltet ihr nun den Kontakt weiter aufbauen, euch wieder treffen etc., könnte dies durchaus dazu führen, dass ihr euch wieder näher kommt. Willst du das?

Wenn Ja, dann schau wie sich diese Sache entwickelt und geht es langsam an. In meinen Augen ist dort nämlich noch etwas zwischen euch.

ABER, werde bloß nicht das alte Kissen, in das er sich wieder kuscheln kann, nur weil sein Leben aktuell nicht so läuft, wie er es gerne hätte. Nicht dass du am Ende weinend dastehst, weil er sich wieder aufgerafft hat.

LG

...zur Antwort

Ach du.. das erinnert mich gerade sehr an einen Ex von mir.

Ich konnte damit persönlich gar nicht umgehen, mit seinen Witzchen hat er es so oft provoziert, sodass ich irgendwann gefahren bin (und ich habe eine hohe Schmerzgrenze). Sturer Esel, der sich selbst durch lange Gespräche auf keinen Kompromiss eingelassen hatte.

Sorry, aber meiner Meinung nach, ist dein Freund eine Nummer zu kindisch und zu unreif für dich. Nicht falsch verstehen, jeder Mensch ist Anders - aber bei deinem stellen sich mir wieder die Nackenhaare auf.

Ein bisschen Menschligkeit sollte doch wohl vorhanden sein.

Deshalb: Reden und wenn er es nicht einsieht - Schluss machen. Dieser Kerl hat dich nicht verdient, das weiß ich jetzt schon.

...zur Antwort

Nein, in diesem Fall spielt sich bloß im Kopf deiner Freundin, eine Menge Kopfkino ab. Schließlich ist sie nicht dabei, weiß nicht was wirklich los ist, etc.

Deshalb: Wenn du Zuhause bist, setz dich mit ihr zusammen und rede wie das alles zustande kam, was deine wirklichen Absichten waren, dass du nur Tischtennis gespielt hast und dort absolut nichts ist.

Wenn sie dann immer noch meint, die beleidigte Leberwurst zu spielen, dann kapsel dich eine Zeit lang ab, bis sie sich wieder eingekriegt hat.

Sollte sie wirklich Schluss machen, selbst nach dem Gespräch, dann tut es mir leid - aber dann lass sie gehen.

...zur Antwort