Wer ist Schuld, mein Vater oder ich?

Nun kommen die Probleme. Ich bin 18 Männlich und bin sozusagen der Dominante vom Charakter her. Mein Vater zeigt mir wirklich viel Liebe aber ich kann ihm nichts zurück geben, weil wenn ich ihm Liebe zeige, nutzt er es jedesmal aus. 1 Mal hat er mich 2 Wochen ignoriert(Wollte aufmerksamkeit oderso) und seit dem zeige ich ihm keine Liebe was mir das Herz bricht da er alles für mich macht. Bei einer Diskussion kann ich ihm nie recht geben (obwohl ich weiss, dass er mehrmals schon Recht hatte) weil er dann die Situation immer ausgenutzt hat.

Nun das Haupthema. Ich bin schon 18 und habe bis jetzt nichts erreicht. Ich meine ich habe keine Lehre abgeschlossen oder sonst was ich hab nur meinen normalen Schulabschluss den ich mit 16 gemacht habe(waren nicht wirklich gute Noten) Aber meine Noten reichen um eine Lehre zu finden aufjedenfall(wohne in Zürich). Ich habe das 10 Schuljahr gemacht sozusagen die Letzte Sekundarstufe zu wiederholen und da sind meine Noten echt besser geworden. Aber leider meine Absenzen und mein Verhalten sind halt schlecht geblieben. Ich war da echt im Stress weil ich natürlich das Berufsleben immer nach Morgen verschoben habe. Ende Jahres hatte ich extrem stress aber es trotzdem nicht hingekriegt etwas dafür zutun. Mein Vater hat mir eine Informatik Schule angeboten weil ich sehr viel an Computer sitze. Nun bin ich schon ein halbes Jahr an der Schule und habe es verkackt ins 2 Jahr zu schaffen. Ich müsste das 1 Jahr wiederholen. Aber ich kenn mich, ich werde es nicht durchziehen können. Und ich will den Fehler nicht nochmal machen weil er dann wieder unnötig Geld verliert und ich noch 1 Jahr verlieren. Ich gehe seit 1 Monat nur selten in die Schule weil es für mich keinen Zweck hat. Der einzige Grund warum ich noch gehe ist, dass sein Geld nicht komplett verloren geht. Ich habe ihm erklärt, dass ich es nicht schaffen kann und ich nicht sein Geld ausdem Fenster werfen will und nicht noch 1 Jahr verschwenden möchte.

Seit dem kommt er Jeden tag und streitet mit mir. Er kommt mit so sachen wie er will mich raus schmeissen, dass ich ein schlechter Sohn wäre usw. Da kann ich micht nicht entschuldigen weil er sonst wieder die Situation ausnutzen würden. Ich kann ihm nie entgegen kommen weil er micht 0 ernst nimmt und immer die Situation ausnutzt. Ich habe ihn den Kompromiss gemacht, dass wenn ich keine Lehre finde die Schule weiter machen werde. Er kommt mit dem Argument, dass er wie ein Sklave für mich arbeitet was mir meisten das Herz bricht weil er wirklich jeden Morgen um 7 losfährt und er sich selber keine richtigen Sachen kauft. Alles nur für meine Schwester und mich. Er will umbedingt, dass ich die Schule weiter mache ihm geht es garnicht ums Geld. Er weiss es trifft mich wenn er das sagt und deswegen bringt er das Argument jedesmal. Ichb habe ihm auch gesagt, dass ich es ihm wenn ich verdiene zurück gebe. :(

...zur Frage

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was du damit meinst, wenn du sagst "er würde es nur wieder ausnutzen". Inwiefern? Weil er sich freuen würde, wenn du ihm mal etwas entgegen kommen würdest?

Dass du bisher eher wenig getan hast, um in die Gänge zu kommen, ist dir wohl selbst klar - deshalb erspar ich mir diese "Schelle".

Wer hier "Schuld" hat, ist in meinen Augen aber die falsche Frage. Du musst den Hintern hochkriegen und dich jetzt durchbeißen, sonst verbleibst du immer in dieser Schiene und ehe du dich versiehst, hast du so einen fehlerhaften und unschönen, lückenhaften Lebenslauf, dass dich Arbeitgeber nicht ohne Grund etwas genauer unter die Lupe nehmen werden - und das erschwert die Arbeitssuche.

Es gibt doch so viele Möglichkeiten weiter zu machen..

Strampel dich hoch!

...zur Antwort

Mein Freund hat mich mehrmals betrogen ...?

Hallo :) also erstmal zu mir, ich bin 16 jahre alt und ich möchte euch bitten, wenn ihr antwortet dann bitte ernst und mir keine vorwürfe zu machen. Ich bin Seit einem Jahr und ca 3 monate mit meinem Freund zusammen er ist 20. Unsere Beziehung war Anfangs immer sehr harmonisch und toll. Ich war immer überglücklich. Wir wohnen beide in München. Er arbeitet in einer anderen stadt (45 min entfernt von münchen) und schläft dort 2 mal in der woche. Ich hab ihm immer blind vertraut doch er hatte mich im April 2018 betrogen. Ich fand es so raus dass wir auf einer party waren wo das mädchen auch war er dann ohne grund mit mir Schluss machte. 2 tage später kamen wir nach langem reden wieder zusammen er sagt sie hätte ihn geküsst( sie wohnt in der stadt wo er arbeitet) und er hätte sie dann sofort mach hause geschickt und nicht erwidert. Ich glaubte ihm das. Ich wAr mir dann doch  nicht mehr so sicher und rief sie an uns fragte sie. Sie sagte mir sie hätten einmal oral sex gehabt und sich 2 andere male geküsst. Ich war am boden zerstört machte erstmal schluss. 2 wochen kamen wir wieder zusammen. Ich weiss ich weiss ich hätte es ihm nicht verzeihen sollen! Bitte keine vorwürfe! Dann lief es weiterhin relativ gut doch dann wurde ich leider schwanger. Wir trieben das kind ab und naja... seitdem hab ich verständlicherweise eine sehr starke bindung zu ihm. Ich liebe ihn überalles!  Jedoch merke ich wie sehr ich unter all dem leide. Er hatte jetzt schon 3 mal mit mir schluss gemacht und ich hab ihm immer wieder verziehen. Mal läuft es wieder gut mal nicht. Ich hatte mcih in der zeit in einen anderen jungen „verschossen“ den ich dann aber aus meinem leben schiebte und ich habe meinen freund auch nie betrogen ich möchte nicht auf solch ein Niveau sinken! Jedenfalls bin ich einfach nicht mehr ich selbst und bin unglücklich aber kann auch nicht schluss machen weil ich auch irgendwo noch Glück empfinde. Ich weiss einfach nciht weiter und wollte mal alles rauslassen. Zudem sind noch tausend andere sachen passiert die er abgezogen hat...

...zur Frage

Ach Mensch.. warum tust du das deinem kleinen Herzen an?

Ich will dich auch nicht kritisieren, oder dich zu irgendwas drängen - aber du kannst doch uns wirklich nicht erzählen, dass du zu 100% glücklich bist. Was ist denn schön daran, wenn das immer nur Phasenweise ist? Du willst doch einen Menschen an deiner Seite, den du zu jeder Zeit blind vertrauen kannst. Dem du alles erzählen könntest, der für dich da ist und nicht mal ansatzweise dich verletzen möchte!

Dein Freund ... ist dieser Mensch nicht.

Ich rede mal von mir:

Ich war auch 16 Jahre alt. Mein damaliger Freund 18. Wir beide hatten zusammen die erste Beziehung, mussten also dementsprechend viel lernen. Ich habe ihn so so sehr geliebt. Zu jeder Tages- und Nachzeit dachte ich an ihn, wollte ihn ständig bei mir haben, war eifersüchtig wenn er mit anderen Mädchen innigeren Augenkontakt hatte und heulte mir so oft die Augen aus, weil Dinge passierten, die sehr verletzend waren.

Irgendwann stellte ich mir die Frage, ob das denn wahre Liebe sein kann? Wenn ich ständig am heulen bin? Wenn ich immer ein Ziehen im Herzen habe, wenn er alleine unterwegs ist? Nein!

Das ist die rosarote Brille, die einem einen Vorhang vor die Augen hängt. Man sieht die schlechten Sachen, aber geht diesen aus dem Weg. Erst nach einer gefühlten Ewigkeit, hab ich verstanden, dass das nicht meine Zukunft sein kann!

Und erst nach der Trennung, wurde ich zu dem Menschen, der ich jetzt bin! Nicht mehr schüchtern, naiv und dumm. Sondern selbstbewusst, mit klaren Zielen im Leben und auf mich selbst stolz.

Ich sage nicht dass alles die Schuld deine Freundes ist, es gehören im Endeffekt immer zwei dazu - aber in deinem Fall ist er der Part, der weniger für die Liebe tut und du verschließt dich davor. Sei dir doch selbst so viel Wert, dass du einen Menschen willst, der das gleiche für dich tun würde, wie du für ihn.

Trennungen sind nie einfach, aber mit Hilfe deiner Freunde und Familie schaffst du das locker! Es werden Tränen kullern, die Entscheidung wird angezweifelt, aber ich garantiere dir - wenn "er" sich nicht ändert - wirst du in einen Sumpf versinken.

In diesem Fall finde ich es am Besten, die Beziehung zu beenden.

...zur Antwort

Wie reiß ich mich betrunken zusammen um nicht mit ihr zu schlafen?

Hi, (M/18)

ich weiß die Frage hört sich komisch an. Es geht darum, meine "ex" möchte immer noch was von mir. Ich aber nicht von ihr.

Sie hat mich schon weiß gott wie oft wieder angeschrieben und ich habe ihr halt jedesmal höflich erklärt dass ich diese Gefühle von früher nicht mehr habe.

Wir waren auch nur 2 Monate zusammen. Vorher waren wir 1,5 Jahre die besten Freunde. Wir sind im schlechten auseinander gegangen weshalb es mich eh schon die ganze Zeit wundert warum sie mittlerweile nach 9 Monaten immer noch was von mir will.

Ich hab mich betrunken schon einmal drauf eingelassen und bin Nachts zur ihr gegangen, haben aber nur etwas rum gemacht. Am darauf folgenden Tag musste ich sie natürlich verletzen weil ich nichts für sie empfinde. Das es eine blöde aktion war weiß ich.

Wir hatten in unsere "Beziehung" auch keinen Sex. Das war damals auch so ein kleiner Grund für die Trennung. Letztens kam sie dann damit, dass ich doch unbedingt sex wollte und ich ihn jetzt bekomme wenn ich will.

Eigentlich würd ich da nicht nein sagen, aber da ich nüchtern kein arsch bin hab ich das "Angebot" nicht angenommen.

Sie hat nur gemeint es gilt weiter und hat mich heute wieder angeschrieben ob ich am Wochenende Zeit habe. Ich habe schon abgesagt.

Ich werde am Samstag feiern gehen. Ich komm betrunken bestimmt auf die Idee sie anzuschreiben und ich glaub sie wird es auch nicht stören wenn ich voll bin hauptsache ich komm zu ihr.

Sollte ich einfach mit ihr schlafen, da sie weiß dass ich nicht mehr für sie empfinde? Oder sollte ich am Wochenende langsam machen dass ich nicht auf dieses Gedanken komme?

Danke

...zur Frage

Also moralisch gesehen würde ich natürlich "Nein" sagen. Du würdest damit mehr oder weniger ihre Gefühle für den Zweck ausnutzen. Abgesehen davon ob sie schon weiß was du willst, oder nicht.

Auf der anderen Seite, hast du ihr ja bereits die Grenzen aufgezeigt und könntest ihr nochmal deutlich klar machen dass ihr - auch wenn es zum Sex kommen sollte - keine Beziehung mehr zusammen haben werdet. Damit "darf" sie dir auch nichts vorwerfen und du hättest deinen Spaß.

Was du im Endeffekt jetzt machen solltest, ist deine Entscheidung. Ich spreche einfach mal von mir:

Wir Frauen sind oft sehr dumm. Ein Mann kann uns oft tausendmal sagen, dass aus dem Verhältnis nicht mehr wird, wir hoffen immer noch auf ein Wunder. Oft auch, indem wir ihnen näher kommen wollen um ihnen zu zeigen, dass es ja soooo toll mit uns ist und wir die Einzigen sind für sie. Wir setzen die rosarote Brille auf, stecken unseren klaren Kopf in die hinterste Schublade und lassen uns von den Emotionen treiben, bis wir dann meist wieder heulend irgendwo im Zimmer hocken und euch "Arsc*löcher" nennen.

Wenn du es also tun solltest, wird sie - ganz sicher - verletzt. Ich denke das ist dir klar.

Es ist zwar vielleicht etwas fies an deinen klaren Verstand zu appelieren, weil du im Endeffekt auch nichts dafür kannst, aber ich würde dich doch bitten, ihr das nicht anzutun :D

Zumindest bist du dir sicher bist, dass ihre Gefühle wirklich weg sind. Solange aber würde ich eisern bleiben und stur.

Du würdest zwar mit ihr schnellen Sex bekommen, aber macht dich das denn glücklich einen trostlosen Klotz unter dir zu haben, der das nur aus "Mittel zum Zweck" macht? :)

...zur Antwort

???

Ich finde das einfach so schlimm, dass Mädchen oder auch Jungs in eurem Alter denken, schon mit 14 oder darunter, die Liebe ihres Lebens gefunden haben zu müssen.

Du bist doch erst 14. Glaubst du denn wirklich, dass die meisten anderen Mädls richtige Beziehungen haben in diesem "Kindesalter"? Nein.

Ich hatte meine erste richtige Beziehung mit Ende 16! Mein Freund war damals 18 und das war völlig normal. Mit 14 hab ich an sowas nicht mal gedacht, sondern mich über die anderen lustig gemacht, die in dem Alter wirklich der Meinung waren, den Traummann gefunden zu haben.

Wenn du mich frägst ist es eher normal, in deinem Alter, noch keinen Freund gehabt zu haben!!

...zur Antwort

Hast du sie denn schon mal gefragt?

Ansonsten - wenn sie es selbst nicht erklären sollte / könnte - würde ich dir raten, das Weite zu suchen. Ist doch totaler Kindergarten.

...zur Antwort

Dein Freund scheint mit ein paar Veränderungen deinerseits nicht zurecht zu kommen. Vielleicht findet er es sogar ganz nett, dass du "alleine" bist, so kannst du dich weniger von anderen beeinflussen lassen und keiner kann deine Zeit für ihn rauben und er hat eine gewisse Kontrolle über dich.

Wenn er dich liebt, sollte er dich unterstützen und dann erst recht sehen, dass du an anderen Leuten anknüpfen kannst. Finde ich sehr schade.

Deshalb: Entweder du setzt dich seinem Kopf hinweg (was ich machen würde) und suchst dir Freunde und ein soziales, dir guttuendes Umfeld und zeigst deinem Freund dass er zu dir stehen muss - oder du steckst den Kopf in den Sand.

Du willst doch etwas ändern oder?

Wenn er meint, es dir weiterhin verbieten zu müssen, dann musst du dich trennen. Denn dieser Mensch wird dir sonst nicht guttun - nicht die Anderen!

...zur Antwort

Immerhin war sie ehrlich. Sie hätte auch einfach sagen können, dass sie krank ist und hätte hinter deinem Rücken zu der anderen Freundin fahren können.

Hast du ihr denn gesagt, dass du das völlig arschi* von ihr findest, zum 5. x versetzt zu werden, oder hast du einfach den Kopf in den Sand gesteckt?

Ich wäre an deiner Stelle auch sauer, aber blockieren? Ihr seid doch keine Kinder mehr. Sag ihr, was du uns gesagt hast und wenn sie dann immer noch nichts an ihrem Verhalten ändert, kannst du sie immer noch von deiner Liste der Freundinnen streichen und einfach nichts mehr mit ihr schreiben oder unternehmen.

...zur Antwort

Vlt war das dieses typische "Like und du wirst markiert" - Gekacke.

...zur Antwort

Vielleicht lösen die anderen Antworten auf deine X-Fragen die Frage?

https://www.gutefrage.net/frage/warum-beim-date-die-chance-nicht-nutzen

https://www.gutefrage.net/frage/warum-verhaelt-sie-sich-so-kompliziert

https://www.gutefrage.net/frage/warum-immer-so-passiv-sein-aber-dann-diese-frage-dennoch-stellen

https://www.gutefrage.net/frage/wie-schaetzt-ihr-die-frau-aufgrund-des-verhaltens-ein

https://www.gutefrage.net/frage/warum-ist-sie-so-komisch-und-verhalten

...zur Antwort

Mal eine Frage:

Gibt es diese Frau überhaupt noch? Du stellst das seit Monaten, die muss doch schon lange das Weite gesucht haben!

...zur Antwort

Gibt es irgendeinen Menschen auf dieser Welt, den wirklich jeder attraktiv und anziehend findet?

Nein.

...zur Antwort

Mit 15?

Ja, warum wundert es mich überhaupt noch. Sucht euch doch lieber einen Partner den ihr wirklich gern habt, das macht die Sache doch viel schöner.

Wie / Was / Warum werdet ihr schon selbst herausfinden. Eine Bedienungsanleitung gibt es sozusagen nicht. Je nachdem wie ihr es als besser empfindet, so müsst ihr es eben machen.

Außerdem könnt ihr eure Münder auch zum Reden benutzen. Frag doch einfach wie er es gerne hätte.

...zur Antwort
  • Sich auf das Podest stellen und die Aufmerksamkeit auf sich ziehen
  • Dem DJ einen peinlichen Musikwunsch äußern
  • Sich bei jemandem als Mann vorstellen. Beispiel: "Sie heißt eigentlich Andrea - daraus wird Andreas"
  • Eine Person dazu bringen ihr Klopapier zu besorgen
  • Jeder Frau mit braunen? Haaren (+ Perdeschwanz) zuwinken müssen
...zur Antwort

Ähm... wieso gibt es denn nur solche Antwortmöglichkeiten?

Gibt auch andere Wege dieses "Problem" zu lösen.

...zur Antwort

Willst du wirklich dastehen und warten, bis er sich aus seinen Sessel erhebt, um zu entscheiden wen er besser findet?

Sorry, aber was ist das denn bitte für eine Aktion von ihm.

Ich an deiner Stelle hätte jetzt schon gar keine Lust mehr auf diesen Kerl. Stell ihn entweder vor die Entscheidung, oder du drehst ihm den Rücken zu.

...zur Antwort

Mehr als nachfragen kannst du wohl nicht tun. Allerhöchstens einen von ihnen an einen Stuhl fesseln und mit Säure drohen.

Spaß beiseite, wenn sie es dir nicht sagen wollen, dann geh nicht weiter auf das Thema ein. Wenn sie meinen dich damit aufzwicken zu können, dann sollen sie das eben glauben.

Irgendeiner wird schon mit der Sprache rausrücken, sobald sie merken dass dir das zu blöde ist.

...zur Antwort

HalliHallo,

eine direkte Antwort kann ich dir nicht geben - aber einen Videohinweis. Kennst du Coldmirror? Diese betreibt in Youtube ein Podcast über Harry Potter und in einen von diesen Teilen, erzählt sie auch kurz die Treppenbeschreibung (müsste vielleicht Teil 10 oder 11 sein). Müsstest nur mal kucken in welchem Teil und dementsprechend nach vorne spulen.

Ich "weiß" zumindest nur noch, dass sie nicht so beschrieben wurden, wie sie in den Filmen gezeigt werden.

...zur Antwort