Passiert mir ständig beim Penny, Reklamation meist sinnlos, lase dann öfter die Ware zurückgehen, weil ich das als Betrug empfinde, wenn es immer wieder passiert. Beim Rewe hatte ich noch nie Probleme.

...zur Antwort

Es wird verdrängt und abgetan, obwohl viele Menschen, die vertrieben wurden, noch leben.

...zur Antwort
Panikattacken Herzinfarkt stechen in der Brust?

Hi, habe schon seit längerer Zeit, Panikattacken und extreme Nervösität.

Bin männlich, 26, körperlich eigentlich ganz fit. Nicht übergewichtig, Nichtraucher.

Alles angefangen hat es vor ca 2-3 Jahre am Anfang war es so sehr schlimm sodass ich auch Opipramol nehmen musste.

am Tag hatte Ich locker 3-5 Panikattacken hatte die dann jeweils immer 30-45min anhielten volles Program, Herzrasen, Schwindel, Schweißausbrüche, Starke Magenschmerzen, Übelkeit, heftige Nervösität und ständige diese panische Angst einfach umzukippen und niewieder aufzustehen.

(Herzinfarkt)

So jetzt seit einem Jahr ist es bissichen besser geworden bis fast garkeine Panikattacken mehr kamen.

Problem jetzt ist wieder, es fängt schonwieder an!

Selbes Spiel,

Panische Angst vor einem Herzinfarkt das irgendetwas mit meinem Herz nicht stimmt oder das ich wieder einfach "umkippe und nicht wieder aufstehe" Ich war schon so oft beim Arzt und jedesmal hieß es, ich bin kern gesund und alles ist in Ordnung. Also vermute ich Kopfsache. Es belastet mich maximal.

Auslöser jedesmal: Ziehen in der Brust, stechen in der Brust, Unwohlsein, Schwitzen Ständige Nervösität und seit neustem kribbeln im linken Arm seit 4-5 Tagen und schon ist die Panikattacke da.

Baldrian, lioran, Bachblüten helfen nur kurzzeitig.

Und ständig diese Angst nicht durchzudrehen...

Ich weis echt nichtmehr weiter. Was soll ich den noch tun :(

Hat sowas von euch auch? also so stark ausgeprägt?!

...zum Beitrag

Psychiater? Psychotherapie hat mir auch nichts gebracht über mehrere Jahre. Mich der Angst stellen, aushalten und im Extremfall Alprazolam haben mir gut geholfen.

...zur Antwort

Nachzahlung Heizung 23 Euro.

...zur Antwort

Hatte das Problem in Deinem Alter auch, extrem kurzsichtig, bin aber ohne Brille schwimmen gegangen, Brille bringt doch da nichts, ständig nass, beschlagen. Und mit Kontaktlinsen muss man Angst haben, diese zu verlieren, dann braucht man eine Taucherbrille. Ich bin später, als ich dann Kontaktlinsen tragen durfte, auch ohne ins Wasser, aber das musst natürlich Du entscheiden, ob Du das kannst oder nicht.

...zur Antwort

Warten bringt nichts, Preise werden noch weiter eskalieren. Suche ebenfalls schon länger vergebens.

...zur Antwort

Was ist daran respektlos? So knapp, wie die Kugel vorbeiging, hat er vollkommen recht mit der Aussage. Würde das einem anderen Menschen passieren, würde dieser sicher dasselbe äussern. Sehe da kein Problem. Bin auch Christin, aber man kann es auch wirklich übertreiben. Als Christ dürftest Du lt. Bibel niemanden hassen, also gönne ihm den Vergleich, der ja auch richtig ist.

...zur Antwort
etwas anderes ( was ? )

Die grelle Sonne, die ewige Hitze, das Dauerschwitzen, einfach eklig, liebe Herbst und Winter, im Gegensatz zur Hitze kann man sich vor Kälte schützen!

...zur Antwort

Bei einem seborrhoischen Ekzem hilft kelual ds-shampoo und seltener waschen mit kühlem Wasser, nicht heiss föhnen. Ist oft auch stressbedingt.

...zur Antwort

Mache ich im Supermarkt und in den ÖVPN, nicht wegen Corona, gibt genu andere Infektionen, die gefährlich und wieder auf dem Vormarschin sind.Masken sind der beste Schutz, signalisiert mir auch immer wieder meine Hausärztin.

...zur Antwort