Klar dürfen "Ungläubige" Weihnachten feiern. Du darfst auch den Kinostart des neuen James Bond Films feiern oder einfach den 06. Novemver, wieso denn auch nicht? ;)

Ich bin Atheist, bin in keiner Kirche und feiere trotzdem sehr sehr gerne Weihnachten. Es hat für mich keinen christliche Bedeutung wenn ich das feiere, es ist für mich einfach ein Fest, an dem man mit der ganzen Familie zusammen ist und einfach ein Tag (oder mehrere Tage) auf die man sich freuen kann.

Ist doch egal, welchem Glauben man angehört - Schöne Tage kann man auch feiern :)

...zur Antwort

Zahnmedizinische Fachangestellte in der Regel schon.

Bei der Kinderpfleger-Ausbildung kommts auf das Bundesland und deine sonstigen Vorkenntnisse an.

Aber: Voraussetzung ist natürlich immer, dass dich jemand einstellt. Die Noten sind leider nicht so super, da würd ich dir empfehlen, vorab mal ein Praktikum zu absolvieren, um deine Chancen noch ein bisschen zu erhöhen.

...zur Antwort

Wird nichts passieren, Frauenparkplätze sind nicht sowas wie die Rollstuhlparkplätze.

...zur Antwort

Er will emotionalen Abstand, bevor die Gefühle Überhand gewinnen und er einfach nicht mehr von dir ablassen kann.


...zur Antwort

Sicher, dass du nicht die Tochter bist? Klingt so vom Schreibstil her....

Piercings mit 14 find ich (im Ggs. zu vielen anderen) voll ok, aber übertreiben braucht mans auch nicht...  Ne stark sichtbare Narbe wirds vermutlich nicht geben, aber ich find die Anzahl der Piercings zu viel

...zur Antwort

Lad dir Open Office runter. Ich sag immer, das ist Microsoft Office für Arme :D :D

Mit dem Programm hab ich auch alle meine Bewerbungen geschrieben, man hat da mehr als ausreichend Möglichkeiten.

...zur Antwort

Jain....

In der einen Woche (wars zumindest bei mir, nur eine Woche) lernt man ja eh nicht sooo viel.

Wenn man es in nem Bereich macht, in dem man auch zukünftig arbeiten will, dann ists natürlich nicht schlecht, aber es muss nicht sein...

Ich hab zB. mein Praktikum in der Grundschule gemacht, hab mich nachher für versch. kaufmännische Ausbildungen beworben. Ausnahmslos JEDER hat mich gefragt, wieso ich ein Praktikum in der Grundschule gemacht hab, ich war dann einfach ehrlich: "Ich hab was gesucht, was nur Vormittags ist, weil ich in der Woche einen wichtigen Auftritt hatte". Dann hab ich gelacht, hab gesagt, dass es mir Spaß gemacht hat und ne nette Erfahrung war, ich aber niemals vor hatte, in dem Bereich zu arbeiten.

So, Thema war erledigt. Man muss es nur erklären können ;)

...zur Antwort

Ich musste mal nen onlinetest machen - allerdings nicht bei Daimler und bei mir wars als Immobilienkauffrau. So im Grunde genommen wird es ähnlich sein.

Bei mir waren es eher Logikfragen - Wie bei so nem IQ-Test. Meistens nur Multiple-Choise Fragen (so, dass kein Mensch es auswerten muss).
Davon jede Menge. Außerdem gabs ein Bereich mit so ner Art "Reaktionstests" oder wie man das nennt.... Da waren zB. Seitenweise kleine 20-Euro-Scheine oder so und ich musste  in ner bestimmten Zeit alle anklicken, die Fehlerhaft waren.

So, und dann gabs noch ein Bereich mit Fragen über mich. Teilweise über meine Person und Teilweise auch so ähnlich wie beim Führerscheintest, wo man ankreuzen musste, wie man sich in ner Situation verhält.

Vorsicht - gerade im letzten Bereich testen sie dich auf ehrlichkeit. Wenn man überall "perfekt" und Fehlerfrei ist, wirkt man unglaubwürdig - also lieber ehrlich sein. Außerdem wird oft die gleiche Frage verschieden gestellt, sodass sie sehen, ob du auch gleich antwortest. Wenn nicht, naja, das macht dich wieder unglaubwürdig ;) 

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Du kannst dich auch für das eine Bewerben, und gleichzeitig auch Interesse am anderen zeigen. Es reicht, wenn du am Ende was in die Richtung schreibst, dass du auch bereit dazu wärst, eine Ausbildung zum ... zu machen - So sehen sie, dass du lieber das Studium willst, aber allgemein gerne dort arbeiten willst.

Aaaaaber: Mach dir kein Stress! Bei mir im Ausbildungsbetrieb hatte man fast bessere Chancen auf ein duales Studium als auf ne Ausbildung!

Muss es ein Super-Top-Bekanntes großes Unternehmen sein oder tuts auch ein Mittelständler aus deiner Umgebung?

Ich hab dual BWL - Fachrichtung Industrie studiert und war bei nem mittelständischen Unternehmen mit 100 Mitarbeitern in Deutschland und 2 Niederlassungen in Polen.

Die meisten Leute wollen das Studium bei Audi oder sonstwo machen, aber ich hab jetzt den gleichen Abschluss.

Auf eine Bewerbung für ein Studium kamen in meinem Unternehmen ca. 5 Bewerbungen für eine Ausbildung. Leute, die sich mit Abi nur für die Ausbildung beworben haben, wurden kritisch beäugt. Außerdem geht viel nach Sympathie :) Als mein Nachfolger  ausgewählt wurde, war ich im perso und durfte mit entscheiden. Dieser ist mit grottigen Noten durchs Abi gefallen und wurde von uns trotzdem genommen ;)

Also: Sei lieber offen für viele Unternehmen und konzentrier dich auf das was du willst - Das kann schon was werden :)

...zur Antwort

Naja, die suchen auch nicht immer Leute... FSJ-Stellen sind inzwischen sehr beliebt, viele wollen erst mal sowas machen, wenn sie entweder keine Ausbildung / keinen Studienplatz gefunden haben oder einfach so nach dem Abschluss, weil es ihnen Spaß macht.

Beliebte Stellen sind sehr schnell belegt, das sind meiner Erfahrung nach vor allem die Stellen zB. in Kinderheimen / Jugendzentren / .... oder Stellen, bei denen man besonders viel "Taschengeld" bekommt. Klar können die Leute auch nicht unendlich viele Stellen anbieten. Wo meistens noch dringend Leute gesucht werden sind zB. Altenheime...

...zur Antwort

Kommt drauf an; mit welchem Geld wurde das Handy gekauft? Wenn er sein Geld (das zur freien Verfügung gedacht war) gespart hat und es sich davon gekauft hat, darf er das Handy kaufen.

Wenn es dir nicht recht ist: Versuch, das Ding zurück zu geben! Sag, dass du es ausdrücklich verboten hast (Dann darf er das nicht, dann ists ja kein Geld zur freien Verfügung mehr) und er es nicht behalten darf! Es gibt schon super Handys für unter 100 €, wenns also eins sein muss, kanns auch deutlich weniger kosten.

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Rechne mit den 52 Wochen.

ein Monat hat ca. 4 Wochen, aber eben (außer der Februar, und nichtmal der immer) niemals genau. Da unterschlägst du sonst jeden Monat 2-3 Tage ;)

...zur Antwort

Naja, ist das schon immer so oder hast du das zum ersten mal ausprobiert? Außerdem: Mähst du auch während du am Berg anfährst oder liegt da einfach ne Steigung dazwischen, wo du nur so fährst?

Kann natürlich sein, dass die Leistung des Gerätes einfach zu niedrig ist. Die meisten kleinen Rasentraktoren sind für Steigungen nicht gedacht und machen deshalb des öfteren Probleme.

Wenn das jetzt zum ersten mal vorkommt (und sonst immer geklappt hat) würd ich mal zum Fachhandel gehen und da fragen.

...zur Antwort

Vielleicht kannst es beim Tierschutzverein probieren; aber die werden dich dann vermutlich ans Veterinäramt verweisen. Am besten direkt dort anrufen :)

...zur Antwort

Naja, wenn ihr keine Kinder mehr seid, könnt ihr auch wie Erwachsene miteinander reden.

Klar, es ist schwer und unangenehm, aber Dinge zu verschweigen bringt nur Stress und Probleme...

Einfach ehrlich sagen, wieso du das nicht mehr willst.

...zur Antwort

Kommt drauf an wie du sie kombinierst.

Wenn du irgendwie noch ne schwarze Strumpfhose (so ne halb durchsichtige) oder so drunter ziehst und nen schönen Rock oder so seh ich da kein Problem. Mit Hotpants oder so find ichs nicht so super...

...zur Antwort

Ok, zunächst mal: Mach bitte NIE MEHR ein Piercing beim Juwelier. Juweliere sind verkäufer und keine Piercer! Du lässt dir ja auch nicht von nem Frisör ne OP machen, nur weil er mit Scheren zu tun hat, oder?! Über "normale" Ohrlöcher lässt sich noch streiten, denn da unten im Läppchen kann man nicht viel kaputt machen, aber überall wo Knorpel o.Ä. im Spiel sind, würd ichs absolut nie schießen lassen!

Ich persönlich hab keine Erfahrung mit Schießen (war immer brav beim Piercer meines Vertrauens, der is aber leider im Schwarzwald ;)), aber ein Kumpel von mir. Sein Knorpel ist zersplittert. Das kann passieren beim schießen.... Beim Piercen kommt sowas nicht vor...

Anderer Vorteil: Beim Piercen hat man ein anderes Gefühl... Mit der Schieß-Maschine kann man doch gar nicht richtig zielen. Da schießen manche Löcher in den komischsten Winkel...

Und noch ein Punkt: Soweit ich weiß, dürfen Juweliere das gar nicht mehr, die dürfen nur die untersten Löcher machen.

So, ich hoff ich konnte dich überzeugen... Jetzt zu den Kosten: Das kommt auf den Piercer an. Zwischen 20 und 60 € meistens. Lass dir dann auch ein Desinfektionsmittel geben und mach nen Termin zur Nachkontrolle :)

Schmerzen: Auch nicht viel schlimmer als das Helix ;) Ja, es ist dicker, und ja, es tut weh, aber auch das verheilt wieder und ist aushaltbar :)

...zur Antwort