Hallo Txctless,

so lange es das Internet gibt, lohnt es sich Affiliate Marketing zu starten.

Es ist (Entschuldigung!) Bullshit zu sagen, dass nur die Großen verdienen. Sie verdienen vielleicht mehr, aber deswegen kann jeder mit AM beginnen und Geld verdienen.

Das Internet ist heute so groß, das JEDER Deutsche über das Internet 5.000 bis 10.000 € monatlich darüber verdienen kann, wenn er es will.

Arbeit gehört natürlich dazu. In den Schoß fallen wird es Dir nicht.

Außerdem gibt es nicht nur digitale Produkte zu bewerben. Du kannst jeder Zeit auch physische Produkte bewerben, wie z. B. einen Toaster, Rasenmäher oder auch Handys.

Suche Dir am besten jemanden, der den Weg schon gegangen ist und lerne wie es richtig geht. Sonst hörst Du frustriert auf und denkst dann auch, dass es nicht geht.

Es geht ;-)



Beste Grüße und viel Erfolg

Marco

...zur Antwort

Hallo Uchiba01,

ja, Du kannst mit Instagram Geld verdienen und 20k Follower sind sicherlich ein gutes Startkapital.

Die Frage ist, welche Art von Follower hast Du in dieser Liste.

Sind es Menschen von überall auf der Welt, die Dir nur folgen, damit Du ihnen folgst (oder anders herum ;-)) oder sind es Menschen, die Deine Seiteninhalte mögen und Dir deshalb folgen?

Die Frage ist, womit genau Du dann das Geld verdienen möchtest? Affiliate Angebote, Werbung für Markenprodukte als Influencer, Dein eigenes Produkt zu einem bestimmten Thema?

Machbar ist es auf jeden Fall - mit Geduld und Fleiß :-).

Maximale Erfolge und vielleicht verrätst Du mir ja mal Deinen Account-Namen. Ich würde gerne wissen, wie Dir zukünftig dort gelingt, 20k zu verdienen ;-)

Beste Grüße,

Marco

...zur Antwort

Hallo FrankenStein90,

Said S. ist ein Online-Marketer, wie Du ja weißt. Ein Marketer macht Marketing um Geld zu verdienen. Daran ist nicht verwerflich. Jeder will Geld verdienen, Du nicht auch? ;-) Er hat nur einen anderen Weg gefunden.

Die Videos, die aktuell auf YT laufen, sind Teil seiner Werbekampagne für sein neues Smartphone-Business. Das (Info-)Training selbst ist kostenlos - ja.

Wenn Du dann mit dem Business auch starten möchtest, weil Du ebenfalls als Marketer Geld verdienen möchtest, dann wird Dich das Geld kosten - logo.

Wissen ist macht und deswegen kostet das Wissen auch Geld. Schließlich wirst Du damit in der Lage sein, selbst Geld zu verdienen. Er lehrt Dich also das, was er weiß - wie man im Internet Geld verdienen kann :-)

Die Menschen, die Dir diesen Kurs empfehlen, sind tatsächlich Affiliate-Marketer. Auch sie verdienen ihr Geld online durch ihren Tipp zu diesem Programm oder auch zu anderen. Damit lässt sich übrigens sehr gutes Geld verdienen.

Wie? Das musst Du lernen (wollen ;-)) und das geht nur, wenn Du Dich darauf einlässt, ein paar Euro bezahlst und dafür zukünftig jeden Monat viele Euros verdienst - als Online-Marketer, so wie Said, statt Angst davor zu haben, jemand könnte sich an Dir bereichern.

Stattdessen solltest Du Dich an seinem Wissen bereichern und es ihm nachmachen ;-)

Es sei denn, Du bist mit Deinem derzeitigen Leben zufrieden. Dann lass alles wie es ist.

Ich wünsche Dir, auf welchem Weg auch immer, maximalen Erfolg im Leben,

Marco

...zur Antwort

Hallo Sunnytugce,

mit Blog bei Instagram meintes Du Deine Insta-Konto?

Das wird den Menschen angezeigt, die Dir folgen und denen Du möglicherweise folgst.

Was Du davon hast? Nun, das hängst davon ab, was Du damit bezweckst ;-)

Gruß

Marco

...zur Antwort

Hallo tesorotextil,

ich habe selbst bereits mehrere andere Kurse zu Facebook-Marketing inhaltlich kennenlernen dürfen.

Ich kann Dir aus Erfahrung sagen, dass das, was ich von Dawid an Tipps und Kniffen zu diesem Thema gehört und gesehen habe, habe ich noch in keinem diese Kurse beigebracht bekommen.

Hätte ich nicht bereits einen Kurs zu dem Thema gekauft, wäre ich sofort in die Finest-Audience-Academy eingetreten ;-)

Ich weiß ... 500 Euro erscheinen viel für den Moment. Wenn Du nach einem oder zwei Monaten 4- oder 5-stellig verdienst, wäre das aus Deiner Sicht die Investition in Deine Zukunft von 500 € wert? ;-)

Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deiner Entscheidung und vor allem im Affiliate Marketing mit FB Ads,

Marco

...zur Antwort

Guten Abend derFelix98,

also mir wären 1 Euro pro 1000 Klicks viel zu wenig. Die würde ich lieber für jeden Klick bekommen ;-)

Dies sollte Dir gelingen, wenn Du als Affiliate Produkte anderer Anbieter bewirbst. Dann bekommst Du 1, 2 oder sogar mehr Euro pro Klick. Das Kozept nennt sich z. B. Per-pay-Lead oder Pay-per-Click, wobei PPL die profitablere Varianten von beiden sein sollte :-)

Alles Gute dafür und maximale Erfolge,

Marco

...zur Antwort

Hallo Denizxvar,

ich darf mich meinem Vorredner anschließen.

Schnell mal eben Erfolg wirst Du auf Instagram nicht haben.

Um hier Geld zu verdienen wirst Du wohl Arbeit und Zeit investieren müssen. Biete Werte für die Leute dort an.

Inhalte, die bilden oder unterhalten - eben einen Nutzen bringen für die Menschen.

Dann baue Dir Stück für Stück Abonnenten auf und wenn Du dann die richtigen Dinge vermittelst, kannst Du auch Geld verdienen.

Follower kaufen rate ich ebenfalls dringend ab. Der Algorithmus wird das erkennen und Insta wird Dir Dein Konto sperren.

Ich wünsche Dir allen Erfolg,

Marco

P. S. Ich persönlich bin einem Account auf Instagram gebenüber schon abgeneigt, wenn ich kein Gesicht dazu habe. Nur große Firmen wie BWM oder VW brauchen kein Foto einer Person. Bei einem Account einer Einzelperson kann ich es Dir nur empfehlen, auch wenn Du sicherlich andere Bsp. findest. Gibt es einen bestimmten Grund für Deine Anonymität?

...zur Antwort

Guten Morgen grcmti,

mit ruhigem Gewissen kannst Du Digistore24 für Dein Affiliate Marketing nutzten.

Das Netzwerk ist, neben Adcell oder Affilicon, eines der größten und renommiertesten Netzwerke überhaupt und könnte es sich gar nicht leisten, nicht korrekt zu arbeiten.

Du bekommst pünktlich und regelmäßig das Geld für Deine Empfehlungen ausgezahlt.

Finde einen Bedarf bei den Kunden, gehe auf Digi und suche nach einem Produkt und finde dann einen Weg, es den Kunden anzubieten und Du verdienst mit ;-)

Maximale Erfolge bei allem,

Marco

...zur Antwort

Hallo PMBDE,

Instagram wurde ursprünglich als mobile App entwickelt, nicht für den PC.

Daher gibt es mehrere Funktionen über den PC auch nicht zu nutzen.

Es würde also Sinn für Dich machen, wenn Du Dir die App holst, falls es für Dich wichtig ist, Deinen Standort mit angeben zu wollen.

Dann muss Du nur noch Dein GPS einschalten und los geht's :-)

Viel Erfolg,

Marco

...zur Antwort

Guten Abend RealQuestions,

ich möchte mich meinen Vorrednern anschließen.

Erfolgreiche Menschen sind nicht nur deshalb erfolgreich, weil sie bestimmte Bücher lesen. Sie sind erfolgreich, weil sie aus diesen Büchern Schlüsse ziehen und auf ihr eigenes Leben übertragen und einsetzen.

Sie lesen und zu erfahren, was sie besser machen können und dann machen sie es. So werden sie erfolgreich. MACHEN ist hier das Hauptwort ;-)

Nur Lesen hilft nicht.

Außerdem, wie schon gesagt wurde, geht es hier nicht nur um Persönlichkeitsentwicklung. Die ist wichtig aber nicht alleine ausreichend.

Wenn Du ganz oben mitmachen willst, dann sind auch Bücher wichtig über:

  • Finanzen
  • Rethorik
  • Politik
  • Buchhaltung
  • Marketing
  • Philosophie

und so weiter und so weiter.

Du siehst, es gehört ein wenig Arbeit dazu, um Erfolg zu haben. Jedoch ist es für jeden möglich, wenn er/sie es will ;-)

Viel Erfolg bei allen Vorhaben,

Marco

...zur Antwort

Hallo Teslarin,

ich darf mich meinen Vorrednern anschließen.

Wie Du sicherlich weißt, sind Hashtags auf Instagram sehr wichtig.

Bis zu 30 kannst Du pro Post aktuell nutzen. Du solltes diese aber nicht ausreizen und nur ca. 20 als ersten Kommentar posten oder gleich in Deinem Text zum Post mit aufzählen.

Wechsel hierbei die Hashtags immer mal wieder, denn die Verwendung von immer den selben HT wird von Instagram mit Reichweitenminderung "bestraft".

Natürlich hängt Deine Reichweite auch davon ab, wie viele Leute Dir folgen.

Das kannst Du verbessern, indem Du selbst Likes vergibt, kommentierst und anderen folgst.

Suche Dir doch einfach mal ein paar Accounts, die das gleiche machen wie Du und schaue, was die so treiben und wie sie sich präsentieren.

Da schaust Du Dir bestimmt hilfreiche Tipps ab ;-)

Viel Erfolg dabei,

Marco

...zur Antwort

Hallo LeoniesLife377,

verstehe ich es richtig, dass Du die Produktbilder nutzen möchtest, damit die Kunden dann dort auf dem Portal kaufen und Du eine Provision dafür bekommst?

Du möchtest also Affiliate Marketing betreiben :-)

Nun, wie noc500 bereits geschrieben hat, musst Du vom Produktanbieter tatsächlich die Erlaubnis erbitten.

Außerdem hilft Dir das Bild selber mit der Verlinkung auf die Anbieterseite gar nichts. Erst wenn Du auf der Seite als Affiliate registriert bist und Deine Empfehlung auch getrackt (zurückverfolgt) werden können, wirst Du dafür entlohnt werden können.

Es sei denn, Du nutzt das Partnerprogramm von Amazon. Dann ist der Partner Amazon, der Dir dann am Ende Deine Provisionen überweist. Auch hierfür ist allerdings eine Anmeldung aus dem selben Grund erforderlich.

Viel Erfolg bei allen Vorhaben,

Marco

...zur Antwort

Hallo freeand2000,

Ohne gute schulische Ausbildung ist es tatsächlich nicht so leicht, einen Beruf zu finden, der Dir diese Summe als Nettoeinkommen bieten wird.

Aber es gibt Abhilfe.

Zum Geld verdienen suchen viele Menschen heute tatsächlich im Internet. Da gibt es einige Möglichkeiten und hängt sehr von Deinen Interessen ab.

Du kannst z. B. einen Online-Shop starten in einem Bereich der Dich begeistert.

Du kannst auch einen Blog starten und Affiliate Produkte einbauen. Sicherlich einer der gewinnbringendsten Möglichkeiten mit dem geringsten Risiko.

Vielleicht kennst Du Dich mit Nähen gut aus oder bist begeisterte Köchin oder Bäckerin? Es gibt genügend Anbieter, deren Produkte Du auf Deinem Blog bewerben kannst.

Hier ist gut und gerne ein Einkommen jeden Monat drin, das es Dir ermöglicht Dich mit 2000 Euro und mehr finanziell abzusichern ;-)

Allerdings ist dies zu Beginn erstmal mit Arbeit verbunden. Von heute auf morgen passiert da nichts.

Du solltest Dir außerdem einen Coach/Mentor suchen, der Dir zeigt, wie Du vorgehen kannst, um Geld und Zeit zu sparen und nicht am Ende frustriert aufgeben zu müssen.

Der Weg lohnt sich allerdings ;-)

Du hast aber auch die Möglichkeit, den traditionellen Ausbildungsweg zu gehen und Dich später zu diesem Gehalt hochzuarbeiten.

Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Suche und vielleicht verrätst Du uns später einmal, welche Möglichkeit Du finden konntest ;-)

Beste Grüße,

Marco

...zur Antwort

Hallo malanders1337,

ich darf mich zu einem (geringen) Teil meinen Vorrednern anschließen.

Auch im Online Marketing setzt sich Qualität durch. Diese hat kein erfolg(reicher) Online Marketer von heute auf morgen erreicht. Ja es braucht Zeit. Doch im Vergleich zu einer traditionellen Ausbildung kann es eben schneller gehen.

Wie läuft das Ganze den traditionell ab:

  • 10 - 13 Jahre Schule
  • 3 Jahre Ausbildung oder
  • 3 - 5 Jahre Stadium.

Du liegst durchschnittlich also bei 13 bis 18 Jahren, bevor Du wirklich Geld verdienst.

Dagegen sind 2 oder 3 Jahre im Online Marketing, um monatliche Einkommen von 5000 € oder mehr zu verdienen sehr kurz, findest Du nicht auch? :-)

Millionär wirst Du also nicht über Nacht. Doch hingegen zu einem traditionellen Beruf ist es durchaus machbar. Es ist aber definitiv mit Arbeit verbunden.

Passives Einkommen ist hierbei sicherlich ein häufig verwendetes Wort. Passiv kannst Du hier auf keinen Fall bleiben, denn ohne die tägliche Besuchergewinnung, Optimierung Deiner Zahlen und Verbesserung Deiner Webseite geht es nicht.

Hast Du allerdings eine gewissen Automatisierung erreicht, dann kannst Du auch mal ein paar Tage weniger die Woche arbeiten und das Geld fließt trotzdem. Oder Du arbeitest eben nur 3 oder 4 Stunden täglich.

Auch mit dieser Stundenanzahl kannst Du mit Online Marketing Millionär werden.

Wenn Du es willst ;-)

Ich wünsche Dir allen Erfolg der Welt dabei und vielleicht lässt Du uns mal einen Kommentar hier, was Du letztendlich für Deinen Weg zur Million finden konntest.

Gruß

Marco

...zur Antwort

Hallo Jonathan923,

da wäre tatsächlich zuerst die Frage zu klären, wie alt Du momentan bist. nervige Frage, ich weiß.

Wenn Du allerdings noch minderjährig bist, wird es sehr schwer sein.

Ansonsten gibt es tatsächlich Portale im Netz, wo Du, wenn Du Erfahrungen mit dem erstellen von Desings, Logo etc. tatsächlich Geld verdienen kannst.

Zudem musst ich mich meinen Vorrednern anschließend. Würdest Du dies tun, dann wäre das eine selbständige Tätigkeit, für die Du tatsächlich eine Gewerbegenehmigung benötigst, egal ob haupt- oder nebenberuflich.

Ich wünsche Dir bei Deinem Vorhaben alles erdenklich Gute,

Marco

...zur Antwort

Hallo Yolo444,

wenn Du Dein Profil auf privat stellst, kann außer Deinen Abonnenten niemand weiter Deine Fotos sehen.

Wenn das für Dich also wichtig ist, von vielen Menschen gefunden zu werden, würde ich empfehlen, dass Du über Deinen Schritt nochmal nachdenkst. Je nachdem, was Du eben mit Deinem Profil erreichen möchtest...

Beste Grüße,

Marco

...zur Antwort

Hallo Endonahatfragen,

ich möchte mich meinen Vorrednern anschließen.

Es wird sehr schwer werden einen Job, also ein Angestelltenverhältnis zu finden, der Dir solch eine Summe für nur 25 Std. pro Woche bieten kann.

2000 Netto bedeuten ja ca. 3500 € brutto.

Dafür kommst Du ungelernt sicherlich nicht unter. Ein Studium könnte Dir eine solche Stelle bieten, doch typisch ist das sicherlich auch nicht.

Vielleicht würde Dir ja folgendes helfen?

Zum Geld verdienen suchen viele Menschen heute tatsächlich im Internet. Da gibt es einige Möglichkeiten. Das hängt aber auch davon ab, was Du für Stärken und Interessen hast.

Du könntest einen Online-Shop starten in einem Bereich der Dich begeistert.

Du könntest aber auch einen Blog starten und Affiliate Produkte einbauen. Sicherlich einer der gewinnbringendsten Möglichkeiten mit dem geringsten Risiko. Hier sind gut und gerne 2000 € netto im Monat drin, sogar mehr, mit 25 Stunden und auch weniger.

Vielleicht kochst Du ja gerne oder Du kennst Dich mit Hundeerziehung gut aus? Es gibt genügend Anbieter, deren Produkte Du auf Deinem Blog bewerben kannst.

Allerdings ist dies zu Beginn erstmal mit Arbeit verbunden. Von heute auf morgen passiert das nichts.

Du solltest Dir außerdem einen Coach/Mentor suchen, der Dir zeigt, wie Du vorgehen kannst, um Geld und Zeit zu sparen und nicht am Ende frustriert aufgeben zu müssen.

Der Weg lohnt sich allerdings ;-)

Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Suche und vielleicht verrätst Du uns später einmal, welche Möglichkeit Du finden konntest ;-)

Beste Grüße,

Marco

...zur Antwort

Hallo Stira000,

alle erfolgreiche Menschen haben eines bewiesen, um erfolgreich zu werden - MUT.

Ohne Mut hätten sie ihre Ziele niemals erreicht. Du musst Mut haben, gegen den Strom zu schwimmen, also gegen die Meinung anderer, die nicht zu selten heißt:

  • das kannst Du nicht
  • dafür bist Du zu jung/alt
  • zu groß/klein
  • zu dumm/schlau
  • zu dick/dünn
  • damit kann man doch nicht erfolgreich werden und und und

Alleine sich von der Masse zu lösen und etwas anderes zu machen als alles anderen, mit der "Gefahr" ausgelacht und verspottet zu werden ist bereits mutig.

Sicherlich auch den Mut sich selbständig zu machen, also unabhängig von der "Sicherheit" eines Arbeitsplatzes als Angestellter.

Dann den Mut bestimmte Risiken einzugehen, um seine Pläne in die Tat umzusetzen, vielleicht auch finanziell ... es könnte ja schief gehen und dann sind all Deine Investitionen weg.

Um erfolgreich zu sein gehört also sehr viel Mut. Ich bin davon überzeugt, dass jeder Erfolgreiche Dir heute bestätigen wird, dass es sich absolut gelohnt hat diesen Mut aufzubringen.

Du siehst also, wie sehr Dein Erfolg an Deinem Mut hängen wird.

Feiglinge haben noch nie etwas erreicht und noch nie die Welt verändert.

Ich wünsche Dir allen Mut und allen Erfolg der Welt,

Marco

...zur Antwort