Alle Religionen wurden irgendwann von Menschen ins Leben gerufen und sind nicht vom Himmel gefallen. Das ist bei den anderen Religionen nicht anders als beim Islam.

...zur Antwort

Ich will aber keine Nazi-Partei wählen.

Warum nicht? Bei deiner fremdenfeindlichen Einstellung müsste das Programm solcher Parteien doch genau deinen Vorstellungen entsprechen? Besser wäre natürlich, wenn du deine Meinung nochmal überdenkst und versuchst, eine vernünftige Begründung dafür zu finden (und dich andernfalls von ihr zu lösen).

...zur Antwort

Das kommt wohl darauf an, woran du das messen willst. Ich kann mir nicht vorstellen, dass zu dieser These Studien bemüht wurden.

Was mich auch interessieren würde: Was meinst du mit "rheinische Mentalität"? Das hört sich so an, als gäbe es da große Ähnlichkeiten entlang des Rheins.

...zur Antwort

Aufhören sollte man generell, da die Gefahr abhängig zu werden oft höher ist als die Betroffenen glauben. Jeden Tag zu kiffen (wie deine Freundin, wenn ich deine Frage richtig deute) halte ich schon für gefährlich, weil es dann ja mehr oder weniger zum Tagesablauf gehört und es wahrscheinlich schwierig ist, sich das wieder abzugewöhnen.

...zur Antwort

Jüdisch ist man, wenn man sich zum jüdischen Glauben bekennt. Mit dem Blut hat das nichts zu tun, Blut hat keine Religion.

...zur Antwort

Welcher Musikstil und/oder wie alt dürfte das Lied sein?

...zur Antwort

Wieso sollte das schlimm sein? Zum Mobbing: Auch wenn viele Türken an der Schule sind, sind es ja lange nicht alle. Von daher werden wahrscheinlich schon einige Atheisten dabei sein und selbst wenn nicht, kann ich mir nicht vorstellen, dass man wegen soetwas gemobbt wird. Gut beurteilen kann ich es aber nicht, da auf meiner Schule kaum Türken waren.

...zur Antwort

"Es ist, als wenn hier nachts jemand drin wäre und die Luft wegatmen würde."

Ja, du selbst. Du befindest dich in dem Raum und verbrauchst folglich Sauerstoff. Wenn ich nachts mein Fenster zu habe, ist es morgens auch stickig in meinem Zimmer. Alles ganz normal...

Nach einem Zusammenhang zum Thema Religion sucht man in deinem Text vergeblich.

...zur Antwort

"Hey Leute ich habe eine Frage viele haben mit 12 schon dass erste mal"

Wie kommst du auf den Unsinn?

...zur Antwort

Mit gar keinem, bei jedem ist die Chance niedrig. Das gilt fürs Millionär-Werden, bei reich fehlt eine Definition. Auch als Schauspieler, Fußballer oder Unternehmer muss man viel Glück haben, um so erfolgreich zu werden.

Wenn es dir bei der Frage um dich geht: Setz dir das lieber nicht als Ziel, sonst sind kleine Erfolge für dich wertlos. Und glücklicher ist man als Millionär auch nicht.

...zur Antwort

"Mein Sohn hat aber keine andere Wahl weil er das gestellte Essen nicht essen darf"

Warum nicht? Vegane Ernährung ist freiwillig und kein Zwang.

"Zur Not kläre ich das persönlich mit der Jugendherberge ab und umgehe die Schule"

Wie soll das funktionieren? Die Lehrer haben die Aufsichtspflicht, nicht die Jugendherberge. Die Entscheidung darüber, was auf der Klassenfahrt erlaubt ist und was nicht, hängt davon ab, ob die Aufsicht dabei gewährleistet ist. An diese Regelungen müssen sich alle Schüler halten, auch dein Sohn.

...zur Antwort

Kein Geschlecht ist intelligenter als das andere. Es gibt Leute, die behaupten, Frauen wären intelligenter (so wie die, die dir das erzählt haben), manche Leute behaupten das gleiche von Männern. Mit der Realität hat beides wenig zu tun.

Dass Mädchen im Durchschnitt bessere Schulnoten haben, liegt an den Verhaltensunterschieden im Grundschulalter und während der Pubertät. Dies hat auch mit den unterschiedlichen sozialen Rollen(erwartungen) zu tun. Mädchen sind insgesamt fleißiger, weil es von ihnen eher erwartet wird, während Jungen meist eher "cool" sein wollen, wesentlich häufiger den Unterricht stören und eine etwas andere Arbeitshaltung haben. Das alles ist natürlich nur das Gesamtbild der Kinder und Jugendlichen und trifft nicht auf jeden Einzelfall zu.

...zur Antwort

Wie das in der Bibel gemeint ist, weiß ich nicht, aber in der Realität gibt es ein "jüdisches Volk" genauso wenig wie ein "christliches Volk", da es Juden in verschiedensten Ländern gibt und sie sich ebenso unterscheiden wie andere Menschen. Insofern halte ich es für schwierig, diesen irreführenden Begriff zu definieren.

...zur Antwort

Ja, da achtet in deinem späteren Leben schon jemand drauf, außer vielleicht in Berufen, in denen man nichts mit anderen Menschen zu tun hat. Im Allgemeinen wird es aber schon positiv gewertet. Wichtig wäre, dass du dich rechtzeitig informierst, was für Einsatzstellen zur Verfügung stehen und in welchen Bereichen du eingesetzt wirst, damit es sich auch tatsächlich lohnt und du dich gut dabei fühlst.

...zur Antwort

Wenn man tot ist, funktioniert das Gehirn nicht mehr, man kann sich folglich auch nicht an Dinge erinnern oder irgendetwas denken. Dementsprechend gibt es auch keine "Wiedergeburten".

Dein Problem lässt sich eher lösen, indem du versuchst, nicht mehr so oft an den Tod zu denken. Er wird bestimmt nicht so schnell kommen, oder?

...zur Antwort

Ich denke, da können auch Jungen antworten. Frag sie einfach mal, ob sie etwas mit dir unternehmen will, zum Beispiel ein Eis essen gehen oder gemeinensamen Hobbies nachgehen. Direkt sagen solltest du es erst, wenn der richtige Moment gekommen ist.

...zur Antwort