Wenn du beides willst, warum auch immer, brauchst du 2 Weibchen und ein Männchen. Ein Weibchen sperrst du alleine ein, ein anderes mit dem Männchen. Ein oviraptor beschleunigt das ganze.

alle Weibchen, die Eier legen können, legen gelegentlich ein Ei.

...zur Antwort
Ja, Menschen sind wertvoller als Tiere.

Zwar liebe ich Tiere, aber der Mensch ist nun mal wertvoller. Wir sind intelligenter und weiter entwickelt als andere uns bekannte Lebewesen. Wir haben zwar den Planeten und sein Ökosystem fast zerstört, aber wir sind die einzigen die es noch verhindern können.

...zur Antwort

Ich hab ein paar Monate lang an einer Stadt gearbeitet. Am besten du planst erstmal auf Papier oder mit ein paar Blöcken das Layout. Wenn du zufrieden mit dem Layout bist, kannst du anfangen die Häuser zu bauen. Wenn du dann ein paar Gebäude hast, fang an zu dekorieren. Schreib am besten deine Ideen auf und fang nicht zu viel an, sonst hast du dutzende unfertige Stellen.

...zur Antwort

Ich bin ein Riesen A*schloch, aber ich wurde noch nie von Gott bestraft. Der Depp merkt ja nicht mal, dass seine geliebten Menschen seinen Planeten zerstören und sich gegenseitig umbringen, da wird er eine schlechte Person mehr oder weniger auch nicht bemerken.

...zur Antwort

es ist ein schlecht durchdachter plot twist, um die Guten am Leben zu halten. Es ist immerhin ein Kinderfilm.

Man könnte auch meinen, dass die Innereien von Rapunzel magisch sind. Ihre Haare, Fingernägel, Blut, Speichel, tränen, Urin, usw.

Da es sich aber um Magie handelt kann Mans wissenschaftlich auch nicht erklären.

...zur Antwort

Dann würde man sich ziemlich schnell daran gewöhnen.

...zur Antwort
  1. unser Gehirn ist ein kleines bisschen weiter entwickelt als das eines Einzellers.
  2. warum muss es immer ein “warum” geben? Vielleicht gibt es keinen “Grund” weshalb wir existieren.
...zur Antwort
Ja ist realistisch

Zwar denke ich dass es etwas weniger sind, da es recht leicht ist Leben auszulöschen, aber es sind bestimmt Sehr viele.

...zur Antwort

Dass er sich mal zeigst. Er ist schließlich ein Gott, er kann ja “alles”, aber das beste was ihm einfällt ist ein Buch? Komm schon!

...zur Antwort
Akt der Verzweiflung

In 99,99% der Fälle aus Verzweiflung.

...zur Antwort

Für mich ist es absolut logisch dass es keinen Schöpfer gibt. Ich glaube eben nicht an das, was du glaubst. Menschen sind verschieden.

...zur Antwort