Schwester total verändert! Was davon halten?

Hallo Community! Meine Schwester (18) ist vor einigen Monaten in ihre erste Wohnung gezogen. Es war nicht einfach für sie, aber mit Unterstützung haben wir es gepackt. Nun ist bei mir auch das Schicksal eingetroffen und ich musste mir einen neuen Job suchen und werde zu ihr in die Nähe ziehen. Sie hat sich total gefreut. Wir beide sind auch wie beste Freundinnen. Nun war dieses Wochenende großes Packen in meiner Wohnung. Doch plötzlich fing sie einen Streit wegen einer Lappalie. Man konnte sie kaum beruhigen. Nun gab es heute den nächsten Streit. Es ging darum:

Ihr Freund, der 2 Stunden entfernt wohnt, ist der einzig junge Mann, der uns sportlich bei dem Umzug unterstützen kann. Nun meinte dieser aber, dass er nur mithilft, wenn wir ihm die Fahrtkosten bezahlen, da er wohl kein Geld hat um mit der Bahn zu reisen. Er ist Lehrling, wohnt noch bei seinen Eltern. Ich weiß, dass er gern sein Geld in Computerspiele, Schuhe und Markenware investiert, daher habe ich zu meiner Schwester gesagt, dass ich es nicht gut finde, dass er Geld verlangt. Natürlich ist sie darauf ausgerastet. Ich habe mich irgendwann entschuldigt und angeboten ihm die Hälfte der Fahrtkosten zu übernehmen. Wieder konnte sie sich nicht beruhigen. War komplett gegen mich usw. Das Schlimme dabei ist, dass ich sie noch nie so erlebt habe und gerade jetzt, wo ich ihre Unterstützung bei meinen Umzug am nötigsten habe, lässt sie mich fallen. Irgendwie alles kinderkram, aber trotzdem nimmt mich das sehr mit. Kennt ihr solche Familienstreitigkeiten? Steckt da vielleicht was anderes hinter? Ist das momentan nur Stress ? Sie lässt nicht mit sich reden ....

Familie, Freundschaft, Umzug, Liebe und Beziehung, Schwester, Streit
5 Antworten
Skeptisch vor Vorstellungsgespräch!?

Guten Morgen Community! Zur Vorgeschichte: Ich wurde nach meiner Ausbildung zur Kauffrau Büromanagement übernommen und arbeite seit 2 Jahren befristet in dieser Verwaltung. Es ist keine Behörde, aber eine Art Körperschaft des öffentl. Rechts. Genauen Namen meines Arbeitgebers möchte ich nicht nennen. Nun war ich immer zufrieden gewesen dort, bis ich vor 2 Mon. in eine neue Abteilung kam, wo es mir garnicht gut geht. Die Kollegen sind nicht kollegial und sehen in mir nur Fehler. Natürlich habe ich mit der Chefin gesprochen, .. die aber zur ihrem Team hält. Da ich mit der Bezahlung auch nicht zufrieden bin und die Region hier sehr ländlich ist und wenig für die Jugend bietet, habe ich entschieden einen Job in einer Großstadt zu suchen.

Nun habe ich heute schon ein Vorstellungsgepräch in einer Insolvenzverwaltung und könnte mich eigentlich freuen, aber dennoch habe ich Skepsis, dass es vielleicht nicht das Richtige ist oder man dort noch schlechter behandelt wird, als bei meiner jetzigen Stelle.

Man möchte ja nicht einen Schritt zurück geben, sondern vorankommen. Ich habe noch andere Bewerbungen offen, die stets einen höheren Ruf haben, aber es gibt keine Sicherheit, ob ich dort überhaupt bis zum Vorstellungsgespräch komme.

Ich möchte eigentlich schnell von meiner jetzigen Stelle weg, aber auch eine gute neue Stelle erhalten.

Wart ihr mal in der selben Situation? Wie würdet ihr an die Sache herangehen?

Arbeit, Bewerbung, Job, Buerokauffrau, Büro, Vorstellungsgespräch, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
4 Antworten
Freundschaft macht mich arm und unglücklich?

Liebe Community! Ich habe ein zwischenmenschliches Problem. Zur Vorgeschichte: Ich bin 22, weibl. und habe im letzten Jahr eine schlimme Trennung von meiner Jugendliebe durchgestanden. Nun lebe ich allein in einer Wohnung und bin wieder zufrieden. Habe eine beste Freundin (ehe. Schulkameradin) wiedergefunden und seit her mit ihr viel unternommen.

Nun ist es so, dass sie noch bei ihren Eltern lebt und auch im Job super bezahlt wird. Sie legt wert auf Marken und guten Lifestyle. Ich bin dagegen ein Geizhals und gebe mir mit normalen Dingen zufrieden. Nun habe ich in den letzten Monaten gemerkt, dass diese Freundschaft unter schlechten Bedingungen steht. Sie war immer bei Jungs begehrt. Ich allerdings leidete unter meiner Figur,etc. Nun habe ich sehr viel Gewicht verloren und mein Leben komplett umgestaltet und eine Art Konkurrenzkampf geht mit meiner besten Freundin los. Plötzlich steht sie nicht mehr im Mittelpunkt.

Was mich aber am meisten stört, ist ihr Lifestyle. Sie will jedes Wochenende feiern, Bars und Restaurants besuchen, jedes Fest mitnehmen. Sie mag es nicht bei uns im Dorf zu relaxen, sondern muss immer 30km an den nächsten See fahren und und und. Sie will immer was nach der Arbeit machen. Allerdings hat sie viel früher Feierabend als ich und muss sich um kein eigenen Haushalt kümmern. Ich stehe mit Miete, Auto usw. allein da.

Ich habe ihr oft gesagt, dass ich nach all den Monaten Party´s einfach kein Geld mehr habe . Prompt werde ich als langweilig abgestempelt. Sie zeigt kein Verständnis und will weiterhin jeden Tag was unternehmen. Wenn ich ihr frage, ob wir einfach bei mir in der Wohnung einen gemütlichen Abend machen wollen, lehnt sie ab.

Mit Fahren wechseln wir uns eigentlich ab, da sie aber ungern weite Strecken fährt, bin meistens ich diejenige, die bis nach Honolulu fährt um Feiern zu gehen. Auch der Konkurrenzkampf ist schlimm. Sie denkt, sie könnte jeden Mann klar machen und diese Art nervt mich einfach.

Nun stehe ich vor der Frage, ob diese Freundschaft noch Sinn macht!? Es nervt mich alles ab mit ihr. Anfangs war sie zugänglicher, aber mittlerweile nur noch eingebildet und zickig. Bitte um Hilfe, falls Ihr Erfahrungen damit habt :)

Freundschaft, Geld, Freunde, Liebe und Beziehung, Lifestyle
6 Antworten
Vor Date ungutes Gefühl?

Liebe Community! Nach langer Beziehung bin ich (w22) nun auf der Suche nach dem Richtigen. Ich hatte mittlerweile einige Dates, doch bisher nie einen Mann getroffen mit dem es gepasst hätte.

Mein letztes Date war schockierend. Ich habe ihm im Internet kennengelernt. Wir haben jeden Tag viele lange Nachrichten geschrieben und sogar Nächte lang durchtelefoniert. Kurz vor dem Treffen offenbarte er mir, dass er keinen Job hat. Ich bin dann zu ihm gefahren (60km entfernt), weil er kein Auto hat sowie wenig Geld. Das Date war eine Katastrophe. Er sah ungepflegt aus. Seine Gesprächsthemen waren gruselig und auch sein Lebensstandard ließ zu wünschen übrig.

Nun mein neues Problem: Einen Herrn im Internet kennengelernt. Er schreibt sehr kurz und knapp. Auch häufig Fehler im Satzbau. Er stellt keine Fragen zu meiner Person. Er lebt nur 20km entfernt. Wir wollen uns morgen treffen. Ich habe überhaupt keine Vorfreude, weil er einfach so unmotiviert rüber kommt. Ich frage ihm auch wenig von mir aus, weil er eh nur kurz antwortet. Nun möchte ich aber nicht die Chance vermiesen und einen vermeidbaren Mann stehen lassen, der vielleicht in der Realität ganz anders ist.

Ich bin mittlerweile auch von der Männerwelt sehr verunsichert. Ich möchte nicht arrogant wirken, aber viele Männer, die mich kennenlernen wollen, entsprechen nicht meinem Lebensstil. Viele fahren kein Auto, sind mit 26 noch in der Ausbildung, leben bei Mutti und und und. All das habe ich bisher kennengelernt und fühle mich dabei wirklich unwohl. Was soll ich machen ?? :(

Liebe, Männer, Freundschaft, Date, Liebe und Beziehung, Partnersuche
2 Antworten
Wegen Abi Prüfung Urlaub stornieren?

Guten Abend Community !

Ich habe Anfang des Jahres im Reisebüro ein Hotel + Flug nach Spanien gebucht. Es ist mein erster Flug und daher bin ich auf dem Gebiet unwissend. Ich werde zusammen mit meiner Schwester in den Urlaub fliegen. Da meine Schwester dieses Jahr ihr Abi ablegt, wollten wir es uns richtig gut gehen lassen. Die Prüfungstermine standen eigentlich fest. Ich habe zeitlich alles genau durchgeplant. Nun haben die Lehrer die Zeit der mündl. Prüfung verschoben. Diese wird am Donnerstag und Freitag abgelegt und unser Flieger geht am Freitag Morgen, dh. wenn ihre Prüfung am Donnerstag gelegt wird, könnten wir in den Urlaub fliegen, wenn auf Freitag, dann nicht. Nun hat meine Schwester ihren Lehrer persönl. kontaktiert. Dieser konnte aber noch keine Antwort geben, ob er die Prüfung auf Donnerstag verschieben kann. Ich habe im Reisebüro angerufen und zu meinem Pech kann ich den Flug nicht um einen Tag verschieben oder die Reise stornieren. Das Geld wäre somit verflossen. Es gebe die Möglich die Reise zu stornieren neu zu buchen, aber dann bezahle ich noch was drauf. So wie die Dame mir es erklärt hat, müsste ich den Flug nochmal dazu bezahlen. Ich habe eine Reiserücktrittversicherung abgeschlossen, die in dem Fall der Abi-Prüfung nicht greift.

Ich bin verzweifelt. Da es mein erster Flug ist, möchte ich ungern alleine verreisen in einem fremden Land. Was ist, wenn der Prüfungstermin nicht zugunsten meiner Schwester fällt? Gibt es hier ähnliche Erfahrungen oder Ratschläge!?? Wäre sehr dankbar!

Reise, Urlaub, Schule, Prüfung, Abitur, reisebüro, Reisen und Urlaub
4 Antworten
Erkennt man die Interesse eines Mannes an seinem Schreibverhalten?

Guten Abend Community! Ich beginne erstmal mit der Vorgeschichte. Ich (22) bin seit ein paar Monaten Single, nachdem mich mein Partner nach 6 Jahren verließ. Ich beginne gerade mich auszuleben und habe bisher 2 Männer aus einer Singlebörse gedatet. Bei dem ersten Mann hat es nicht gepasst und er zeigte wenig Initiative mir gegenüber. Nach dem 3. Treffen meinte er dann, er sei für eine Beziehung noch nicht bereit und auf Lockeres hatte ich keine Lust.

Zum Mann Nr. 2. Wir hatten uns verabredet. Er hat einen sehr langen Weg in Kauf genommen mit dem Auto und das erste Treffen verlief sehr positiv. Das zweite Treffen folgte zeitnah und da hat es bei mir ziemlich gefunkt. Wir konnten uns so gut unterhalten und schweben auf einer Wellenlänge. Nachdem Treffen meldete er sich am nächsten Vormittag, aber äußerte sich nicht auf das Treffen. Im Tagesverlauf meldete er sich weniger (er hat mir erzählt, dass er sehr viel Stress momentan auf Arbeit hat) Ich habe ihm in Ruhe gelassen. Am nächsten Tag meldete er sich am Nachmittag und fragte mich, warum ich mich nicht gemeldet habe etc. .. Wir wechselten wieder einige Nachrichten und das war es denn.

Jetzt könnte ich mich theoretisch bei ihm melden, aber traue mich nicht, weil ich die Vermutung habe, dass er kein Interesse hat.

Ist es denn so, dass Männer sich von allein täglich melden, wenn ernsthaft Interesse besteht ?! Soll ich mich melden oder soll ich noch warten ?

Nebenbei: Ich möchte auch nicht sofort eine neue Beziehung eingehen, aber ein weiteres Treffen würde sofort annehmen.

Liebe, Freundschaft, Date, Sex, Kummer, Liebe und Beziehung
3 Antworten
Erfahrungen beim ersten Date nach jahrelanger Beziehung?

Hallo liebe Community. Zu meiner Vorgeschichte: Ich bin (w) 22 J. und war bis diesen Sommer 6 Jahre in einer Beziehung mit meiner damaligen großen Liebe. Aufgrund von gewissen "Auslebungs-Wünschen" hat er sich getrennt. In der Beziehung habe ich leider sehr viel zugenommen. Seit der Trennung aber mittlerweile 20kg abgenommen. Leider fühle ich mich immer noch nicht ganz wohl, aber schon deutlich besser.

Nach langer Trauerphase habe ich jetzt im Internet einen Mann (27) kennengelernt. Er sieht nicht schlecht aus und ist sehr sympathisch. Er hat auch gerade eine schlimme Phase durch, sodass er im Moment ohne Job und Auto da steht und bei seiner Mutter wohnt. Dies hat mich erst abgeschreckt, aber irgendwie möchte ich nicht so oberflächlich sein. Nun möchte er sich mit mir treffen, aber ich bin am Grübeln.

Irgendwie möchte ich mal wieder ein Date haben, aber irgendwie habe ich Angst sofort wieder in eine Beziehung zu stürzen. Ich muss dazu sagen, dass ich mich im Moment ziemlich auslebe. Mit meinen Freundinnen bin ich oft unterwegs, was ich die letzten 6 Jahre nicht gemacht habe.

Gegen ein Treffen ist ja nichts einzuwenden, aber meine Gefühle schwanken. Zumal ich nicht selbstbewusst bin und immer noch an meiner Figur hadere.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen erlebt ? Bitte um Hilfe !

Liebe, Männer, Freundschaft, Date, Liebeskummer, Beziehung, Sex, Trennung, Liebe und Beziehung
4 Antworten
Von Freunden enttäuscht! Zu gutmütig für die Welt?

Hallo Leute! Kurze Geschichte zu mir: Ich (weibl. 20) führe ein beständiges Leben mit einer festen Partnerschaft. Ich hatte noch nie viele Freunde. In der Grundschule hatte ich bis zur 10. Klasse eine beste Freundin, die dann aber die Schule wechselte. In meiner Freizeit hing ich nur mit meinem Partner ab.Hatte in der Schule enge Freunde, aber da entwickelte sich nie was.

Mit 19 begann ich meine Ausbildung und kam in eine Stadt (25km von meinem Wohnort entfernt). Dort wollte ich in Sachen Freundschaft von 0 anfangen, was mir im ersten Moment auch geling. In der Berufsschule lernte ich einige Mädels kennen. Die eine hat weniger Bock auf Lernen und wohnt noch wohlgehütet zu Hause. Die andere gerät immer an die falschen Männer und steht mit ihrem Ausbildungsbetrieb auf kriegsfuß.

Beide sind das Gegenteil von mir, aber sie waren halt locker drauf. Mit dem einem Mädel ging ich zum ersten Mal ins Nagelstudio und wir sind öfter in der Stadt unterwegs. Die andere lehnte immer ein Treffen ab.

Es ist so, dass ich ein Auto besitze und die eine nehme ich immer zur Schule mit. Das Schlimme ist: Sie meldet sich mittlerweile nur noch bei mir, wenn ich Sie wieder zur Schule mitnehmen kann und sonst kümmert sie sich nicht um meine Wenigkeit.

Für die andere habe ich Bewerbungen geschrieben, weil sie Ihre Ausbildung schmeißen will und selber eine Niete in Rechtschreibung ist. Ist ja kein Problem, aber für ihren Freund (der vom Staat lebt) sollte ich auch Bewerbungen schreiben. Der Höhepunkt ist, dass ich diese Freundin öfter fragte, ob sie mit mir feiern oder ins Kino gehen will und ich immer ein "Nein, habe keine Lust" gehört bekommen habe und hinter dem Rücken ist sie mit eine andere Freundin feiern gegangen.

Ich fahre sehr oft mit dieser Freundin durch die Stadt. Ich nehme jedes Mal die 25km von zu Hause in Kauf. Aber nach einer anstrengenden Arbeitswoche wäre es auch mal cool, wenn Sie mich besuchen kommen würde, aber NEIN.

Klar macht es mir Spaß mit ihr ins Nagelstudio zu gehen oder mit Ihr in der Stadt unterwegs zu sein, aber wir machen alles nach Ihrer Nase ! Sie will immer Shoppen und darauf habe ich nicht immer Lust.

Zwar werde ich weiterhin mit den Mädels befreundet sein und auch mal einen Kaffee trinken gehen, aber mehr leider nicht :(

Warum gibt es keine wahren Freunde mehr ? Warum werden die Gutmütigen immer ausgenutzt ? =/

Freundschaft, Freunde, Beziehung
10 Antworten