Sehr spät, mein Kommentar, ich weiß! ABER: Was ihr zum Teil von euch gebt, zeigt, das niemand von euch je richtig Sport (Leistungssport) betrieben hat. Wer wirklich ernsthaft sogar Kunstturnen betreibt, weiß erst mal, das ein einfacher Salto alleine im Prinzip keine Schwierigkeit darstellt. Die Sprungfedern selber helfen natürlich dies auch über höhere und längere Gegenstände zu tätigen. Natürlich ist die Wette schon gewagt. Andererseits ist das Risiko kalkulierbar! Zudem wurden Testsprünge gemacht und so wie ich Samuel einschätze hat er nicht gleich mit einem 7.5 Tonner angefangen! ;-) Jeder wirkliche Sportler trainiert und probiert seine Grenzen aus, sonst wären keine Höchstleistungen machbar, gerade im turnerischen Bereich, wo ich übrigens auch Trampolin zu zähle. Das schauen sich die meißten auch gerne an!

Ist der Ringeweltmeister, Andreas Aguilar, nach seinem Sturz und beidseitiger Armverletzung bei den Meisterschaften dann damals auch selbst Schuld? Ja, in gewisser Weise schon, aber sowas passiert. Dann könnte man das zuspitzen und auch sagen, das jemand, der sonst immer um 8.00 Uhr morgens zum Zug geht selber Schuld ist, wenn er eines moegebs um 7.55 Uhr los geht und von einem vorbeifahrenden Auto erwischt wird...er hätte ja wie immer um 8.00 hr los gehen können oder was? Samuel hat es nicht leichtfertig übertrieben, im Gegenteil. Wer es genau wissen möchte, lese vielleicht mal sein Buch.

Klar gibt es Menschen, die verunfallt sind, ohne Fernsehen, ausserhalb der Öffentlichkeit und denen es genauso schlecht geht und womöglich noch schlechter. ALLES sind tragische Schicksalsschläge, mit Sicherheit. Und ich denke öfter an insgesamt solche Menschen. Liegt vielleicht an meinem Beruf.

Aber mal ehrlich Leute: Wenn jeder in der Zeitung stehen würde, dem sowas ähnliches passiert ist, würdet ihr nach spätestens einem Jahr solche Artikel auch nicht mehr lesen, weil es "langweilig" wird und ihr würdet auch nicht immer an all die Menschen denken, denen sowas tragisches passiert ist! So ist er ein Beispiel und so könnt ihr darüber nachdenken und das Leben wert schätzen. Samuel verweist ja auch ausdrücklich darauf, das er es nicht so sehr mag in der Öffentlichkeit zu stehen und sieht auch, das es anderen noch schlechter geht. Schaut euch doch mal Homepages von Paraplegikern etc. an und integriert euch irgendwo, wenn euch alle ach so leid tun.

Diese Mißgunst und/oder Neid gegenüber Samuel kann ich nicht verstehen! Wer von euch ist noch nie zu schnell Auto gefahren? Baja, tut das ruhig, auch wenn ihr Schuld seid, kratze ich euch von der Straße ;-)

...zur Antwort

Du kannst, soweit ich weiß, zumindest Wohngeld beantragen. Beim Arbeitsamt/Jobcenter kannst du ja einen Antrag stelken. Mehr als den ablehnen können sie ja nicht.

Kommt auch darauf an, was du vorher gemacht hast. Hast du schin eine Ausbildung? Warum willst du dann eine andere Ausbildung machen? Bist du für die erste Ausbildung berufsunfähig geworden? Hast du noch gar keine Ausbildung? Oder hast du bessere Perspektiven in der zweiteb Ausbildung? Bist du schon beim Arbeitsamt/Job Center gemeldet? Oder nicht?

Du solltest alles gut begründen!

...zur Antwort

Nein, im allgemeinen nimmt kein Arzt den Blindarm raus, wenn er nicht unbedingt raus muß.

...zur Antwort

Ach so, sorry! Dafür, das der Umzugswagen finanziert wird, müsst ihr natürlich bedürftig sein und beim Arbeitsamt/Job Center gemeldet sein!

...zur Antwort

Du bekommst eigentlich nur den Umzugswagen bezahlt. Dafür mußt du drei verschiedene Autovermietungen aufzeigen und den Günstigsten nehmen. Hat der keine Wagen mehr, kannst du den nächst teueren mieten.

Ansonsten gibt es, soweit ich weiß, nichts dazu.

...zur Antwort

Ein Trainer im Durchschnitt 16.00 (im Sportverein) bis 30.00 EUR im Fitness-Studio. Als Übungsleiter weniger und zwischen den Vereinen. Manche zahlen 3.50 EUR, bis 5.00 EUR andere 8 bis 12.00 EUR.

...zur Antwort