Die Meldung kann bedeuten, dass die Sendung zwar schon mal angekündigt wurde, die Ware aber physikalisch noch gar nicht beim Versandunternehmen ist und somit nicht weiter verarbeitet werden kann. Dann würde das ganze noch beim Händler selbst hängen.

...zur Antwort

Ich denke die Begriffe stärken und schwächen der Doppelbindung sind missverständlich.

In diesem Fall ist mit Stärken der Doppelbindung nicht gemeint dass die Bindung stärker wird sondern die Elektronendichte dort erhöht (verstärkt) wird, was zur Folge hat, dass es dort stärker nucleophil ist.

...zur Antwort

Wenn über der Empfänger-Adresse "Antwort" oder "Rückantwort" vorgedruckt steht benötigst du keine Briefmarke, ansonsten schon. Meistens steht in der Kombination aber auch eher "bitte frei machen falls marke zu Hand". Ansonsten brauchst du eine Marke.

...zur Antwort

Die Trennung ist nicht immer so scharf, dass du das ohne Probleme in eine Liste eintragen kannst. Elementarer Sauerstoff z.B. ist ein Molekül, da es als O2 vorliegt, genauso kann z.B. Essigsäure als Essigsäureanion vorliegen und ist trotzdem ein Molekül.

Eine richtige Trennung wirst du nur zwischen elementar vorliegenden Substanzen und ionischen Stoffen finden, da sich die Beiden widersprechen.

...zur Antwort

Rechne über die Molaren Massen die Masse an Natriumcarbonat aus die bei vollständiger Umsetzung entstehen würde. Dazu must du berechnen welche Stoffmenge n(NaHCO3) du hast, dann schaust du dir die Reaktionsgleichung an und findest heraus wie viel Teilchen Na2CO3 pro zersetzem Teilchen NaHCO3 entstehen.

Die Stoffmenge für Na2CO3 kannst du dann wieder in eine Masse (m theoretisch) umrechnen. m real sind deine angegebenen 15g.

Ausbeute ergibt sich dann aus: Ausbeute [%]= m real / m theoretisch *100

...zur Antwort

Es kommt darauf an um was für einen Alkohol es sich handelt, wenn du von Ethanol ausgehst liegt es daran dass sich Wasser und Ethanol auf Grund ähnlicher Eigenschaften sehr gut in einander mischen (bilden ein homogenes Gemisch) 

Damit bilden sie keine 2 Phasen wie das zum Beispiel bei Öl in Wasser ware.
Im Scheidetrichter kannst du nur heterogene Gemische trennen, bei denen du eine Phasengrenze erkennen kannst, damit du weiß wann du den Hahn zu drehen must.

...zur Antwort

Ich nehme mal an es geht nicht um eine allgemeinbildende Schule, sondern eine Techniker-/Meisterschule oder Ähnliches. Dafür benötigt man eine Ausbildung im entsprechende (einschlägigen) Fachbereich, man kann kein Elektromeister machen wenn man eine Aubildung zum Bürokaufmann hat. Mit einschlägig ist gemeint dass die Ausbildung mit dem Themengebiet der Schule zu tun haben must.

...zur Antwort

Hier findest du den kompletten Versuch dazu:

http://www.chemgapedia.de/vsengine/vlu/vsc/de/ch/6/ac/versuche/anionen/_vlu/carbonat.vlu/Page/vsc/de/ch/6/ac/versuche/anionen/carbonat/nachweis.vscml.html

mit dem CO2 Nachweiß bist du auf der richtigen Spur ;-)

...zur Antwort
Keins Richtig

H20 + N2 reagiert überhaupt nicht miteinander. N2 ist ein sehr reaktionsträges Gas und wird häufig als Inertgas eingesetzt.

Ammoniak und CO2 reagieren in 2 Reaktionsschritten zu Wasser und Harnstoff. Die Reaktionsgleichung sollte hier ohne Zwischenschritt folgende sein:

2NH3 + CO2 -> H2N-CO-NH2 + H2O

Für die Reaktion Ammoniak und Chlor würde ich von folgender Reaktion ausgehen:

NH3 + Cl2 -> HCl + NH2Cl

Wenn du hauptsächlich das Ausgleichen von Reaktionsgleichung üben willst schau mal unter dieser Seite nach http://www.hamm-chemie.de/k9/k9ue/rggl_ueb01b.htm da findest du unausgeglichene Reaktionsgleichungen an denen du üben kannst ohne dass sich vielleicht eine falsche Reaktion ins Gedächtnis schleicht.

...zur Antwort