Ich stelle meine Diagnosen nie über das Internet.

Das ist unseriöse.

Frag einen anderen Tierarzt.

Alles Gute.

...zur Antwort

Ich treibe sehr viel Sport.

4 bis 5 mal in der Woche gehe ich Tennisspielen und kann da schon beachtliche Erfolge aufzeigen. Ich bin mir sicher, dass ich der nächste Boris Becker werde, weil ich mindestens genauso gut aussehe. Bei Boris kann man ein Phänomen erkennen, nämlich dass manche Menschen im fortgeschrittenen Alter attraktiver aussehen als in jungen Jahren. Außerdem ist er mein Idol, weil er immer so bescheiden und empathisch ist. Das viele Leute im fortgeschrittenen Alter attraktiver aussehen als in jungen Jahren trifft übrigens auch auf Dieter Bohlen zu. Ich färbe sogar meine Haare und lasse mich genauso frisieren wie Boris, weil ich denke, dass sich dann auch sein sportlicher und privater Erfolg auf mich überträgt. Das muss ja erfolgreich sein. Ich sehe mich schon in Gedanken als Olympiasieger. Im Übrigen hat Boris seine Siege allein mir zu verdanken. Immer wenn Boris ein wichriges Spiel hatte, habe ich eine Kerze in der Kirche angezündet. Boris hatte also göttlichen Beistand. Darum war er so gut.

Ansonsten gehe ich jeden Samstag in die Tanzschule, weil ich gehört habe, dass Frauen voll darauf abfahren, wenn ein Mann tanzen kann.

Was sportliche Erfolge angeht, habe ich meinen Cousin längst eingeholt. Das höchste was er erreicht hat war ein Preis - im Minigolf.

...zur Antwort

Gebe deiner Oma ein Sachbuch über die Evolution und dann wird sie erkennen, dass der mensch vom Affen abstammt, also ohne göttliches Zutun entstand.

Nofalls schleppst du sie in die betreffende Vorlesung in der Uni.

...zur Antwort

75 % aller Stellen in allen berufen und Studiengängen sollten für körperlich beeinträchtigte Menschen reserviert werden, die auch nicht für andere Arbeitnehmer freigegeben werden sollen. Behinderte Menschen können nämlich gar nicht übervorteilt werden - schon per Gesetz ist das unmöglich.

Normale Arbeitnehmer sind bereits bestens durch Arbeitnehmergesetze geschützt. Besondere Unterstützung ist hier unnötig.

...zur Antwort

Da Ferndiagnosen nicht hilfreich sind, musst du schon zu einem Arzt.

...zur Antwort

Die Frage solltest du geeigneterweise dem behandelnden Kieferorthopäden stellen.

...zur Antwort