Die Unterschiede zwischen lutherisch und reformiert sind:

lutherisch geht auf die Reformation von Martin Luther und den verbündeten Reformatoren (Melanchton, Bugenhagen, etc.)zurück, reformiert geht auf die schweizer Reformatoren Calvin und Zwingli zurück. In Deutschland überwiegen die lutherischen Gemeinden, reformiert ist eine kleine Minderheit innerhalb der Evangelischen

Der Hauptunterschied ist das Hl. Abendmahl:

während bei den evangelisch-lutherischen die leibliche Realpräsenz von Leib und Blut Christi in den konsekrierten Elementen Brot und Wein gilt, haben die Reformierten eher eine geistliche Realpräsenz (Calvin) bwz. eher ein anders erklärte (?)Präsenz Christi also eher ein Gedächtnismahl (Zwingli).

Luther und Zwingli konnten sich nicht einigen (Stichwort zum Googeln: "Marburger Religionsgespräch" ). Außerdem sind die luth. Kirchen reicher geschmückt mit bebilderten Altären, die Reformierten haben keine Bilder und oft auch kein Kreuz in den Kirchen.

Unierte Kirchen sind der Versuch beide Konfessionen zu vereinen (Verwaltungs-Union oder Verfassungsunion), dies ist aber nicht so einfach (siehe oben), weil die Bekenntnisunterschiede ja nach wie vor fortbestehen.

...zur Antwort
Schön

Man/frau kann damit super die Persönlichkeit ausdrücken, find ich. Ich bin mehrfache junge Mutter und möchte trotzdem auf meine Piercings nicht verzichten, evtl. werden noch ein paar dazukommen. Außerdem lassen sich mit Dermal Anchorn auch prima in mein tattoo-Motiv integrieren (Augen des Drachens, etc.)

...zur Antwort

Die friedlichste: Das Christentum !!

Denn Jesus hat ja sogar die Feindesliebe verkündet. Das gibt es so in keiner anderen Religion und schon gar nicht im Atheismus.

Außerdem: Die Freiheit wird außerdem im Christentum auf der Grundlage des Evangeliums sehr groß geschrieben. " Von der Freiheit eines Christenmenschen" (M. Luther) sollte man am besten mal im Originaltext wieder lesen. Das ist echt sehr überzeugend.

Und auch die Frauen müssen sich nicht den Männern unterordnen nach der christlichen Botschaft, sondern können gleichberechtigt selbstbewusst auftreten.

...zur Antwort

Hi.Hier sind sie seit September/Oktober wieder sehr viel zu sehen, die Lederleggings. Bleibt trendy. Oft auch mit Biker-Details oder auch mit Po-Taschen. Und sie sind super praktisch im Alltag finde ich. Kommt nicht aus der Mode, bleibt trendy Basicteil und ne super Jeans-Alternative. Praktisch auch für mich mit kleinen Kindern, wenn mal ein Fleck drauf kommt. Abwischen mit Feuchtem Tuch genügt, musste meine Leggings bisher kaum waschen, Bissel auslüften am Balkon/Terasse genügt vollkommen meist ;)

...zur Antwort

Kommt drauf an. Rot oder schwarz dominiert stärker...

Bei Braun passt es in der Regel, trägt nicht so auf. Hab ich auch schon mal so Anfang des Jahres auf ner Feier angezogen, war optimal.

Wenn der Braunton gleich ist, kann die Kombi L-Jacke und L-Rock richtig gut wirken...

LG Krissie

...zur Antwort

Also ich habe schon beide längere Zeit geraucht. Beide sind von sehr guter Qualität... Aber marlboro bevorzuge ich ehrlich gesagt. Die rot-weißen schmecken schön kräftig, aber verursachen dennoch kein kratzen im hals/ bronchien und beim tiefen Inhalieren in der Lunge entfalten sie prima ihren ganz  Charakteristisch-würzigen Geschmack, den ich so liebe...:)

...zur Antwort

Ja! Sowohl die allgemeine wie auch die Einzelbeichte gibt es in der evangelischen Kirche. Mit unter wird sie neben Taufe und Hl. Abendmahl ebenfalls als Sakrament bezeichnet, wie im Augsburger Bekennnis (CA). Die Mißbräuche, die im Mittelalter mit der Beichte durch die römisch-katholische Kirche betrieben wurden,wurden aber abgeschafft.

...zur Antwort

Ich musste meine auch schon enger nähen lassen. Entweder im Trachtenfach-geschäft nachfragen, die haben meist eine Schneiderin an der Hand. Oder: preislich viel günstiger, ich konnte sogar noch runterhandeln: Fast alle anderen normalen meist türkischen Änderundsschneidereien "um die Ecke" machen Leder auch (wenn das Leder nicht zu dick ist) Ist Deine Hose Glatt- /Nappa oder Wildleder? Meine ist echt super geworden und sitzt schön knackig so, wie es sein soll. LG krissy

...zur Antwort

Ich musste meine auch schon enger nähen lassen. Entweder im Trachtenfach-geschäft nachfragen, die haben meist eine Schneiderin an der Hand. Oder: preislich viel günstiger, ich konnte sogar noch runterhandeln: Fast alle anderen normalen meist türkischen Änderundsschneidereien "um die Ecke" machen Leder auch (wenn das Leder nicht zu dick ist) Ist Deine Hose Glatt- /Nappa oder Wildleder? Meine ist echt super geworden und sitzt schön knackig so, wie es sein soll. LG krissy

...zur Antwort

Es kommt finde ich drauf an: bist du mann oder Frau.? Bei frauen siehts stylischer aus, ganzer arm ( full sleeve) bei Männern könnte ich mir eher vorstellen nur die Unterarme zu tätowieren mit diesem dunklen motiv... Ist aber Geschmacksache.

...zur Antwort

Ja, es sieht doch festlich aus, das geht durchaus. V.a. Du bist ja "nur" Gast. Obenherum würde ich z.B. eine Lederjacke oder einen schönen Blazer anziehen, damit die freien Schultern -zumindest in der Kirche- bedeckt sind. Ich arbeite seit vielen, vielen Jahren ehrenamtlich mit Konfirmanden bei uns in der Gemeinde und bin immer bei** allen** Konfirmationsgottesdiensten dabei. Die Fragen zur passenden Kleidung kommen da häufig von den Jungendlichen, v.a. von den Mädchen auch im Hinblick auf Gäste. Es sollte dem Anlass entsprechend festlich sein, aber es darf auch trendy sein und man sollte sich festlich- und wohlfühlen. Es braucht nicht "spießig" sein oder zu streng, schließlich ist es ja ein Fest für die jungen Erwachsenen.Meine Erfahrung: Die letzten 5-6 Jahre sind die Röcke eigentlich immer kürzger geworden und die Absätze höher, aber es blieb noch alles im schönen Rahmen,habe ich persönlich festgestellt. Letztes Jahr hatten bei uns gleich mehrere Konfirmandinnen sogar Blazer und/oder Bluse mit einer Lederleggings kombiniert, sah sogar durchaus passend aus, hätte ich so gar nicht gedacht. Andere Mädels wiederum kombinierten Ihre ärmellosen Fest-Kleider z.B.mit einer schicken Lederjacke oben, damit die Schulten auch bedeckt sind. Also mein Fazit: Wenn Konfirmandinnen selbst sogar eher kurze Röcke oder schwarze Lederleggings tragen dürfen, kannst du als Gast auch mit so einem schicken, festlichen Kleid zur Konfi, finde ich. LG Krissy

...zur Antwort

Noch vor 4 bis 5 Jahren war es recht schwierig in Berufen mit überwiegend Kundenkontakt. Als Friseurin /Hair Stylistin ist es heute sogar eher von Vorteil wenn Du viele piercings und tattoos hast, wenn es ein moderner Salon ist, weil Du auch im Trend bist und zeigst du bist en vogue. Ich war zuletzt in 3 unterschiedlichen Salons, weil ich auf der Suche nach einem neuen Friseur war (meine Friseuse war weggezogen). Es war echt komisch: alle 3 Friseurinnen, die mich zuletzt geschnitten hatten, hatten mindestens Arm (oder Oberarme) komplett tätowiert, teilweise Dekolltee und im Gesicht meist auch mehrere piercings. Das ist kein Problem normalerweise. Auch in vielen künstlerischen Berufen, wie Fotografin oder in der Modebranche geht das auch super gut. Als Erzieherin für Kinder wächst auch die Toleranz gegenüber tattoos piercings, das weiß ich aus eigener Erfahrung, ist also oft schon möglich, wenn die Chefs gut drauf sind. Kinderkrankenschwester geht mit Piercings, evtl. auch Zahnarzthelferin, muss aber im Vorstellungsgespräch abgeklärt werden. LG und viel Glück

...zur Antwort

Hallo. Das kann man gar nicht pauschal sagen, aber (die vorbildfunktion als Erzieherin hin oder her): es wird heutzutage eher lockerer bei den Einstellungen neuer Mitarbeiterinnen. Ich selbst bin Leiterin eines evang. Kindergartens/ kita (z.Zt. wegen eigener kleiner Kinder in Teilzeit) und bin selbst mittlerweile schon stark tätowiert. Unsere neue Auszubildende, die jetzt im September erst angefangen hat, hat z. B. auch u.a. einen Oberarm komplett mit tattoos bedeckt plus snakebite piercing und sie sagt, wir waren nicht die einzige KiTa die sie genommen hätte. Sie hatte viele Lehrstellen-angebote Wobei: sie meinte dass die evang. Kitas sogar was tattoos/piercing betrifft hier am liberalsten waren. Es gab keinerlei vorgaben/probleme. anders in den meisten städtischen u. Kath. Kitas: dort hätte sie die tattoos in jedem Fall abdecken müssen...LG kristina

...zur Antwort

Ich glaub in Deinem Fall nicht, dass das am rauchen liegt. Wieviel rauchst Du denn so durchschnittlich am Tag und welche Marke? LG

...zur Antwort

Das mit den Mustern auf der "kahlen Seite" sieht wirklich genial aus und muss nicht viel teurer sein. Du musst nach Hair-tattoo fragen oder unter diesem stichwort friseure in deiner stadt "googeln". Viele besser geschulte, trendige FriseurInnen haben in den letzten Jahren spezielle Lehrgänge für diese bunten Mustern bei sidecut frisuren absolviert, da diese muster von immer mehr mädchen und frauen mit sidecut gewünscht wird. Dies hat mir neulich meine cousine berichtet, die eine sehr erfolgreiche friseurmeisterin und Master stylistin ist.

...zur Antwort