Für homöopathische Mittel nahezu aller Verdünnungsstufen (in der Homöopathie „Potenzen“ genannt) existieren keine wissenschaftlichen Belege einer Wirksamkeit. Soweit sie aufgrund der starken Verdünnung keinen Wirkstoff enthalten, handelt es sich um Scheinmedikamente, die Placebo-Effekte auslösen können.[3][4] Siehe dazu auch Kritik an der Homöopathie.

Homöopathika geringerer Verdünnung von „Urtinkturen“ bis zu „Potenzen“ von „D4“ enthalten Wirkstoff und können daher zu allergischen Reaktionen und zu Vergiftungserscheinungen führen.[5][6] Die amerikanische Food and Drug Administration (FDA) warnte wiederholt und zuletzt im September 2016 vor sogenannten Teething Tablets und Teething Gels, homöopathischen Präparaten niedriger Verdünnung, die aus Schwarzer Tollkirsche (Atropa belladonna) hergestellt werden und bei Kleinkindern die Schmerzen beim Zahnen erträglich machen sollen.[7] Seit ihrer Warnung im Jahr 2010 erreichten die Behörde mehr als 400 Berichte über Atropin-Vergiftungen nach Anwendung derartiger Produkte, darunter auch 10 Todesfälle.[8] Laboruntersuchungen fanden in verschiedenen Produkten der Teething Tablets Belladonna-Konzentrationen, die weit über dem deklarierten Gehalt lagen. Zum Schutz der Konsumenten wurde der Hersteller aufgefordert, die betroffenen Produkte zurückzurufen.[9] Ein Nachweis, dass die „Urtinkturen“, in welcher Verdünnung („Potenzierung“) auch immer, in dem beabsichtigten Sinne wirksam seien, existiert nicht.

In der Schweiz wurde 2019 ein Fall einer chronischen Arsenvergiftung mit D6-Globuli bekannt.[10]

...zur Antwort

Man muss auf seinen Vertrag achten.

...zur Antwort

Schau mal in der Bibliothek nach, vielleicht gibt es das als eBook.

Um welches Buch handelt es sich denn?

...zur Antwort

Wenn du möchtest, dass sie deine Unterlagen länger behalten dürfen, würde ich ihnen das erlauben. Deine Unterlagen sind für angekommen, aber im Moment passt es halt nicht.

Wenn du es nicht willst, musst du nichts schreiben.

...zur Antwort

Damit leben🤷🏼‍♀️

...zur Antwort

Bei uns hätten einige es überhaupt nicht, inklusive mir, alleine geschafft. Weder im Bachelor noch im Master.

Ich würde hingehen...

...zur Antwort

Aufhabe a ist falsch.

Der untere Graph ist teilweise falsch. Da musst du nochmal die Füllstände anschauen. Die hast du teilweise falsch eingetragen.

Der Graph muss eine gerade Linie sein.

Ein Minikästchen sind 0,5 cm hoch.

Der obere Graph ist auch teilweise falsch. Füllstände betrachten!

Das siehst du zB bei 15 l/ 22,5 cm. Der muss in der Mitte zwischen 20 und 25 sein. Da hast du aber 21,5 cm eingetragen.

Aufgabe c ist teilweise falsch. Bei 70 l ist es 72,5 l hoch!? Muss ja ... cm hoch sein. Füllstand betrachten!

Aufgabe d ist falsch.. Bei 80 l ist es 75 l hoch!? Muss ja ... cm hoch sein. Füllstand betrachten!

...zur Antwort

Informatik besteht hauptsächlich aus Logik, Logikverständnis und Mathematik ähnlich in einem Mathestudium.

Programmieren lernt man da kaum.

...zur Antwort

Ja, bundesweit und wird wohl am 10 Okt. auslaufen

...zur Antwort

Was hat O2 + 2 H2 = 2 H2O mit Wasserstoff zu tun? Naja, es steht doch in der Formel. H.

...zur Antwort

Entweder hast du es falsch angeschrieben oder es steht im Buch falsch.

15x abgeleitet ist 15 und nicht 30x

Google einfach nach Ableitung, da solltest du dann schon etwas finden.

...zur Antwort

Nein, ist es nicht

...zur Antwort

Zeichne dochmal den Graphen der Funktion.

Ein Integral mit Grenzen ist die Fläche unter dem Graphen

...zur Antwort