Mordlust

Der folgende Text soll kein Witz sein und ich hab ihn auch nicht geschrieben, weil mir langweilig ist oder sonst was. Ich bin für ALLE Kommentare offen.

Seit längerer Zeit schon verachte ich Menschen generell. Sie sind eigentlich fast nur asozial und ich hasse es, wie sie denken und handeln (Will jetzt nicht sagen, dass sie dumm sind, aber es gibt auch genug, die es sind). Ich hatte auch schon immer Mordfantasien, also wie ich sie sofort umbringen könnte möglichst schmerzhaft. Seit in etwa 2 Jahren bin ich sogar ganz in "Blutdurst (im Sinne von Mord)" versunken und mein Körper sehnt sich danach, sie regelrecht zu töten und verletzen. Mein Gedanke spricht allerdings dagegen, da ich zwar Menschen nicht wirklich ausstehen kann, ihnen aber trotzdem nicht wirklich etwas antun will. Zurückhalten kann ich es, wenn der Drang zu stark wird, lass ich es an mir selbst aus und nicht an Anderen. Bin eigentlich eher zurückhaltend, was rausgehen angeht, da ich meistens vor dem Computer hocke und mir selbst sage, dass es draußen rein garnix gibt, was ich nicht vor dem PC machen könnte (was eigentlich auch stimmt). Generell bedeuten mir Menschenleben rein garnix, weder meins, noch der Anderen. Zusätzlich zu dem glaub ich, dass ich schizophren bin, sicher bin ich mir allerdings nicht (Spiegelt sich in Selbstgesprächen, Unentschiedenheit bei den einfachsten Fragen und Verhalten wieder) Jetzt ist die Frage, ob ich irgendwie zumindest leicht was gegen die Mordlust tun kann. Zu einem Therapeuten will ich nicht gehen, da 1) niemand in meinem Umkreis davon erfahren sollte und ich 2) wie gesagt nicht gern in der Nähe von Menschen bin, da sonst nur wieder schlimme Gedanken in den Kopf kommen. P.S. Nein ich bin kein potentieller Amokläufer, hätte ich wirklich jemanden töten wollen, wäre das schon längst passiert.

...zur Frage

Passt  nicht so ganz zum Thema, aber wie sieht es heute aus? Problem gelöst? Wenn ja, wie, denn ich kann deine Aussage etwas zu gut nachvollziehen

...zur Antwort

Früher ging das, wenn du dich mit dem selben Uplaykonto einloggst, inzwischen musst du sowohl über das richtige Uplay Konto als auch über das richtige Steamkonto starten, sonst entsteht ein Bug und man muss den PC neustarten ( Steam steckt im Startvorgang fest und kann keine anderen Spiele mehr starten) Will man Steam über den Taskmanager beenden kommt nur die Meldung "Zugriff verweigert".... bei mir zumindest

...zur Antwort

Ich will jemanden ermorden.

Hallo.

Um es klarzustellen: Das hier ist mein voller Ernst. Kein Troll. Solltet ihr dies nicht glauben, ignoriert diese Frage bitte und postet keine dummen Kommentare.

Ich hab da ein Problem, das seit mehreren Monaten besteht. Man könnte es als Mordlust bezeichnen. Ich will niemanden umbringen, den ich kenne oder verachte, danach richten sich diese Gelüste nicht. Es ist mir einfach völlig egal. Ich träume vom Töten. Ich stelle mir ständig vor, wie es wäre mit einer Klinge durch menschliche Haut zu fahren und Blut fließen zu sehen. Mitanzusehen wie diese Person leidet und stirbt. Ich bekomme da jedes Mal angenehme Gänsehaut.

Manchmal steche ich mit Messern auch auf Polster, Puppen oder Ähnlichem ein und stelle mir vor, ein menschliches Wesen läge vor mir. Das verschafft mir immer für einige Stunden Genugtuung.

Ich habe mir auch schon überlegt, es wirklich durchzuziehen. Einfach nur, um diese kranke Sehnsucht und die Träume loszuwerden. Da wäre mir sogar eine Gefängnisstrafe von dutzenden Jahren recht.

Aber ich habe echt verdammte Angst. Überwiegend vor mir selbst und was ich tun könnte. Ich weiß nicht, was mit mir los ist. Ich will nicht zum Psychater, die würden mich doch alle nicht ernstnehmen. Und selbst wenn, könnten sie mir nicht helfen. Und mit was sollte ich mit an sie wenden? 'Hey, ich will jemanden umbringen?' Würden sie dann nicht die Polizei informieren oder so?

Habt ihr irgendwelche Tipps? Ich weiß, dass das alles krank klingt. Bitte sagt mir, was ihr in meiner Situation tun würdet.

Danke im Vorraus.

Lily. (w, 13 [Ja, ich bin gerade mal dreizehn Jahre alt. Bitte nehmt mich deshalb nicht weniger ernst])

...zur Frage

Also,

Du bist garantiert nicht die Einzige mit solchen Gedanken, auch ich selber habe so etwas öfters. Da aber keiner hier Gedanken lesen kann, ist es schwer einzuschätzen wie schlimm deine Gedanken tatsächlich sind, das hängt sehr vom Blickwinkel der Leser und auch dir selber ab, schließlich fühlt auch jeder Mensch den Schmerz anders, bzw beschreibt ihn anders.

Daher wäre es wirklich das Beste, wenn du dir professionelle Hilfe suchst, die Polizei werden die nicht rufen.

Womit du rechnen musst, ist dass du zur Beobachtung für eine kurze Zeit in eine Psychatrie eingewiesen wirst und dabei an verschiedenen Therapien teilnimmst. Das alles hört sich schlimmer an als es ist, diese Einrichtungen sind auf bestimmte Altersgruppen zugeschnitten und eigentlich auch ganz schön. Schließlich dienen sie zur Besserung und nicht dazu, die Patienten wegzusperren.

Auch durch Medikamente könnte dir aber geholfen werden, oder einfach eine gewöhnliche Therapie an der du regelmäßig teilnehmen müsstest.

Grüße und viel Glück

...zur Antwort

Wie fühlt sich denn die Haut an dieser Stelle an, kannst Du an dieser Stelle normal spüren, oder fühlt sich das eher taub an

...zur Antwort

Merk dir mal, in was für einer Umgebung du das bekommst, ist auch möglich, dass du irgendwelchen Stoffen ausgesetzt warst, auf die deine Lunge reagiert hat.... bedenke am Besten alles mögliche, das hilft dem Arzt auch weiter, falls er dir Fragen stellt

...zur Antwort

Zum Zunehmen kann ich dir sagen, das ist schwer mit ner Schilddrüsenüberfunktion, aber übertreiben würde ichs auch nicht, ein Freund von mir hatte das selbe Problem und ist jetzt mit seinen 1,90m und 120 Kilo stark im Übergewicht :D. Und dazu dass Schilddrüsenfunktionsstörungen ungefährlich sind, sogesehen stimmt das zwar, allerdings ist die Anfälligkeit der Schilddrüse in dem Fall für gewisse Erkrankungen erhöht, meines Wissens nach. Also unbeobachtet würde ich das nicht lassen.

...zur Antwort

Möglicherweise schafft es dein Körper nicht, selbstständig genug Wärme zu erzeugen. In diesem Fall rate ich dir von Dingen wie Taschenwärmern, heiß duschen und so weiter ab.... Restwärme erhalten, also warme Dinge anziehen bevor du dich in kalte Umgebung, wenn du draußen unterwegs bist. Und du solltest schnellstmöglich zum Arzt gehen, der wird wahrscheinlich einige Dinge kontrollieren müssen. Erwähne vor allem das mit der Blau/Violettfärbung!!

...zur Antwort

Abmahnungen gegen die Plattformbetreiber

Hier ist die Rechtslage oft eindeutig. Wenn die Betreiber von
Streaming-Plattformen urheberrechtlich geschützte Inhalte (Videos,
Filme, Musik) online stellen, brauchen Sie dazu das Einverständnis der
Rechteinhaber. Also der Urheber oder der Rechteverwerter
(Plattenfirmen, Filmstudios usw.). Wenn Sie diese Einwilligung nicht
eingeholt haben, etwa weil Sie die dann anfallenden Lizenzgebühren nicht
zahlen wollen, verstoßen die Betreiber von Streaming-Plattformen gegen
das Urheberrecht und können abgemahnt
werden. Gleichzeitig kann das Betreiben solcher Seiten auch einen Straftatbestand darstellen.

Abmahnungen gegen die Nutzer von Streaming Portalen

Anders sieht die Sache aus bei den Nutzern solcher Portale. Der
Nutzende nimmt ja gar keine Handlung an dem "Werk", also dem Film oder
dem Lied vor. Er ruft die Titel nur ab. Rechtlich wird jetzt darüber
gestritten, ob das Zwischenspeichern im Cache beim
Nutzer eine urheberrechtlich relevante Handlung ist. Diese Auffassung
wird von den Abmahnanwälten und den Rechteinhabern immer wieder
vertreten.

Die Gerichte haben – vor allem im Zusammenhang mit den zahlreichen
Redtube-Abmahnungen im Jahr 2013 – aber in den meisten Fällen
entschieden, dass der bloße Abruf von Inhalten per Streaming keine
Urheberrechtsverletzung darstellt.

https://www.e-recht24.de/artikel/tauschboersen/6558-kino-to-sind-streaming-filmportale-legal-oder-illegal.html

klingt seriös für mich... ich persönlich nutze diese Seite auch, genau wie viele Bekannte, ich kenne keinen der wegen On- Demand Streaming, wie es hier der Fall ist abgemahnt wurde^^

...zur Antwort

Ja Drogen sind halt sone Sache, lesen Sie sich mal die Nebenwirkungen von diversen Medikamenten durch, das kann auf jeden Fall von den Drogen kommen, muss aber nicht.

Suchen Sie lieber einen Arzt auf, dieser muss sich an die Schweigepflicht halten, somit wird das keine juristischen Folgen haben, und kann Ihnen am Besten helfen. Wie lange Sie damit warten, ist Ihre Sache, es könnte auch einfach eine normale negative Hautreaktion gewesen sein und in den nächsten Tagen abheilen.

MFG KleinerMann

...zur Antwort

Im Ernst, versuch jemanden zu finden, der dich zum Arzt fährt, oder lass einen kommen, das kann harmlos sein, aber auch ein hohes Risiko mit sich tragen. Es ist zum Beispiel  möglich, dass bei der Operation Gewebe beschädigt worden ist, wodurch jetzt auch Blutgefäße verletzt worden sind.

Wenn sich das noch weiter verschlechtert, solltest du keine Sekunde länger warten.

Gute Besserung

...zur Antwort

Ich hatte mal was Ähnliches, nur dass es nicht dauerhaft gerötet war, sondern nur nach langer Belastung. in meinem Fall war es ein Überbein / Exostose, nach einer Weile konnte ich mein Bein nicht mehr bewegen und es musste entfernt werden ( nicht das Bein, keine Sorge). Wenn es nahe am Gelenk liegt solltest du möglichst schnell danach schauen lassen, am besten Röngten, damit ist nicht zu spaßen. Ich empfehle dir, zum Orthopäden zu gehen.

...zur Antwort