Versuch mal dein Java zu aktualisieren. Und den Flash player auch. Vielleicht sind die veraltet. Wenn die nicht aktuell sind, dann geht gar nichts.

...zur Antwort

Warum darf Obama nicht weiter Präsident der USA bleiben?

Hallo, die US-Wahlen kommen immer ein Stück näher und es werden bisher leider nur die beiden Kandidaten Donald Trump und Hillary Clinton und seit ich die meisten Ansichten von Leuten über Hillary Clinton angeguckt haben, hießen sie, sie auch nicht gut. Obwohl sie ein kleineres Übel sei.

Aber was dann, wenn beide schlecht sind? Ich wünschte Obama wäre das weiterhin aber leider kann er das nicht mehr und ja ich weiß, die meisten werden mir mit Obama auch nicht zustimmen, denn viele wollen ihn auch nicht.

Doch er hatte eigentlich nie einen Krieg angezettelt und bekam den Friedensnobelpreis. Ja, Hitler bekam den zwar auch aber das ist trotzdem komisch so zu urteilen, weil ja Angela Merkel auch keinen anzettelt und Obama hat doch sogar auch eine Welt ohne Atomwaffen befürwortet.

Ist das normalerweise nicht gut? Gut, es gab diese Einsätze in Libyen etc. Aber ist das auch nicht eigentlich die Schuld von den Nahostländern oder sehe ich das bisschen falsch? Naja im großen und ganzen lautet meine Frage wieso er nicht mehr im Amt sein kann.

Denn für mich wäre es gut, wenn er weiter regieren könnte und egal was ihr sagen werdet ich finde ihn als ersten schwarzen Präsidenten von Amerika einfach syhmpatisch.

Und leider kann ich in der politischen Situation dort nichts ändern, weil ich nicht in der USA lebe und ja nicht wählen kann. Bin zwar jetzt im Urlaub in Spanien aber lebe in Deutschland.

Also, hatte er wirklich keine Lust mehr oder warum ist das so? Ja gut, es gab immer andere Präsidenten. Und Deutschland hat auch eine etwas andere Politik, da gibts z.B den Bundeskanzler. Doch ich hätte kleines bisschen Sorgen wenn diesen beiden Präsidenten Hillary oder Trump Deutschland schlecht machen würden.

Ok, klingt zu übertrieben das ganze, aber trotzdem manche meinen ja das auch Hillary Kriege anzetteln könnte.

...zur Frage

Whoa, okay jetzt mal langsam. Wo hast Du denn Deine Infos her???

Hitler hat NIE den Friedensnobelpreis bekommen. Er war mal kurzfristig dafür nominiert (und das auch nur aus satirischen Gründen) und dann wurde die Nomination auch gleich wieder zurückgezogen. Aber gewonnen hat der ihn zum Glück nie.

Außerdem: Ob ein Kandidat "schlecht" ist, sollte man nie daran festmachen, was andere sagen oder finden, sondern immer schön eine eigene Meinung bilden. Immerhin hängt das immer ganz stark von der eigenen politischen Einstellung ab.

Es ist allerdings so, dass sehr viele US Politiker, auch sehr viele Republikaner (also aus Trumps eigener Partei) gegen Trump sind, weil sie ihn politisch für sehr gefährlich und für das Land schädlich halten. Es sind sich bei dieser Wahl z.B. zum allerersten Mal überhaupt sämtliche ehemaligen Präsidenten, egal ob Demokraten oder Republikaner einig, dass sie nicht hinter Trump stehen. Das gab es vorher noch nie.

Einige Leute aus Clintons Partei, sind gegen sie, weil die lieber Bernie Sanders als Demokratischen Kandidaten gehabt hätten. Einige davon machen im Moment sehr stark Wind gegen Clinton, obwohl sie im Vergleich zu Trump zumindest für die Demokraten die deutlich bessere Wahl wäre.

Anyway, um auf die Grundfrage zu kommen: Obama kann auf keinen Fall weiter Präsident bleiben, und zwar aufgrund der amerikanischen Gesetzgebung. Dort steht ganz klar, dass jeder Präsident nur eine Amtszeit von 4 Jahren hat, und danach nur ein einziges Mal wiedergewählt werden kann, für wiederum 4 Jahre. Das heißt, nach acht Jahren MUSS er das Amt spätestens abgeben.

Der Grund dafür ist, dass man so einen jahrelangen Amtsmissbrauch verhindern wollte (sollte einmal ein Präsident sein Amt missbrauchen und z.B. im schlimmsten Fall zum Diktator werden, dann muss er rechtlich gesehen spätestens nach 8 Jahren wieder abdanken. - Wobei... 8 Jahre sind verdammt lang und reichen absolut aus, um ein Land kaputt zu wirtschaften, ganz zu schweigen davon, dass ein Diktator sich sowieso über Gesetze hinwegsetzt).

Wie dem auch sei, länger als 8 Jahre darf niemand US Präsident sein, egal wie gut er auch sein mag.

...zur Antwort

Ja, die passen alle bei den weiblichen Puppen. Nur bei den männlichen Puppen passt nicht alles, weil die Körper der EAH Jungen breiter sind als bei MH. Die Schuhe von MH und EAH lassen sich allgemein austauschen, auch bei den Jungs.

Außerdem passen den weiblichen Puppen auch Kleidung von Bratz und Kleidung und Schuhe von Bratzillaz.

...zur Antwort

Bist Du sicher, dass es Ausschnitte waren?

Die Folgen der Serie (Webisodes)  sind alle sehr kurz, immer nur ca 2-5 Minuten lang. Leider denken deshalb viele, dass es nur Ausschnitte sind. Das stimmt aber nicht, die sind komplett. Auch auf den DVDs sind die nicht länger. Ich habe auf YouTube bisher nur ganze Folgen gefunden, und keine Ausschnitte.

Alle Folgen, die auf deutsch synchronisiert wurden, findet man auf YouTube hier: https://www.youtube.com/playlist?list=PLN64T7nmuhpXwLA9PtcuUD8rlhe9OWTVw

...zur Antwort

Ich glaube, die richtig guten Reborns (also die, die auch wirklich 1:1 aussehen wie ein echtes, lebendiges Baby), werden hauptsächlich auf Etsy verkauft und sind dann auch relativ teuer, weil die ja alle handbemalt werden.

Auf Amazon findet man, soweit ich weiß höchstens die noch unbemalten Basic Puppen, also bevor die realistisch bemalt und mit Haar versehen werden.

Die können nicht wirklich viel. Man kann sie halt immer wieder neu anziehen. Einige haben auch unsichbar im Mundbereich einen Magneten eingebaut, damit man einen Schnuller anbringen kann. Das ist aber auch schon alles.

...zur Antwort

Die Spinde bei Monster High sind ja immer in der Form eines Sarges, deshalb ist selbst basteln gar nicht so einfach. Hier gibt es eine Vorlage zum Nachbasteln: http://img10.deviantart.net/5766/i/2012/107/8/7/monster_high_locker_papercraft_by_vamprincessthamy-d4wichb.jpg

Bei einigen Puppen waren auch mal Spinde mit dabei. Das waren dann die "Classroom" Sets, da gab's z.B. Mad Science Lagoona, Home Ick Frankie und Physical Deaducation Ghoulia. Die Spinde kannst du vielleicht auf ebay oder ebayKleinanzeigen noch einzeln kaufen.

Auch im ersten Schul Playset war eine Reihe aus 6 Spinden enthalten (Also "Monster High School Playset" nicht das neue "deadlux" Set!) - wenn man das gebruacht kauft, könnte man davon die Wand entfernen und einzeln nutzen.

Außerdem gab es mal die sogenannten "Monster High Musikschränkchen" - das waren kleine Kästchen zum Aufbewahren von Krimskrams, z.B. als Schmuckkästchen oder für Schreibtischutensilien. Auch die kann man auf ebay noch ab und zu einzeln kriegen und als Spinde für die Puppen nutzen.

Viel Erfolg!!!

...zur Antwort

Eine Bibliothek oder ein Bürozimmer sind auch interessant. Auch ein Hobbyraum oder ein Kunst- oder Musikzimmer sind möglich.

Je nach Puppenart kann man auch noch eine Garage einbauen. Und wenn es kleine Püppchen gibt ein Kinderzimmer/Spielzimmer. danbos gibts ja auch in Babyform, oder? :)

...zur Antwort

Die Puppe auf dem ersten Bild eine Pullip Puppe - das sind asiatische Sammlerpuppen und verhältnismäßig teuer.

Bei der Puppe auf dem zweiten Bild, bin ich mir nicht sicher, welche genau das ist, aber es ist definitiv eine BJD (= ball jointed doll), d.h. sie hat Kugelgelenke in Armen und Beinen und ist deshalb extrem beweglich und posierbar.

BJDs sind ebenfalls Sammlerpuppen und meistens sehr teuer. Es gibt sie von verschiedenen Herstellern und sie werden häufig von Sammlern "customized", also im Gesicht neu, detaillierter bemalt, und mit neuen, selbstgeschneiderten Kleidern angezogen.

...zur Antwort

Das kommt absolut auf den Kontext an.

Wörtlich bedeutet es erschlagen oder besiegen  (z.B. einen Drachen).

Umgangssprachlich wird das Wort aber auch anders benutzt. Zum Beispiel: "I slayed today." heißt, "Ich war heute top/klasse." oder "Ich war heute besser als alle anderen." Also im Sinne von: "Ich hab heute (bildlich gesprochen) alle anderen besiegt."

In einem aktuellen Kontext würde ich es auf keinen Fall mit "töten" übersetzen, weil es ein sehr altmodisches Wort ist, das in dem Sinn nur in mittelalterliche Schlachten passt. Wird es heute verwendet, dann ist i.d.R. die umgangssprachliche Bedeutung (ohne echtes Blutvergießen) gemeint.

...zur Antwort

Also der Satzbau im Englischen ist eigentlich ganz einfach:

Subject Verb Object (Place) (Time)

= Wer - Tut - Was (- Wo - Wann)

z.B. Anne - ate- the apple (- at grandma's house - last night).

Lernen muss mann dann noch wo man die kleinen Wörtchen hinpackt (Adverben, Adjektive etc.)  -  aber die Grundstruktur oben bleibt immer gleich, sogar bei Fragesätzen (da steht dann nur noch das Fragewort oder das Hilfsverb vornedran):

Fragewort/Hilfsverb - Wer - Tut - Was (- Wo - Wann)

z.B.: Did - Anne - eat - the apple (- at Grandma's house - last night)?

oder: Why did - Anne - eat - the apple (- at Grandma's house - last night)?


Wenn Du Dir wegen dem Satzbau Sorgen machst, solltest Du Dich darauf konzentrieren und nicht um die Kommaregelung kümmern. Die ist im Vergleich zu allem anderen echt unwichtig. Es gibt natürlich auch im Englischen ganz klare Kommaregeln, aber die braucht man überhaupt nicht, um die Sprache verstehen und sprechen zu können.

Amerikaner sprechen übrigens überhaupt nicht leiser als Deutsche. Im Gegenteil - kulturell bedingt tendieren Amerikaner eher zum lauteren Sprechen als andere Kulturkreise.

Du hast vielleicht den Eindruck durch Filme oder Serien, die Du geschaut hast? Da ist es nämlich so, dass beim Tonabmischen die Stimmen der deutschen Sprecher im Studio unnatürlich laut eingesprochen werden (lauter als die Umgebungsgeräusche). Das macht man in Deutschland sowohl beim Synchronisieren von anderssprachigen Filmen, als auch beim Nachsynchronisieren von deutschsprachigen Filmen. In anderen Ländern ist das nciht so, dort werden die Stimmen der Schauspieler direkt am Ort aufgenommen und klingen deshalb natürlicher (genauso laut wie die Umgebungsgeräusche). Das wirkt dann für uns so, als sprechen die Amis leiser. Aber eigentlich liegt das Problem in der deutschen Synchro.

Die Amerikaner sprechen auch nicht schneller als Deutsche. Eigentlich ist die Sprechgeschwindigkeit bei Deutsch und Englisch gleich (auch bei amerikanischem Englisch). Andere Sprachen (z.B. Französisch) sind viel schneller gesprochen. Der Grund, warum es Dir zu schnell vorkommt, ist wahrscheinlich, dass Du in den Vokabeln und in der Aussprache noch unsicher bist.

Das kannst Du aber alles trainieren, indem Du mehr Filme (oder noch besser) Serien auf Englisch anschaust (ohne Untertitel!!!). Dadurch trainierst Du Dein Hör-Seh-Verstehen. Du lernst unbewusst Vokabeln (bei Serien besser, weil dort immer wieder der gleiche Wortschatz vorkommt) und Satzbau und bringst alles in Verbindung mit Situationen, die Du gesehen hast.



...zur Antwort

Englisch ist definitiv leichter als Deutsch, schon alleine weil Deutsch eine viel schwierigere, komplexere Grammatik hat (mehr Fälle, kompliziertere Verbkonjugation, Deklination von Adjektiven und Substantiven, mehrere Artikel, Satzbau viel unregelmäßiger etc.).

Natürlich kommt es darauf an, welche Sprache derjenige spricht, der es lernen will. Für jemandem, der mit einem völlig anderen Sprachsystem aufgewachsen ist (z.B. Chinesisch o.ä.), ist Englisch viel schwieriger als für jemanden, der mit einem ähnlichen Sprachsystem aufgewachsen ist.

Deutsch und Englisch sind sich sehr ähnlich, weil beide Sprachen aus derselben Ursprache (Germanisch) entstanden sind. Und für Deutsche ist deshalb Englisch so ziemlich die einfachste Sprache, die man lernen kann.

Was Vokabelzahl angeht sind beide Sprachen ungefähr gleich. Da ist sich niemand wirklich einig. Manche Sprachwissenschaftler behaupten Englisch hätte eine viertel Million Wörter, während andere sagen, es sei eine halbe Million - also doppelt so viel. Im Deutschen ist es genauso.

...zur Antwort

Mit der Information "9. Klasse Niveau" kann man da pauschal nichts sagen. Welche Schulart? Zwischen 9. Klasse Hauptschule und 9. Klasse Gymnasium liegen Welten. Seit wievielen Jahren lernst Du schon Englisch? Manche fangen in der 1. Klasse in der Grundschule schon an, andere erst in der 7. Klasse - je nach Schulart, Fremdsprachenfolge und Bundesland/Kanton. Und hattest Du bisher regulären oder Bi-lingualen Unterricht?

Manche können in der 9. Klasse noch nicht mal die minimalen Grundlagen. Andere sprechen in der 9. Englisch schon fließend. Also, da brauchen wir mehr Infos, um Deine Frage zu beantworten.

Und außerdem: Willst Du vorschlagen, das Buch mit der gesamten Klasse im Unterricht zu lesen oder willst Du es privat zu Hause für Dich lesen?

...zur Antwort