Ob es eine Beziehung ist definierst noch immer du und nicht die anderen. Ich kenne deine Situation so gut. Am Anfang einer Beziehung verhalten sich die Männer so aufmerksam, liebevoll, süß etc. Plötzlich ändert sich das ohne Vorwarnung und du stehst da und weißt nicht warum. Du fängst dir an Szenarien auszumalen und machst dir Sorgen. Ich kann dir nicht den genauen Grund dafür sagen, aber was du tun kannst ist einfach mal ihm nicht hinterherzurennen. Klingt widersprüchlich klappt aber. Sei nicht 24/7 erreichbar, tue Dinge die dir Spaß machen, sei wieder du selbst und nicht das verzweifelte Mädchen, dass versucht die Gunst ihres Freundes zu gewinnen. Überleg wie du am Anfang eurer Beziehung warst, das Mädchen in das er sich verliebt hat. Du warst nicht voller Sorgen, sondern hast einfach passieren lassen. Über die Beziehung "reden" bringt bei vielen Männern nicht, sie funktionieren nach einem anderen Prinzip. Also steig mental aus dem Beziehungsmodus aus, habe ganz unverbindlichen Kontakt mit ihm und denke mal an DICH. Er wird das bemerken und anfangen wieder um dich zu kämpfen. Das ist nur ein Prozess, der nicht nur Tage sondern auch Wochen oder Monate andauern kann. Ich weiß es ist schwer, aber ich wünsche dir Alles Gute!

...zur Antwort

Es kommt doch garnicht darauf an, wieviele Likes jemand hat, das sagt absolut nichts über die Person aus. Außer, dass sie äußerlich attraktiv auf viele wirkt. Schreib sie doch einfach an, mehr als nicht zurückschreiben kann sie nicht. Außerdem zählt doch mehr der Charakter und das Wesen.

...zur Antwort

Je nach dem ob du es praktisch oder theoretisch nachweisen willst. Könntest eine Quantitative Analyse machen, um zu überprüfen wie "häufig" O in der Verbindung enthalten ist.

...zur Antwort

Das ist keine sonderlich gute Idee, da Industriezucker, für den Körper pures Gift ist. Der Körper kann auch ohne. Versuch es lieber mit vielen Kohlenhydraten zum Beispiel Kartoffeln, Nudeln etc.

...zur Antwort

Du musst deine Eltern ein Stück weit verstehen, sie machen sich Sorgen um dich. Sag es ihnen direkt und verspreche ihnen dich regelmäßig zu melden, das du noch am Leben bist. ;) Du willst anfangen Verantwortung für dein Leben zu übernehmen und solltest selber entscheiden, mit wen du dich treffen willst und wen nicht. Aus Fehlern lernen wir und der Mensch lernt nie aus.

...zur Antwort

Kommt darauf an. Wortwörtlich und laut Definition wäre es 3,0, bedeutet also, dass es "befriedigend" ist. Subjektiv kann und soll das jeder für sich selbst festlegen, weil es stark davon abhängt, was man anstrebt. Gut, bedeutet zum Beispiel für mich alles bis 1,4 und "schlecht" bis 2,0.

...zur Antwort

Das musst du offiziell nicht angeben. Die Arbeitgeber haben kein Recht darauf, dass du ihnen bei der Angelegenheit Rechenschaft schuldig bist. Kannst einfach aus "persönlichen Gründen" o.ä. hinschreiben.

...zur Antwort

Geh mal kurz an die frische Luft oder nimm eine Dusche. Eine andere Möglichkeit wäre es ein PowerNap zu halten. Da legst du dich für 16-18 Minuten hin und stehst danach wieder auf, kann wahre Wunder bewirken.

...zur Antwort

Diese Frage ist relativ schwer zu beantworten und man kann meiner Meinung nach auch nicht pauschalisiert werden. Es hängt eben sehr stark von dem ab, was du später machen möchtest. Wenn du an einer Hochschule studieren möchtest dann ist das Abitur auf jeden Fall Pflicht. Bei vielen Ausbildungsberufen reicht meine ich auch der Realabschluss. Heutzutage ist das Abitur ein Stück weit Gesellschaftsnorm und wird bei vielen vorausgesetzt. Du kannst ja erstmal einen guten Realschulabschluss machen und wenn du dich später dann entscheidest das Abitur zu machen kannst du dies anhand des zweiten Bildungsweges ja tun (Abendschule). Verloren ist ja dadurch nichts und du hältst dir die Möglichkeiten noch offen. ;)

...zur Antwort

Das ist ziemlich knapp. Also einen guten Praktikumsplatz kannst du vergessen, zumindest in unmittelbarer Nähe. Was du jetzt machen könntest wäre ein gezieltes Unternehmen anzurufen oder persönlich hinzugehen. Mit einer Mail kannst du dich nämlich auf 3-4 Wochen Wartezeit einstellen. Was natürlich auch blöd ist, da du im jeden Fall eine Bewerbung schreiben musst. Die dann abschicken bzw. dort abgeben, da musst du denen mindestens 2-3 Wochen Zeit zur Bearbeitung geben. Bist du dann nicht der Einzige Bewerber findet noch ein Ranking, wenn es nicht schon stattgefunden hat statt. Die Bewerbungsgespräche und Ausfertigung der Bestätigung. Das braucht Zeit. Du könntest deine Eltern mal fragen, ob du bei denen ein Praktikum in der Firma, Kommune etc. absolvieren kannst. Da könnte es vielleicht klappen, wenn sie persönlich jemanden kennen, der dafür verantwortlich ist. Sorry, aber in deinem Fall gilt: Play with your connections.

...zur Antwort

Also bei der Kommasetzung würde ich schonmal anfangen. ;) Also extrem schnell gute Noten zu bekommen wird ziemlich schwer. Du musst dafür meist erst die Basis beherrschen, besonders bei den naturwissenschaftlichen Fächern. Das baut alles aufeinander auf. Um generell deine Schwächen ausfindig zu machen, würde ich Nachhilfe empfehlen. Ansonsten ganz viel Eigeninitiative und wirklich LERNEN! Ich weiß jetzt nicht wie du mündlich bzw. schriftlich stehst.

...zur Antwort

Das kommt ziemlich auf den Typ der Erörterung an, ist sie textgebunden? Dann eher nicht, da du die Meinung des Autors darstellen sollst. Wenn dann höchstens am Ende, wo du erläuterst ob du die Meinung des Autors zustimmst bzw. nicht zustimmst. Wenn es eine freie Erörterung ist, dann auf jeden Fall! Naja im Grunde genommen sind deine Pro und Contra Argumente schon deine subjektive Meinung.

...zur Antwort

Gruppenarbeit allein gemacht, die anderen sauer!

Hey,

also wir mussten in der Schule in Gruppenarbeit ein Referat halten. Dafür brauchten wir auch ein Modell. Weil ich im ersten Halbjahr eine 3 im Zeugnis hatte, wollte ich dieses Halbjahr eine bessere Note! Also habe ich ein eigenes Modell erstellt, weil unser Modell in der Gruppe nicht so gut aussah und irgendwie alles nicht so funktionierte, wie wir es uns vorgestellt hatten. Am Anfang hatte niemand damit ein Problem. Wir hätten alle die bessere Note bekommen und alle wären glücklich gewesen.

Aber mit einem Mädchen aus der Gruppe komme ich überhaupt nicht klar. Sie mag mich nicht, ich kann sie nicht leiden. Okay. Aber sie stachelte alle anderen aus der Gruppe und die restlichen Mädchen der Klasse an, sodass sie jetzt alle sauer auf mich sind.

Ich sehe es allerdings auch nicht ein, die Note für ein Modell zu kassieren, bei dem ich von Anfang an gesagt hatte "Leute, so funktioniert das nicht", aber niemand wollte ja auf mich hören und jetzt sieht das Modell wirklich nicht so toll aus.

Jedenfalls sind jetzt alle Mädchen in meiner Klasse sauer auf mich und zicken rum. Mit den Jungs komme ich zwar auch gut klar, aber ich kann ihnen auch nicht hinterher laufen.

Was soll ich jetzt also machen? Entschuldigen bringt auch nichts (weil dieses eine Mädchen immer die anderen anstachelt) und einsehen tue ich das ganz ehrlich auch nicht wirklich. Meine "beste Freundin" ist auch dabei, aber mit ihr hatte ich schon vorher Zoff, weil sie bei anderen Gruppenarbeiten (zu zweit) sehr unzuverlässig ist und sich am Ende beschwert, weil ich alles allein gemacht habe. Habt ihr eine Idee?

Danke! Sam

...zur Frage

Das Problem, kenne ich ziemlich gut! Am besten du nimmst das einfach hin, die sollen mal froh sein, dass du überhaupt die Arbeit gemacht hast! Warum solltest du dich da auch entschuldigen? Das wäre doch einfach schwachsinnig...

...zur Antwort

Du kannst ja verschiedene Studien miteinbringen, zB. Das es eine gibt, die beweist, dass die Konzentrationsfähihkeit und somit die Auffasungsgabe vieler Schüler erst ab 9:00 Uhr vollkommen "entfaltet" ist. Andererseits kannst du auch den G8/ G9 Aspekt reinbringen!

...zur Antwort

Da kannst du dich an deiner Eltern wenden, die sich dann beim Schulleiter beschweren können! Oder direkt dahin gehen!

...zur Antwort