Ich kann nur eines dazu sagen...Geld zerstört Freundschaften!!! Außerdem,so ein Angebot sollte auch immer gut überlegt sein.Hängt davon ab wie gut ihr befreundet seit und wie lange schon.Ich hab ne alte Freundin,mit der bin ich seit 34 Jahren befreundet,wenn die mir das anbieten würde,da würde ich es annehmen,aber wenn es jemand ist den ich vielleicht erst 2-3 Jahre kenne...nee...das würde ich lassen.Außerdem kann dann so einer auf einen so einen Druck aufbauen,wenn der sogennante Freund plötzlich sein Geld schnell wieder haben will.

Am besten wäre es....da du ja noch relativ jung bist,und der Führerschein nicht weg läuft,arbeiten zu gehen,weiter zu sparen und ihn dann zu machen.Ich hab meinen Lappen auch nicht gleich mit 18 gemacht.WENN ES NICHT GEHT,DANN GEHT ES EBEN NICHT!!!  Aber ich würde mich nie von einem anderen finanziell abhängig machen,das sage ich aus Lebenserfahrung.

...zur Antwort

Lach...na ihr habt ja heute Probleme in eurer Jugend......keine Panik auf der Titanic....du bist doch noch voll in der Entwicklungsphase....und selbst wenn er so bleibt,dann ist es so.Außerdem sind 14 cm im harten Zustand normaler Durchschnitt bei einem Deutschen.

...zur Antwort

Routine hin oder her...entweder man kann Auto fahren oder nicht.Es gibt Menschen,die haben einen Führerschein und fahren vielleicht nur 2x im Jahr.Fehlt denen dann auch die Routine?Müssen die dann auch wieder von vorne anfangen? Nein,ist ja auch Quatsch.Ich habe damals auch nur 1-2 Fahrstunden in der Woche gehabt und wahr in 3 Monaten mit allem durch...Anfang März angefangen,Ende Mai fertig gewesen.Ich hab damals für die Fahrstunde 45 Mark gezahlt...also ist schon etwas her bei mir ;-)

...zur Antwort

Was ist mit der Jugend heute los?Fragt sie doch einfach.Ihr habt das doch heute leichter als wir damals zu unserer Kind-Jugendzeit. Mehr als Nein sagen kann sie nicht

...zur Antwort

in den USA erst ab 21 und das finde ich auch gut so.Hätten sie bei uns auch so machen sollen...denn manche jungen Autofahrer mit 18 denken wie 12 und fahren wie Rennprofis und halten sich für Rambo,bis sie am Baum hängen

...zur Antwort

Trockenfutter ist nicht schädlich.....man sollte halt drauf achten,das es Getreidefrei ist und es man nicht in Mengen gibt.Meine bekommen auch welches,aber nicht viel und meistens aus trocken gepresstes Heubällchen,getrocknete Maisblätter und Kräutern.Ich hatte noch nie damit Probleme,und meine Tiere haben ein perfektes Gewicht. Tiere werden nicht nur dick durch Trockenfutter sondern auch mangels an Bewegung.In meinem Profil gibt es ein Bild von meinen 2 Rackern.Sie wiegen zwischen 980 - 1200g.Wovon man definitiv die Finger lassen sollte das sind diese Leckerli Kräcker,denn die bestehen fast nur aus Zucker und Fett.Also Finger weg.Wenn du noch Fragen hast,gerne anschreiben.ich halte seit 16 Jahren süße Fellknäuel

...zur Antwort

sorry,aber du solltest erstmal einen Deutschkurs besuchen bevor du wieder ans Auto fahren denken kannst.So viele Schreibfehler...junge junge...Und den Lappen,den siehst du wenn du Pech hast nie wieder,weiß ja nicht was du noch alles auf dem Kerbholz hast

...zur Antwort

Ich bin etwas durcheinander was hier die anderen schreiben.Ich kann das nur aus meiner eigenen Erfahrung schreiben.Als ich vor sich Jahren in der Probezeit war,da bin ich Nachts bei schlechter Sicht in einer 70er Zone unterwegs gewesen.Bin aber nur 64 Km/h gefahren weil die Sicht so mies war und habe auch so das Ortsschild nicht gesehen und zack wurde ich mit 14 km/h hinter dem nichtgesehenen Ortsschild geblitzt.Ich war damals auch mit dem Auto meiner Mutter unterwegs.Meine Mutter bekam einen Brief,wo der Vorfall dagelegt wurde + Blitzerbild und sie sollte 25 Euro Strafe zahlen.Hier haben wir auch erfahren,das die Angabe,wer gefahren ist,beim ersten Vergehen noch freiwillig ist.Würde ich nochmal geblitzt werden,MÜSSTE meine Mutter angeben wer gefahren ist.Naja,ich habe meiner Mutter die 25 Euro gegeben,und Thema war erledigt.Ich hatte den Lappen damals erst 2 Monate und hatte natürlich auch etwas Panik.Seither aber nie wieder geblitzt worden :-)

...zur Antwort