Minecraft läuft mit einem Hauptkern. Du hast 8 Kerne. Minecraft nutzt nur 1-2 Kerne richtig aus..

Also sind die 1-2 Kerne auf 100% Auslastung und die gesamtauslastung ist dann trotzdem nur sehr gering weil 6 Kerne fast gar nichts machen.

Schau dir deshalb Mal die Pro Kern Auslastung an

...zur Antwort

Beachte @Usj89 sein Vorschlag mit DDU

Die Leistung der Karte ist mit 10000 Grafikpunkten auf jeden Fall höher als die 2100 Punkte der GTX1050ti.

Overwatch braucht mehr CPU als GPU Leistung deshalb gehe ich auch stark von einem CPU bottleneck aus. Evt braucht die neue Karte einfach etwas mehr CPU Reserven für den Treiber. Schau dir beim zocken vielleicht Mal die CPU Auslastung an. Wenn da ein oder mehrere Kerne auf 100% Last sind haben wir den Übeltäter!

...zur Antwort

Es gibt kein MSI B550M DS3H, ich nehme an du meinst das Gigabyte B550M DS3H

Die Spannungswandler sind stark genug um den R5 5600 zu betreiben aber gut sind die spannungswandler auch nicht. Übertakten solltest du da nicht unbedingt mit.

Das Gigabyte B550 Gaming X V2 hat etwas mehr Phasen zur verfügung, leichtes overclocking sollte da möglich sein. Die gesamt Ausstattung des Gaming X V2 ist etwas besser. Wenn du aber nicht übertakten willst, dir das aussehen egal ist und das DS3H Board dir genug USB Ports und co bietet kannst du das auch ohne bedenken nehmen und dir so ein paar Euro sparen.

...zur Antwort

Zu 1)

Nein natürlich takten sich die GPUs und CPUs selbst mit einem boost Algorithmus. Wenn man die Chips selbst takten/übertakten möchte gibt's dafür aber auch die möglichkeit.

Zu 2)

Jeder CPU/GPU Skaliert mit Ramtakt/VRAM takt. Je schneller der Speicher, je schneller bekommt der Chip Daten zum verarbeiten. Das ist bei AMD so, bei Nvidia oder Intel aber genauso der Fall.

Zu 3)

Kann man pauschal nicht sagen. Wenn man zwei verschiedene GPUs/CPUs vergleicht kann AMD Mal langsamer, Mal schneller sein kommt halt auf den Vergleich an.

Ich bin von Intel Prozessor zu AMD gewechselt und habe es bisher nicht bereut. Der geringere stromverbrauch ist sehr schön und die Leistung stimmt auch. Bei Grafikkarten wird es sehr ähnlich sein, kann aber selbst dazu nichts berichten da ich aktuell noch eine GTX1080 habe und diese in den nächsten 3-6 Monaten erst gegen eine RX7900XTX gewechselt wird. Schau dir einfach Benchmarks an dann weißt du was du an Leistung erwarten kannst..

...zur Antwort

Ich persönlich hatte schon bequiet, Corsair und nocuta lüfter und die Noctua lüfter waren immer am leisesten. Klar unhörbare lüfter gibt's nicht aber seeeehr leise wenn man eine gescheite lüfterkurve eingestellt hat.

Beim Ryzen CPU wird's so sein das der sehr schnell auf seine 90-95° hoch geht und dementsprechend hoch die lüfter drehen werden. Ein leises Setup mit Luftkühlung ist da so gut wie unmöglich meiner Meinung nach. Da braucht man fast ne AIO/costum Wasserkühlung mit wassertemperatur Sensor damit die lüfter nur hoch drehen wenn das Wasser warm wird und nicht wenn der CPU auf 90° chillt..

Der dark rock 4 ist ein guter kühler. Klar der Noctua NH-15 wird nochmal etwas besser sein aber die Welt macht das nicht aus.

...zur Antwort

Ich hab ein 100mbit DSL Anschluss bei M-Net und habe seltenst Probleme. Ich würde sagen so 1x im Jahr für vielleicht 1h Ausfall. Die Geschwindigkeit variiert aber regelmäßig zwischen 75-95mbit.

Kann ich auf jeden Fall mit leben.

Warum man Internet ausfälle/störungen hat kann hunderte verschiedene Gründe haben. Alles zwischen eigene Dummheit, Router Ausfall im Rechenzentrum oder sogar sowas wie die Wetterstation vom Nachbarn sendet störsignale..

Es kann alles mögliche sein.

...zur Antwort

Sinnvoller wäre es einen i5 13600(kf) zu nehmen, die RTX3050 zu verkaufen und eine RTX3070 oder so zu kaufen. Dann hast du ein ausgeglichenes system. Ein i7 mit einer 3050 macht nicht wirklich Sinn. Selbst ein i3 12100f wäre schon für die 3050 ausreichend

...zur Antwort

AMD hat gestern ein Video dazu auf ihrem YouTube Kanal hochgeladen und Preise sowie Releasedatum raus gebraucht: https://youtu.be/FLxH9ivPWUI

Kurz gesagt:

Ryzen 9 7950x 699$ (+19% Mehrwertsteuer) Release 28. Feb.

Ryzen 9 7900x 599$ (+19% Mehrwertsteuer) Release 28. Feb.

Ryzen 7 7800x3d 449$ (+19% Mehrwertsteuer) Release 06.april

...zur Antwort

Ist eine starke Karte für 1440p und auch 4k.

Ich persönlich würde aber zur RTX4070ti oder RTX4080 greifen. Die 4070ti ist zwar meistens 5% langsamer, verbraucht aber deutlich weniger Strom. Die 4080 wäre dann die nächst stärkere Karte und ist ca 20% bis 30% schneller als die RTX3090ti. Oder aber die RTX4090 welche halt das schnellste ist was man aktuell kaufen kann.

Die AMD RX7900XTX ist auch eine gute Wahl, oft sogar ein kleines bisschen schneller als die RTX4080 und billiger.

...zur Antwort

Der i3 12100f mit einem günstigen H610 Board wäre okay.

Zb so eins hier: https://geizhals.de/biostar-h610mx-e-a2670660.html?hloc=de&hloc=at

Ich persönlich würde aber wahrscheinlich gebraucht nach einem i5 12400f Ausschau halten. Und versuchen den ins Budget zu bekommen

...zur Antwort

Die 3D Chips werden laut AMDs Angaben ca so schnell wie der i9. Sie versuchen es etwas schön zu reden aber die haben verglichen mit den normalen Ryzen 9 CPUs und da war die 3d Variante ca 15-25% schneller.

Wenn man den i9 13900K(S) mit ordentlichen 7200mhz RAM kombiniert ist man mit dem i9 auch rund 15-20% schneller als das aktuelle AMD top Modell. Also wird's sich nicht viel nehmen. Mal wird Intel gewinnen, Mal der x3d..

Du könntest auch noch gut Geld sparen beim mainboard wenn du zu b650(e) greifen würdest. Der X670(e) Chipsatz bietet halt nur mehr I/o also mehr Pcie, mehr USB, mehr SATA. Wenn du die extra anschlüsse nicht brauchst ist der b650 Chipsatz genauso gut und günstiger

...zur Antwort

Die Temperatur ist erstmal sehr gut. Die meisten CPUs dürfen bis zu 100°C erreichen.

Was bei dir etwas merkwürdig ist wäre die Auslastung. Fühlt sich das System den langsam an wärend der normalen Nutzung?

...zur Antwort
Microsoft

Ich mag das surface einfach

...zur Antwort

Wenns ins Budget passt würde der i5 13400f durchaus Sinn machen weil dieser zusätzlich zu seinen 6P cores auch noch 4E cores hat. Der 13400f ist damit praktisch identisch zum i5 12600k und Grade bei Nutzern die mehr CPU performance brauchen (zb wegen rendern von Videos oder streaming) machen sich diese extra Kerne durchaus bemerkbar

...zur Antwort

Ich fahre auf Arbeit den Renault Kangoo in der Elektroversion. Das fahren ist schon angenehm aber langsam wie Sau. Die Kiste kommt kaum vom fleck und um 130kmh zu erreichen braucht es rückenwind. Die Reichweite auf der Autobahn ist dann auch nur noch so 70-100km, Stadtverkehr sind's eher 200km. Im Winter wenn man es warm haben will sinkt die Reichweite dann auf ca 100km (innerorts, Autobahn wahrscheinlich eher 50km oder so).

Für uns auf Arbeit wo wir kaum mehr als 10km am stück fahren und nie mehr als 50km am stück ist das ganze perfekt. Heizung braucht ca 1min dann kommt schon schön warm.

Als Privatfahrzeug wäre das aber eine einzige Fehlkonstruktion. Da würde ich den Wagen dann lieber als Diesel oder Benziner nehmen.

...zur Antwort