Falsche Interpretation !

Im Jahr 2020 waren alle Un geimpft. Heuer sind die Neuinfektionen vor allem bei den restlichen Un geimpften (laut Angabe der zuständigen Stellen). Die Mehrzahl der Geimpften haben keine Neuinfektionen. Sonst wäre die Katastrophe noch viel größer.

Ist das so schwer zu begreifen ?

...zur Antwort

Unter Abfindung versteht man eine Zahlung, die der Arbeitgeber einmalig an den Arbeitnehmer tätigt.

Du hast scheinbar schon vorher einen Vorschuss erhalten in voller Höhe der Abrechnung. Daher verbleibt nichts mehr zum auszahlen.

Vermutlich ! Deine Angaben hier sind zu dürftig. Frag doch einfach nach bei deinem Arbeitgeber.

...zur Antwort

Eine Untervermietung bedarf der Erlaubnis durch den Vermieter.

Teile deinem Vater, dem Vermieter mit, was du weisst.

...zur Antwort

Das steht meist schon auf der CD drauf: Nach dem öffnen der Verpackung (Klarsichthülle) und vor allem nach dem ersten Einlesen der CD, also Benutzung auf der PS ist das Produkt nicht mehr umtauschbar.

Das ist wie bei einem Hamburger von McDonald. Wenn du da einmal reingebissen hast, dann nimmt das keiner mehr zurück. auch wenn es dir gar nicht mehr schmeckt.

...zur Antwort

Es gibt Dinge im Leben, die laufen nicht immer wunschgemäß. Die Aufgaben durch die weltweite Corona-Seuche sind aber auch enorm.

1.Bekämpfung der Seuche um Leben zu retten (Impfstoffe entwickelnn in kürzester Zeit !)

  1. 2.Technische Lösungen für Massnahmen treffen um Home-office und home-schooling zu ermöglichen.

Alles neue Aufgaben für die nach Lösungen gesucht werden muss. Die Entwickler sind aber auch nur Menschen, die nicht zaubern können. Die Politiker versprechen großkotzig alles um gut dazustehen, haben aber keine Ahnung über die technischen Möglichkeiten.

...zur Antwort

Wie sagte Spahn (der noch unglücklich amtierende Gesundheitsminister) ?

Wenn biontech der Mercedes unter den Impfstoffen ist, dann ist moderna der RollsRoy.

...zur Antwort

Jesus hat vor Gericht ausgesagt, dass er König in einem anderen Reich sei. Sein Königtum sei nicht von hier.

Er hatte nie Ambitionen in die Politik einzugreifen. Auf diesbezügliche Fragen hat er gesagt: Gib dem Kaiser was des Kaisers ist (also die Steuergelder, nach denen gefragt war) Die weltlichen Dinge waren ihm nebensächlich. Er hatte einen viel größeren Auftrag.

...zur Antwort
Ja

Auch junge Menschen stellen ein Risiko dar. Denn sie können Virusträger sein.

Fakt ist z.Zt. : Die meisten Neuinfektionen haben Jugendliche (0 bis 14 J.) weil sie nicht geimpft sind.. Der Krankheitsverlauf ist nicht so schwerwiegend wie bei Älteren, aber sie sind Krankheitsüberträger. Wollen die alle ihre Großeltern umbringen ?

...zur Antwort

Kann der nicht die Ausweise bzw. die Kopien persönlich überbringen ? Als Bäcker muss er doch in die Backstube ! Oder backt der seine Brötchen im home-office ?

Und v.a. soll er persönlich mit seinem Chef reden !

...zur Antwort

Welch ein Drama ! Auf ewig eingesperrt. Immer alleine. Die machen alle Suizide !

In Australien wohnen so wenig Leute, dass die sich wirklich ewig nicht begegnen.Die sitzen mit ihren Familien auf ihrer Farm und amüsieren sich köstlich. Sonst waren sie ja auch nicht mehr unterwegs. Und allein sind sie sowieso nicht. Die haben Telefon !

Die können sich selbst beschäftigen. Und die "fürchterliche" Corona-Zeit verfliegt unbemerkt.

Gäääähhhnn

...zur Antwort

AT: Wegen corona Zuhause = Fehlstunden?

In AT sind seit heute die neuen Maßnahmen in Kraft.

Von den Nachrichten wird folgendes mitgeteilt:

Die Schulen bleiben grundsätzlich offen (Präsenzunterricht "für all jene, die es benötigen" laut der schriftlichen Vereinbarung), die Präsenzpflicht wird aber ausgesetzt, sagte Schallenberg. "Es gibt den gemeinsam Appell von Bundesregierung und Landeshauptleuten, dort wo möglich, die Schüler zuhause zu lassen", betonte er - und verwies auf die extrem hohe Fallzahlen in diesen Altersgruppen.

Es soll jetzt irgendwie jeder für sich entscheiden ob man zuhause bleibt oder nicht. Da das in der Klasse zu Problemen führt, haben wir in der Klasse via Strawpoll entschieden was wir gemeinsam machen, da wir meinten es ist Sinnvoll wenn entweder die ganze Klasse anwesend ist (an Tagen mit Praxisunterricht) oder die ganze Klasse zuhause ist, da das die Meetings für das Distanceleartning erleichtert (grundsätzlich allgemein weniger problematisch an einer Informatik- HTL) Resultat war, dass wir am Montag(heute) vorerst gemeinsam zuhause sind, bis auf wenige Schüler die noch versäumteTests/SA wegen Quarantäne unterbringen mussten. Wir haben das unserem Klassenvorstand (mit der aktuellen Verordnung genau so ratlos wie wir) nach Absprache mit unseren Eltern im vorhinein mitgeteilt.

Heute haben wir erfahren, dass die Tage an denen wir nicht anwesend sind als Fehlstunden gelten, die wir entsprechend entschuldigen müssen. Erwähnt wurde zwar das Schüler unter 18 eine Unterschrift der Eltern brauchen, jedoch haben wir nicht damit gerechnet, dass diese als Fehlstunden gewertet werden (zu viele = Verhaltensnote), die selbst wenn sie vom Klassenvorstand entschuldigt werden dazu führen können, dass Fächer mit nicht beurteilt bewertet werden können. Daher sind wir ab morgen alle wieder in der Schule.

Ich frage mich wie das Konzept ursprünglich angedacht war und ob es auch so umgesetzt wird. Wie versteht ihr die aktuellen Maßnahmen.

...zur Frage

AT ? AT ? Aaaaahhh Altes Testament ! Und das steht da wirklich drin ?

...zur Antwort

Oh, mein Gott ! Da hat dich das Schicksal schwer getroffen.

Aber du bist nicht allein. So was passiert täglich bundesweit mehrmals.

Fang bloss keinen Streit mit dem Nachbar an deswegen.

...zur Antwort

Wenn es stimmt, wie du es hier sagst, dann könntest du dagegen vorgehen. Aber ich bezweifle deine Aussage. Der Schulleiter hat sich schon was dabei gedacht und hat seine Gründe. Rede mit ihm. Wir sind hier dein falscher Ansprechpartner.

...zur Antwort

Schau deine Eltern an, dann siehst du, ob du noch wachsen wirst.

...zur Antwort