Moin, das wird auf jeden Fall etwas im Bereich Vollformat 35-50mm sein.

Dass sie nicht so verzehrt sind liegt an der Bearbeitung, da gibt es automatische Entzerrungen. Man achtet als gekonnter Fotograf auch ein wenig auf sowas und durch das Beschneiden für IG werden die Fotos auch noch etwas weniger beschnitten. Das Bokeh ist zu schwach um zu sagen, dass es etwas über 50 hinaus ist. Maximal 85 sind noch drin.

...zur Antwort

Hey,

ich bin Designer.

Erst einmal: es gibt Unterschiede zwischen Mediengestaltern und Designern. Mediengestalter sind ausgebildete Gestalter, Designer sind studierte Designer.

Das heißt, ein Designer ist tiefgreifender in der Sache verbunden, hat mehr aufgaben und auch ein besseres Einkommen.

Als studierter Designer fängt man nicht als Millionär an. man hat so ca 1.4k Netto- 2.2k, je nachdem wo und wie gut du bist. Da die Karriereleiter aber hoch ist kann man gut an die 4k machen, irgendwann. Noch besser verdient man wenn man erfolgreich Selbstständig arbeitet.

...zur Antwort

Hallo,

wenn du dich dazu entschlossen hast einen Kreativberuf zu erlernen wirst du ja sicherlich schon vorher eine Menge kreatives Zeug gemacht haben. Und genau das legst du in deine Mappe. Du zeigst was du bisher machtest und dass du was kannst.

Wenn du nichts bisher hast, dann ist die erste Frage: Wieso ein Kreativberuf?

Du kannst es natürlich schaffen in einem Monat Material für eine Mappe zusammen zu arbeiten, das hängt ganz von dir ab, aber ob die Arbeiten so gut werden, wie sie es wäre wenn du es schon seit Jahren machst und daraus Arbeiten entstanden sind ist fraglich.

Nebenbei noch ein kleiner Tipp: Studiere nicht an einer Privathochschule!

...zur Antwort

Was genau meinst du? Dass die Kamera einen Winkel hat, als sie auf die Tür gerichtet ist? Oder dass sich die Kamera um sich selbst dreht wenn die Szene wechselt?

für beides gibt es keinen richtigen Namen, das sind einfach Stilmittel.

...zur Antwort

Hallo, ich bin Designer und habe bereits für Websites gearbeitet.

In der Regel hängt es davon ab, ob du Designer oder Programmierer bist. Denn heutzutage macht Niemand mehr beides. Du musst als jeweiliges immer Kenntnisse im anderen haben um zu wissen, was überhaupt möglich ist, aber ich als Designer zum Beispiel, erstelle in Photoshop, Sketch und InDesign eine Vorlage wie die Seite aussehen soll, diese Vorlage gebe ich dann an Programmierer weiter, die die Webseite dann auf HTML5/ CSS Basis programmieren. Nur im Fällen wo der Kunde nicht genug Geld dafür hat, wird die Arbeit komplett vom Designer übernommen und dann in Wordpress oder sogar Wix, Squarespace, etc gebaut.

LG HW20

...zur Antwort

Habe das Problem lösen können.

Man muss unter "Dartstellung" auf "alle Geräte einblenden" klicken, dann wird einem nicht nur das Volumen, sondern die Partition angezeigt. Das heißt man klickt bei der Festplatte links im Wahldialog nicht auf den obersten Namen des Mediums, sondern auf den im Abschnitt darunter. Dann funktioniert alles!

...zur Antwort

Du bewirbst dich auf eine Aushilfe, da spielen deine Computer und Grafikkenntnisse eig Null Rolle, solang es nicht an eine Agentur/Büro oder ähnliches geht. Viel ruhig mit Farbe und Icons, aber fixier dich aufs Wesentliche und berufsbezogen wichtige.

...zur Antwort

Am besten kaufen.
Biederblau ist eig nur grau mit Blau, eventuel etwas grün.
Biedergrün ist ebenso leichtgrau und geht ins Kaki/waldgrün/Tannengrün.
Altrosa aus Rot, Weiß, vielleicht ein Bisschen Blau.
Da musst du viel herumprobieren.

...zur Antwort

Das ist kein direkter Effekt. Sowas entsteht, wenn man die Qualität durch zum Beispiel umrendern in GIF, vermindert. Wenn du sowas künstlich macheb willst brauchst du eine Tontrennung.

...zur Antwort