Mit den meisten hier habe ich mich noch nie groß beschäftigt, aber was klar sein sollte ist, dass Marken wie Funke, Zink oder DiBlasio hier definitiv nichts zu suchen haben. Gerade diese stehen doch mehr als alle anderen für Qualtät. Auch Jorge und Xplode sind definitv qualitativ eher im mittleren bis oberen Bereich.

Von den Marken die ich kenne ist einzig GAOO schlecht, aufgrund der stark schwankenden Qualität. Mit Glück können die echt super sein, aber ebenso können sie total schlecht sein.

Auch nicht unbedingt zufrieden, was ich letztes Jahr mit Vuurwerktotaal.

...zur Antwort

Sein kann es immer. Wie wahrscheinlich es ist, hängt allerdings stark von der Art und Verarbeitung ab.

Grob kann man aber sagen.

Grüne Visco brennt i.d.R. sehr sicher, kann aber wenn sie geknickt ist an der Stelle auch schlagartig durchbrennen.

Litze brennt sehr unregelmäßig und schlägt viele Funken. Da sind größere Sprünge schonmal möglich.

Bickford-Lunten sollen eigentlich besonders sicher sein und sind daher i.d.R. auch an Kanonenschlägen zu finden. Bei der schlechten Verarbeitung, wie sie heutzutage üblich ist, ist es allerdings gut möglich, dass sie mal durchzündet.

Letztendlich kommt es eben wie gesagt auf die Verarbeitung an.

...zur Antwort

Die Rechtslage ist dort ist etwas unübersichtlich.

Zuerst mal der Verkauf: Der Verkauf von Kat. F2 und Kat. F3 ist dort ganzjährig legal. Kat. F4 ist auch dort nicht legal für den Endverbraucher aber teilweise auch zu finden. IdR wird das auch geduldet, verlassen würde ich micht nicht drauf.

Abbrennen: Hier gibt es regionale Unterschiede. Da musst Du dich speziell für die Region informieren in die ihr fahrt. Allerdings kann es sein, dass ihr, auch wenn das zünden dort wo ihr seid erlaubt ist, ihr wegen Ruhestörung belangt werdet, falls jemand die Polizei ruft. Ist dort eine Ordnungswidrigkeit.

...zur Antwort

Ich würde mich an Zink oder Funke halten. Die stehen beide für sehr hohe Qualität. Bei Gaoo ist leider das Gegenteil der Fall. Da ist die Qualität eher eine Lotterie.

...zur Antwort

Ich gebe gern Geld für Feuerwerk aus, wenn es wirklich gut ist. Die Pyrogames z.B. finde ich klasse. Ein Stehplatz kostet da 17€. Aber es ist halt mein Hobby und man bekommt dafür echt was geboten.

Natürlich freue ich mich aber auch, wenn Feuerwerke kostenlos anzusehen sind.

...zur Antwort

Hängt halt alles davon ab, was Du an Silvester vor hast und natürlich auch wie locker das Geld bei dir sitzt. Raketen sind toll, aber auf Dauer doch etwas langweilig. Kannst halt immer nur ein/zwei auf einmal zünden. Macht Spaß, aber besonders beeindruckend ist es jetzt auch nicht.

Viele Pyros machen mit ihren Batterien viel mehr als sie einzelnd zu zünden und verbinden sie zu einem großen Feuerwerk. Das geht mit Raketen nur schwer. Bräuchtest ja Abschussgestelle ohne Ende. Und abgesehen davon wäre es auch deutlich teurer, für die gleiche Schußzahl.

...zur Antwort

Hallo Moe,

das ganze ist eine nicht ganz klare Sache.

Zu allererst allerdings: Bengalos sind in der Regel in Kat. T1 zugelassen und somit vollkommen legal ab 18 Jahren zu kaufen und zu besitzen. Lediglich beim zünden muss man dann wieder vorsichtig sein. Beispielsweise braucht man um Kat. T1 in einer Menschenversammlung bestimmter Größte abzubrennen eine Genehmigung der zuständigen Behörde. Aber das ist nochmal ne ganz andere Sache.

Beim Einkauf bei Ultrashop ist die Unklarheit der Transport. Im Feuerwerkforum gab es bereits eine ausführliche Diskussion dazu. Dort gibt es viele erfahrene Pyrotechniker und trotzdem konnte man auf kein eideutiges Ergebnis kommen. Die Frage ist letztendlich, ob der Verkäufer davon ausgehen muss, dass nicht gesetzeskonform versnedet wird oder nicht.

Ich würde allerdings lieber auf Nummer sicher gehen und bei einem seriösen Shop bestellen. Da mag der Versand etwas teuerer sein, aber das ist es wert. Alleine dadurch, dass man so niemanden unnötig gefährdet.

Empfehlen könnte ich da beispielsweise P*roweb, die was das angeht eine recht gute Auswahl an Produkten haben.

...zur Antwort

Mit 12 war es bei mir recht wenig. 10-20€ denke ich.

...zur Antwort

Erste Verordnung zum Sprengstoffgesetz (1. SprengV) § 24 und die offiziellen Abbrennzeiten deiner Stadt oder Gemeinde. Aber die werden jetzt sicherlich noch nicht veröffentlicht sein. Könntest dich höchstens an denen vom letzten Jahr orientieren, da sie sich in den meisten Gemeinden ohnehin nicht ändern.

...zur Antwort

Legal leider gar nicht mehr, da seit Juli keine Artikel mit alter BAM-PII Nummer mehr gezündet oder überlassen werden dürfen. Aber ich denke mal, dass man die wenn man etwas sucht trotzdem im Internet finden kann.

Und meines Wissens, macht sich nur der Verkäufer, nicht der Käufer strafbar. Bin allerdings ein Laie

...zur Antwort

Ich liebe Feuerwerk und fang daher morgens um 10 schon damit an. Immerhin darf ich das nur einmal im Jahr und will es möglichst auskosten. Nach 0:00 Uhr macht es meiner Meinung auch gar keinen Spaß mehr. Ich schieße dann meistens noch bis ca. 1:30 Uhr / 2:00 Uhr meine teuren Artikel, die ich extra für die Mitternachtsballerei ausgebe und gehe dann nach diesem großen Finale schlafen.

...zur Antwort

Gibt es online bestimmt noch zu kaufen. Leg dir doch einen Vorrat an. Kostet ja nicht viel, wird nicht schlecht und nimmt keinen Platz weg. Wenn du eine Packung im Jahr verbrauchst, kannst du dich doch locker für die nächsten 20 eindecken.

...zur Antwort

100€ für Crazy Robot, da es wohl die einzigen sogenannten "Polenböller" sind, die derzeit legal sind.

Aber ich würde das Geld lieber für anderen ausgeben. Cobra 3 BP4 machen echt was her. Legale Version der Cobra-Böller. Cobra Black haben eine richtig schicke Verpackung und sind extrem gut verarbeitet. The King 2.0 ist der lauteste legale SChwarzpulverböller zur Zeit und mit Roter Korsar und Mega Korsar kann man jeden D-Böller schlagen (Außer Funke und 1960er)

...zur Antwort

Vernünftige Handhabung bedeutet bei Böllern letztendlich nur Sicherheitsabstand einhalten und nicht aus der Hand zünden. Und Blindgänger nicht neu zu zünden natürlich.

Das einzige was dabei passieren könnte ist, dass das Gehör bei einem Durchzünder geschädigt wird und es eventuell zu Verbrennungen kommt. Mehr wird kein zugelassener Bodenknallkörper anrichten.

Das Märchen von der zerfetzten Hand wird zwar gerne genutzt, tritt aber nur bei unsachgemäßer Verwendung ein.

...zur Antwort