Da ist was dran.

...zur Antwort

extreme Müdigkeit, energielos und schlapp/schläfrig, obwohl genug Schlaf& Bewegung, Ernährung etc?

Mein Problem genauer beschrieben:

Ich habe öfter so Phasen, wo ich einfach null komma null Energie habe, ich bin müde bis zum Umfallen, mein Kopf könnte einfach nur auf den Tisch knallen und ich wegdösen.

Ich bin 17 und gehe in die Schule, meistens nach der dritten oder vierten Stunde bin ich so erschöpft, das mir fast schwindelig ist, ich habe Kopfschmerzen und ich kann einfach nicht mehr!! Konzentration ist dann sowieso im Keller genauso wie meine Laune://

Es macht mich krank. Auch wenn meine Freundinnen nach der Schule mit mir etwas unternehmen wollen oder lernen wollen, etc, ich würde zwar extrem gerne, aber es ist so als wäre mein Akku zu 100% verbraucht und ich hätte nichts mehr übrig. Zuhause brauche ich dann erst mal um die 2 Stunden Pause und dann ist manchmal eh schon der ganze Tag weg.

Vorgestern zum Beispiel, habe ich nach der Schule 2 Stunden geschlafen, in letzter Zeit ist es noch extremer. Heute in der Schule, bin ich die letzten 2 Stunden praktisch nur am Tisch gelegen.

Falls das jemand auf die Ernährung oder ähnliches schieben will, ich ernähre mich ausgewogen und gesund, ich esse viel, nicht sehr übertrieben viel haha. ich trinke hauptsächlich Wasser und davon auch genug am Tag.

Ich habe genug Schlaf, täglich um die 6-8 Stunden, am Wochenende noch mehr. Ich mache um die 4 mal in der Woche kleine Workouts, bin genügend oft an der frischen Luft und ich skateboarde gern, (aber nicht sehr viel). also da passt auch alles.

Vor nicht so langem war ich Blut abnehmen um da zu schauen, ob alles ok ist, alles perfekt im grünen Bereich. (Ich bin Vegetarier und meine Eltern haben befürchtet ich hätte nicht genug Eisenversorgung, aber nein. Falls doch einmal, ich nehme Eisentabletten.)

Eine zusätzliche Info, ich bin HSP, (=eine hochsensible Person) (keine Krankheit, kein Defizit!!) Vielleicht ist es deswegen verstärkt bei mir? Hab auch Schlafprobleme deswegen und nehme unter der Woche, nicht immer, Baldriparan, Tabletten mit Baldrian, was zur Beruhigung und zum leichter und schneller Einschlafen hilft.

Mehr fällt mir nicht ein, aber mein Vater meint, langsam ist es nicht mehr normal und er möchte mit mir zu einem Arzt oder so...

Ich wäre sehr dankbar für alle Antworten oder Ratschläge und ähnliches. Übrigens, welchen Art Arzt oder was auch immer müsste ich da überhaupt aufsuchen?

Viielen Dank im Voraus, Lena xx

...zur Frage

Magnesium hilft

...zur Antwort

Sag niemals nie, denn gerade dann wo du dein Mund zu groß aufreißt kann das Schicksal lachend vom Hocker fallen um dich zu testen.

...zur Antwort

Weil man nicht selbstsüchtig ist. Die schlechten Zeiten werden immer kommen auch bei einem Traumpartner. Das nennt sich Leben. Aufgeben kann jeder. An der Beziehung zu arbeiten ist schwerer aber umso schöner wenn es sich festigt. Die Liebe wächst damit.

...zur Antwort

Freundin hat Kontakt zu ihrem Ex?

Hallo liebe Community,

es gibt da etwas, was ich jetzt unbedingt mal loswerden muss und ich einfach Rat brauche.

Ich bin 20 Jahre alt und ich bin nun 2 Monate mit meiner derzeitigen Freundin zusammen. Sie ist nun meine zweite Beziehung. Meine erste Freundin ging mir damals fremd und genau solche Erfahrungen die ich bei ihr gemacht habe, bringen mich heute zu dieser Frage und diesem misstrauen.

Es geht darum, dass meine Freundin seit einer Woche wieder Kontakt zu ihrem Ex hat. Sie schreiben gefühlt jeden Tag und ich werde das Gefühl nicht los, dass sie mehr mit ihm, als mit mir schreibt. Ich habe auch schon oft Andeutungen gemacht, dass ich das nicht mag wenn sie Kontakt zu ihrem Ex hat, bzw so intensiven.

Sie meint, dass sie sich nicht im schlechten getrennt haben und immernoch gute Freunde sein können. Der Kontakt war bis vor einer Woche noch nicht so. Erst als er sie angeschrieben hat, weil sie noch altes Zeug bei ihm hatte, welches sie holen sollte. Seither schreiben die zwei wieder normal miteinander. Ihrerseits hätte das schon lange so sein können, jedoch wollte er scheinbar nie.

Mittlerweile mache ich mir jeden Tag Gedanken. Allein durch meine alten Erfahrungen die ich machen musste habe ich Angst sie zu verlieren. Ich sitze oft einfach so am Handy und sehe, dass sie online ist. Und ich weiss, dass sie mit ihm schreibt, weil sie sonst kaum mit anderen schreibt...

Heute war sie wieder bei mir. Wir machen jeden Montag einen Serienabend. Das Handy hat sie kaum aus der Hand gelassen. Alle 10 Minuten schrieb ihr Ex. Sie schreibt ihm auch neben mir zurück und ich kann die Chats auch mitlesen. Jedoch hat er einmal was geschrieben, wo ich nochmal fragte was er geschrieben hat. Sie fing nur an zu grinsen und sagte "nichts, du musst ja nicht alles wissen". Darauf hin wurde ich komplett sauer. Bis ich auch in Tränen ausbrach. Es war mir peinlich als junge und ich sagte ihr auch das es an den Erfahrungen liegt, die ich mit meiner ex gemacht habe. Sie hat mich zwar getröstet letztenendes sagte sie aber das es nur Freundschaft ist und ich es nicht verstehe.

Jetzt kommt der Höhepunkt. ihr Ex schrieb dann auch noch, dass er Hunger habe. Und was macht meine Freundin? Sie fährt jetzt mit ihm ins Mecces weil sie auch Hunger hat. Sie fragte ob ich mit will. Aber aus innere Wut sagte ich einfach nein. So und sie ist auch direkt, nachdem die Serie zu Ende war, losgefahren.

Ich brauche eure Hilfe. Was soll ich machen? Ich habe Angst sie zu verlieren. Übertreibe ich einfach bloss? Bitte um ehrliche Meinungen. Danke.

...zur Frage

Krass und als nächstes schaust du deiner Freundin zu wie sie mit ihrem Ex 6 hat ?

...zur Antwort

Ja das stimmt, Helium ist einfach teuer. Dennoch, gehören da mind. eine Tafel Schokolade oder Pralinen mit rein.

...zur Antwort

Du hättest die Polizei anrufen sollen. Hast du wenigstens Fotos bei der Unfallstelle gemacht ? Wenn ja dann kannst du damit zum Autofachhändler gehen, und das ganze Schildern wie hier. Die nehmen das ganze dann auf, reparieren den Schaden und schicken es an einen Anwalt. Der kümmert sich automatisch für dein Recht, damit du das Geld für die Reperatur bekommst.

...zur Antwort

Nach Seitensprung mit bester Freundin.was soll ich tun?

Wie meine Situation war habe ich in meiner letzten Frage erklärt. Nun der aktuelle Stand.

Die verliebtheit in die beste Freundin war einfach eine Flucht. Ich fühlte mich bei ihr Wohl, ihre Kinder liebten mich es war einfach alles sehr Familiär. Bei mir und meiner Frau war nach 3 Monaten Hochzeit einfach der Alltag eingetreten, wir probierten seit 1 1/2 Jahren ein Baby zu bekommen und ich kann und wollte mir nichts sehnlichster vorstellen als eine Familie mit ihr. Das waren mit die grössten Punkte wie ich mir vorstellen kann wie es zu dem Seitensprung/ den eingetreten Gefühlen gekommen ist.

Ich habe meiner Frau alles gebeichtet und wir sind jetzt seit einer Woche getrennt, haben uns aber zwei mal getroffen und über alles offen geredet. Jetzt ist der Fall das ich natürlich meine Frau um alles in der Welt zurück möchte. Nicht aus Gewohnheit oder so sondern weil ich einfach gemerkt habe was ich in der Beziehung falsch gemacht habe und es einfach auch daran liegt das ich ein extremst kleines Selbstwertgefühl habe.

Sie ist natürlich hin und her gerissen, will sie mich zurück will sie mich nicht. Das schwierigste ist das natürlich ihr Arbeitskollege in den ersten Tagen sehr viel für sie da war und ihr auch noch gebeichtet hat das er seit längerem ihn sie verliebt ist. Sie hat mir auch offen gesagt das sie seit dem sich zu ihm natürlich irgendwie hingezogen fühlt. Was ich irgendwie natürlich verstehen kann. Er war da als ich mich sozusagen feige verabschiedet habe ;( Ich weiss einfach nicht wie ich mit der Situation umgehen soll. Das macht mir natürlich noch mehr Angst das es vlt nie wieder bei uns wieder was werden könnte. Verletzt und jemand da der sich um einen kümmert. Da lass ich doch dann den treulosen fallen?

...zur Frage

Du hast keine zweite Chance verdient. 

...zur Antwort

Affäre mit bestem Freund, obwohl er Freundin hat. Ich weiß nicht, wie das weiter gehen soll oder was das ganze für ihn ist?

Habe seit Mai 2016 wieder Kontakt zu meinem ehemals besten Freund. Der Kontakt ist damals verloren gegangen, da er nur noch Zeit für seine Freundin hatte und die Freundschaft dadurch zugrunde ging. Seit letztem Jahr haben wir sowas wie Freundschaft+ oder manche würden es auch Affäre nennen denke ich, obwohl wir wohl selbst nicht wissen, was wir da eigentlich tun. Der Haken an dem ganzen: Er ist nach wie vor mit seiner Freundin zusammen und das schon seit mittlerweile 5 Jahren. Ich weiß, es ist moralisch mehr als verwerflich, etwas mit ihm "am laufen zu haben" obwohl er doch in einer Beziehung steckt, aber ich liebe ihn und das tat ich schon immer. Ihn interessiert es nicht, dass er seine Freundin betrügt und dass das absolut ungerecht ist. Zwischendurch haben wir immer mal wieder keinen Kontakt, da er oft lügt und z.B. erzählt, er verbringe das Wochenende bei seinem Bruder, obwohl er nachweislich bei seiner Freundin ist und das weiß ich mit 100%iger Wahrscheinlichkeit. Warum er lügt und nicht zugibt, dass er bei ihr ist, das kann ich mir selbst nicht erklären. Die Situation ist komisch, da wir nach außen so tun, als wären wir Freunde bzw. Bekannte (je nachdem), aber wenn wir zu zweit und alleine sind, dann sind wir wie ein Paar, das in einer Beziehung miteinander ist. Wir küssen uns und das volle Programm. Wenn ich ihm schreibe, dass er mir fehlt, dass ich ihn vermisse oder dass ich hoffe, dass wir uns bald mal wieder sehen, dann schreibt er, dass er das auch so sieht und stimmt zu. Ich weiß nicht weshalb man dann noch mit seiner Freundin zusammen ist, wenn man nebenbei jemand anderem Hoffnungen macht und mit demjenigen Zeit verbringt. Ich denke er liebt sie schon, allerdings nicht vollständig, sonst würde er sowas nicht tun. Ich weiß nicht ob wir nur Freunde sind, die ab und zu Sex haben und sich sagen, dass man den anderen vermisst und dass er einem wichtig ist oder ob wir mehr sind. Vorallem weiß ich nicht, was das ganze für ihn ist. Wir sind seit ca. 6 oder 7 Jahren befreundet. Wenn er bei seiner Freundin ist, schaltet er immer den Flugmodus auf dem Handy ein, damit seine Freundin die empfangenen Nachrichten auf dem Sperrbildschirm des iPhones bloß nicht sieht. Vor ein paar Tagen sagte er, dass er jetzt gerne bei mir wäre, da fragte ich ihn, was denn seine Freundin dazu sagen würde. Er antwortete darauf "ich dachte das interessiert dich nicht? Und erzählen wollte ich ihr das sowieso nicht." Er versteht nicht, dass das, was er da macht, seiner Freundin gegenüber unglaublich unloyal ist bzw. das interessiert ihn einfach nicht. Durch die vielen gemeinsamen Stunden, die wir schon verbracht haben, habe ich mir natürlich immer mehr Hoffnungen gemacht, dass aus uns was wird. Von seiner Freundin war er im Oktober 2016 bis Mai 2017 getrennt, jedoch sind sie wieder zusammen und das hat er mir nicht mal selbst erzählt sondern ich hatte dies durch Dritte herausgefunden. Danach folgte großer Streit, da ich eifersüchtig war. Was soll ich machen?

...zur Frage

Wieso machst du da mit ? Hast du keine Gewissensbisse oder sowas ? 

...zur Antwort

Du hättest ihr das Geld was sie ausgeben darf per Dauerauftrag überweisen sollen. Aber nein, du hast ihr den kompletten Zugriff auf das Gemeinschafts Konto gewährt. Selbstschuld !

...zur Antwort

Sie will nur nett sein, damit du auch likest. Solche Mädels wollen nicht wirklich jmd kennenlernen. Sie wollen hauptsächlich likes. Ich war auch so !

...zur Antwort

Komme nicht über Kontaktabbruch hinweg, Hilfe?

Liebe alle hier

Ich habe lange gezögert, diese Frage hier zu stellen, denn ich komme mir extrem dumm vor. Denn ich kann mir die Antwort schon denken, und trotzdem schreit und blutet mein Herz weiter - ich komme nicht darüber hinweg.

Jemand, den ich vor mehr als einem Jahrzehnt kennen gelernt habe, und in den ich mich damals verliebt habe (aber er nicht in mich), ist mir im März zufällig wieder über den Weg gelaufen und hat mir danach ein SMS geschrieben. Ich habe es erst abgelehnt, wieder mit ihm in Kontakt zu sein, da ich mich früher oft von ihm verlassen und sitzengelassen fühlte. Ich war dabei im SMS-Austausch recht fies zu ihm, habe ihm alles an den Kopf geworfen, woran ich früher gelitten habe. Er hat versucht, zu klären, ab ich hab nur nachgetreten und letztlich hat er mich blockiert.

Als das alles mal raus war, war ich wie ein Stück versöhnt, und habe nach zwei Monaten über einen anderen Kanal wieder Kontakt zu ihm gesucht. Was er nach einigem Zögern auch angenommen hat. Wir haben uns dann getroffen, Sex gehabt (initiiert von mir, die alte Anziehung ...), und uns danach weitere zwei Mal getroffen, und ein weiteres Mal einen ganzen Tag miteinander verbracht, jeweils im Abstand von einer Woche.

Danach kam es zu einem dummen Streit per SMS. Ich warf ihm vor, er habe nur lauwarmes Interesse, weil ich mich nicht genug beachtet und gesehen fühlte. Es hat sich - wieder per SMS, diese Scheiss-SMS-"Gespräche"! - hochgeschaukelt und ist dann völlig eskaliert, mit aus der Verzweiflung geschriebenen wüsten Vorwürfen meinerseits und kalter, ablehnender Rationalität seinerseits. Er hat mich wieder geblockt.

Eine Woche später hatte ich mich wieder gefangen, wollte mich entschuldigen und ein Gespräch vorschlagen. Da merkte ich erst, dass er mich geblockt hat.

Ich fiel in grosse Verzweiflung!

Da ich wusste, wo er wohnte, hatte ich ihm auf gut Glück eine Karte geschrieben. Zurück kam nichts. Dann, zwei Wochen später, habe ich einen Brief geschrieben, ausführlicher, mehr entschuldigend, mich mehr verletzlich zeigend. Zurück kam eine kurze Antwort, dass er keine Perspektive sähe und es keine echte Bedeutung mehr habe.

Ich habe ihm darauf antwortend wieder einen Brief geschrieben (ich konnte nicht anders!).

Und, als er kürzlich Geburtstag hatte, wieder. Klingt krank, oder?

Der Kontaktabbruch ist nun fast drei Monate her, und mich zerreissen immer noch jeden Tag die Schuldgefühle und die Reue, abwechselnd mit Wut und Verzweiflung. Ich fühle mich wie in einen Gefrierschrank eingesperrt.

Ich möchte ihn nicht stalken oder belästigen, und ich finde, bereits die Briefe waren eine Grenzüberschreitung. Aber was soll ich tun?! Warum war ich so verdammt blöd und gehe immer gleich hoch wie eine Rakete?

Ich weiss, dass mein Verhalten früher so gar nicht zu meinem Begehren passt (war einfach verzweifelt und verletzt, aber das ist keine Ausrede ...)

Ich will wieder Kontakt zu ihm! Aber es geht nicht :'(. Macht mich kaputt ...

...zur Frage

Du stärkst sein ego. Der Idiot genießt es. Vergiss ihn. Du machst dich wirklich nur zum Affen. Er lacht sich bestimmt in seine Fäuste und erzählt allen was für ne dumme du bist. Du hast was besseres verdient. 

...zur Antwort

Ich würd mir nix verbieten lassen. Türkische Männer sind echt besser wie deutsche Männer. Die haben Gewissen und Herz. 

...zur Antwort