Warum sind Menschen so dumm jemanden zu lieben, der an ihnen null Interesse hat?

19 Antworten

Ist doch logisch, oder?

Nein, das ist nicht logisch, weil es keine logische Liebe gibt.

Liebe oder Verliebtheit läßt sich nicht steuern. Selbst, wenn einer der beiden kein Interesse an dem anderen hat, ist es für den Verliebten eine ganz andere Sache. Noch nie davon gehört, daß man auch unglücklich verliebt sein kann? Sich in einen Menschen verliebt, verguckt, der evtl. schon vergeben ist? Selbst das soll vorkommen.........

Das ist doch absolut lächerlich, irrational und total beschämend!

Dir mag es lächerlich usw. vorkommen, aber wenn so ein Fall eintritt, ist das alles andere als lächerlich. Das ist sehr ernst. Wird nur dann von der anderen Person nicht erwidert. Das ist dann das Problem.

Und du warst wohl noch nie verliebt, oder? Denn Liebe ist ein Gefühl, ein schönes Gefühl und das Gefühl für einen anderen Menschen läßt sich, wie gesagt, nicht steuern. Es ist da oder nicht.

Das heißt aber auch, daß du nicht s negativ und abwertend über andere Menschen zu urteilen hast.

Irrational ja, aber lächerlich und beschämend? Der Meinung bin ich nicht. Sowas passiert halt (ist mir auch schon ein paar Mal passiert, dass ich in eine Person über einen längeren Zeitraum verliebt war, die das nicht erwidert hat).

Ich kann nicht erklären, warum so etwas passiert, aber ich finde das nicht weiter tragisch. Du sagt, das Interesse verpufft bei dir dann in Sekunden, bei anderen Leuten (bei mir z.B.) ist das halt anders.

Hallo,

sich zu verlieben ist nichts, was man bewusst steuern kann.

Man verliebt sich normalerweise in einen Menschen, der genetisch gut zu einem passt.

Das läuft über den Geruchssinn

Man erkennt unbewusst am Geruch ob der andere genetisch zu einem passt. Wieder einmal ein Trick der Natur, damit möglichst gesunde Nachkommen gezeugt werden.

Allerdings kann ich mir vorstellen, dass die ganzen Parfüms und Deos die heutzutage benutzt werden die Sache erschweren.

Was möchtest Du wissen?