Hmm... schwierig. Natürlich sollte man von niemandem abhängig sein. Aber das bedeutet ja nicht gleich, dass man niemanden braucht. Ich finde in dem Text schwingt so ein „Ihr seid mir alle egal“ mit und das finde ich klingt irgendwie sehr verletzt/gekränkt. Ich finde es klingt wie jemand der verzweifelt zeigen will wie stark er ist, während er sich eigentlich gerade sehr schwach fühlt. Jemand der mal ne Umarmung gebrauchen könnte.

Außerdem finde ich die Einstellung nicht sehr gesund. Klar Unabhängigkeit ist wichtig, aber für meinen Geschmack wird hier sehr übertrieben, um bloß nicht wieder verletzt zu werden. Dabei ist doch die Verletzbarkeit der man sich ausliefert wenn man Menschen nah an sich heran lässt etwas schönes und ein großer Vertrauensbeweis. Echte Nähe kann glaub ich nur entstehen wenn man sich dem anderen verletzlich zeigt.

...zur Antwort

Also ich stehe sowohl auf maskuline Frauen als auch auf feminine Frauen 🤷‍♀️ Genauso ist es übrigens bei Männern... ich mag sowohl feminine als auch maskuline Männer.

Tatsächlich war ich bis jetzt nur mit Männern zusammen und würde glaub ich auch eher einen Mann wählen ganz einfach weil ich glaub ein bisschen mehr auf Männer stehe als auf Frauen... Zumindest kann ich auf Sex mit Frauen deutlich leichter verzichten als auf Sex mit Männern

...zur Antwort

Hey hast du schonmal über ne Therapie nachgedacht? Mir hat das sehr geholfen... da hast du jemanden der mit dir genau ergründen kann was da warum in dir vorgeht und wie man es bekämpfen kann.

...zur Antwort

Hand-/Blowjob während Periode?

Guten Morgen!

Wie ist es bei euch in der Beziehung, wenn die Dame ihre Periode hat..

Sitzt ihr Männer dann auf dem Trockenen oder gibt es in dieser Zeit ab und an Hand- oder Blowjobs?

Meine Erfahrungen sind gemischt von täglich Blowjobs, weil (Zitat) ich ja nicht unter ihrer Periode leiden soll, bishin zu anderen Frauen, für die Sex und was dazugehört eigentlich mehr ein "Gemeinschaftsding" ist. Sprich ganz selten einseitige sexuelle Handlungen, um dem Partner einer Freude zu machen. Nicht mutwillig oder böse gemeint, einfach von ihrer Art her, dass sie dann gar nicht über sowas nachdenkt. Selbst der Hinweis, dass man Lust auf Sex hätte ändert dann nichts..

So ist es nämlich bei meiner Frau und das ärgert mich etwas, dass sie da nicht auf mich eingeht. Wir haben einen großen Unterschied bei unseren Libidos und da haben wir schon öfters drüber gesprochen, dass mein Bedarf an Befriedigung einfach viel höher ist als bei ihr, aber.. (Zitat) sie würde da halt immer nicht so dran denken.

Ist sie halt einfach so und ich soll mich nicht so anstellen und solange SB machen oder könnte sie da schon ruhig auf mich zukommen?

Ich muss dazu sagen sie hasst Blowjobs, weil ihr Würgereflex sehr stark ausgeprägt ist und bei Handjobs tut ihr immer das Handgelenk schnell weh.. Also eh nicht so die besten Vorrausgesetzungen für.. ich sag mal "Behelfssex".

Rahmenbedingungen: Beide Anfang 30 und 10 Jahre ein Paar. Beziehung läuft ansonsten top 👌🏻

Dürfen natürlich auch sehr gerne Frauen drauf antworten.. Das dürfte wohl sogar noch aufschlussreicher sein

Angenehmen Sonntag euch ✌🏻

...zur Frage

Hey also ich kann zwar verstehen, dass du dir wünschen würdest auch in dieser Zeit etwas Befriedigung durch deine Frau zu bekommen, aber ich glaube du verstehst nicht ganz wie das für manche Frauen ist, die Periode zu haben...

Ich kenn natürlich deine Frau nicht und weiß nicht wie es bei ihr ist, aber ich fühle mich während meiner Periode einfach nur widerlich und unsexy. Ich hab normalerweise eine ziemlich hohe Libido und gebe auch gerne Blow Jobs aber in dieser Zeit geht das für mich einfach nicht.

Du sagst, wenn es andersherum wäre würdest du es tun, das ist jetzt nicht böse gemeint, aber das kannst du gar nicht wissen.

Es ist nicht nur, dass da unten einfach Blut rauskommt. Es kommt widerlicher blutiger Schleim, der manchmal auch eklig riecht, man hat Bauchschmerzen, Stimmungsschwankungen, fühlt sich einfach allgemein unwohl und hätte am liebsten einfach gar keinen Körperkontakt. So ist es zumindest bei mir, obwohl ich normalerweise so viel Körperkontakt wie möglich möchte.

Ich hoffe du verstehst ein bisschen meinen Punkt. Versuche einfach es zu akzeptieren und dir in dieser Zeit selbst Befriedigung zu verschaffen. Alles andere wäre meiner Meinung nach unfair deiner Frau gegenüber.

...zur Antwort

Und was genau stört dich jetzt daran? (Und kannst du mal ein paar Filme nennen bei denen das so ist, denn mir persönlich fällt so spontan kein einziger ein)

...zur Antwort

Ich bin weiblich 1,73 und zufrieden damit. Mein Partner darf kleiner oder größer sein. Das ist mir egal, solange der Abstand nicht zu groß ist. Am besten wäre also gleich groß damit niemand sich beim küssen runterbeugen muss

...zur Antwort

Also für mich persönlich wäre das nichts und ich finde es klingt auch ein bisschen nach unterdrückten psychischen Problemen, nach Bindungsängsten, geringem Selbstwertgefühl, Einsamkeit und Schmerz, alles tief begraben unter Selbstlügen, Geld, hübschen Frauen und dem schönen Schein.

Ich meine letztendlich kenn ich dich nicht und liege vielleicht vollkommen falsch, aber wenn ich das so lese werd ich irgendwie traurig.

Vielleicht bist du ja glücklich so, dann freut es mich für dich. Aber wenn du ganz ehrlich zu dir bist, bist du vielleicht auch gar nicht so glücklich und in dem Fall würde ich dir empfehlen, dir jemanden zum Reden zu suchen. (Im Zweifelsfall einen Therapeuten)

...zur Antwort

Ich hab eine Frage an dich: Warum ist es dir so wichtig zu betonen dass du nicht bi bist? Ist doch letztlich völlig egal was andere denken, solang du selbst weißt was du bist... also warum ist es dir so wichtig/macht dich so wütend?

...zur Antwort

Ich rasiere/waxe/epiliere gar nicht und trage meine beinhaare mit stolz. Mir doch egal wenn es irgendwem nicht gefällt. Ich mag es so und ich sehe keinen Sinn darin meine natürliche Körperbehaarung zu entfernen solange sie mir gefällt.

...zur Antwort

Also für mich persönlich gibt es deutlich schlimmere Werbeplakate als die mit (halb-)nackten Frauen. Ich hab zum Beispiel neulich ein Plakat gesehen das für ein Medizin Studium geworben hat... Da war ein Mann, gekleidet wie ein Arzt im OP-Kittel, der mit einer Frau Tango getanzt hat, die ein wunderschönes Kleid anhatte. Warum konnte die Frau nicht auch einfach Arztkleidung tragen? Das fand ich irgendwie viel sexistischer/störender als Plakate mit nackten Frauen drauf. Wobei es da auch immer drauf ankommt wofür die Werbung ist und wie genau die Frau präsentiert wird.

...zur Antwort

Wie alt bist du denn? Wenn es dir nicht gefällt bist du vielleicht auch einfach noch nicht so weit.

Ich hab es mit 14 ausprobiert, fand es schrecklich und hab’s sehr lang nicht mehr gemacht und dann erst mit 17 wirklich mit dem masturbieren angefangen und da kam es ganz von alleine.

Du musst einfach abwarten und wenn du spürst, dass dich etwas erregt (ein bestimmter Gedanke, ein Bild oder eine Geschichte usw.), kannst du dich selbst anfassen, dann merkst du ziemlich schnell was dir gefällt und was nicht. (Fingern mag ich zum Beispiel gar nicht, sondern konzentriere mich nur auf die Klitoris)

Und hör auf dir deshalb solchen Druck zu machen. Mit Druck funktioniert es sowieso nicht.

...zur Antwort
Sonstige Meinung

Ich hatte schonmal Sex im Wald und fand es sehr schön. Allerdings ging es mir dabei nicht darum unbedingt in der Öffentlichkeit Sex zu haben, sondern um den Wald selbst. Ich fühl mich da irgendwie rundum wohl und zu Hause und deshalb war der Sex da etwas ganz besonderes.

...zur Antwort

Frag ihn einfach mal ob bei ihm alles in Ordnung ist oder ob es etwas gibt was ihn belastet. (Väter sind auch Menschen und haben auch Probleme) Sag, dass dir aufgefallen ist, dass er in letzter Zeit anders ist und frag ob du ihm irgendwie helfen kann.

Vielleicht ist er dann positiv überrascht und dankbar dass du bereit bist dich mit seinen Problemen auseinanderzusetzen. (So war das zumindest bei meinem Vater)

Setze aber auch klare Grenzen und versuche ihm zu erklären dass dich sein Verhalten in letzter Zeit verletzt hat (versuche dabei aber nicht zu vorwurfsvoll zu sein sondern ihm eher zu erklären wie du dich dabei fühlst und warum.) Versuch aber trotzdem weiterhin Verständnis für seine Situation zu haben... also in die Richtung: „Ich weiß dass es schwer ist, dass XY (sein Problem), aber es verletzt mich wenn du es an mir auslässt. Lass uns lieber gemeinsam eine Lösung für das Problem suchen oder sag Bescheid wenn du jemanden zum drüber reden brauchst.“

Diese Art des Umgangs hat mein Verhältnis zu meinem Vater enorm verbessert und ich denke Kommunikation ist immer enorm wichtig, aber natürlich kenne ich deinen Vater nicht und es ist möglich dass er völlig anders reagiert als meiner, weil er eben ein anderer Mensch ist. Einen Versuch ist es meiner Meinung nach trotzdem wert.

...zur Antwort
war schon schmerzhaft

Also was ich dir raten kann ist folgendes: entspann dich bevor er eindringt. Natürlich ist man aufgeregt und ich war damals sehr angespannt was dazu geführt hat dass es ziemlich wehgetan hat weil ich untenrum völlig verkrampft war.

Sorg dafür, dass ihr genügend Vorspiel macht, das nimmt zum einen schon mal einen Teil der Anspannung und macht dich unten lockerer und feucht. Dann solltest du hoffentlich wenig Schmerzen haben.

Was noch sehr wichtig ist: wenn er irgendwas macht, was dir nicht so gefällt oder was du nicht willst, sag es sofort. Ich hab das am Anfang oft über mich ergehen lassen und dann macht die ganze Sache natürlich keinen Spaß mehr.

Wenn er dich verlässt, weil du beim ersten Mal nicht gut bist, hat er dich nicht verdient 🤷‍♀️ Sex ist wie fast alles auch ein bisschen Übungssache und beim ersten Mal ist glaub keiner wirklich gut, also versuch dir nicht diesen Druck zu machen.

...zur Antwort

Wenn er Spucke verwendet um den Penis besser einführen zu können... zum einen weil das bedeutet dass er nicht die Geduld hat, das Vorspiel so lange dauern zu lassen bis ich eben feucht genug bin und zum anderen weil ich Spucke einfach ziemlich widerlich finde. Hatte mal so einen, der immer wieder auf seine Hand gespuckt hat, bevor er mich unten angefasst hat. Das hat mich sowas von abgeturnt...

...zur Antwort