Findet ihr auch das unsere Politiker mal in normalen Jobs buckeln sollen um zu sehen wie die Wirklichkeit aussieht?

Ich habe das Gefühl das viele Politiker in Deutschland die Realität aus den Augen verloren haben. Die meisten Politiker in Deutschland kommen aus sehr gut behüteten Familienverhältnissen meist ohne Geldprobleme haben studiert und hatten meistens alles von ihren Eltern finanziert bekommen. Es gibt auch viele Menschen die aus weniger gut verdienen Verhältnissen kommen und sich ihr lebenlang auch mit Berufsausbildung echt um das Lebensunterhalt finanzieren echt schwer tun. Für Menschen die trotz Qualifikation teilweise jeden Cent zahlen müssen und vielleicht täglich Angst haben das jetzt keine Unerwartete Rechnung eingeht und dies nicht bezahlt werden kann. Gleichzeitig müssen in Firmen 40 Stunden und aufwärts wirklich hart physisch oder körperlich hart arbeiten. Verdienen vielleicht auch nur so viel das so eben langt. Das gibt es im Osten sowie Westen. Genug solcher Menschen.

Ich finde die meisten Politiker vergessen die Situation und das Arbeiitsleben schnell und wissen garnicht was manche Menschen in Deutschland tagtäglich durchmachen. Darum finde ich gut das die Politiker von uns mal ein paar Wochen mal in normalen Jobs arbeiten gehen sollen und sich mit normalen Menschen näher kennenlernen. Alles mögliche was dazu kommt Wohnsituation, aktuelle Sorgen usw.. damit sie sehen wie es durchaus aussieht.

Leben, Arbeit, Deutschland, Politiker, Ausbildung und Studium
9 Antworten