Solange du sexuell enthaltsam lebst ist das kein Problem. Gerade Homosexuelle neigen laut Studien aber zu vermehrten Partnerwechsel. Und gerade das ist eher nicht im Sinne der Bibel wie auch bei Heterosexuellen nicht.

...zur Antwort

Du brauchst als Christ vor allem vor Muslimen nicht zu kuschen und dich innerlich zu ducken. Lebe und zeige deinen rechten Glauben mit erhobenen Haupt und Selbstbewusstein. Vielleicht kannst du damit manchen dieser fremdartigen und fehlgeleiteten Religion zurück auf den rechten Weg bringen.

...zur Antwort

Weil die aggressivere Buchreligion ganz deutlich das Werk Satans ist. In der größten Buchreligion ist ja von falschen Propheten die Rede die da kommen werden.

"Hütet euch aber vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber reißende Wölfe sind!"

Um die größte Buchreligion anzugreifen, weißt man von der aggressiven Buchreligon her dann gerne reflexartig auf die ältere, erste Buchhälfte der größten Buchreligion und seine schlimmen Sachen hin. Weil diese Anhänger der agressiven Buchreligion nicht kapieren, dass durch das neuere, hintere Buchhälfte ein komplett anderer Wind wehen soll. Verblendet eben durch den Einfluss Satans.

...zur Antwort

Berufsfeuerwehr klingt gut. Außerdem bekommt man den Beamtenstatus.

...zur Antwort

Nein. Die AFD wird durch das scheitern der Verhandlungen gestärkt werden. Weil die etablierten Parteien nicht in der Lage waren, im demokratischen Prozess einen Konsens für eine Regierungsbildung zu finden.

Vor allem bei CDU- und CSU-Wählern kann die AfD hoffen, enttäuschte Wähler abzuholen, die Unionsparteien sind durch das scheitern nicht gerade gestärkt worden.

...zur Antwort

Warum? Sehr wahrscheinlich suchte der Satan einfach ein Werkzeug um seine falsche Lehre zu verbreiten und den lau gewordenen christlichen Völkern einen Dämpfer zu geben.

...zur Antwort

Zu viele Kalorien, Schilddrüsenprobleme, Hormonstörungen, Verdauungsstörungen, Veranlagung

...zur Antwort

Es erfüllen sich nur die Weissagungen der Bibel:

Der zunehmende Wertezerfall und die Ich-Gesellschaft sind deutliche Zeichen der Endzeit. Die Offenbarung des Johannes beschreibt genau solche Zeiten vor dem Wiederkommen von Jesus (teure Zeiten, zunehmende Ungerechtigkeit...). Damit erfüllt sich nur das Evangelium.


...zur Antwort

Was verstehst du unter "dem befreienden Charakter der Reich-Gottes-Botschaft Jesu"? Meinst du die Wiederkunft Jesu?

Diese wird in der Tat in der katholischen Kirche nicht hinreichend verkündet.

...zur Antwort

Warum glaube ich, dass Gott existiert und dass das Christentum die einzige wahre Religion ist?

Jesus warnte vor falschen Propheten die kommen werden. Er hatte recht, wie wir an der deutlichen Ausbreitung einer bestimmten Irrlehre, die deutlich aus der Hand Satans stammt, gegenwärtig erkennen können. Auch verbreitete er im Gegensatz zu einem Kriegstreiber seine Lehre nicht mit dem Schwert.

Die Geburt von Jesus wurde von Prophetien vielfach vorhergesagt. Wenn ich das z.B. mit dem Islam vergleiche:

Mohammeds Geburt z.B. oder Mission wird von keinen Prophetien
vorhergesagt. Jesus führte ein sündloses Leben (2. Korinther 5:21) und wird auch vom Koran als sündlos betrachtet. Mohammed war jedoch jemand, der Vergebung seiner Übertretungen nötig hatte (Sure 40:55, 41:19). Jesus wirkte viele Wunder um seine Behauptungen zu belegen (Lukas 7:22), doch nirgendwo im Koran heißt es konkret, dass Mohammed große Wunder getan hätte.

Keiner von Jesus’ Feinden konnte irgendwelche Schuld an ihm finden, doch selbst der Koran stellt fest, dass Mohammed seinem Sohn Zaid die Frau wegnahm (Sure 33:36-38). Jesus ist von den Toten auferstanden und zur Rechten des Vaters im Himmel aufgefahren. Gerne wird dies von Muslimen geleugnet und verfälscht dargestellt.

...zur Antwort

Das Gehalt ist schlecht. Suche etwas besseres.

...zur Antwort

Ergänzend: Ein Christ sollte seinen Glauben bekennen. Man muss vor Muslimen nicht kuschen, eine Unsitte die sehr verbreitet ist.

...zur Antwort

Kann man nicht. Wäre das so einfach, würden unter den Aktienexperten lauter Millionäre rumrennen. Es gibt mögliche Hinweise durch spezielle Parameter, jedoch lassen sich Kursentwicklungen nicht sicher genug bestimmen. So mancher hat dann bei einem kleinen Einbruch verkauft und eine möglicherweise große Kurssteigerung im Anschluss versäumt.

...zur Antwort

Garnicht. Er darf seine Meinung haben. Homosexualität ist auch im neuen Testament nicht unumstritten und ich kann es ebenfalls nicht gutheißen. Vor allem bei häufigerem Partnerwechsel, welcher laut Studien weiter verbreitet ist (Promiskuität). Auch HIV ist unter Homosexuellen mehr verbreitet und schwule Männer dürfen bis heute kein Blut spenden in D. Warum wohl?

Hier aus den neuen Testament:

"Denn ihre Weiber haben verwandelt den natürlichen Brauch in den unnatürlichen; desgleichen auch die Männer haben verlassen den natürlichen Brauch des Weibes und sich aneinander erhitzt in ihren Lüsten und haben Mann mit Mann Schande getrieben und den Lohn ihres Irrtums (wie es denn sein sollte) an sich selbst empfangen.” (Römer, Kapitel 1: 26-27)


...zur Antwort