Hallo, wie schon geschrieben, das HIV Virus überlebt nicht lange außerhalb des Körpers,von daher ist eine AnAnsteckung auf dem von Dir angefragten Weg kaum möglich. Allerdings solltest Du acht geben und Deine offenen Stellen regelmäßig reinigen und Dir ruhig mit keimabtoetender Seife mehrmals täglich gründlich die Hände waschen. Offene Stellen im Handbereich sind als Eintrittsforte für alle möglichen Keime ein "Paradies", scheue Dich auch nicht z.B. zur Erkaeltungszeit oder auch bei Bedarf zwischendurch einfach Handdesinfektionen durchzufuehren - schadet nicht und senkt allgemein das Infektrisiko :). LG

...zur Antwort

Ja kommt drauf an, ob Du von der Zuzahlung befreit bist oder nicht. Wenn nicht, musst Du bei ärztlich verordneten Einlagen zuzahlen. Wie hoch die Zuzahlungist, hängt davon ab, welche Einlagen der Arzt verordnet. Manchmal kann es günstiger sein, sich selbst Einlagen zu kaufen, vorausgesetzt man weiß welche benötigt werden. Falls nicht, vorher im Sanitätshausinformieren und beraten lassen :). LG

...zur Antwort

Leider nein, der Brustkorb besteht ja aus den Rippen und diese sind starr und bei jedem Menschen individuell. Vielleicht hilft es Dir, wenn Du den Rest Deines Körpers so trainierst, dass sich ergonomisch ein gutes Gesamtbild ergibt :). LG

...zur Antwort

Hm, also ganz ehrlich, ich finde das klingt nicht beruhigend und wenn da nichts mehr wäre, warum dann das Antibiotikum? Überhaupt ist ein derartiger Bluterguss normal? Kann ich mir nicht so recht vorstellen, denn bei meiner Tochter war bei dem Eingriff nach einer Woche alles gut, ohne Antibiotikum. Kann sicherlich unterschiedlich sein von Mensch zu Mensch und dennoch, ich würde eine zweite Meinung in Erwägung ziehen und den Jungen vielleicht nochmal bei einem Kollegen oder in der Zahnklinik vorstellen. Ich wünsche gute Besserung und viel Erfolg :). LG

...zur Antwort