Hallo. Eine Woche vom behüteten Zuhause weg zu sein ,ist für manche beängstigend , aber keine Sorge ,ich bin mir sicher daß du es schaffen wirst ,aus einem ganz einfachen Grund : Immer wenn dich ein ungutes Gefühl beschleicht dann solltest du sofort für dich denken, ich schaffe das ,ich werde das Abzeichen bekommen ,das sagst du dir ganz bewußt immer wieder ,ständig den gleichen Satz ,dabei wirst du merken das du an das negative garnicht mehr denken kannst .

Ich habe selbst schon Situationen hinter mir ,bei denen ich mir selbst auch immer wieder mit solchen Gedanken das negative vertrieben hab ,es funktioniert , wenn du es bewußt und immer wieder für dich sagst. Stell dir in Gedanken schon das Abzeichen vor und laß dich von nichts und niemanden dein wichtiges Vorhaben nehmen.

Selbst wenn es dort sehr streng zugeht ,denk immer daran was du erreichen möchtest .Liebe Grüße und viel Erfolg.

...zur Antwort

Hallo Gingerale3 . Grundsätzlich ist es so ,daß der Auftraggeber  die Rechnung begleicht.Ich habe in der Familie auch so einen Fall, da wurde mit den anderen Geschwistern ausgemacht das die Kosten aufgeteilt werden. Es hat sich auch jeder daran gehalten.

Leider gibt es Familien da funktioniert es nicht so gut. Vorher immer besprechen welche Bestattung man macht und ob die Kosten aufgeteilt werden können damit nicht einer allein auf den Kosten sitzen bleibt.

Wenn ein Zahlungsunfähiger die Bestattung in Auftrag gibt dann muß er für die Kosten aufkommen.Die anderen sind nicht verpflichtet mitzuzahlen. Es ist kein feiner Zug wenn man Geschwister hat und läßt einen alleine auf den Kosten sitzen.

Man muß bei einer Beerdigung nicht immer das teuerste nehmen ,so ist die Chance größer daß jeder was dazu beiträgt. Liebe Grüße.

...zur Antwort

Hallo Carlzock. Nimm ein Gefäß in dem das Waschmittelfach gut platz hat,

dann machst du heißes Wasser .zuerst gießt du eine viertel Flasche Essigessenz über das Fach und danach heißes Wasser, dabei solltest du darauf achten daß alles komplett mit dem heißen Wasser bedeckt ist .

Wenn du es über Nacht stehen läßt und danach abspülst ,sollte es blitzsauber sein, eventuell mit einem Lappen oder einer gut zugängigen weichen Bürste noch nacharbeiten.

Einen Tipp noch : Laß immer nach dem waschen das Waschmittelfach offen stehen ,damit es trocknen kann ,so vermeidest du auch üble Gerüche.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo Lena1547.  Es liegt in der Natur der Jungs und Männer , den Mädchen hinterherzuschauen. Glaub mir , es sind mit Sicherheit auch viele Mädels, die sich nach dir umdrehen, was überhaupt nicht schlimm ist. 

Wenn es dich so sehr stört ,und du davon genervt bist ,dann versuch die Blicke zu ignorieren .Viele Mädchen wären stolz darauf ,wenn man ihnen Blicke hinterher wirft , oder wäre es dir lieber , wenn sich keiner für dich umdrehen würde , das kann ich mir nicht vorstellen.

Das man dir hinterher schaut ,daß kann man nicht vermeiden , du mußt dich auch nicht verändern ,du bist , wie du bist. Sei stolz auf die bewundernden Blicke,das beweißt ,das du eine Augenweite bist. Also Kopf hoch ,und bewundernde Blicke sammeln. Liebe Grüße.

...zur Antwort

Ich stehe zwischen zwei Stühlen. Beziehung/Familie oder Karriere?

Ich bin 29, mein Freund 33und wir sind seit 11 Jahren ein Paar. Ich würde nicht in DE geboren, mein Freund schon. Für mich war es ein harter Kampf, die mit gelegentlich zum Boden warf aber ich habe nie aufgeben und bin immer wieder aufgestanden. Ich war eine Zeitlang obdachlos, wurde von meiner Mutter hin und her geschoben und unsere Verhältnisse sind mehr als schlecht.

Nun, ich habe vieles nicht machen können, was Ausbildung angeht. Ich habe stattdessen auf Vollzeit gearbeitet bei leihfirmen und teilweise ohne leihfirma. Jetzt mit 29 bin ich an einem Punkt angelangt, wo ich mein Leben im Griff bekommen will, also entschied ich mich für eine Abendrealschule dir ich schon seit 1 Jahr besuche. Mein Freund der hat erst mit 30 seine Ausbildung angefangen. Er ist dieses Jahr fertig und will direkt danach Kinder bekommen. Ich aber habe noch 2 Jahren vor mir. Ich arbeite tagsüber und abends Besuche ich die Schule. Nebenbei habe ich mich auch noch für Ausbildung beworben und hätte eventuell eine die dieses Jahr anfängt. Mein Freund will aber nicht warten und seine Kinder sollen auch nicht in Kitas gebracht werden, nur weil ich die Mutter Karriere machen will. Für ihn ist das pure Vernachlässigung.

Er will das ich zuhause bleibe, mich um den Haushalt kümmere und die Kinder. Erst nach 6-7 Jahren könnte ich meine Karriere nachgehen, nebenbei könnte ich als teilzeit irgendwo arbeiten, putzen oder so. Ich bin verwirrt. Er will auch bald umziehen und ich bin kurz davor alles hin zu werfen, weil als Hausfrau und Mutter brauche ich keine Abschluss. Er ist der Meinung das weder meinen Realschulabschluss, noch eine Ausbildung was bringt, weil es keine Sicherheit gibt das ich danah auch übernnommen werde. Also, er denkt ich hätte von beiden nichts davon. Er hat mir/uns einen Ultimatum gestellt. In späterstens 2 Jahren will er Kinder, und wenn es sich bis dahin nichts wird, dann will er nicht mehr, und dabei bleibt er auch. Denn mit 40 will er nicht sein erstes Kind bekommen. Da ist er schon viel zu alt und muss nicht mehr Vater sein.

Ansonsten leben wir ohne Kinder zusammen, sagt er. Entweder oder, was dazwischen gibt es nicht. Er will keine karriere Frau die ihren Kindern in Kita steckt, sie vernachlässigt, nur weil sie Karriere machen will, sagt er. Seine Kinder sollen zuhause bei den Eltern sein, und nicht links liegen lassen wie es bei vielen der Fall ist, sagt er. Er wird keine Kinder in die Welt setzen, der in Kitas gesteckt werden, damit ihre Zukunft verbaut werden. Das ist das was er sagt und dabei bleibt er.

Wie kann man trotz Mutter zu sein an seine Karriere arbeiten? Ist das überhaupt machbar? Ich will mich nicht in einer Abhängigkeit vergraben. Ich habe angst eines tages alleine gelassen zu werden und dann stehe ich ohne nichts da. Es muss doch eine Lösung dafür geben, oder nicht?

ich weiss das ich nicht Jünger werde, aber ich muss auch für die Zukunft planen, man weiss ja nie was kommt, auch mit Kind.

...zur Frage

Hallo ClowdyStorm. Es ist durchaus möglich ,  Karriere zu machen und gleichzeitig  Mutter zu sein.  Allerdings ist es  nur dann möglich wenn der Partner die Verantwortung für das oder die Kinder mit übernimmt,und nicht gerecht, diese  nur einem Elternteil zu überlassen,das wäre egoistisch, das gleiche gilt für den Haushalt.  Wir leben in einer Zeit wo beide Elternteile für die Kinder da sein sollten. Gegen eine Kita ist nichts einzuwenden, da Kinder mit anderen Spielgefährten zusammen kommen, was für die Entwicklung wichtig ist und für Eltern eine Entlastung sein kann. ich verstehe nicht ,warum dein Partner gegen eine Kita ist. Es ist ja auch nicht gesagt ob du in 6 oder 7 Jahren deine Karriere fortsetzten kannst ,da kommen die Kinder zur Schule und brauchen auch die nötige Aufmerksamkeit . In erster Linie solltest du dir im klaren sein ,was du willst und was dir wichtig ist . Schreib für dich auf ,was die Vor und Nachteile sind und wäge ab in welche Richtung du gehen willst . Rede mit deinem Partner nochmal darüber ,denn wenn du dich für die  Karriere und Kinder entscheidest , dann kann es sehr stressig werden .Kinder beanspruchen sehr viel Zeit ,da bleibt so manches im Haushalt liegen ,selbst wenn du zuhause bleibst.Ihr findet bestimmt einen Weg um allem gerecht zu werden ,man muß nur immer miteinader reden . Liebe Grüße.

...zur Antwort

Mein leben ist langweilig geworden seit dem ich mit meinem Freund zusammen wohne und es gibt viel zu oft streit, soll ich schlussmachen?

Hei Leute, bin neu hier weil ich es als einzigen Ausweg finde mich zu entscheiden wie und ob es in meiner Beziehung weiter gehen soll. Wäre cool wenn ihr mir helfen könnt und euch die Zeit nehmt euch das durchzulesen.

Also seit 10 monaten bin ich in einer Beziehung mit meinem Freund. Es fing damit an, dass wir lange Zeit sehr gut befreundet waren, dann hatten wir für längere Zeit was am laufen. Ich wollte eigentlich nie wirklich einen fixen Freund hab mich aber dennoch stark verliebt in ihn. Als wir was am laufen hatten war es einfach zu perfekt, ich konnte tun und lassen was ich will und er ebenso da es zu diesem Zeitpunkt noch keine Eifersuchtsscenen gab. Doch irgendwann wollte ich irgendwie bisschen mehr, und dann kamen wir zusammen.

Die ersten 4 monate hat alles gut gepasst, dann fing er an damit von seinen Elternhaus ausziehen zu wollen, und er wollt unbedingt das ich mitzieh. Wir wohnen jetzt zusammen seit 3 Monaten was eigentlich meinerseits nicht geplant war, es ist nur für mich viel besser hier zu wohnen da ich es leichter habe in die Arbeit zu kommen und es ist ja auch nur 5 min von meinem Elternhaus entfernt.

Alles hat gepasst am Anfang, doch jetzt mach ich gerade meine Matura nach und bekomm nur wenig geld von dem geld geb ich ca 75% ihm da ich ihm nicht auf meine Kosten sitzen lassen möchte. Wir unternehmen NICHTS mehr gemeinsam, er trifft sich regelmäßig mit seinen Freunden und steht auch in gutem Kontakt mit ihnen. Ich allerdings nicht mehr, ich habe durch ihn meinen halben Freundeskreis verloren weil der fast nur aus Männern besteht und er das nicht will wenn ich immer das einzige Mädl in der Runde bin.. Ich komme jeden tag um ca halb 6 Heim muss noch lernen etc dann liegen wir am abend vor dem Fernseher und kuscheln und danach ins Bett schlafen.

Am wochenende unternimmt entweder er was mit seinen Freunden oder ist daheim bei mir. Ich bin so gut wie immer Daheim oder in der Schule, treffe mich nur sehr selten mit Freundinnen. Mein Leben ist einfach sehr sehr langweilig und eintönig geworden. Ich streite immer öfter mit meinem Freund da er wenn ich mal fort gehn will nicht mit mag und ich alleine das wäre nur noch mehr streit da er sehr eifersüchtig ist.. Immer öfter denke ich daran alles zu beenden, ich hätte bestimmt viel mehr Spaß an meinem Leben, könnte wieder auf Partys gehen, könnte mich mit meinen Freunden treffen und hätte auch wieder genug geld für sachen die ich mir seit der Wohnung nicht mehr leisten kann. Aber ich habe Angst vor dem Schlussmachen! Ich liebe ihn ja trotzdem mehr als alles andere, ich will ihn nicht verlieren... Am liebsten wäre es mir ich wäre nie zusamengekommen mit ihm und wir hätten einfach nur wieder was am laufen denn da war alles zu perfekt...

Könnt ihr mir einen guten Rat geben?

...zur Frage

Hallo irisalice. Es ist leider sehr oft so ,daß eine Beziehung sehr gut funktioniert so lange man nicht zusammen wohnt,wenn man plötzlich zusammenzieht dann ist es so entgültig .Versuch mit deinem Freund über diese Situation zu reden und erklär ihm wie du dich fühlst, daß du nicht zufieden bist weil ihr nichts mehr viel zusammen unternehmt.Wenn ich an deiner Stelle wäre dann würde ich wieder für eine Zeitlang zu den Eltern ziehen ,gerade jetzt wo du deine Matura nachmachst solltest du den Kopf frei haben.Hör in dich hinein und frag dich was du wirklich willst und der erste Gedanke sollte dir den richtigen Weg weisen,es hört sich vielleicht für dich albern an aber überleg mal ,du bist eh schon jedes Wochenende bei deinen Eltern da kannst du ebenso gut wieder einziehen wenn sie es zulassen.Ich denke mal daß du von Anfang an mit dem Zusammenziehen  überfordert warst und jetzt nicht so recht damit klar kommst.Denk einfach darüber nach und tu was für dich das beste ist.Liebe Grüße.

...zur Antwort

Hallo DieToni91.Wenn du unelsastisches Band auf einen elastischen Stoff nähen willst dann solltest du bedenken das es nicht bei jedem Stoff gleich gut aussieht denn es kommt darauf an wie elastisch er ist,da kann es passieren daß sich der Stoff zu sehr kräuselt und kein schönes Ergebnis bringt.Du kannst das Band entweder in der gleichen Weite auf den Stoff nähen die du brauchst und nähst dir einen Reißverschluß ein damit du noch in das Kleid hinein kommst oder du dehnst den Stoff beim Nähen was eben ein unschönes Ergebnis einbringen kann aber nicht muß, oder du besorgst dir ein elastisches Band und hast ein gelungenes selbstgenähtes Teil ,was ich an deiner Stelle vorziehen würde, denn wenn du dir schon die Mühe machst selber zu nähen dann solltest du am Ende deiner Arbeit auch zufrieden sagen können daß es sich gelohnt hat . Liebe Grüße.

...zur Antwort

Meine Mutter ist Siedler Online süchtig, was kan ich machen?

Hallo erstmal.

Wie ihr im Titel lesen könnt, ist meine Mutter Computer abhängig. Das geht jetzt schon seit etwa Anfang März (2015). Sie spielt Siedler Online, seit dem sie in einer "GIlde" ist sieht man sie nie woanders als am Computer. Sie ist Lehrerin und sobald sie nach ihrem (oft sehr kurzen (Halbe Stelle)) Schultag nach hause kommt, rennt sie in ihr Zimmer an den PC. Sie ist den Tag über eingentlich immer dauer-eingeloggt und hat das Spiel immer offen. Wenn ich aus der Schule komme, war es früher so, dass sie meist im Garten war, da habe ich ihr von meinem Tag erzählt. Naja wenn ich jetzt nach hause komme und sie schon da ist, ist sie IMMER am PC. Wir waren in den Sommerferien 3 Wochen weg und sie hatte also dort wo wir waren kein WLAN. Naja da hat sie sich welches gekauft und sich JEDEN Tag eingeloggt. Als sie vor einiger Zeit mal übers Wochenende weg war, ist sie vor der Abfahrt (abends, ich lag schon im Bett) zu mir hoch gekommen und hat mich gebeten, für sie am Wochenende einzuloggen und auch noch im Spiel die "täglichen Aufgaben" zu machen -.- Naja da meinte ich höflich "Okay, ich kann aber nicht garantieren, dass ich dran denke." Da ist sie völlig ausgetickt und hat mich angebrüllt, hat die Tür zu geknallt und ist weg gegangen. Tja etwa eine viertel Stunde später (ich war im Halbschlaf) reißt sie auf einmal die Tür auf und wirft mir meine (die ich im Flur vergessen hatte) Socken gegen den Kopf... klingt vielleicht lustigt, war es aber definitiv nicht. Tja in dem Moment habe ich realisiert, dass sie SÜCHTIG ist. Mein Vater und ich sind unglaublich genervt, denn sie vernachlässtigt auch die alltäglichen Dinge, z.B.: wenn sie kocht, rennt sie mittendrin auf ihr Zimmer vor dem PC --> essen brennt an. Neulich, saßen wir am Esstisch und waren gerade fertig mit dem Essen und sie steht einfach MITTEM IM GESPRÄCH auf und geht in ihr Zimmer an den PC.... Ich hab ihr schon oft zu verstehen gegeben, dass ich ihr Verhalten unmöglich finde (papa auch) aber da reagiert sie immer nur gereizt und fängt einen Streit an. Wir können nicht vernünftig mit ihr darüber reden...... Also: Was kann ich machen? :( ich bin echt verzweifelt....

Danke für´s Durchlesen und entschuldigt bitte Rechtschreibfehler....

LG

...zur Frage

Hallo Jenna40. Das was du hier schreibst hört sich gar nicht gut an .Wenn es meine Mutter wäre dann würd ich sie fragen ob sie noch eine  Familie hat oder schon bei den Siedlern lebt.Glaub jetzt bitte nicht das ich mir einen Spaß daraus machen will, sowas ist wirklich nicht lustig sondern total ernst. Wenn man schon nahe am verzweifeln ist und nicht mehr weiß was man noch alles unternehmen soll um einen Menschen zur Vernunft zu bringen dann wird es Zeit sich nochmals  zusammenzusetzen um das Thema vom Tisch zu fegen .Versuche mit deinem Vater darüber zu reden wie ihr es schaffen könntet sie davon zu überzeugen aus dem Spiel auszusteigen und sich mehr auf die Familie zu konzentrieren ,selbstverständlich sollte dabei jeder noch einen gewissen Freiraum besitzen aber nicht in diesem Maße wie du es beschrieben hast denn das geht auf Dauer nicht gut.Die Verantwortung dich um das Spiel zu kümmern wenn sie nicht da ist ,sollte sie dir nicht aufbürden,die täglichen Aufgaben die du dabei im Spiel erledigen sollst wenn sie nicht da ist ,die wären im eigenem Haushalt angebrachter und nicht in einem Spiel, Eltern sollten ein Vorbild für ihre Kinder sein ,ich weiß zwar nicht wie alt du bist aber bei aller Liebe sowas geht garnicht.Ich hoffe für euch alle das ihr bald wieder ein harmonisches Familienleben führen könnt. Erinnert euch gemeinsam an die Tage die besonders schön für euch waren und erzählt euch gegenseitig davon das könnte helfen die Sucht am Computer zu trosseln oder gar zu besiegen.Liebe Grüße.

...zur Antwort

Hallo grafenberge.  1 kg Wolle ist ein wahres Schnäppchen,gute wolle  kostet im Handel bei 50 g schon ca. 2,50 Euro und noch mehr je nachdem was man daraus machen möchte. Ich würde mich freuen über so ein fleisiges Stricklieschen wie deine Frau ist ,stricken ist eine sinnvolle Beschäftigung und es kommen ganz tolle Ergebnisse dabei raus,gönn ihr doch die Freude und schenk ihr immer wieder mal ein Päckchen Wolle und du bist der König im Haus ,es ist ja kein schlimmes Laster . Liebe Grüße.

...zur Antwort

Hallo MissSweetgirl. Gib einen guten Schuß Essigessenz und kochend heißes Wasser in die Brotzeitbox und laß sie so lange stehen bis das Wasser wieder kalt ist ,danach mit kaltem Wasser gut ausspülen,spätestens ab da sollte man nichts mehr von dem üblen Geruch merken. Plastikdosen im leeren Zustand immer offen lassen.Viel Erfolg und liebe Grüße.

...zur Antwort

Hallo brOken. Es kann schon sein wenn die Partnerschaft etwas eingeschlafen ist dann kommen oft frühere Erinnerungen hoch und man sehnt sich dahin zurück.Sprich doch mal mit deinem Partner darüber, vielleicht weiß er gar nichts von deinen schmerzlichen Erinerungen . Ich finde es immer so schade wenn jahrelange Partnerschaften irgendwann nicht mehr funktionieren.Rede mit ihm ganz offen über deine Wünsche und vielleicht kannst du dich doch irgendwann zufrieden an deine alte Zeiten erinnern.Ich wünsche dir glückliche Erinnerungen.Liebe Grüße.

...zur Antwort

Hallo MaxDickerKuss. Respekt du weißt was du willst und das ist auch gut so. Also um auf deine Frage zu antworten würde ich ein Kleid anziehen was Kniefrei ist,eine passende Strumpfhose dazu und schuhe mit etwas Absatz natürlich nicht zu hohe es sei denn du kannst dich schon richtig gut darin bewegen dann kannst du welche mit hohen Absätzen nehmen und zu dem Kleid würde ich dir ein Bolero vorschlagen das wirkt auf alle Fälle weiblich .Nun zu den Haaren,auf jeden Fall Locken da liegst du voll im Trend und ich kann mir vorstellen das du damit umwerfend aussehen wirst , schminken kannst du dich genau so wie du möchtest da ist nicht verkehrt daran.Eine Handtasche darf auch nicht fehlen. Ich wünsch dir weiterhin viel Erfolg und Anerkennung außerdem einen schönen Tag bei deinen Verwandten.Liebe Grüße.

...zur Antwort

Hallo MaxDickerKuss.Du hast ja richtig Glück daß dich alle so akzeptieren wie du sein willst, laß dich von nichts und niemanden verunsichern mach das was dir gefällt und geh einfach los zur Shoppingtour und kauf daß was dir ins Auge sticht du wirst sehen das du gar niemanden dazu brauchst um das richtige Outfit zu finden denn im tiefsten inneren hast du deine Stil schon gefunden.Viel Spaß beim einkaufen und liebe Grüße.

...zur Antwort

Hallo wave5711.Du gehst sicher zum angeln weil du die Fischreste verwerten möchtest.Eine Fischsuppe schmeckt sehr lecker , du kannst alles außer den Innereien verwerten.Vom Kopf solltest du unbedingst die Kiemen entfernen,die Zubereitung ist die Basis für eine Fischsuppe.Ich bereite sie folgendermaßen zu: Haut,Kopf und Kräten gründlich waschen, 1 Porreestange 1 Petersilienwurzel und Salz das alles zusammen in ca.1,5 Liter Wasser zum kochen bringen und die Temperatur herunter schalten und ungefähr 45 Minuten ziehen lassen zwischendurch solltest du den Schaum abschöpfen das ist das Eiweiß das sich auf der Oberfläche bildet und wenn du es nicht entfernst dann wird deine Suppe drüb.Wenn die Kochzeit beendet ist dann gießt du das ganze durch ein Sieb und du hast die Basis was sich eigentlich Fschfond nennt fertig und du kannst sie zur Suppe weiter verwerten.Schmeckt sehr lecker. Viel Erfolg .

...zur Antwort

Hallo misscurlyhair. Also deinen Locken wird nichts passieren, ich hab sie mir auch schon blondieren lassen und meine Locken waren nach wie vor da,ich kann mir auch nicht vorstellen warum sie weg sein sollten.Frag doch sicherheitshalber bei einem Friseur nach ,fragen kostet nichts. Toll daß du so viel auf deine Locken hälts denn ich muß es immer wieder sagen ,Locken sind voll im Trend.Erhalte sie dir.

...zur Antwort

Hallo lilSarah.Sag doch deiner Mutter einfach das du das besagte Lustspielzeug von deinen Freundinnen zum Geburtstag bekommen hast und es dir nicht selber gekauft hast.Erwähne einfach das du überlegt hast das Teil mal aus zu probieren und ob sie auch schon mal so etwas geschenkt bekommen hat,das ist eine ganz normale Frage dann siehst du ja was passiert Viele Grüße

...zur Antwort

Hallo Julijuli77 Ihr plant das Auslandsjahr in zwei Jahren, bis es soweit ist ,vergeht einige Zeit und da verändert sich noch so viel.Deine Freundin ist dann so wie du zwei Jahre älter und da wird das Heimweh nicht mehr so stark ausgeprägt sein in der Zwischenzeit könnt ihr euch in aller Ruhe darauf vorbereiten und du wirst sehen das es gar nicht mehr so schlimm sein wird wie deine Freundin es vermutet.Du fragst was man gegen Heimweh machen kann, einfach daran denken was man in diesem Jahr im Ausland alles lernt und welche Erfahrungen man von dort mit nach Hause bringt,da hat man wenn man wieder zurück kommt einen ganzen Koffer voller Neuigkeiten zu berichten.Es wird euch stark machen für die Zukunft.Deine Freundin und du ihr beide zusammen schafft das.Ich wünsche euch beiden eine kluge Entscheidung und schiebt das Wort Heimweh ganz weit weg.Euch beiden eine gute Zeit.

...zur Antwort

Es gibt selbstklebendees Klettband das aber nur auf festen Materialien zum Beispiel Holz oder Plastik sehr gut hält ich habe selbst Erfahrung damit. Auf Stoff ist es es am besten wenn man es näht. Auf keinen Fall wird das selbstklebende auf Stoff halten. wenn du es mit Stoffkleber probierst dann kommt es immer darauf an wie oft du den Klett auf und zumachen willst oder mußt.Nähen ist die beste Methode und mach dir mal keine Sorgen wegen Löcher , ich habe selbst schon viel genäht und bisher keine Probleme damit gehabt: wenn du dich für das nähen entscheidest dann bitte nicht das selbstkebende nehmen da die Nadel immer darin hängen bleiben wird und das ist ärgerlich .

...zur Antwort

Hallo. Da der Pulli aus Viskose und Nylon ist wird er nicht einlaufen, aber auf keinen Fall in den Trockner geben da Viskose ein tolles Material ist und auch schön bleiben soll.Nach dem waschen fühlt er sich dicker und härter an als er ist das gibt sich sofort wieder wenn er trocken ist, wenn du schon mal so ein Material gehabt hast dann weißt du das vielleicht schon. Viel Tragespaß mit deinem neuen Pulli.

...zur Antwort

Da gibt es speziell für Ledergarnituren ein Reinigungsmittel und danach mit einer Pflegemilch behandeln.Das gibt es in Möbelhäuser oder eventuell in der Drogerie.Viel Erfolg .

...zur Antwort