Nope. Die Menschen die Trump gewählt haben haben ihn in erster Linie gewählt ohne was drauf zu geben dass er für die Republikaner antritt. Für die Republikaner war er auch eher ein Mittel zum Zweck. Die Republikaner stellen die Hälfte des Senats und sogut wie die Hälfte des Repräsentantenhauses. Von einem Zusammenbruch der Republikaner kann also nicht die Rede sein.

...zur Antwort

Ich hatte in dem Alter auch ne Freundin die so drauf war. Lass sie bloß nicht mit deinen Kondomen alleine, sonst schickt sie dir wenn Schluss ist ein Bild von nem positiven Schwangerschaftstest aus Google Bilder :'D

Du kannst da nicht viel machen. Sie hat anscheinend ein massives Bedürfnis sich um etwas kleines, zerbrechliches zu kümmern. Ein Kind geht aber ohne Einkünfte und Sicherheiten garnicht. Vielleicht kann sie ihren Fürsorgeinstinkt erstmal an nem Haustier auslassen?

...zur Antwort

Mach doch einfach mal den Wahl-O-Mat

...zur Antwort
Nein, beides gleich

Die Wirkung hat mehr mit dem Erntezeitpunkt(und der damit einhergehenden Cannabinoidzusammensetzung) als mit der vermeintlichen Art zu tun.

Ich seh das so dass es Cannabis sativa var. sativa und Cannabis sativa var. indica gibt die Lokalformen-, allerhöchstens Unterartenstatus besitzen.

Cannabis ruderalis seh ich als eigenständige Art an. Wären Indica und Sativa Unterarten von Cannabis ruderalis hätten sie mMn keinen photoperiodischen Blütezyklus.

...zur Antwort

Klar kann Extract verdampft werden, was denkst du was beim Dabben passiert? Bei diesen Vape Sticks wird es denk ich mal durch ne Heizspirale verdampft.

...zur Antwort

Ja, allerdings komplett planlos da meine Eltern sehr mit sich selbst beschäftigt waren. Es wurden keine Regeln vereinbart, bis ich 14 war wurde ich dafür geschlagen und dann kam mein Vater an vonwegen sich irgendwelche total unverhältnismäßige Strafen für Sachen die Tage oder Wochen zurücklagen auszudenken.

Und hier auch nochmal: Gewalt ist kein Bestandteil der Erziehung, auch nicht wenn sie als 'Klaps' oder 'Ohrfeige' verharmlost wird. Gewalt gegen Schutzbefohlene ist nach Paragraph 225 StGB eine Straftat und wird mit Freiheitsstrafen bis zu 5 Jahren geahndet.

...zur Antwort

Zwei Extrembeispiele:

Ich wurde so erzogen dass man so gut wie nie Süßigkeiten isst, meine Eltern haben da ein riesen Ding drum gemacht. Das Ergebnis davon war dass ich immer wenn ich irgendwie an Süßigkeiten gekommen bin mich hoffnungslos überfressen hab.

Mein bester Kumpel durfte sich immer an nem prall gefüllten Süßigkeitenschrank bedienen, hat sich vlt einmal überfressen und weiß seitdem wie man mit Süßem umgeht.

Ich finde ein Kind muss selbst merken dass einem übel wird wenn man zu viel nascht, wenn einem das nur erzählt wird glaubt man das auch nicht und übertreibt umso mehr.

...zur Antwort

Lass es. Sind beides wirkungstechnisch recht langweilige Drogen.

Ich würde nicht zu Schnupftabak raten. Tabak macht schneller abhängig als irgendeine andere Droge, Nikotin ist echt fies und schleicht sich schnell ein, noch dazu ist es ein potentes Nervengift und der Tabak stark krebserregend.

...zur Antwort