Es kann vorkommen das die Lympfknoten bei einer Entzündung oder einer Grippe mal anschwellen.

 aber wir sind hier kaum Ärzte. wenn du dir unsicher bist lass einen Arzt drauf sehen, die wissen besser bescheid ;.)

 mach dich damit bloß nicht alzu verückt. geschwollene Lympfknoten sind nicht gleich einTodesurteil. Ein Arzt ist besser als so ein Forum. in vielen Fällen wirst du da schon bei eingeschlafenen Füßen für halbtot erklärt. das macht einen nur noch nervöser.

...zur Antwort

Das hat erstmal überhaupt nichts mit der Rasse zu tun. Klar git es "Rassetypisches verhalten" aber nicht jeder Boxer muss sich auch dementsprechend verhalten.

 es kommt auf den Charakter der Tiere drauf an, ob sie schon Kontakt zu der anderen Tierart hatten, wie territorial sie sind und und und

Am besten führt ihr die Tiere langsam aneinander. eine Hauruck-Aktion kann schnell mal nach hinten losgehen.

Bsp. Unsere Hunde (Beides "Jagthunderassen") gehen völlig unterschiedlich damit um. der ältere ist mit den Katzen in der Wohnung vollkommen entspannt, kann aber nicht Akzeptieren wenn sie im Garten sind. da werden sie auf den Baum oder ins Haus (je nachdem was näher ist) Geschecht.
 Der Jüngere ist in der Wohnung sehr vorsichtig und geht den Katzen eher aus dem Weg draußen haut er vorm Kater sogar ab.
Die Katzen sind da ähnlich komisch drauf. die bemerken mit wem sie was machen können. So erlaubt sich unser Kater z.B. auch auf den Tisch zu klettern wenn bestimmte Leute zu Besuch sind, weil die es ja so niedlich finden. Die Katze umgeht die Hunde in der Regel lieber und der Kater provoziert. (beides Maicon/Norwegisch Waldkatz mischlinge)

man kann das also überhaupt nicht pauschalisieren.

...zur Antwort

also ich hinke zwar einige Folgen/Kapitel zurück, aber ich meine dass man es noch gar nicht erfährt. manche sagen sogar es ist nur eine Narbe die das Auge geschlossen hält.
 Aber es wird wohl beim Training bei Falenauge passiert sein bzw. auf der Insel.

...zur Antwort

Angst um die Ausbildung/ Depression

Hallo, also ich weiß nicht wirklich was ich hier her schreiben soll um das alles zu erklären. erstmal zu mir, ich bin 17 mache eine ausbildung in der altenpflege was mir auch sehr viel spaß macht. jedoch komm ich immer weniger mit dem druck zurecht. ich leide bereits seid fast einem jahr an schlafstörungen d.h ich wälz mich von links nach rechts und kann einfach nicht einschlafen egal ob mit/ohne musik ob ich vorher sport mach usw. dafür bekam ich auch vom arzt medis welche aber nur an dem abend helfen wenn ich sie nehme ansonsten immer das selbe spiel. zudem hab ich festgestellte depressionen (also nicht wie die ganzen kids die dies nur behaupten) ich verletze mich selbst und nehm immer weiter ab. meine gedanken spielen verrückt und letzte woche hat dies meine chefin bemerkt und hat gefragt was mit mir los ist ob ich probleme hab oder mich etwas belastet, natürlich hab ich das so dumm wie ich war abgelehnt weil ich angst vor der reaktion hab.

jetzt denke ich ich sollte es vielleicht doch in erwägung ziehen nochmals zu einem arzt zu gehen aber ich hab angst davor, angst was er mir sagt, was weiter passieren würde und angst um meine ausbildung, aber ich fühle mich selbst nichtmehr in der lage weiter zu arbeiten ich will einfach nur den ganzen tag im dunklen zimmer liegen und nichts tun. bitte sagt mir jetzt nicht "red mit einer freundin darüber" hätte ich welche würde ich das bestimmt tun, aber ich hab zu niemanden kontakt was alles natürlich nicht einfacher macht. könnt ihr mir vielleicht sagen was ich tun soll und was ein arzt vllt machen würde?

danke schonmal im vorraus auch wenn sich das alles vllt komisch anhört.

...zur Frage

Ich würde mir vielleicht einen Therapeuten suchen der nicht nur einfach Medis verschreibt!
 Aus Erfahrung kann ich dir nur Raten das mit deinem Therapeuten zu besprechen und auf der Arbeit bescheid zu geben.
ich hatte da eine gute Lösung bekommen. Zu erst Tagesklinik und dann eine Art wiedereingliederung. Hört sich erschreckend an und ich musste da auch erst dran knabbern. aber ich kann dir nur sagen, wenn die Kolegen es verstehen, und dass solten sie in einem solchen Job eigentlich, dann ist es viel leichter wenn sie bescheid wissen.

Bis ich endlich zur Besinnung gekommen bin brauchte es einen Nervenzusammenbruch. Keine schöne Angelegenheit, dass kannst du mir glauben.
Aber der Job war für mich auch wichtig und halbe Tage haben mir sogar sehr geholfen und die Theraphie unterstützt. (Ich bin allerdings auch in einer Therapeutischen Stelle tätig, von daher konnten die da gut mit umgehen)

auf jeden Fall wünsche ich dir viel Glück und den Mut das zu klären.

...zur Antwort

Das ist schon ein schwieriges Thema.
 Im allgemeinen versuche ich meinem Kind auch beizubringen jedes Leben zu respektieren.

allerdings kenne auch ich das gefühl jemanden lieber Tod zu sehen. Nehme man doch mal das Beispiel einer Vergewaltigung! Wie kann man da bitte den betrofenen Personen verübeln dass sie dem Täter den Tod oder schlimmeres an den Hals wünschen?

Was der IS macht ist weit von der Menschenwürde entfernt und da kann ich eine solche Ansicht schon verstehen. Vielleicht ist es nicht gerade schlau das einfach so zu sagen, aber dennoch haben wir Meinungsfreiheit. und ich als Pädagogin nehme so eine Aussage gerne mal zur Disskusion über das Thema. Immerhin kommt so eine Einstellung ja nicht von ungefähr. Eine 6 zu geben finde ich masslos übertrieben und eher ein Zeichen von Hilflosigkeit.

Klar gerade das Einwanderungsthema zur Zeit verschreckt viele Leute auf so eine Disskusion einzugehen. aber gerade sowas ist doch auch mal nötig. da kann man doch gerne mal eine Stunde für opfern.

zumal eine "Strafe" immer Temenangemessen und verständlich sein sollte. EIne Erklärung ist die Gute Frau deinem Neffen, meiner Meinung nach, sschon schuldig.


...zur Antwort

Ich kann da nur bei Epilepsie mitreden und da gibt es bestimmte auflagen und ich musste auch ein Gutachten machen lassen. das musst du am besten mit dem behandelnden Arzt absprechen.

 Es kommt weniger auf die Medikamente an als darauf wie Ausgeprägt die Krankheit und die Phasen sind.

 also bei Jedem individuel. Fahrschule würde ich erst fragen wenn du beim Arzt warst. ich hatte da einige die ganzschön unhöflich wurden (um es nett auszudrücken)

...zur Antwort

du solltest dich evt. mit der Schrift auskennen oder dich zu verständigen wissen. Ansonsten ist es in Japan eigentlich garnicht so schwer sich Vegan zu ernähren. Dort ist Tofu meist viel angesehener als bei uns.

Das Problem wird wahrscheinlich eher das sein, dass man sich nicht verständigen kann. meine ersten Worte hatten jedenfalls sehr wenig mit essen zu tun ^^

 aber du kannst dich ja auch vorab über die Spezialitäten und deren bennenung/aussprache informieren. da gibt es einiges. Einfach wissen was man bestellt.

 

ansonsten eine schöne Zeit in japan

...zur Antwort

ich hab es mal getrumpft als ich zu meinem Vater gesagt hab er wird ja bald Opa:

 Meine Cosengs haben im Hühnerstall bunte Eier und Schokoeier versteckt und die richtigen versteckt. oder auch Gibseier als Frühstückseier ausgegeben. (Unsere Väter hauen sich die immer an der Stirn auf)

ansonsten gab es nur einen unfreiwilligen al unser Hund seine Schuhe versteckt hat.

Vielleicht sind es ja anregungen

...zur Antwort

Vertrau lieber auf deine Inneren Werte. Ich war in der Schule auch nie gut in Sport hab dann aber meinen Sport gefunden.

 Und aus erfahrung! Sprotliche Männer können die größten Flaschen sein.

Wenn es um den Körperbau geht ist gesunde ernährung ein Schlüssel. Aber versuch die Frauen lieber mit deinem Charm und den inneren Werten zu überzeugen. Solche Beziehungen halten eh meist besser als die die nur wegen dem Äußeren oder einiger Pokale im Regal bestehen.

Trophähen verstauben, Charakter hat man immer bei sich. ;.)

...zur Antwort

Krank bedeutet nicht unbedingt Fieber.

 Ich hab z.b. als kleines Kind das letzte mal Fieber. das heit aber nicht das ich seitdem nicht kran bin. eher im Gegenteil

 Fieber ist besser, weil der Körper so gegen die rankheit kämpft (Daher auch das ausschwitzen bei Erkältung)

Aber wie schlecht es dir geht musst du schon selber wissen. Meist ist das Bauchgefühl ganz in Ordnung. wenn es dir also sagt zum arzt dann mach das lieber. wenn du meinst du brauchst nur ruhe dann leg dich ins Bett und versuch dich gesundzuschlafen.

...zur Antwort

Ich weiß ja nicht warum du ein EEG hattest aber ich kann nur sagen ich muss alle 6 Wochen eins machen und hatte noch nie solche beschwerden. Geh am besten zu deinem Neurologen und schilder das Problem evt. hat es ja was mit dem zutun warum du da warst.

 sicher ist sicher.

...zur Antwort

ich schließ mich dann mal dem Komentar an, dass du ins bett gehörst.

aber damit zu spielen ist vollkommen normal. beispiel. mein Vater (52) ist voll begeistert vom Babyspielzeug meiner kleinen. das nennt man inneres Kind oder so.

und ich muss auch zugeben ich freue mich schon wenn die kleine groß genug für sowas ist. dann kann ich mein Playmobil auch wieder rauskramen ;.P bin übrigens 23 Jahre und find das noch ganz lustig.

...zur Antwort