Du könntest engere Sport BHs kaufen und zwei auf einmal anziehen, leider tut das nach einer Weile weh und ist nicht sicher.

Du könntest auch deine Brust mit Sporttape aptapen, da solltest du aber deine N1ppel mit einem Taschentuch abdecken oder dir extra etwas dafür holen. Schaue auf jeden fall Tutorials wie man das Tape benutzt.

Wenn dein Freund vielleicht dir ein Binder im Internet kaufen könnte wäre das toll. Wenn er auch noch nicht 18 ist dann könnt ihr einfach ein Gutschein kaufen und ein Amazon Konto erstellen und dann mit dem Gutschein bezahlen. Ihr könnt das Paket zu einer Poststation bestellen.

Falls du noch mehr fragen hast kannst du mich auch gerne Privat anschreiben :)

...zur Antwort

Du könntest dich in einem Brief outen bei deinen Eltern wenn du noch jünger wärst. Wenn nicht und du nichts großes daraus machen möchtest kannst du auch es einfach nebenbei sagen.

Beispiel:

dein/e Vater/Mutter: "Wenn du mal eine Freundin hast stell sie uns vor:"

du: "ok mach ich, bin übrigens bi"

Wenn du was großer draus machen möchtest was vollkommen ok ist dann einen Kuchen backen mit der Aufschrift das du Bi bist.

...zur Antwort

Ich ziehe meinen Binder den ganzen Tag an und wenn ich mal Sport mache einen engen Sport BH. Aber bitte nicht nachmachen wenn du eine Mastektomie in der Zukunft planst kann das Folgen haben den Binder lange anzuhaben.

Ich würde empfehlen den Binder nur so lange anzuhaben wie es nötig ist (auch wenn es über 8 Stunden sind) und immer einen Sport BH dabei haben.

...zur Antwort

Ich hasse Fotos von mir zu sehen oder auch welche zu machen. Als ich 14 war und meine Konfirmation hatte und noch nicht über meine Geschlechtsidentität nachgedacht habe, wollte ich ums verrecken kein Kleid anziehen sondern ein Anzug. Ich habe es gehasst Röcke zu tragen und musste manchmal bloß beim Anblick von mir weinen weil ich das so schlimm fand. Bücher habe ich nur gelesen wenn die Hauptfigur männlich ist, weil mit der kann ich mich mehr identifizieren.

Und da gibt es noch sehr viel mehr.

Und dann hab ich durch ein Internet Video mal eine trans Person gesehen und habe angefangen darüber nachzudenken. Ich hab mir Boxer Shorts, ein Binder und ein Packer gekauft und bemerkt das ich mich so viel viel wohler fühle.

Ich habe nach 3 Monaten auch meine Haare geschnitten und es einer Freundin erzählt die dann einmal er/ihm Pronomen für mich benutzt hat und als ich das herausgefunden habe konnte ich nicht mehr aufhören zu grinsen. Wirklich eines der schönsten Gefühle die ich je hatte.

...zur Antwort

Hobbylos wäre einer der sehr interessant ist und selten lacht man nicht bei den Folgen. Dort gibt es Tier facts, Mathe facts und Neuigkeiten was gerade so los ist im Internet oder auch im real life.

Der Podcast wird von Rezo und Ju gemacht, das beide sind YouTuber.

Viel Spaß beim reinhören :)

...zur Antwort

Es gibt oft Sprechstunden dazu. Oder eine Online Beratungsstelle ich würde dir vorschlagen dort erstmal mit jemanden zu reden und diese Person kann dir dann auch weiterhelfen.

https://geschlechtliche-vielfalt.de/

...zur Antwort

Zwar bin ich kein Mädchen aber eine Person mit einer Gebärmutter.

Kinder sind süß aber selbst brauch ich keine und ich möchte auch nicht 9 Monate lang Schwanger sein und dann eine kleine Nervensäge haben. Kinder können zwar Glück bringen aber sind mir zu anstrengend. Ich bin mir selbst auch oft zu anstrengend wie soll ich dann ein Kind großziehen? Ich unterstütze aber natürlich Menschen die Kinder haben wollen. Für mich ist es nur nicht was.

...zur Antwort