Nein (m)

Mir wurde schon als Kind anerzogen, dass ich unter Shorts, Joggern und Sporthosen nix anhaben sollte und daran hat sich bis Heute nix geändert!
Ja wir haben seit Sommer sogar die Unterwäsche nahezu ganz abgestellt und zwar alle 3 = ich M54 / Tochter 22 / Partnerin 54; so wird nur wenn'S sehr kalt ist oder bei bestimmten Ausflügen oder so was Drunter getragen sonst nicht!

...zur Antwort

Ich hab mich mit Papa gut verstanden, doch Mama hab ich alles anvertraut und war auch ihr gegenüber sexuell aufgeschlossener, wo sie mich ja von Baby an nackt sah und eben dann darüber hinaus auch; Da liegt es nahe, dassman sich dann auch kaum "versteckt" oder so und bei Wehwechen dann eher zur Mama geht ....

Sie pflegte mich bis in die späte Jugend, also ja es scheint so wie wenn es das "Mamakind" gab, obwohl mein Bruder eher ein Papakind war und Schwesterherz beides.

...zur Antwort

Wir verwenden großteils nur Zäpfchen und auch welche täglich und zwar:

Glycerin für den Stuhl am Morgen
Nach dem Stuhlgang gleich Propolis und Hädensa

Am Abend auch Propolis und zwischendurch manchmal auch noch

Ansonsten gegen Schmerzen Paracetamol
Bauch oder Regelschmerzen Buscoban

...zur Antwort

In dem Alter hab ich selten Unterhosen getragen hab so mit 13 angefangen kaum mehr Unterhosen zu Tragen und unter Joggern und Sporthosen sowie Shorts sowieso nie, dass hat man mir so anerzogen und das ist bis Heute so!
Im Sommer kann's sein, dass ich keine Uho trage unter Jeans oder was auch immer, im Winter kommt's auf die Hose an!

...zur Antwort

Nackedei beim Hausarzt?

Mich würde mal interessieren wer so nackedei ist beim hausarzt und zu welchen zweck.
Oder bei einen anderen arzt.
Diese frage kam mir weil ich immer mehr hörte in meinen Umfeld das einige das nicht machen, oder auch wie die ein oder anderen Ärzte ein untersuchen ohne ein überhaupt anzugucken.

Also wir finden es eigentlich gut wenn der Hausarzt/Hausärztin einen überblick hat
und man ein Jährlich Check macht und so einen überblick hat über mehrere Jahre.

Meine Eltern haben es damals schon angefangen und wir machen es auch so weiter.

Wir , die ganze Familie sind beim gleichen Hausarzt und ich kenne den z.b. schon seit ich Kind war.
Inzwischen ist die Tochter auch mit eingestiegen in die Praxis,
aber das tud ja nichts zur sache...
Ein Jährlicher Check läuft zumindest so ab bei uns,
das wir meistens abends als letzes ein termin haben und da zieht man sich komplett aus und wird gemessen und gewogen und allgemein betrachtet und bewertet nach gesundheitlichen kretärien..
Denn kommen noch paar untersuchungen und nach 30-45min kann man sich auch schon wieder anziehen.
Meistens bin ich nicht länger als 1std in der Praxis.
Manchmal haben wir auch 2 termine parallel gemacht.
So habe ich auch mal Bruder mit genommen oder so.

Macht das jemand auch so oder hat sich das nur in unserer familie eingebürgert?

Viele arztbesuche sind natürlich auch bekleidet und währen quatsch nackedei zu sein vor dem arzt oder ärztin..

Also schreibt doch mal wie es bei euch abläuft.

...zur Frage

Also unsere Kinder waren immer nackt beim Kinderarzt / Hausarzt und das war gut so, denn sonst wäre z.B. bei meinem Sohn nie der Hodenhochstand bemerkt worden oder gar zu spät.

Was mich und meine Tochter betrifft, so haben wir nur eine Niere und so auch beim Uro jährlich und da ist man auch so gut wie nackt und ich zusätzlich beim CT oder / und US auch unten ohne weil Katheter für Kontrastmittel, also auch schon alles Gewohnheit!

Unser Hausarzt kennt uns weniger nackt, dafür eine befreundete Ärztin und Sexualtherapeutin, die uns nur nackt zu Gesicht bekommt und wie sie privat auch bzw. großteils bei der Therapie meiner Tochter.

Für uns war und ist das nix ungewöhnliches nackt bei Ärzten zu sein!!

...zur Antwort

Mit 9 eines Morgens, als ich meine Vorhaut zurückzog wie immer vorm Aufstehen (und auch sonst nackt immer) und das steife Glied sowie meine bloße Eichel das Leintuch berührte. So begann ich es zu Reiben und merkte, dass es angenehm war!
Es dauerte etwas, dann stieg das angenehme Gefühl auf und ich erlebte einen Orgasmus ....

Ab da machte ich es öfter, auch unter Tags und fand es super :-)

...zur Antwort

Hmm, beim Umziehen eine Latte und bloße Eichel offenbar (falls nicht beschnitten)?

Also ich bekam in dem Alter auch oft eine Latte, doch beim Umziehen nicht, nicht mal wenn ich mit meiner Freundin nackt zusammen war oder so.

Doch wenn das stimmt, dann solltet ihr schon drüber reden!

...zur Antwort

Also wir waren schon zuhause viel nackt, meist nach Lust und Laune und mit 12 bewegten mich meine Eltern dazu Zuhause nackt zu sein, doch auch zuvor hatte ich Phasen wo ich lieber nackt als bekleidet war insbes. im Sommer aber auch im Winter, eben bis 12 wo eben meine Eltern wollten, dass ich nackt war und blieb bis 13 1/2 und dann mit 14 war's wieder meine Mutter, die meinte beim Campen, dass ich nackt sein sollte und so blieb ich es dann auch und gebnoss es ab da noch mehr.
Samals wurde ich nudist und bin's bis Heute :-)

...zur Antwort