Was weißt Du, dass das Universum schwarz ist? Schwarz ist es nur, weil unsere Augen nur ein bestimmtes Farbspektrum wahrnehmen können. Die Farbvielfalt könnten wir vermutlich gar nicht ertragen. Geh mal auf meine Seite proerde.org und da auf die Seite Universum und lass Dich überraschen.

...zur Antwort

Dass hat 1988ritte sehr gut beanwortet. Es kommt auf die Religion an. Fakt ist, dass Religionen, die sich für die Alleinseligmachenden halten immer Unglück über die We,t gebracht haben.  Buddhismus word oft fälschlich für eine Religion gehalten. Es ist eine Weltanschauung.

...zur Antwort

Was Du meinst ist wichtig. Beilder wurden im Koran und den 10. Geboten  definiert. Aber Krishna meint in der Bhagavad Gita, es ist egal wie ihr zu eurer Spiritualität kommt, ihr betet immer mich an.

Meine Spiritualität glaubt an die Kosmische Intelligenz, die alles durchdringt. Selbst im kleinsten Sandkorn enthalten ist. Eine solche Intelligenz, die solch ein vollkommenes Universum geschaffen hat ist für mich außerhalb des Ganzen schwer vorsstellbar. 

...zur Antwort

Da gibt es gewaltige Unterschiede. Diese Zwangsumarmungen, wie sie heute oft durchgeführt werden empfinde ich als Belästigung. Wichtig ist immer wer Dich berührt. Hier besteht auch ein großer Irrtum in der Medizin, die glaubt, bei einer Massage kommt es nur auf die Massagetechniken an. Es ist sehr wichtig, wer diese durchführt und mit welchem Geisteszustand. Ja, zu wenig Berührung kann zu erheblichen chronischen Krankheiten führen, sogar zu Krebs. Deshalb solltest Du jetzt allerdings nicht mit Gewalt den Körperkontakt suchen. Aber es gab einen deutschen Kaiser, der dies einmal an Säuglingen getestet hat. Er vertrat die christliche Lehre: "Hast du Nahrung, Kleidung, Wohnung, lass es dir genügen." Diese Säuglinge verkümmerten und starben. Tiere wissen das und berühren und liebkosen sich. Wir Menschen - in steriler Umgebung geboren, von Hand zu Hand weitergereicht, so schnell wie möglich in Denkgefängnisse gesteckt, die nach Möglichkeit noch das letzte bisschen Gefühl in uns abtöten sollen - haben diese natürliche Veranlagung verloren und müssen auch noch unsere Gefühle über den Kopf abwickeln. Wenn Du mal zwischendurch wieder merkst, dass es Zeit für Berührung ist, such Dir im Internet einen Ort, wo Rauf- und Kuschelpartys durchgeführt werden, oder sag einem Menschen, der Dir sympathisch ist: "Mensch, ich brauch mal wieder eine richtige Umarmung." oder wenn Du jemanden begrüßt geht mit einem strahlenden Lächeln auf ihn zu und umarmen ihn kameradschaftlich. Hier ein paar Strophen aus einem Lied, das ich mal getextet und komponiert habe:

Hast du heute schon gelächelt? Hast du heute schon geküsst? Hast du dir heute schon klar gemacht, was für ein toller Typ du wirklich bist.

Hast du heut schon gesagt: "Ich hab dich gern." Hast du heute schon getanzt? Hast du heut schon drüber nachgedacht, was du so wirklich, wirklich alles kannst?

...zur Antwort

Ich lebe seit vielen Jahren bestens nach den Mondrhythmen und das kann man auch testen. Allerdings war mir neu, dass man an Neumond keine Gifte aufnimmt. Probiers aus und wenn Du überlebst schreibst Du uns Eine Erfahrungen.

Der Körper kann zu jeder Zeit Gifte speichern. Aber es ist sinnvoller, wenn man sich in den Rhythmus der Natur einbindet. Wie es besser ist mit der Strömung zu schwimmen als gegen die Strömung. Aber schwimmen kann man immer, wenn man es kann. Also zum Entschlacken (Entgiften mag missverständlich sein) nicht den Neumond, sondern den abnehmenden Mond. Um dem Körper etwas zuzuführen also z.B. den Muskelaufbau, den zunehmenden Mond. Für Neubeginne Kurz nach Neumond.

Und die Wirkweise der Mondkraft kannst Du selbst am besten an Pflanzen testen anstatt Dich auf irgendwelche Bücher ohne praktische Erfahrung zu verlassen. Pflanze die gleiche Pflanzart zu gleichen Bedingungen, jedoch zu günstigen und zu ungünstigen Pflanztagen und Du wirst feststellen, dass die Pflanzen, die korrekt nach dem Mond behandelt wurden viel schneller und kräftiger wachsen. Vermutlich werden dann die hochintelligenten "Ratgeberhelden" von einem Placeboeffekt sprechen nur um zu kaschieren, dass ihre Aussagen eben das sind, was sie so gerne mit ihrer Vulgärsprache bewerfen: Unsinn.

...zur Antwort

Ja, kann man. Der Hurricane auf den Philippinen war ebenso überflüssig, wie die Katastrophe in Sardinien, wie unsere Hochwasserkatastrophen. Geh mal ab und zu auf die Seite www.proerde.org. Da kannst Du einige interessante Sachen auch kostenlos herunterladen. Insbesondere gibt es in den nächsten Tagen Informationen über ein Projekt die zu erwartende Katastrophe auf den Philippinen durch schlechtes Wasser und mangelnde Hygiene zu verhindern.

...zur Antwort

Warum nicht. Die lebten ganz schön wild in der Regel. Die hatten eine Inspiration oder glaubten eine zu haben und das verkündeten sie.

Vorbilder sind arme Geschöpfe. Sie müssen sich immer so verhalten, wie es den Vorstellungen der Menschen von einem vollkommenen Wesen entspricht. Wozu. Suche Dir von einem Menschen das, was Du für Dich als erstrebenswert ansiehst und das Andere lass außen vor. Und bilde Dir so auf Deine Weise Deine eigene Identität.

...zur Antwort

Werd Moslem. Wenn ich richtig informiert bin glauben die, alles steht bereits im Buch des Lebens geschrieben. 2. Möglichkeit: Nimm einen Glauben an, der alles Jesus oder Gott machen lässt, der Dich dann erlöst. 3. Möglichkeit: mach wie ich und glaube, dass Du selbst die Zukunft gestalten kannst. Ich jedenfalls spüre, wie die gesamte Kraft des Universums hinter mir steht und will, dass meine Ideen Wirklichkeit werden. Ich habe nicht nur das Projekt Pro Erde gegründet, sondern auch selbst sehr, sehr viele Erfindungen gemacht, die wirklich viel bewegen können. Bei allem, was ich an Wichtigem beginne überlege ich, was das Schlimmste ist, was mir dabei passieren kann. Und wenn ich bereit bin das zu akzeptieren, beginne ich es. In allem, was ich beginne halte ich Rücksprache mit meinen unsichtbaren Helfern - wer oder was auch diese auch immer sein mögen, ich sage einfach "Gott ist mein Partner" ohne diesen an eine Religion zu ketten - und dann lege ich los - und manchmal auch ohne Rücksprache.

Und wie auch immer die Zukunft werden wird, egal ob sich das was ich tue verwirklicht oder nicht. Auf dem Weg zur Zukunft habe ich so viel Spaß mit der Gegenwart, dass ich jedenfalls keine Drogen brauche und wenn ich meine hochgesteckten Umweltziele nicht erreichen sollte, so habe ich doch auf dem Wege dorthin so viel Spaß gehabt, dass ich sagen kann: Das Leben hat sich gelohnt.

...zur Antwort

Hättest Du denn etwas bezahlen müssen? Wenn Du nichts bezahlen musst kannst Du das Paket ja annehmen und es notfalls zurücksenden. Schau Dir doch mal den Absender an. Wenn das Paket an Dich adressiert ist und Du nichts bezahlen musst, dann kannst Du es selbstverständlich auch abholen. Er hätte Dir das Paket auch geben können. Deine Auskunft ist etwas unvollständig um Dir einen sicheren Rat zu geben.

...zur Antwort

Nun, ich finde, da brauchst Du nur bei Wikipedia nachschlagen und findest genügend Material um dies einfach abzuschreiben. Von dort aus gehst Du weiter und sinnierst - wie Du es bereits in Deiner Frage getan hast - über den Sinn der Tugend nach.

Wir haben inzwischen ja kaum noch Deutsche, die keinen Migrationshintergrund haben und damit anderes Kulturdenken. Somit ist ziemlich verwässert, welche Tugenden es waren, die Deutschland - obwohl es zu den am meisten geschundenen Völkern gehört - immer wieder zu solcher Größe aufsteigen lässt.

Deutschland wurde - obwohl es den Krieg nicht begonnen hatte - die Alleinschuld am 1. Weltkrieg gegeben, als Begründung, weshalb es so viel Reparationszahlungen leisten musste und so gedemütigt wurde, dass jemand aufstehen musste und ihm seine Tugenden und seine Würde wiedergeben. Und noch blutend vom ersten Krieg wurde es in einen zweiten vernichtenden Krieg gestürzt, von dem wir nicht wissen, ob er nicht zum Siege Deutschlands geführt hätte, wenn D. nicht die falschen Verbündeten gehabt hätte und seine menschenverachtende Lehre.

Aber was war es, was in der ganzen Welt Anerkennung fand? Begriffe wie "Made in Germany", "hart wie Kruppstahl", das "deutsche Fräuleinwunder". Als ich meine Asienreise machte, lernte ich eine ganz andere Geschichtsschreibung kennen. Ich galt als Innbegriff des Deutschen und hätte wer weiß was Schmuggeln können, denn, wie sagte der Zollbeamte an der iranischen Grenze zu mir? "Oh, Germany, very good." Und damit war alles erledigt.

Deutsche Werte findest Du auch im ursprünglichen Deuts chlandlied und wenn es dem Dichter "über alles" ging, dann meinte dieser keineswegs eine Weltherrschaft, sondern wie sehr ihm ein einiges Deutschland über alles ging.

Und Du kannst einen Bogen spannen und Vergleiche ziehen, was solche Werte oder Tugenden heute noch oder gerade für einen Wert haben.

...zur Antwort

Süß oder Sauer wurde Dir ja schon beantwortet. Was das Haloween betrifft, so ist das aus den USA rübergeschwappt und ich schäme mich jedes Mal, wie wir Dinge, die anderen Menschen so sehr heilig sind, so verballhornen können.

Der Hintergrund ist, dass die Kelten glaubten, dass um die Nacht zum 1. November der Zugang zu den Totenbereichen geöffnet ist und man Kontakt zu den Toten bekommt, die Toten auch auf der Erde erscheinen können. Die christliche Lehre konnte ja das heidnische Gedankengut nicht beseitigen weshalb sie einfach Allerheiligen draufgesetzt haben. aus einem anderen Grund ist der 31. für die Evangelischen ein hoher Feiertag. Jetzt Haloween zu machen ist also in jedem Fall gelinde gesagt peinlich. Warum nicht in die Faschingszeit setzen.

Im Grunde genommen sollte man in dieser Nacht sich zurücklehnen und in Gedanken Kontakt und Zwiesprache mit seinen Verstorbenen halten und nicht alles was Menschen etwas bedeutet mit Füßen treten.

...zur Antwort
Ja, sowas gibt es (Bsp.)

Die Antwort hast Du Dir ja schon selbst gegeben, indem Du eigene Erfahrungen schilderst. Allerdings würde ich die Kräfte nicht als "übernatürlich" bezeichnen. Sie sind nur wenig bekannt insbesondere nachdem die Vertreter des Christentums alles verboten und verteufelt haben was ihr eigenes armseliges Können überstieg. Nun ja, das blutige Schwert der Liebe, das sie dabei kräftig geschwungen haben kann auch manch Magisches töten.

Ähnlich wie bei Künstlern haben auch bei den metaphysischen Kräften nur wenige Ausnahmebegabungen aber viele wollen damit dennoch glänzen. Und so wird oft getrickst. Das hat auch damit zu tun, dass sich wirklich hohes Metaphysisches dem Vulgären einfach entzieht. Es ist wie mit den kleinsten Teilchen. Die machen nie das, was du möchtest und lassen deshalb keine Gesetzmäßigkeit sondern nur Wahrscheinlichkeit zu.

Mein Lehrer nahm mich manchmal mit an andere Orte. Da fliegst Du jedoch nicht hin, sondern bist plötzlich da. Oder er doppelte einfach eine Person (mich auch), so fiel nicht auf, wenn ich mal weg war. (Ich war nie in Trance und habe nie Drogen genommen und auch meist bei den Erlebnissen nicht allein mit ihm.) Also ja, die gibt es und eigentlich sind sie ganz normal. Allerdings muss man sie auch schulen und insbesondere braucht man dazu die Abgeschiedenheit. Unsere Welt lenkt uns viel zu sehr ab. Da wird es schwierig.

...zur Antwort

Damit steht der Rat in krassem Gegensatz zu dem, was Christus empfohlen hat. Er sagte ausdrücklich: "Prüfet und das Beste behaltet." Und an anderer Stelle: "An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen."

"Superlieb" reicht nicht. Das ist jeder Versicherungsvertreter, der Dir was verkaufen will. Die ZJ haben jetzt eine Masche. Wenn sie mit meiner Glückseligkeit, die ich ausstrahle nicht klar kommen und mit meinen profunden Bibel- und Geschichtskenntnissen, dann bin ich ein Dämon. So einfach ist das.

Deinen Weg kannst Du nur selbst finden und dazu musst Du auch bereit sein Fehler zu machen. Ich bin überzeugt, dass ein allmächtiger Gott, der dieses wunderbare Universum erschaffen hat, dass sich übrigens durch Versuch und Irrtum weiterentwickelt, nichts dagegen hat, dass Du die gleiche Methode anwendest. Und wenn man das Prinzip Angst anwendet, so kann das sicher nicht göttlich sein. Auf was ich Dir empfehle zu achten ist, dass Du immer die Möglichkeit hast Dich zu lösen, seien es Ideologien, Religionen oder Drogen. Ich schaue mir auch immer die Menschen an, die diese Ideologien, Religionen oder Drogen vertreten. Und deshalb brauche ich keine Drogen, passe in keine Religion und habe meine eigene Ideologie.

Ich wünsche Dir viele tolle Erfahrungen auf diesem spannenden Weg der Sinnsuche.

...zur Antwort

Das hört sich im ersten Moment gut an ist aber die Ursache unserer Weltprobleme. Es ist gerade die christliche Denkweise, die in der Welt herumgekurvt ist und ihre Wohltaten verteilt hat ohne auf die Bedürfnisse und die Kulturen der Anderen einzugehen. Die USA, eines der am meisten gehassten Ländern, merkt das gar nicht. Weil sie sich selbst für die Guten halten. Und jetzt stell Dir vor ein Masochist würde kommen und an mir das tun, was er selbst für gut hält. oder ich würde immer nur das zu essen bekommen, was dem Anderen schmeckt.

...zur Antwort

Wie man die Waschmaschine durchputzt hast Du ja schon gelesen. Wenn es mir Notwendig erscheint verwende ich den Sagrotan Weichspüler, der putzt Bakterien raus. Wenns muffelt sind es ja Bakterien und falls ich dann noch etwas habe, was muffelt, hilft mir erstaunlich zuverlässig der "Textilerfrischer". Wo ich den gekauft habe, weiß ich nicht. Könnte DM gewesen sein. Aber ich habe eine Lederjacke, ein gutes Stück, wo leider das Innenfutter muffelte. Eingesprayt und weg. Wenn ich ein homöopathisches Mittel verwendet hätte würde jetzt jemand sicherlich "Placeboeffekt!" schreien. Da es Chemie ist lässt man es vermutlich so stehen. Also nicht aufs Leder! Sondern aufs Innenfutter. Aber es wirkt toll.

...zur Antwort

Ich bin kein Moslem, aber ich habe einige Bekannte, die mich gerne zum Islam bekehren würden. Mich würde einmal von anderer Seite interessieren, was gerade Dich als Frau zum Islam zieht. Ich habe den Koran gelesen und für mich ist das überwiegend geschwafel. Gut, das Alte Testament ist da auch nicht viel besser. Ich habe das früher nicht so ernst genommen, weil ich wusste, dass die Araber früher ihre Kämpfe hauptsächlich mit dem Mund ausgefochten haben und die tatsächlichen grausamen Taten dann doch mehr Erzählungen waren. Leider aber nehmen das viele der heutigen Moslems wörtliche und das bringt doch Gefahren für viele Menschen mit sich.

Was mich interessiert ist, welche Vorteile es mir bringt ein Muslim zu werden. Außer der angeblichen Erlösung. Aber wenn ich all die Religionen sehe, die den Auserwähltenstatus für sich beanspruchen, dann gleicht das mehr einem Lotteriespiel. Ich bin ein sehr spiritueller Mensch, aber meine Spiritualität passt in keine Religion.

Nichts gegen Mohammed. Als Händler wurde er der Rechtschaffene genannt und mit Frauen hat er es ja eigentlich gekonnt. Er soll gesagt haben, dass es 10 Männer braucht um eine Frau wirklich zu befriedigen. Und da kann ich die 4 Frauenregelung eben nicht nachvollziehen, insbesondere, da ungefähr gleich viele Männer wie Frauen auf die Welt kommen.

Tja und wenn ich frage was einen denn im Himmel erwartet. Aus dem Koran weiß ich lediglich, dass es dort genügend Wasser geben wird. Nun, das habe ich derzeit auch. Für die Männer gibt es die 72 Jungfrauen. Das kann auch nur jemand als Himmel sehen, der die Frauen nicht kennt, oder für den sie lediglich Plastikpuppen sind, die man nach Belieben holt. Aber auf die Ewigkeit ist das alles sehr frustrierend.

Meine Frage, was denn die Frauen in der Ewigkeit erwartet habe ich lange keine Antwort erhalten. Mohammed scheint das auch nicht gewusst zu haben, denn im Koran fand ich lediglich: "Auch für euch wird gesorgt werden."

Jetzt aber habe ich endlich die Antwort erhalten. Die Frauen dürfen in Ewigkeit mit ihrem derzeitigen Ehemann zusammensein. Was für ein Himmel.

Auf meine Frage, was denn das für die Frau für eine Paradies sei neben den 72 Jungfrauen, wobei mir auch nicht beantwortet wurde ob einem dann die Frauen weggenommen werden, wenn sie keine Jungfrauen mehr sind und was denn an Jungfrauen so besonders sei, außer dass sie sehr unerfahren sind. Aber das lassen wir mal. Jedenfalls sagte er mir ehrfürchtig, dass sie dort eine Königin sein wird. Königin über was? Über die 72? Oder gibt es da auch wieder Unterdrückung? Als ich meine Ansicht äußerte, dass seine Frau dann fairerweise 72 Jünglinge bekommen sollte, wurde er doch sehr ungehalten. Also dass schein den Moslems gar nicht zu passen.

Bisher habe ich nichts finden können, was mir den Christenhimmel genauso wie den Moslemhimmel schmackhaft machen könnte außer der Drohung einer noch entsetzlicheren Hölle. Allerdings taucht für mich die Frage auf, wer denn dann all die schecklichen Taten an den verlorenen Seelen durchführt, wenn der Satan gebunden ist. Aber Lazarus war ja auch nur damit beschäftigt auf dem Schoß eines Mannes zu sitzen und zuzusehen, wie ein anderer leidet.

Nun, ich habe meine Religion verlassen, weil ich bestimmte Dinge nicht mit meinem Gewissen vereinigen konnte und auch im Paradies des Islam würde ich meine Stimme erheben, wenn ich Unrecht sehe. Es wäre schön, wenn Du mir als Außenstehende erklären könntest, was am Islam schmackhaft ist auch gerade für Dich als Frau, damit ich das verstehen kann.

Was Deine Frage ansich betrifft, so halte ich es immer für wichtig, dass man praktische Erfahrungen sammelt, bevor man sich entscheidet. Das Du deshalb entsprechende Familien kennenlernst, die nach Deinen zukünftigen Vorstellungen leben.

...zur Antwort

Na wer weiß welche Kräfte jetzt verhindern wollen, dass mein Beitrag erscheint. Deshalb also nochmal, wenn auch nicht vollständig, weil ich ins Bett will.

Nach den Schriften der Sumerer - dabei beziehe ich mich auf die Aussagen Zecharia Sitchins und meinen eigenen Erinnerungen, handelt es sich um die Bewohner des Planeten Nibiru, der am Rande unseres Sonnensystems alle 3.600 Jahre bei seinem Umlauf um die Sonne die Erde umkreist. Annunaki heißt eigentlich "Die von An im Himmel (nu) auf (na) die Erde (ki) kamen.

Dazu muss man sagen, dass die Sumerer sehr genau in ihren Überlieferungen waren. Erstaunlich genau auch in ihren Kenntnissen unserer Planetensystems. Sie kannten bereits sämtlich Planeten, auch die, die wir erst vor wenigen Jahrzehnten entdeckt haben und sogar die Farbe der Planeten. Die erste Schöpfungsgeschichte in der Bibel beschreibt auch die sumerische Überlieferung.

Bei dem Planeten der Annunaki handelt es sich anscheinend um ein riesiges Raumschiff, dass aus einem Sonnensystem - vermutlich dem Orion - hinausgeschleudert wurde und von unserem Sonnensystem wieder eingefangen wurde.

Es wird berichtet, dass - sie haben ja eine künstliche Umlaufbahn und sind kein direkter Planet der Sonne - bei ihrem Umlauf um die Sonne mit dem Planeten Tiamar zusammengestoßen wären und diesen aus seiner Bahn geschossen haben, der dadurch zur heutigen Erde wurde. Vermutlich erklärt das das plötzliche Sterben der Dinosaurier, für das wir ja noch immer nur Vermutungen haben, da die Erde dadurch eine andere Schwerkraft bekam und weniger Sauerstoff hatte. Mich wundert, dass die Wissenschaftler noch nicht erkannt haben, dass diese Kolosse bei der heutigen Schwerkraft sich gar nicht hätten bewegen können. Dabei wurde zum Beispiel auch die Erde gefaltet und Tibet befand sich nicht mehr am Meer sondern 1.000 und mehr Meter höher. Und es wird berichtet, dass die Tibeter noch Urmenschen in Sarkophagen haben, die 3 Meter und größer sind. Auch die Bibel, die früheren, berichten von den "Helden der Vorzeit, den Riesen. Wir finden ja auch vereinzelt noch Berichte von Riesen in der Bibel. Z.B. Goliath, aber auch die Israeliten, als sie ins gelobte Land wollten, fanden sie Riesen vor und später wird von einem König berichtet als dem "letzten Riesen"

Es fällt auf dass die "Götter" eigentlich mehr durch ihre technischen Geräte im Vorteil waren. Nur selten wird von eigenen Kräften berichtet. Vermutlich unterscheiden die Inder mit ihren 30 Millionen Göttern, die immer mit ihren Flugbooten kamen in Götter und Halbgötter.

Nebukadnezar bescheinigt, dass er seine Siege seiner Liaison mit der Annunaki Innana zu verdanken hat, die ihn technisch unterstützte. Wenn auch Herr von Däniken gerne alles den Außerirdischen zuschiebt, sollte man doch seine Ausführungen über die riesigen Bauwerke in Südamerika lesen, die eigentlich nur durch Riesen erklärbar sind. Es wird angenommen, dass die Pharaonen so überdimensional wegen ihrer herausragenden Stellung gemeißelt wurden. Wer sagt nicht, dass sie tatsächlich so groß waren und versuchten durch Inzucht ihre Rasse zu erhalten?

Allerdings halte ich die Riesen für die Überlebenden der Katastrophe als sich Tiamar in die Erde verwandelte und die Annunaki für etwas kleiner als wir es heute sind mit extrem großen Hinterkopf, weshalb sie ständig eine Kopfbedeckung als Schutz getragen haben.

Soviel für heute.

...zur Antwort

Meines Wissens ist dies lediglich in der katholischen Religion der Fall, möglicherweise noch in der orthodoxen. Dies hat hauptsächlich mit dem heidnischen Jungfrauenkult zu tun. Das Schwert der Liebe, mit dem die Christen missionierten, war ja ziemlich blutig. Dennoch waren sie nicht in der Lage damit den Glauben der Heiden zu töten und so übernahmen sie die heidnischen Gebräuche, die heidnischen Feiertage und die heidnischen heiligen Orte. Auf die heidnischen Kraftorte wurden die Kapellen und Kirchen gebaut, für die verschiedenen Götter und deren Feiertage ein katholischer Heiliger. Jesus wurde zum Gott erhoben, da die Lehre sonst ziemlich kraftlos gewesen wäre. Maria trat an die Stelle des Demeterkultes und deshalb ist Maria Himmelfahrt auch genau an dem Tag, der der Göttin Demeter geweiht war. Selbst die 3 Tage und die Auferstehung ist heidnischen Ursprungs. Jeder denkende Mensch wird sonst feststellen können, dass Jesus im Höchstfall anderthalb Tage im Grabe gelegen haben kann. Von Freitagnachmittag bis Sonntagfrüh, wobei nicht fest steht, ob er das Grab nicht bereits früher verlassen hat.

Tatsächlich steht in der Verkündung des Alten Testamentes: "Eine junge Frau wird einen Sohn gebären." und keineswegs "eine Jungfrau". Genausowenig, wie Bethlehem als Geburtsort genannt wird, sondern Bethlehem-Ephrata,

Das meiste ist auf die Gastwirtin Helena zurückzuführen, der Mutter des späteren Kaisers Konstantin. Dieser wurde von der reichsten christlichen Richtung in seinem Bestreben Kaiser zu werden protegiert und wurde im Gegenzug dafür zur Staatsreligion erhoben. Und seine Mutter entwickelte daraufhin geradezu phänomenale Wunderkräfte. Sie fand all die heiligen Orte, wie das Grab Jesus, den Geburtsort. Und nachdem es den Ort Nazareth gar nicht gab, wurde er einfach gegründet. Über solche Kleinigkeiten kann sich doch eine Heilige hinwegsetzen. Ja, sind fand nach 300 Jahren in diesem holzarmen Land, in dem jeder Nagel und jedes Stück Holz wie wild gehortet wurde, das Kreuz, an das Jesus geschlagen wurde. Das ist schon eine gewaltige Wunderkraft. Oder?

...zur Antwort

Pendeln ist eine Fähigkeit, die nicht jeder hat und die dann aber auch trainiert werden muss. Um eine richtige Antwort zu erhalten musst Du Dich aber zunächst ganz leer machen. Wenn Du unbedingt ein Kind willst, dann ist das keine gute Grundlage um den Pendel in dieser Sache zu befragen. Du bist zu subjektiv.

Ob und wieviel Kinder Du bekommst kannst Du ganz einfach erpendeln. Du reinigst das Pendel von anderen Schwingungen - am besten 20 Sekunden unter fließendes Wasser halten - dann nimmst Du es zwischen die Finger, also das Band, und lässt das Pendel 3 Mal neben der linken Hand der zu Befragenden hoch und runter gehen. Dann hältst Du das Pendel über der Hand der zu Befragenden - Handrücken - und wartest, was das Pendel macht. Fängt es an zu kreisen wird es ein Mädchen, schwingt es hin und her wird es ein Junge. Wie genau dies bei den heutigen zahlreichen Verhütungsmethoden noch ist weiß ich nicht, aber ich habe es vielfach getestet und es ist sehr genau. Interessanterweise funktioniert es nicht, wenn man es bei Männern befragt.

Hat das Pendel nun entweder im Kreis oder horizontal geschwungen, lässt Du das Pendel wieder neben der Hand runter und hoch gleiten und es dann wieder über dem Handrücken schwingen. Du brauchst übrigens diese Frage nicht in Worte zu kleiden. So, das wiederholst Du bis das Pendel nicht mehr schwingt. Dann weißt Du nicht nur wieviel Kinder, sondern auch das Geschlecht und die Reihenfolge. Schwingt es nicht lässt sich keine Aussage machen. Aber vorsicht. Ich bin da einige Male schwer angeeckt. In Indien habe ich einem Mädchen 4 Mädchen vorausgesagt und nicht gewusst, dass man in Indien damit niemandem eine Freude machte. Ein anderes Mal habe ich ein Mädchen, einen Jungen und dann wieder ein Mädchen gesehen. Die Frau war bereits älter, Kinder waren nicht mehr zu erwarten. Der Junge kam übrigens ziemlich schwach. Sie verneinte, dass dies nicht stimmt, sie nur zwei Mädchen habe. Später gestand sie mir heimlich, dass sie noch ein Kind erwartet hatte, es aber abgetrieben hat, da sie nicht wusste, ob es von ihrem Mann sei.

Wenn Dein Mann allerdings keinen zeugungsfähigen Samen hat und es werden dann Kinder angezeigt, kann dies zu Problemen führen. Ich würde diese Art der Befragung aber vorsichtshalber von jemandem anderen an Dir durchführen lassen.

Die weitere Frage ist, ob ihr wirklich für Kinder bereit seid. Normalerweise spürt die Frau unbewusst wenn sie soweit ist und strömt einen Lockstoff aus. Und im Beischlaf saugt sie regelrecht den Samen aus dem Mann. Das geschieht automatisch. Tja und wenn Du einen Gebärmutterknick hast wird es auch problematisch.

Wenn Du wirklich überzeugt bist, dass ihr bereit für ein Kind seid lege ich noch eines drauf. Wenn Du mir Deine genauen Geburtsdaten gibst, Geb.Tag, Geb. Zeit und Geb. Ort, berechne ich Deine fruchtbaren Tage nach der Mondphase. Professor Losanov hat festgestellt, dass die Frau zwei Fruchtbarkeitsrhythmen hat. Den bekannten und dann noch einen, der sich nach der Mondstellung richtet. Dieser ist wirksamer als der bekannte. Die Wirksamkeit beträgt 85 %. Fallen beide Rhythmen zusammen beträgt die Wahrscheinlichkeit der Befruchtung 100 %. Dann gibst Du mir noch an ob ihr einen Jungen oder ein Mädchen wollt und ich berechne Dir die fruchtbaren Tage. Dies ist ausnahmsweise kostenlos.

...zur Antwort