Hallo ( :
Also das Problem mit den Schenkeln hatte ich auch immer mir hat es geholfen mich an den Sattelpauschen( die Dinger die am Sattel vor deinem Knie liegen wenn du einen englischen Sattel hast) zu orientieren und zwar sollten deine Knie nie über den Pauschen liegen,sondern sie nur berühren. Einfach immer ein bisschen drauf schauen  das hat mir geholfen. Und zum treiben also im Schritt treibe ich wenn das Pferd keinen fleißigen Schritt geht oder wenn ich merke das es langsamer wird. Im Leichttrab bei jedem mal aufstehen. Treiben machst du indem du mit deinem (Unter-)Schenkel an den Bauch des Pferdes drückst ( ;
  Aber wenn dir dein Reitlehrer noch nicht mal in Ruhe erklärt hat wie du treibst ist es eindeutig zu früh zu Traben. Ich wünsche dir noch viel Spaß in deinen Reitstunden und hoffe ich konnte dir helfen.

...zur Antwort

Sag ihr doch einfach das du keine Ahnung vom reiten hast aber das du findest das es bei ihr gut aussieht und ansonsten soll sie halt lieber jemand fragen der mehr Ahnung hat

...zur Antwort

Ich finde Ellmara (Elli)sehr schön😌

...zur Antwort

Ich stimme da vielen zu erstens das Pferd ist wunderschön ich hoffe ihr habt noch viel Spaß zusammen und zweitens gefällt mir Feely auch sehr. 😊

...zur Antwort

Reitbeteiligung kündigen schwieriges them?

So jetzt zu meinem Problem. Ich habe eine Reitbeteiligung seit cirka 5 Monaten. Anfangs war ich total zufrieden, mittlereeile aber will ich einfach nur noch weg. Die Besitzerin ist im einen Moment wie meine große Schweter. Ich übernachte gelegentlich bei ihr, gehe mit ihr in den Urlaub und bin in meiner Freizeit so pft mit ihr zusammen. Jedoch gibt es diese Situationen, bei denen ich heulen könnte. Sie schreit mich total oft im Unterricht zusammen und sagt,ich solle absteigen,wenn ich keine Lust mehr habe und kann wieder kommen wenn ich wieder normal sei. Ich sage ihr dann auch, dass ich mich so gut es geht konzentriere etc. Dass sie mich angeschrien oder angeschnautzt hat ist zwar schon wieder länger her und war seit den paar malen auch nicht mehr der Fall. Trotzdem habe ich einfach keine Lust mehr immer nur dasselbe zu machen. Sie lässt mich immer nur ausreiten gehen und Reitstunden bei einem Reitlehrer nehmen. Dieser meint, dass ich mit ihm(dem Pony) schon sehr viel erreicht habe und ich mich sehr hart durchgekämpft habe. Ich finde es schrecklich jetzt aufhören zu wollen bei ihr weiterhin zu reiten, denn ich habe den goldschatz(das Pony) schon so lieb gewonnen. Sie nimmt meine rb (hat noch 2 weiter pferde) immer nur für reitstunden und sie selbst reitet ihn nie. Laut ihr hat sie bisher alles mit ihm erreicht etc. und sie erträgt den gedanken einfach nicht, dass ich bisher eig so ziemlich alles erarbeitet habe. Sie verneint die aussage des reitlehrers komplett, natürlich habe ich ihr da uch zugestimmt aber wie soll ich ihr bitte die reitbeteiligung kündigen. Ich habe ja eigentlich keinen so tollrn Grund. Habe auch schon neue rbs angeschaut. Hoffentlich kann mir jemand helfen

...zur Frage

Ich glaube die Besitzerin hat ein Problem und sie wälzt es auf dich das ist gemein lass dir dass nicht gefallen. Klar ist es immer schwer sich zu verabschieden aber wenn du mit dem Pony schon viel erreicht hast bringt es dich ja auch nicht weiter. Deinem Pony wird es schon nicht so schlecht gehen. Ich glaube,dass es nicht so schlimm ist abzusagen du kannst dich von dem Pferd ja schon mal verabschieden und dann kannst du der Besitzerin ja einfach schreiben ,das geht am leichtesten ,mit der Begründung das du einfach noch weiterkommen willst es ist doch deine Entscheidung.
Ich würde mich nicht anschreien lassen
LG Elli

...zur Antwort

Ich würde sagen das ist super du bekommst auch noch reitunterricht. Das er anders geritten wird als du es bist ist denke ich nicht so schlimm da wirst du bald reinkommen wenn es schon nach ein paar versuchen besser geklappt hat.
Das kriegst du schon hin 😌

...zur Antwort

Die gleiche Frage habe ich auch schon mal gestellt 😌Also Stiefelschäfte sind etwas "härter"und sind im Vergleich zu Chaps auf Turnieren zugelassen sie haben einen Dressurbogen und sehen deshalb einfach eleganter und mehr nach stiefeln aus. Chaps sind im Prinzip einfach nur Beinschoner und eben einfach beweglicher

...zur Antwort

Ich würde auf jeden Fall nicht mit dem reitunterricht aufhören und die ersten Male mit deiner Tante gehen. Wenn du das Pferd schon mal geritten bist denke ich passt das da du dich ja auch an das Pferd gewöhnst wenn du es reitest 😄

...zur Antwort