Es ist natürlich ein sekundärer DNS-Server gemeint, sorry habe mich vertippt und die Korrektur ist noch nicht online :(

...zur Antwort

welche Weiterbildung würdet Ihr mir empfehlen? Kfm. Bereich

Hallo zusammen,

mich würde interessieren welche Weiterbildung Ihr mir empfehlen würdet.

Gelernt habe ich Groß- und Außenhandelskaufmann und habe zuvor die zweijährige Handelsschule besucht sowie Lehrgänge im Bereich SAP, Business Englisch, Zollabwicklung bestanden. Mehrjährige Berufserfahrung konnte ich bisher in der Logistik sammeln. Sowohl die einfachsten kommissionier Arbeiten über Zeitarbeitsfirmen als auch kaufmännische Tätigkeiten im Dispositionsbereich. Erstellen und koordinieren von LKW Routen, Bedarfe ermitteln etc.

Aktuell bin ich zuständig für die Versandabwicklung in einem größeren Unternehmen. Koordination, Bearbeitung der Reklamationen, Mitarbeiterführung usw..

Nun kann ich mir gut vorstellen irgendwann mal das Unternehmen zu wechseln oder aber innerhalb des Unternehmens versetzt zu werden. In einen Bereich mit noch mehr Verantwortung. Beispielsweise Abteilungsleiter oder ähnliches.

Meine Tätigkeiten der letzten Jahre sind sehr Logistik lastig. Deshalb bin ich mir nicht sicher ob der Wirtschaftsfachwirt, den ich ins Auge gefasst habe, auch wirklich der richtige für mich ist. Festlegen auf den Bereich Logistik möchte ich mich aber auch nicht. Den Betriebswirt kann ich auf Grund meiner Schulbildung noch nicht direkt machen. Es muss erst ein Fachwirt sein.

Habt Ihr da eine Empfehlung? Das Unternehmen würde die Weiterbildung finanziell übernehmen, daher sollte diese natürlich auch den Unternehmen Vorteile bieten. Sonst wird die Weiterbildung natürlich abgelehnt.

Ich danke euch für die Zeit die Ihr euch nehmt.

...zur Frage

Der Wirtschaftsachwirt ist ein absoluter allrounder und auch nicht ganz einfach zu meistern. Ich an deiner Stelle würde mir einen spezifischeren Fachwirt aussuchen. Ich weiß nicht ob es in deiner momentanen beruflichen Fachrichtung etwas spezielleres gibt, mir fallen nur der Handels, und Industriefachwirt ein. Unterhalte dich doch am besten mit den Menschen der IHK beipielsweise, die werden dir die jeweilige Vorzüge verraten können.

...zur Antwort

Dass deine "schlechten Gedanken" vom Teufel kommen halte ich in erster Linie für esoterischen Schwachsinn. Unterhalte dich bitte mit Fachleuten, um eine nerologisch bedingte Verhaltensstörung (nicht falsch verstehen, das ist ein medizinscher Fachausdruck) uasschließen zu können. Denn so wie ich das lese, beleidigst Du die Mitmenschen ja nicht gewollt oder bewusst, oder?

...zur Antwort

Klar kann eine Party ohne Alkohol auch spaßig sein, auch wenn das in eurem Alter fast unvorstellbar ist! Leider kenne ich mich in Aktivitäten in einem Partykeller für Leute in deinem Alter gar nicht aus. Manche machen so Sachen wie Singstar spielen, also irgendwelche Trashgames, die in der Gruppe dann schon mal Laune machen können. Frag doch mal deine Gäste auf was die Lust haben, dann wird denen vllt. auch gleich klar, dass es keine Alkohol geben wird, bevor da jemand mit der Schnapsflasche als Geschenk antanzt :-D

...zur Antwort

Mache immer wieder eine kurze Pause, steig aus bewege dich und atme durch. Das hält wach. Ich mache das, obwohl ich jeden Tag über 100km fahre mindestens alle 2h.

...zur Antwort

Schau doch mal hier rein, da hast du extrem viele Deutungsmöglichkeiten:

http://www.deutung.com/

...zur Antwort

Psychologen sind keine Ärzte und dürfen so keine Medikamente verschreiben, also für schlimmere Fälle, die einer Behandlung mit Medikamenten bedarf, sind sie ungeeignet. Therapie-Maßnahmen aufgrund geringerer Verhaltensstörungen, die in Gesprächssitzungen zu bahandeln sind, sind dann eher das passende Gebiet. Psychiater sind wiederum Ärzte, die sich mit seelischen Krankheiten beschäftigen und Medikamente verschreiben dürfen. Das ist dann ein Fall für Menschen, die besipielsweise an einer schweren neurologisch bedingten Verhaltensstörung leiden und sofort mit Medikamenten versorget werden müssen.

...zur Antwort

Lass es gleich behandeln. Ein Freund von mir hatte das auch, vermutlich eine Schuppenflechte (ein Pilz wenn ich mich nicht irre) und das ist mit Salben und Shampoo normalerweise gut einzudämmen.

...zur Antwort

Ich denke, dass deine Zahnspange das schon verkraften wird. Rede trotzdem mit deinem Zahnarzt. Wenn das so weiter geht wirst Du weitere Beschwerden durch die Beißerei bekommen, da deine Kiefermuskeln und deine Kiefergelenke eines Tages überlastet sein werden. Manchmal wird das durch Fremdkörper im Mund ausgelöst, in deinem Fall vermutlich die Zahnspange. Schildere das deinem Zahnarzt, der wird wissen was zu tun ist.

...zur Antwort

Das ist in dem Alter leider mittlerweile normal und gehört wohl mittlerweile zum "Reifungsprozess". Ich kann dir nur aus Erfahrung raten, dass Du nicht alles mitmachen solltest. Für deine Mitschüler ist das die erste Erfahrung in Richtung Erwachsen werden (nach deren Definition), sie müssen sich etwas beweisen und allen Zeigen wie teif sie doch sind mit dem Alkohol und Tabak der eigentlich ab 18 ist. Vermutlich fehlt den einen eine herkömmliche Selbstbestätigung und die anderen sind die ewigen Mitläufer :-D Auch die werden es irgendwann bereuen!

...zur Antwort

Wenn Du das Motiv bist...will er dich in Unterwäsche an seine Wand hängen, so dass es JEDER sieht...normalerweise nicht. Wenn fremde Frauen drauf sind, finde ich es nicht unbedingt passend. Also nein, lass Dir lieber was schöneres einfallen :-)

...zur Antwort

Im Namen aller dein Beileid aussprechen, wenn Du ihn besser kennst, sagen, dass Du für ihn da bist. Mehr kannst Du nicht machen... Aber jeder kleine Satz von Menschen in seinem Umfeld könnte ihm helfen.

...zur Antwort

Das kommt darauf an, was Du mit deiner Quali danach bekommst. Wenn Du gekündigt hast und Vollzeit studierst, musst Du dich natürlich auch wieder bewerben... Und jede Firma handhabt das anders...bei uns haben die BA-Studenten das gleiche Einkommen, wie unsere "normalen" Professionals (die nicht-studierten) da die theoretische Qualifikation eigentlich nichts mit der Arbeit zu tun hat. Die nächste Karrierestufe wird nur schneller erreicht, wenn man gut ist. Das man, nur weil man studiert hat, sofort mehr Geld bekommt, halte ich für weit gefehlt.

...zur Antwort

Ich denke nicht, dass das in der Form geregelt ist. Du wirst bestimmt freitags genug Zeit haben, um deine Hausaufgaben zu erledigen. Natürlich ist das Wochenende zum erholen da, aber Hausaufgaben sind doch keine Belastung, oder? Ich war auch mal Schüler und weiß wie nervig das ist, aber im Leben warten noch "tollere" Sachen auf dich... Also als konkrete Antwort: JA, ich denke er darf das. Die Übung gilt in diesem Fall vermutlich dem Freitag Mittag/Abend und ist bis Montag zu erledigen, hat also nicht unbedingt etwas mit dem Wochenende zu tun.

...zur Antwort

Hi, ich hatte damals beim ersten persönlichen Gespräch auch direkt einen Zusage, also ja die können Dir direkt den Vertrag hinlegen, wenn sich die anwesenden Personaler sicher sind. Bereite dich trotzdem vor, es kann natürlich auch ein herkömmliches Auswahlverfahren sein, sei dir deiner Sache nie zu sicher! Viele würden alles für so eine Lehrstelle geben, gehe also nicht leichtfertig damit um und präsentiere dich bestmöglichst. Ich wünsche Dir viel Glück!

...zur Antwort

Keine einfach Frage, aber ich versuche Dir bei diesem Thema etwas zu helfen, da ich selbst auch schon Erfahrungen in der Richtung gemacht habe und wir den selben Fall momenatn in der Familie haben. Mit 16 rauchen und trinken, heute leider nichts mehr außergewöhnliches und diese Erfahrung wird fast jeder Jugendliche machen, auch wenn es der Horror der Eltern ist. Dass vor allem Jungs auch isolierter sind kenne ich auch, also es ist schonmal nichts extrem außergewöhnliches aber natürlich trotzdem verletzend für dich. Wichtig ist, dass dein Sohn begreift, dass Du dir wirklich Sorgen machst und nicht nur nörgeln willst. Passe ihn so ab, dass er Dir nicht ausweichen kann und stelle ihn offen zur rede, sage ihm wirklich, was Du momentan für Befürchtungen hast...auch wenn das so leicht dahergesagt ist. Wenn er schelchten Umgang hat, musst Du als Elterntei, natürlich auch durchgreifen, feste Regeln und die Gewissheit wo er sich mit wem trifft muss Alltag sein. Ich weiß, es ist schwer und noch schwerer nachzuvollziehen, was in einem jungen Menschen vorgeht, aber das wird sich alles geben, er wird auch älter und irgendwann seine Eltern wieder richtig schätzen lernen!

...zur Antwort

Also für mich hört sich das nicht gerade nach einem extrem tollen Tipp an.... Steueroptimierung fängt ersteinmal wo anders an. Ich bin sehr skeptisch bei solchen Sachen, da ich selbst im Bereich Finanzen im verkauf unterwegs bin und so etwas habe ich wirklich noch nie gehört. Vielleicht mal das einer sowas als tolles Invest verkauft, aber als Steueroptimierung...

...zur Antwort