Bei einer Entrümpelung ist Planung das A und O, daher habe ich mal hier eine kurze Anleitung geschrieben: 

1. Planung

Welche Sachen möchte ich los werden und welche Dinge behalte ich. Trenn dich von alten Gegenständen, die du in den letzten Jahren nicht mehr genutzt hast.

2. Müll trennen

Welchen Abfall habe ich? Trenne daher Holz, Papier, Pappe, Glas, Platik usw. Bei regionalen Sperrmüllbetrieben muss man in der Regel nach Abfallarten trennen. Falls Du festestellen solltest, dass du zu viel zu entsorgen hast, mache dir Gedanken über die Beauftragung einen Container oder eine professionelle Firma.

3. Wertsachen

Achte bei der Entrümpelung auf evtl. Wertsachen oder Möbel. Über Ebay kannst Du Möbel und Gegenstände problemlos verkaufen. Der Rest gehört dann entsorgt.

4. Reinigung

Die beste Entsorgung nützt nichts, wenn deine Wohnung danach nicht gereinigt wird. Also mach dich an die Arbeit und putze deine Wohnung oder den Keller, Dacbboden etc. damit es wieder einwandfrei aussieht und gut riecht.

Einen Ratgeber für eine strukturierte Entrümpelung findest du auch hier: https://www.ruempelhelden.de/ratgeber/guenstig-und-schnell-entruempeln-mit-wertanrechnung/

...zur Antwort