Sollte man auf das Angebot eines Dozenten eingehen, wenn er mich als studentische Hilfkraft haben möchte?

Ich studiere Sachunterricht als drittes Schulfach (Grundschullehramt) und mein Dozent, der den geschichtlichen Bereich des Fachs betreut, hat mich gefragt, ob ich bei ihm studentische Hilfskraft werden möchte.

Ausschlaggebend war für ihn, dass er mir eine verantwortungsvollere Studienleistung gegeben hat. Aufgabe war durch die Altstadt der Universitätsstadt zu gehen und bestimmte (von ihm ausgewählte) Straßennamen zu finden und abzufotografieren. Danach sollte ich im Archiv der Stadt recherchieren, was die Namen bedeuten, also warum die Straßennamen gewählt wurden. Anschließend sollte ich eine Powerpoint-Präsentation erstellen und selbst eine Sachunterrichtsstunde in einer Grundschule halten. Er war selber bei der Stunde anwesend.

Er meinte meine Ausarbeitung und der Umgang mit den Schülern hätte ihm sehr imponiert. Darum hätte er mir jetzt die Stelle als Hilfskraft angeboten. Wenn ich die annehmen würde, würde er sich sehr freuen.

Zeitlich könnte ich mir die Stelle leisten.

Sollte man auf das Angebot eines Dozenten eingehen, wenn er mich als studentische Hilfkraft haben möchte?

Beruf, Studium, Schule, Verhalten, Ausbildung, Unterricht, Kommunikation, Wissenschaft, Psychologie, Dozent, Grundschule, Lehramt, Lehrer, Student, Uni, Universität, studentische Hilfskraft, Vorlesung, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
17 Antworten