Ist Lindt wirklich das Nonplusultra, was hochwertige Schokoladen in Deutschland angeht?

Das Ergebnis basiert auf 31 Abstimmungen

Folgenden Marke ist noch hochwertiger bzw. teurer ... 97%
Lindt ist das Nonplusultra! 3%

27 Antworten

naja Geschmecker sind halt verschieden.

Ansonsten Zucker ist Zucker, da gibt es echt keine Qulitätsunterschiede, abgesehen davon das in Deutschland nur 3 Firmen gibt die Zucker herstellen.

Die Unterschiede liegen daran wie lange die Schokolade gemahlen wird (Conche).

Und man kann schon ganz schön an der Qualitätsschrabue drehen, das ganze mit weniger Schokolade und dafür mehr Zucker das geht, oder man ersetzt die teure Kakaobutter durch Pflanzenfett

Folgenden Marke ist noch hochwertiger bzw. teurer ...

Die wirklich beste ist kaum bekannt. Es ist die "Die gute Schokolade" , ein Fair Trade Produkt

Stiftung Warentest sagt :

Das dürfte Milka, Ritter Sport und Lindt überhaupt nicht schmecken: Ausgerechnet eine bislang unbekannte  Fairtrade-Schokolade läuft ihnen im Test den Rang ab. "Die gute Schokolade" konnte sich im Test gegen die anderen 24 Tafeln Schokoladen durchsetzen. Am meisten Wert legten die Experten beim Test auf den Geschmack, das Aussehen und die Konsistenz der Schokolade. Auch auf Keime, Bakterien und Schadstoffe sind die Schokoladen im Labor untersucht worden, unter anderem auf  Verunreinigungen durch Mineralöl. Der Testsieger "Die gute Schokolade" konnte vor allem beim Geschmack überzeugen.

Auf Rang 2 : Marabou Mjölk Choklad King Size, Milka, Merci Edal-Rahm gleichrangig, schönen Tag

Folgenden Marke ist noch hochwertiger bzw. teurer ...

Die Geschmäcker sind ja bekanntlich unterschiedlich, Lindt ist ja nun auch nicht gerade deutsch.

Rausch habe ich lange nicht mehr probiert, die Plantagenschokoladen waren früher echt lecker.

Wers ausgefallen mag: Zotter (Österreich), so durchgeknallte Sorten hat sonst glaube ich keiner, sind aber auch nicht gerade günstig.

Es gibt noch diverse weitere Hersteller (auch weltweit) die man in gut sortierten Läden erwerben kann.

Auch die Belgier wie Neuhaus können gute Pralinen und Schokoladen, vor allem auch die unzähligen kleinen Confiserien, die sich in jeder größeren Stadt finden. Da gibt es vom Traditionalisten bis zum Enfant Terrible alles ...

Folgenden Marke ist noch hochwertiger bzw. teurer ...

Ist Lindt wirklich das Nonplusultra, was hochwertige Schokoladen in Deutschland angeht?

--> Nein

Es gibt bessere. Vor allem kleinere Konditoreien wenn die Ihre Leckereien anbieten wissen was sie tun. Die Sachen kannst in keinem Discounter kaufen. Ich kenne eine Konditorei die nennt sich Opitz (Frankfurt am Main) . Die kann je nach Saison auch Schokoladen herstellen. Wenn du mal davon eine Tafel erhaschen kannst ( sind meistens schnell vergriffen ,durch kleine Auflage) und die mit Lindt vergleichst ,wirfst du Lindt defintiv in die Tonne !

Am schlimmsten trifft es jemanden wenn er in Belgien die Schokoladenstraße entlang geht und dort mal probiert. Ich hab mich arg zusammenreißen müssen da wieder rauszukommen. Ein Geschäft nach dem anderen ,jeder bietet seine Produkte an. Leicht Salziges Caramel in Vollmilch. Cornflakes mit Schokolade in Tafeln gegossen . Verschieden Vollmilch Variationen aus unterschiedlichen Kakao Sorten von verschiedenen Ländern die weltweit das anbeten. Selbst Früchte in Schokolade gab es. Also wer diese Straße mal erkundet ,der sollte sich von vornherein einstellen das er danach ein paar Kg mehr auf den Rippen hat. Ich übernehme keine Garantie ob der Trainigsanzug danach noch passt !

Folgenden Marke ist noch hochwertiger bzw. teurer ...

Con den großen Marken ist Lind vor Milka, dann lange nichts... ...dann Ritter das Beste.

Aber es gibt viele kleinere Marken...

Und bei deneb schlägt Zotter, Lindt um Welten. Ob fabt süß, ganz bitter, ganz exotisch, ganz fruchtig, einfach nur schräg oder irgendwas dazwischen, Zotter ist einfach besser. Und zwar derartig, dass der Begriff Schokolade neu definiert wird.

Und dann gibts noch kleine Chocolotiers mit Pralinen, Kreationen aus Spezialrezepten, z.B. in Strasbourg, Elsass. ...oder wenig bekannt in Voitsberg, Steiermark im Schloss Greisenegg.

Die sind nochmals über-drüber, aber 100 Gramm kosten dann auch mal 20 Euro

Was möchtest Du wissen?