MacBook Pro verkaufen, wo am besten?

Guten Tag!

Ich wollte gerne mein 2017er MacBook Pro verkaufen, da ich bald auf einen iMac umsteige.

Nun dachte ich, kein Problem, verkaufe ich das bei Eb..-Kleinanzeigen.

Also dort eingestellt, mit ausführlicher Beschreibung und vielen Bildern.

Angeboten habe ich es zur Abholung oder auch für 4,99 Aufpreis mit nationalem Versand.

Dann kamen auch über 30 Nachrichten, die ich auch beantwortet habe. Als ich mich am Abend wieder einloggen wollte bei den Kleinanzeigen, kam nur die Fehlermeldung „Nutzerkonto eingeschränkt“, und die Anzeige war gelöscht.

Leider habe ich vom Webseitenbetreiber keine Nachricht bekommen, warum mein Konto eingeschränkt und mein Angebot gelöscht wurde.

Jetzt konnte ich auf die weiteren Nachrichten der Interessenten nicht mehr eingehen, und konnte es dort also nicht verkaufen.

Wo könnte ich es denn noch anbieten?

Von EBay habe ich seit gestern die Nase voll.

Ich wollte mich dann bei Hood anmelden, aber dort muss man, bevor man was verkaufen kann, sich über die „Sofort-Seite“ mit seinen Online-Bank-Zugangsdaten einloggen, was mir komisch vorkam.

So probierte ich es bei Fairmondo. Dort kam die Fehlermeldung, dass man als Neuanmelder keine Artikel zu einem höheren Preis als glaub ich 100 Euro verkaufen kann (ich wollte gerne 950 Euro).

Habt ihr eine Idee, wo ich mein sehr gutes MacBook unkompliziert und schnell verkaufen kann?

Danke für eure Tipps!

Apple, eBay Kleinanzeigen, Handel, MacBook Pro, Onlinehandel
2 Antworten
Siemens-Spülmaschine, Bedeutung des Programms?

Guten Tag!

Meine Mutter besitzt eine recht neue Siemens-Spülmaschine (ca 4 Jahre alt).

Sie lässt die Maschine fast immer in dem Programm laufen, welches mit der Taste mit den Gläsern und den zwei Pfeilen eingeschaltet wird.

Damit läuft die Maschine etwa eine halbe Stunde.

Sie spült bei diesem Programm einfach alles, also Töpfe, Geschirr, Gläser, Besteck, bei voller Beladung der Maschine. Teilweise sind die Sachen sehr dreckig wenn sie reingestellt werden, also kein Vorreinigen oder so.

Dann läuft die Maschine 30 min, und das Geschirr ist dann meist recht sauber, die Bestecke gehen so, und die Gläser und Tassen fühlen sich aber sehr ungepflegt an, teilweisen noch mit Rückständen am und im Glas.

Mir gefällt das gar nicht. Und so hab ich ihr gesagt, dass das offenbar das falsche Programm, sowohl für die Gedecke, als auch die Maschine selbst ist.

Sie meint, sie lässt immer das Programm laufen, um damit Strom und Wasser zu sparen.

Ist das denn wirklich so?

Was hat diese Programm-Taste mit den Gläsern und dem Doppelpfeil eigentlich zu bedeuten?

Meiner Meinung nach kann das jedenfalls kein Programm sein, mit dem man dreckige Teller und Töpfe auf Dauer spülen sollte.

Denn wenn die Temperatur ja nur die auf der Taste angegeben 45 Grad erreicht und nur eine halbe Stunde läuft, kann doch kaum das ganze Fett ausgespült werden.

Und wirklich Energiesparend im Vergleich zu den anderen Programmen kann es auch nicht sein, oder?

Was meint ihr dazu?

Haushalt, spülen, Energiesparen, Haushaltsgeräte, Spuelmaschine, Siemens, Elektrogeräte
7 Antworten
Wie würdet ihr diesen Stand der Beziehung beurteilen?

Hallo!

Mit meiner Frage würde ich gerne mal eure Meinung zum Stand der „Beziehung“ zwischen meiner (Ex)Partnerin und mir (beide 35) sehen.

Ich bin ein bisschen durcheinander nach den letzten Tagen, klares denken fällt mir schwer. Ich weiß weder, wie ich den jetzigen Stand einschätzen soll, noch, wie es dann weitergehen könnte. Deshalb frage ich euch mal und schildere euch mal die letzten Tage.

Wir sind seit nun etwa einem Monat getrennt, haben uns in der Zwischenzeit immer wieder gesehen und fast jeden Tag telefoniert.

Letztes Wochenende schrieb sie, dass ihr ihr fehlen würde, aber für eine erneute Beziehung müssten sich ein paar Sachen ändern.

Ich sah das auch so, und wir wollten an uns arbeiten.

Mittwochabend schrieb ich ihr, dass sie mir fehlen würde. Sie schrieb dann noch mal, dass sie für ein Wiederaufleben der Beziehung ein paar Veränderungen bräuchte, also so ähnlich wie Sonntag.

Donnerstag morgen schrieben wir viel, und auch dort ging es nochmal daraum, was in der Beziehung alles nicht gut lief, wer wen wann verletzt hat, es wurde ein Streit draus.

Nach einer kurzen Pause schrieb sie mir morgens, dass es wohl keinen Sinn mehr mache mit uns, dass sie gehofft hätte aber nach den erneuten Vorwürfen von mir sie keine Perspektive sähe.

Daraufhin hatte ich das Handy bis zur Morgenpause ausgeschaltet, weil es mir zuviel qurde.

Als ich es wieder einschaltete, sah ich, dass sie schrieb, dass sie nicht ohne mich sein wollte.

Ich schrieb ihr, dass es mir andersrum genauso ging.

Dann hatten wir keinen Kontakt mehr bis gestern Abend und heute morgen. Wir telefonierten 2 Stunden, und es herrschte ein normaler, entspannter Ton, wobei wir nicht über die Beziehung sprachen. Sie wurde dabei kurz eifersüchtig, als ich ihr erzählte, dass die neue Kollegin sich gestern in der Pause zu mir an den Tisch setzte...

Nun weiß ich seit gestern von einem Kollegen von mir, dass sie sich Mittqoch auf einer Kontaktseite angemeldet hatte. Ich war schockiert und traeurig, habe mir beim Telefonieren aber nichts anmerken lassen.

Nun meine Frage: wie passt das zusammen. Am letzten Wochenende das gemeinsame Überlegen, wie man eine Beziehung wieder hinbekommen könnte.

Mittwoch Ihre Anmeldung auf der Kennenlernseite, Donnerstag erst Streit, dann kurz später, dass sie nicht ohne mich sein wolle.

Heute morgen wieder lang telefoniert, ohne Streit, aber mit Eifersucht von ihr.

Wie passt das alles zusammen? Will sie mich bzw die Beziehung jetzt noch, oder nicht? Ich werde daraus nicht schlau.

Könnt ihr mir beim deuten dieses Wirrwars helfen?

Danke euch!

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Psychologie, Liebe und Beziehung, Mann und Frau, Partnerschaft
7 Antworten