Also sie zu blockieren ist auch fies, selbst, wenn sie sich merkwürdig benimmt. So wie ich das sehe, handelt eher aus Nächstenliebe. Er will nicht, dass sie sich was antut, aber auch nicht zu ihr zuück. Wenn es darum ginge, dann wäre doch jetzt der Moment für ihn günstig. Er weiß sicher auch, dass je länger er wartet sie zurückzunehmen, desto unwahrscheinlicher wird es sein, dass er sie auch bekommt. Ich denke, er tut das nicht, weil er sie nicht mehr liebt und, weil er dich vorzieht.

Also kurz gesagt, ich denke er will nur kein Ekel sein und ihr zeigen, dass er auch Mitleid empfindet und es ihm nicht egal ist, wenn sie Suizid begehen will (Immerhin geht es um einen Menschen). Ich denke auch er will es nicht riskieren, sich nach einem tatsächlichem Suizid schuldig zu fühlen. Es sieht aber nicht danach aus, als ob er irgendeinen Gedenken hegt, sie wieder zurückzubekommen. Wenn es das wollte, dann wäre es klug von ihm, den Schritt so schnell wie möglich zu gehen. Das tut er offensichtlich nicht :) Ich als Mann kann ihn verstehen. Ich würde das auch so machen, obwohl ich nichts mehr für sie empfinde... aus reinem Interesse an dem Wohl eines jeden Menschen.

...zur Antwort

Tit mir Leid für dich, aber schlag sie dir lieber aus dem Kopf.

Ich kenne diesen Schachzug von Frauen sehr gut. Sie sagen dir, dass sie nicht glauben, dass DU sie wirklich liebst und DAS ist dann "der Grund für eine Trennung". Die Wahrheit ist meist aber eher, dass sie dich nicht lieben bzw. einen Anderen lieben und sich von der Schuld für die Trennung/Fremdgehen freiquatschen wollen, indem sie dir sagen, das würdest sie ja nicht richtig lieben.

Schau dir die Situation mal klar an. Du willst sie zurück (sollst sie aber angeblich nicht wirklich lieben). Ihrer Aussage nach soll es aber an ihren Gefühlen nicht scheitern ( sie geht aber schnell zu einem Anderen). Wenn du die Augen aufmachst, dann erkennst du, dass sie eigentlich dich nicht liebt und nur eine Ausrede gesucht hat. Lass sie gehen mein Freund. Sie ist nicht das Mädchen für dich. Und das ist auch egal, weil es noch so viele andere gibt, die viel besser sind. Sie behandeln dich besser und ehrlicher. Du wirst dich schon bald fragen, was du an ihr gefunden hast. :)

...zur Antwort

Also ich kenne so einige. Im Moment gibt es "Besser geht's nicht" mit Jack Nicholson bei Netflix. Der ist echt gut. Wenn ansonsten kann ich noch "Rendezvous mit Joe Black" empfehlen. Der ist allerding nur zum leihen bei amazon video drin. "Midnight in Paris" ist auch sehr, sehr gut (Netflix)

...zur Antwort

Grundsätzlich ist das total legitim, aber man muss dafür in Kauf nehmen, dass man damit immer wieder auf die Nase fällt. Nicht weil dann getuschelt wird, dass man billig ist. Das kommt zwar dazu, aber spielt im Grunde keine Rolle, weil man in solchen Fällen nicht tun sollte, was die Gesellschaft von einem verlangt. Es kommt darauf an, was du generell möchtest.

Das Problem dabei ist, dass ihr euch nicht kennt und euch auch dementsprechend nicht einschätzen könnt. Wenn es um tiefe Gefühle + Beziehung geht, wird es einerseits zu der Enttäuschung führen, dass es für den einen nur ein ONS war und für den Anderen eben nicht. Außerdem sorgt es bei vielen generell auch direkt für Desinteresse danach, weil es vielleicht zu "einfach" war, denn die machen sich ja auch Gedanken, wie schnell der Nächste bei dir landen könnte, fürchten hintergangen zu werden und treten danach den Rückzug an. Auch der große Gefühlssturm vor. während und direkt nach dem Sex findet schnell seine Ernüchterung, wenn man erkennt, wie die Person in Wahrheit ist. Es ist nämlich extrem unwahrscheinlich, dass man da mit seiner Einschätzung genau richtig liegt. Das bedeutet, es geht in die Brüche, weil man nicht genug geschaut hat und zu schnell die Schritte in die Richtung gegangen ist. Oder er denkt, dass er immer zu dir kommen kann, wenn er es braucht, meint aber nichts ernst, weil er zwar gerne mit dir ins Bett will, aber dich als Person nicht ernstnimmt.

Wenn man auf der Suche nach ONS ist, dann erwartet man auch nichts anderes und i. d. R. liegt man ja auch damit richtig. Man tut es und es bedeutet im Grunde nichts. Das für ist Sex beim ersten Date ideal.

Es gibt schon gute Gründe, dass man vorher überlegt, was das eigentlich mit der Person ist. Wenn man wartet und abwägt, dann ist Sex eine gute Möglichkeit die Beziehung zu vertiefen und sie dabei auszudrücken, sofern man das möchte. Beim schnellen Sex ist das kaum möglich, da man sich ja auch kaum kennt. Daher bleibt es auch oft einfach dabei.

Man sollte immer seine eigenen Absichten kennen :)

...zur Antwort

Du solltest auf die Werte solcher Kommentare eingehen und die Leute auf ihre eigene Oberflächlickeit aufmerksam machen. Die vertreten offenbar sehr niedere Werte, da sie deine Freunde als Mensch allein nach seinem Aussehen bzw. ihrem eigenem Geschmack definieren und nicht nach seinen positiven Eigenschaften, die sie vielleicht nicht sehen. Lass sie sich doch wissen, dass wenn man sie nach ihren inneren Werten beurteilen würde, man auch nichts gutes Hören würde. Zudem kannst du auch sagen, weswegen dein Freund schon um einiges besser als die Leute ist, die so reden und das auch ein Grund ist, weswegen du ihn denen vorziehst. Solange du deinen Freund so magst, wie er ist, solltest du dir da von keinem reinreden lassen.

...zur Antwort
Nein, weil...

Nein, und falls du so berühmt sein willst, überleg dir mal genau, was das bedeutet.

Im Fernsehen sieht es aus, als ob du die ganze Zeit Interviews gibst, jeder sich für dich interessiert und dich anhimmelt. Aber in der Realität sieht es dann doch anders aus. Ich will aus folgenden Gründen nicht berühmt sein:

Du kannst nicht spazieren gehen, die Paparazzi folgen dir die ganze Zeit, egal was du tust oder zu ihnen sagst. (Gib mal "Justin Bieber Paparazzi"/"Ariana Grande Paparazzi" ein) Dein Privatleben ist keines mehr. Wenn du mit jemanden einen Kaffee trinkst, wird spekuliert, ob du eine Affäre hast und es steht schon bald in sämtlichen Klatsch und Tratsch Magazinen. Und wenn du eine Person wirklich gerne hast, weißt du nie, ob sie es auf deinen Ruhm oder aber eben auf die Person, die sie denken, die du bist, abgesehen hat. Die bist du aber nicht. Deswegen wird es sehr schwer eine "normale Person" aufrichtig kennenzulernen. Hinzu kommt, dass viele auch keine Person des öffentlichen Lebens sein wollen und es in einer Partnerschaft mit dir aber sein müssten. Du wirst eher eine andere prominente Person in dein Leben lassen. Abgesehen davon verändert dich das Leben auch persönlich. Es könnte sein, dass du Starallüren bekommst und eigentlich auch noch unausstehlich bist.

Du bist eine "Berühmtheit/Person des öffentlichen Lebens" und Fans etc. respektieren nicht mehr, dass du "jetzt keine Lust hast Autogramme zu geben". Sie finden dich unfreundlich und arrogant, wenn du das nicht machst, denn sie kaufen ja alles, was du vermarktest und deshalb musst du auch dankbar sein und parat steht und immer freundlich deine Autogramme geben. Einige verfolgen dich auch dafür und manche wollen dich sogar umbringen (siehe John Lennon) Selbst in den Interviews erwarten einige von dir Einblicke in den Teil deines Lebens, der noch unsichtbar sind m. a. W. das letzte Stück ,das noch privat ist. Wenn du davon genervt bist, und das erkennbar wird, wird auch das gegen dich verwertet.

Und die Krone ist, dass wenn du ein paar Fehltritte gemacht hast und ein paar Flops hattest, dich Gesellschaft und Geschäft verstößt. Dein Geltungsbedürfnis ist wahnsinnig groß und auch wenn du es hasst, dass dir alles hinterherrennt, wenn es weg ist, fühlst du dich wertlos wirst verrückt und stehst unter Umständen sogar kurz vor dem Selbstmord.

...zur Antwort

Natürlich nicht! Wenn jemand aus Anti-Alkoholismus und Anti-Rauchen schließt, dass diese Personen, mit so einer Überzeugung ausschließlich langweilig sind, betrachtet die Person die Menschen sehr oberflächlich. Also ich kenne viele, die ohne das auch sehr interessante und zugleich humorvolle, witzige Menschen sind. Du kannst dir vorstellen, dass das nicht die einzigen Sachen sind, bei denen sie voreilige Schlüsse zieht und dir Probleme macht, die keine sind. Wenn eine Frau von mir so etwas verlangt und keine Kompromissbereitschaft zeigt, dann wäre ich sofort weg.

...zur Antwort

Lieber charlt1,

diese App und andere sind überallemaßen oberflächlich, genau wie die meisten seiner Benutzer und Benutzerinnen. Wenn du dich dort anmeldest, kannst du nicht viel erwarten. Die Männer sind meist Sexisten in ihrer Vollendung, suchen selten mehr und nerven dann alle möglichen Frauen damit. Denen wiederrum kommen diese Typen zum Halse raus (manchmal sogar generell Männer) und deshalb, wissen sie nicht, wem sie noch antworten sollen. Irgendeiner weckt dann doch ihr "Interesse".

Die Frauen sind meist nicht weniger sexistisch. Wenn sie nach ONS suchen, dann kommen natürlich nur die "Rammelkönige" in Frage, die aussehen wie Chris Hemsworth o. Ähnliche. Weil sie dort zwischen solchen Typen wählen können, tun sie das auch. Hinzu kommt, dass viele auch nur nach Bestätigung suchen, weil im Grunde nur kleine Würstchen sind und das auch irgendwie wissen. Sie haben das nötig.

Zusammengefasst bedeutet das, dass jede Frau, die einigermaßen aussieht auch Anfragen bekommt. Normale, durchschnittliche, vielleicht etwas besser aussehende Männer bekommen deshalb nur hin und wieder ein Match und das Selbstbewusstsein sinkt dabei gegen 0. Es besteht dort ein Männerüberschuss für die Frauen und eine sehr hohe Frauennachfrage bei Männern. Um ein Match zu bekommen, musst du 10x, 20x, 50x... mal so viel swipen, wie eine Frau. Und selbst dann kommt es oft nur zum Chat, denn sie ist nach wie vor auf dem Markt noch nicht überzeugt und hat einige Matches (Match ≠ Match). Andere Typen werben um sie auch auf dieser Ebene. Du bist ganz schnell raus, wenn du nicht überzeugst. Das beste, was passiert ist also ein tatsächliches Treffen. Beim Treffen stellst du dann fest, was für eine dumme, zickige oberflächliche Schnepfe sie eigentlich ist oder dass sie ihren Bildern kaum entspricht. Dann geht das Spiel wieder von Vorne los. Hurra.

Mein Tipp für dich ist: Lass das mit den Dating Apps. Du wirst dort selten bis nie eine Frau finden, die dir gefällt und auch nie so gut überzeugen können wie im täglichen Leben. In der App fehlt so vieles. Sie kann dir nicht sagen, wer sie ist und ihr nicht, wer du bist. Der Filter zieht sich über beide Geschlechter deren Bilder und verhindert tatsächlich persönliche Nähe und spontane Anziehung. Das wird dort hauptsächlich imitiert. Im echten Leben wäre stattdessen auch echte Anziehung möglich. Die Frauen haben eine Abwehrhaltung und du die Bettelposition. Lass dich doch nicht zu einem Bettler machen. Setz lieber auf deinen einzigartigen männlichen Charme und deine Individualität und wisse einfach, dass du ein toller Kerl bist, weil du großartige Eigenschaften hast. Eine nette hübsche Frau würde sich von dir in entsprechender Umgebung leichter überzeugen, als wenn du ihr bei Lovoo, Tinder etc. den Bettelknaben für sie machst. Und dafür musst du weniger auf einem Foto toll aussehen. Frauen bleibt deine Anziehung im Umgang nicht unbemerkt. Die werde dort nur Chancen vorgemacht, weil die schönen Frauen scheinbar so nah sind. Sie können aber kaum weiter von dir weg sein. Ich würde damit nicht mal mehr eine Sekunde meines Lebens verschwenden.

Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

CommanderDATA01

...zur Antwort

Das kann man nicht auf die Geschlechter beziehen. Ich persönlich kenne nur sehr wenige Frauen, die ich als kultiviert bezeichnen würde. Ich kenne mehr kultivierte Männer. Meine persönliche Erfahrung kann ich aber nicht zur allgemeinen Regel machen. Ich glaube das Verhältnis ist in Wahrheit ziemlich ausgeglichen, aber insgesamt sind sie doch eher selten. Deshalb trifft man sie vermutlich nicht so oft.

...zur Antwort
Charakter

Was kann man schon lange mit einer Frau, die wahnsinnig toll aussieht aber persönlich schwer zu ertragen ist? Nicht viel! Aussehen ist natürlich ein Kriterium, aber letztendes entscheidet doch ihre Persönlichkeit, ob es mehr ist als das "Anhimmeln ihrer Schönheit". Ich finde Frauen, die durchschnittlicher aussehen, aber einen starken, witzigen und guten Charakter haben deutlich attraktiver als so eine Watch-my-shapes - Puppe bei Instagram, die sich nur du daran ergötzt, wie viele "Verehrer" sie hat. Letzteres ist eigentlich extrem langweilig.

...zur Antwort
Ja

Natürlich geht das. Das passiert die ganze Zeit. Aber es ist eben so ähnlich wie "ein Popstar" zu werden. Du brauchst etwas, bei der Nachfrage besteht. Wenn du ein weiterer Youtuber bist, der die Menschen mit Produkttests vollquakt, ist die Wahrscheinlichkeit gering. Aber wenn du ein "neues Konzept" für einen Youtube Channel hast, das viele Leute sehen wollen und mit dem du dich gegen anderer Youtube durchsetzen kannst. Dann hast du vielleicht schnell viele Abonnenten. Die meisten schaffen ja höchstens ein-zwei Videos mit vielen Klicks, weil das gezeigt im Video etwas nahezu Sensationelles zeigt, aber der Youtube Channel hat kein richtiges Programm.

...zur Antwort

Also eigentlich kannst du dich gar nicht "falsch" verhalten, indem du zu aufdringlich bist, weil du nochmal fragst. Wenn du das fragen möchtest bzw. es dir auf der Seele liegt und er DAS schon zu aufdringlich findet: Wie viel Chancen hat das dann?

Andererseits, wenn er das nicht mal als aufdringlich empfindet und einfach zustimmt sieht es doch viel rosiger aus. Und wie ein anderer Nutzer schon geschrieben hat: Man lebt nur einmal und aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, es nicht getan zu haben wirst du viel mehr bereuen als wenn du rausgefunden hast, dass er nicht mehr will. Glaub mir! Ich weiß da genau wovon ich spreche, denn ich hab auch mal Interesse gehabt und einfach NICHTS getan. Das habe ich immer bereut und würde es heute sofort anders machen. Geh das Risiko ein!

PS Falls du nicht weißt, wie sich Reue anfühlt: Es ist ein furchtbares Gefühl und kommt immer wieder!

...zur Antwort

Also es kann schon bedeuten, dass sie Interesse an dir hat und nicht wusste wie sie es sonst rausbekommt. Wenn ich dir einen Rat geben darf, leg dich nicht darauf fest! Wenn man sich generell auf sowas festlegt, fliegt man irgendwann auf die Schn****. :D

Sie kann auch fragen, weil sie tatsächlich einfach neugierig war. Manche denken sich nichts dabei und fragen einfach. Die Frage ist doch, würde dich das Mädchen interessieren? Deine Frage hier be GF.net würde ich mal annehmen: Ja. Finde doch erst mal mehr über sie raus. Lern sie kennen und verschaffe dir Klarheit. Wenn sie Interesse hat wird es ja wahrscheinlich nicht bei dieser Frage bleiben. Dann weißt du es genau :)

...zur Antwort
Nicht mein Musikgeschmack

Ist nicht mein Musikgeschmack. Klingt wie ein ganz normaler Popsong und fordert meine Hörgewohnheiten nicht heraus und trifft auch keinen Nerv bei mir. Wieso ist das denn wichtig, was andere davon denken? :D

Ich selbst mag lieber Jazz, Country und Neo Soul. Wenn du ein Beispiel für Neo Soul willst, dann eher sowas:

https://www.youtube.com/watch?v=ya7aDtEdTTo

...zur Antwort

Tja was soll man dazu sagen. Du suchst dir einerseits natürlich die falschen Herren aus. Das sind halt welche, die nur auf Aussehen fixiert sind. Es gibt auch andere. Und damit es nicht nur um dein Aussehen gehen darf, brauchst du eine starke Persönlichkeit, die dein äußeres Erscheinungbild zumindest beeinflussen kann.

Ich sehe natürlich, wenn eine junge Dame schön aussieht, mache aber alles von Gesprächen mit ihr abhängig, also von dem, was sie so von sich gibt, was sie denkt, wer sie ist. Und wenn ihre Antworten nur auf "Ja bla" "Ich weiß nicht" "Keine Ahnung" Is mir egal" etc. dann ist mir klar, dass es für mich da nicht viel ansprechendes gibt. Selbst wenn sie noch so hübsch aussieht... für mich ist sie dann irgendwie lagweilig uninteressant oder manchmal auch hässlich. Wenn eine Frau aber mal eine Überlegung oder einen Gedanken hat, und mit mir teilt, dann bin ich auch mal schnell hin und weg. Meinetwegen kann das ein Problem sein, über das sie immer wieder nachdenkt oder auch eine Eigenartigkeit, die sie festgestellt hat. Es muss zeigen, dass sie nicht denkt wie jede zweite und sie eben kein dummes Püppchen ist. Weißt du was ich meine? Das ist sicher nicht unabhängig davon, wie sie aussieht, aber sie sieht für mich im Gesamtbild sofort hübscher aus als vorher. In der Regel bringt eine junge Dame das von den oberflächlichen Hohlköpfen weg in die arme von Jungs, die viel mehr sehen als nur Aussehen und sich auch gar nicht so davon beeindrucken lassen.

...zur Antwort

Tja die meisten Männer werden ihre Haare verlieren. Vor ein paar Jahren hatte ich mal in Gespräch mit meinem Bruder darüber und der hat michwas gefragt, worüber ich noch nie nachgedachte hatte.

Er: "Hast du schon mal einen älteren Mann mit vollem Haar gesehen?"

Ich: "Ja klar!".

Er: "Sieht auch nicht besser aus".

Ich musste zugeben, dass das volle Haar bei älteren Herren wenig bis gar nicht dazu beitragen würde, dass die Kerle besser aussähen. Zudem gibt es doch genügend Beispiele von Männern mit sehr undichtem Haar/Glatze, die trotzdem oder eben gerade deshalb attraktiv sind. Jason Statham, Sean Connery, The Rock, Jude Law, Bruce Willis etc.

Zudem braucht man seinen Geschmack doch nicht nach irgendwelchen Schnepfen zu richten, die meinen "um einen Mann lieben und attraktiv finden zu können, braucht er volles Haar". Lass die doch mit ihrem schwachen Selbstwertgefühl hinter dir. Wenn ihnen der Mann ohne Haar nichts wert ist, ist er ihnen im Grunde mit Haar auch nichts wert. Solche Frauen braucht auch keiner :P

...zur Antwort

Ich würde sagen da gehen mehrere. E7 funktioniert auch geht, weil es die 5te Stufe von A-Dur ist. Aber ich finde G#m7b5 ist auch ganz schick.

...zur Antwort

Also du solltest dir erst mal klarmachen, welches der beiden Mädchen du überhaupt lieber magst. Eigentlich teilt man niemandem mit um was es in der Unterhaltung geht. Aber ich würde schreiben, dass sie etwas geschrieben hat aber ich nicht weiß, was sie will. Genaueres würde ich nicht schreiben, weil es ja niemanden was genau sie geschrieben hat. Du solltest einfach versuchen ehrlich und anstänstig zu bleiben. Aber zeig der, die du lieber magst, dass du dich für sie mehr interessierst. Mach was mit ihr... die andere musst du wohl hinter dir lassen.

...zur Antwort

Also ich weiß nicht, was Frauen alles denken. Aber ich denke sehr viel nach. Vor allem was bestimmte Frauen tun... gerade Kleinigkeiten.

Ich achte seltener darauf, was eine Frau so trägt. Ich glaube mich interessiert das einfach nicht so sehr, aber was eine Frau sagt oder immer tut und typisch für sie ist. Darauf achte ich sehr stark. Wie sie lacht, wann sie lacht, worüber sie lacht oder wie sie nickt bzw. wie sie sich ausdrückt. Das gibt mir ein Gefühl für sie. Das sind für mich noch so unglaublich viel mehr Sachen, auf die ich achte. Das ist eine der schönsten Sachen beim Kennenlernen. Aber erzählen würde ich davon eher nicht, weil ich auf diese Weise zwar ein Beobachter bin, aber kein Stalker. Es kommt nur schnell so rüber, wenn man davon erzählt.

Für mich heißt das, dass ich erstmal ihre Art kennenlerne. Und wenn es mir sehr gut gefällt und ich dass nur zu gern beobachte, könnte es sein, dass ich mich ein bisschen in sie verknalle. Bei einer Frau, die ich gerne habe, merke ich mir bestimmt mehr als bei einer die ich nicht mag. Bei der, die ich nicht mag ist es mir ja ab dem Punkt, wo ich weiß, dass ich sie nicht mag egal :D

...zur Antwort