Ok nicht mehr antworten! Ich weiß wie es heißt, "Buzzing Cars". Hab es gefunden. Nur weiß ich nicht wie man die Fragen wieder löschen kann.

...zur Antwort

@TomRichter

...zur Antwort

Wie kann ich damit aufhören mich mit Leuten anzulegen?

So auf jeden Fall habe ich letztens einer alten Schulkollegin geschrieben die mich damals öfter schlecht aber auch manchmal sogar gut behandelt hatte, ein Beispiel wäre dass sie ohne Grund mal zu mir gesagt hat, dass "sie von meinen Gesicht und Aussehen wütend und aggressiv wird" was mich sehr verletzt hatte. Auf jeden Fall, wollte ich ihr die letzten Tage auf Instagram folgen und sie hat es abgelehnt, dann hab ich es noch ein paar mal versucht. Irgendwann hat sie mir dann eine Nachricht geschrieben "Ob ich es nicht kapiere da sie schon 3 mal abgelehnt hatte". Ich habe sie daraufhin gefragt was ich ihr getan hätte und warum sie denn immer ablehnt (übrigens weiß ich nicht ob sie wusste dass ich ihr alter Schulkollege bin). Sie hatte keine Begründung gehabt "Es ist einfach so, basta. Und ich will nicht dass du meine Bilder ansiehst". Daraufhin hab ich es dann akzeptiert. Und plötzlich ist bei mir dann irgendwie wieder eine Sicherung durchgebrannt und ich konnte es nicht ruhen lassen. Ich hatte sie gefragt ob ich ihr ne Frage stellen könnte, daraufhin sagte sie "Ich hätte auch eine. hat dir schon mal ein Mädchen richtig in die Fresse geschlagen?", ich dann geschrieben "Warum sollten sie? Ich bin ja kein assi" und habe die Frage gestellt die sich ums Fesseln drehte (Habe ein Bondage Fetisch und wollte sie nur ärgern). Habe sie dann gefragt ob sie schon mal so gefesselt war, und hab geschrieben dass das ihr stehen würde. Daraufhin sagte sie "Halt deine Fresse" und dann hab ich geschrieben, dass sie es verdient hätte so gefesselt zu werden, richtig schön eng und nie wieder freigelassen zu werden. Daraufhin haben wir uns beide geblockt und ich fühlte Adrenalin und Scham. Auch wenn sie es verdient hat, habe ich mich geschämt für dass was ich geschrieben hatte, und fühlte mich "Sexgeil". Das schlimmste ist dass ich mich manchmal nicht beherrschen kann und mich dann wirklich psychisch kaputt fühle. Und ich schreibe jetzt von dieser Situation weil sie mir am krankesten vorkommt, und nicht nur einfacher Hass ist, nein. Ich habe mir dann sogar vorgestellt und überlegt wie ich sie vielleicht wirklich so fesseln könnte wie ich will ohne dass es Strafbar ist...und so weit war ich nie gegangen und das macht mir Angst. Ich finde es dann auch schon manchmal krank dass ich auf Bildern von Mädchen die fies zu mir waren masturbiere und mir vorstelle sie wären so gefesselt wie ich will und sage mir dabei dann immer "Die können leider nie so gefesselt werden aber verdient hätten sie es" und dann zeichne ich sogar noch Bilder von meinen Figuren, bearbeite Bilder von Figuren oder von realen Personen sodass es so aussieht als wären sie gefesselt. Ich habe das Gefühl mein Fetisch nimmt überhand. Sollte ich zum Psychologen?

Danke Im Voraus,

Comicer.

...zur Frage

Ich bin in den letzten Jahren sehr schlimm damit geworden dass ich oft mit Leuten streite die mich mies behandeln oder mir auf den Sack gehen, und ich mich danach sehr darüber aufrege und Aggressionsprobleme bekommen habe. Die Sache ist dass ich sowas nie vergessen werde und mich oft daran klammere. Es gab schon mit vielen Leute diese Auseinandersetzungen und Streitereien, mal mehr, mal weniger. Jedoch waren sie jedes mal schlimm für mich. Das Problem ist auch dass ich nicht nachlassen lassen kann. Und das kann ja nicht so weitergehen, diese Wut wird mich zerfressen und meiner Gesundheit schaden wenn ich immer so weiter mache. Mir ist das ja auch bewusst, nur setze ich es nie wirklich in die Tat um und denke immer wieder daran oder lege mich wieder mit diesen Leuten an. Ich habe wirklich das Gefühl dass ich dadurch psychisch gestört und sehr gestresst werde. Ich habe mich letztens darüber aufgeregt dass viele Menschen nicht ihre Gerechte Strafe kriegen und mich haben viele Mädchen sch*sse behandelt indem sie mich ohne Grund beleidigt haben, mich ignoriert haben oder mich blöd angemacht haben, obwohl ich ihnen nix getan habe und nett zu ihnen war. Da denke ich mir dann immer "Womit habe gerade ICH das verdient? Ich versuche doch nur nett zu sein und mit jeden klar zu kommen, was mache ich denn falsch?". 

Ich wollte übrigens freiwillig zum Psychologen weil im Moment alles bei mir psychisch schief läuft und ich das Gefühl habe verrückt zu werden und immer mehr Aggressionen zu bekommen. Jetzt ist das ein Hauptthema geworden obwohl ich eigentlich darüber reden wollte dass ich mich im Internet und generell Online viel zu viel über fiese Leute und Hater Gedanken mache und mich darüber aufrege, sie dann anschreibe und wir uns gegenseitig fertig machen bis irgendwas dann zu Bruch geht. Das macht mich auch traurig, denn so war ich früher nicht. Da könnte ich das noch wie ein Normaler Mensch ignorieren und gar nicht darauf eingehen (Weil es eh nix bringt und es nur alles noch schlimmer macht) und jetzt kommt auch noch dazu dass mein Fetisch überhand nimmt....Bitte helft mir....

Das hat nicht mehr in die Hauptfrage gepasst...

...zur Antwort

Hört sich, wie ich auch schon bei der anderen Frage an gewortet habe, nach etwas wie Pretty Cure an. Hab da Ahnung weil ich auch auf sowas stehe ;)

...zur Antwort

Ja ich glaube es gibt den Himmel. Auch wenn man sich da nie sicher sein kann, gab es schon viele "Argumente" die Beweise bestätigt haben. Ich z.B habe oft "Erscheinungen" gehabt die den Himmel angedeutet haben. Als vor vielen Jahren mein Hund starb, war erst Platzregen und danach plötzlich strahlender Sonnenschein. Und am nächsten Tag als wir sein Grab geschmückt hatten, kam auf einmal ein Sonnenschein direkt auf das Grab obwohl da noch nie ein Sonnenschein durch kam wegen einem Baum. Und heute ist mein Opa gestorben und da war es so ähnlich. Erst düsteres und kaltes Wetter und danach auf einmal Sonnenschein und Wärme. Also wenn das nicht mal Beweise für den Himmel sind, dann weiß ich auch nicht!

Das gleiche gilt auch für Glück und Unglück. Meine Familie hatte z.B nie Unglück und immer Glück. Ein paar Mitglieder sind sogar tödlichen Gefahren gerade noch so entkommen. Und noch viele andere Dinge die passiert sind. Das sind keine Zufälle sondern Glück und ein Schutzengel beschützt uns :)

Und hört nicht immer darauf was die meisten Wissenschaftler und Besserwisser meinen! Die sind auch nur Menschen und können auch nicht alles wissen! Meistens können sie noch nicht mal richtige Beweise vorlegen, also! 

Ich verstehe sowieso nicht warum manche Leute immer negativ drauf sind und an gar nix schönes glauben wollen. Das macht mich echt traurig! Vor allem, was bringt das ihnen denn? Die stellen Behauptungen auf und meinen die wüssten alles. Wow! Und? Sind die jetzt stolz auf sich?

Menschen sind dafür bestimmt um an etwas zu glauben und zu lieben! Ohne das alles würde das Leben und die Existenz doch keinen Sinn machen. Man soll das Leben genießen und sich nicht immer vor den Tod fürchten. Seid euch sicher dass es den Himmel (und Gott) gibt und ihr fühlt euch viel besser! Hört nicht auf die Ahnungslosen Besserwisser! 

Euch noch ein langes und schönes Leben!^^

Comicer51299

...zur Antwort