Hallo,

so wie ich das gelesen habe, machst du schon alles richtig, in dem du ihnen beim Freiflug Sitzbaum anbietest.

Ich nehme mal an, die langweilen sich einfach, weil sie nur zur zweit sind und keiner der beiden ein richtiger Draufgänger ist, der den anderen zum Spaß machen animieren kann. In dem Fall hilft leider nur die Anschaffung von zwei weiteren Tieren, am besten Männchen, da die normalerweise energie-geladener sind und mehr Lust haben zu fliegen und plaudern.

Richtig neugierig und verspielt werden Wellensittiche nämlich erst in Gruppen,

da sie Schwarmtiere sind und zu zweit oft gelangweilt sind. Mann kann

nur versuchen ihnen etwas mehr zum Spielen anzubieten, zB frische

Obstbaum/Birke/Weide-Äste oder Kokosnuss-Netze zum knabbern und klettern. Ich hänge die Äste immer vor meinem Fenster im Wohnzimmer (siehe Bilder). Meine schauen sich gern die Wildvögel im Garten an. Außerdem knabbern und klettern sie gern an den Ästen und Kokosnuss-Netz. So kann man versuchen sie zum Spielen zu ermuntern.

Erfahrungsgemäß bekommen Wellis aber erst in einer Gruppe, ab einer Anzahl von 4 Vögeln so richtig Lust und Mut etwas zu unternehmen.

...zur Antwort

Hallo, ich will dich nicht verunsichern, aber du solltest auf das schlimmste bereit sein, dass es ein Tumor sein könnte, der auf einen Nerv drückt. Das hatte einer meiner Wellis, ich dachte dass es nur ein Fußverletzung ist, aber drei Tage später ist mein Welli fast ohnmächtig geworden und hat Blut gespuckt. dann musste ich ihn einschläfern, er wäre sonst elendig qualvoll gestorben.

Es könnte auch einfach sein, dass er sich den Fuß eingeklemmt hat, dann dauert es vielleicht eine Woche bis es von allein besser wird. Bei einem Bruch heilt es auch innerhalb von zwei Wochen von selbst.

Du solltest aber zum vogelkundigen Tierarzt und ihn röntgen lassen um einen Tumor auszuschließen. Zu einem normalen Tierarzt würde ich nicht gehen, die können meist mehr unheil anrichten als helfen. Einer hat schon ein Vogel von mir totgespritzt.

Ich nehme an du kennst diese Tierarztlisten?

https://www.welli.net/tierarzt-liste.html

http://www.vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232&sid=2a20eb51f7b89ccb03d14cfe2f88e5d5

Und noch was - hast du ein Sitzbrett für den Vogel (siehe Bilder)? Wenn meine verletzte Füße haben oder einfach nur gemütlich liegen möchten, benutzen sie die Sitzbretter. Sollte in keinem Käfig fehlen, falls nicht schon vorhanden:)

Übrigens - das ist keine Dame dein Muffy, du hast zwei Männchen,

Viel Glück, ich kann deine Angst sehr gut verstehen:(


...zur Antwort

Hallo

man soll immer neue Vögel die erste Zeit in einem getrennten Käfig halten, den du neben den anderen Käfig stellst. Wie lange entscheiden die Vögel. Wenn sie sich nicht für die anderen interessieren oder gar böse werden, bleiben sie erstmal getrennt. Sobald sie aber ernsthaftes Interesse an einander zeigen und friedlich bleiben, dann kannst du sie zusammentun. Am besten geht es wenn sie sich im Freiflug kennenlernen. Abends wenn es Zeit ist in den Käfige reinzugehen, gehen dann alle zusammen.

Du musst sie also trennen, aber du kannst die neuen nicht in einem Transportbox halten, es muss schon zumindest ein kleiner Käfig sein. Einen extra Käfig solle zu Hause immer zur Verfügung stehen, für den Fall der Fälle, zB wenn ein Vogel krank ist und getrennt werden muss.

Einen Käfig kannst du auch sehr günstig für um die 10 bis 20 Euro bei Kleinanzeigen kaufen, einfach nur deine Stadt eingeben um Käfige in deiner Nähe zu finden https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-vogel/c243. Gleich morgen einen holen, damit die Neuen nicht in einer kleinen Box sein müssen.

Die Gewöhnungszeit dauert übrigens alles von 1 Tag bis eine oder zwei Wochen, bis die Vögel sich einander gewöhnt haben oder sich sogar mögen. Manche Vögel mögen sich auf Anhieb, andere wie bei deinen, brauchen mehr Zeit.

Viele Grüße

Carina

...zur Antwort

Hallo dein Vogel muss morgen unbedingt zu einem vogelkundigen Tierarzt.

Hier sind Listen von Tierärzten, vielleicht ist ja jemand dabei der näher dran ist?

http://www.vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232&sid=2a20eb51f7b89ccb03d14cfe2f88e5d5

https://www.welli.net/tierarzt-liste.html


Du kannst dich auch im Vogelforen anmelden und da um Rat fragen, zB:

https://www.welli.net/

http://www.vogelforen.de/forum.php

Trotzdem wird dir nur ein vogelkundiger Tierarzt helfen können.

Genau welche Medikamente hat er denn bekommen? Kannst du den Namen sagen und wie sie eingenommen werden sollen?

...zur Antwort

Rotlicht wärmt den Vogel wenn er krank ist. Nur eine Seite des Käfigs wärmen, damit der Vogel ausweichen kann, falls er nicht in der Wärme sitzen will. Allerdings reicht das meistens nicht, sondern der Vogel muss zusätzlich zum Tierarzt wenn er krank ist.

Hier Info darüber:

http://www.birds-online.de/gesundheit/gesallgemein/rotlicht.htm

Und hier vogelkundige Tierärzte:

http://www.vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232&sid=2a20eb51f7b89ccb03d14cfe2f88e5d5

...zur Antwort

Hallo es tut mir sehr leid was passiert ist. Leider ist es unmöglich aus der Ferne zu beurteilen ob er blind ist oder nicht. Du musst leider mit ihm zum Tierarzt. Was ich nicht verstehe ist, wie hätte er durch einen Schreck blind werden können? Das kann ich mir nicht vorstellen. Oder ist er hingefallen?

Geh bitte mit ihm zum Tierarzt und zwar zu einem vogelkundigen um das abzuklären. Hier ist eine Liste wenn du dem Link folgst und auf deine PLZ klickst: http://www.vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232&sid=2a20eb51f7b89ccb03d14cfe2f88e5d5

...zur Antwort

Hallo, ich würde Äste aufhängen, am besten am Fenster, dann können sie rausgucken. Außerdem können sie knabbern und klettern. Wenn man nichts aufhängt, wird es den Wellis schnell langweilig und dann fliegen sie erst gar nicht aus dem Käfig und werden fett und träge und verlieren ihren Lebenslust.

Ich hänge frische Äste, zB Birke mit Knospen, oder Obstbäume und Weide sind auch ungiftig. Auch Kokosnetze und Seile hänge ich auf, Bilder beigefügt.

...zur Antwort

Hallo

leider kann ich dir nicht wirklich helfen. Das klingt nicht gut dass er nicht mehr fliegen kann und ich habe noch nie gehört dass ein Vogel nach einer Spritze nicht mehr fliegen kann, und auch nicht selbst erlebt. Ob die Ursache also wirklich die Spritze war kann ich nicht beurteilen. Soweit ich weiß, wird die Spritze in den Brustmuskel gesetzt. Wie du sagst, wenn schon 2 Wochen vergangen sind, glaub ich auch nicht mehr dran dass es an der Spritze liegt. Vielleicht wurde der Vogel falsch angefasst und Flügel gebrochen? Oder einen Nerv getroffen und geschädigt? Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung. Kannst du den Vogel vielleicht einem anderen vogelkundigen Tierarzt vorstellen? Falls du die Liste nicht schon kennst:

http://www.vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232&sid=2a20eb51f7b89ccb03d14cfe2f88e5d5

...zur Antwort

Hallo,

das ist in der Tat nicht eindeutig, noch ein Bild (ohne Blitz) wäre toll. Anhand der beiden Bildern von dir - insbesondere das erste unscharfe Bild - würde ich Weibchen sagen. Männchen haben entweder dunkelblaue, lila oder rosa Wachshaut, Weibchen haben weiß/hellblaue "Babyblau" Wachshaut wenn sie nicht brütig sind (oder braun wenn sie brütig sind).

Hier kannst du es selbst vergleichen

http://www.vwfd.de/1/11/pdfs/was_bin_ich.pdf

Ich habe auch ein Bild beigefügt.

Viele Grüße
Carina

Ps. Die ganzen Leute die sofort Männchen antworten weil sie blau sehen, sind keine Experten, denn auch Weibchen haben blaue Wachshaut, aber halt ein helleres blau als die Männchen. Um es ganz sicher zu sagen, müsste man mehr Bilder von deinem süßen Welli sehen.

...zur Antwort

Das ist zu 100% ein Weibchen. Junge Weibchen haben eine hellblaue/weiße Wachshaut, und wenn sie älter werden, oft eine braune.

Habe ein Bild zur Verdeutlichung beigefügt.

...zur Antwort

Noch ein Bild:)

...zur Antwort

Hallo, gut dass du fragst. Mein einer Welli ist wegen des Fensters gestorben:( Ich hatte keinen Schutz am Fenster und er dachte er kann durchfliegen und ist mit voller Wucht dagegen geprallt und 10 Minuten später qualvoll an einer Hirnblutung gestorben. Danach habe ich sofort gehandelt, damit es meinen anderen Vögeln nicht dasselbe passiert.

Tipp - das hier mache ich: Große Pflanze am Fenster + Kokosnetz + 3D-Aufkleber + Äste. Somit sind die Fenster so voll, dass die Vögel nicht glauben, dass man durchfliegen kann. Außerdem hat es den perfekten Effekt dass die Vögel an Ästen und Kokosnetz klettern und knabbern und zum Garten rausgucken und somit beschäftig sind = Zwei Fliegen in einer Klappe.

Rollos was hier vorgeschlagen wurde mag ich persönlich nicht, weil ich es gern hell habe im Zimmer und gern die Sonne durchscheinen lasse, ich brauche Licht um glücklich zu sein. Daher diese perfekte Lösung. Ich habe Bilder beigefügt von meinen Fenstern damit du siehst wie das aussieht.

Und hier sind Links zu Aufkleber + Kokosnetz:

https://www.amazon.de/dp/B008RYC1CQ/ref=cm_cr_ryp_prd_ttl_sol_30

https://www.amazon.de/gp/product/B0171GK050/ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

...zur Antwort