Warum kann mein Wellensittich nicht mehr fliegen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo

leider kann ich dir nicht wirklich helfen. Das klingt nicht gut dass er nicht mehr fliegen kann und ich habe noch nie gehört dass ein Vogel nach einer Spritze nicht mehr fliegen kann, und auch nicht selbst erlebt. Ob die Ursache also wirklich die Spritze war kann ich nicht beurteilen. Soweit ich weiß, wird die Spritze in den Brustmuskel gesetzt. Wie du sagst, wenn schon 2 Wochen vergangen sind, glaub ich auch nicht mehr dran dass es an der Spritze liegt. Vielleicht wurde der Vogel falsch angefasst und Flügel gebrochen? Oder einen Nerv getroffen und geschädigt? Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung. Kannst du den Vogel vielleicht einem anderen vogelkundigen Tierarzt vorstellen? Falls du die Liste nicht schon kennst:

http://www.vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232&sid=2a20eb51f7b89ccb03d14cfe2f88e5d5

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xaaaax
11.11.2016, 22:13

Danke für die Antwort. :)
Habe auch leider schon bei dem Tierarzt 84€ bezahlt.
Ich denke ich werde erstmal noch etwas abwarten,solange es ihm sonst gut geht und mich dann nochmal bei der Tierärztin melden.
Vielleicht verbessert sich der Zustand ja doch noch.
Seine Flügel hängen aber ansonsten nicht runter und bewegen kann er sie auch noch,wahrscheinlich liegt es dann doch eher am Nerv oder es braucht wirklich noch Zeit.
Mal sehen :)

0
Kommentar von xaaaax
11.11.2016, 23:17

Daran denke ich. :)
Ich probiere auch jeden Tag nochmal,ob er wieder besser fliegen kann,habe aber bis jetzt noch nichts gemerkt.
Er kann einen kleinen Abstand (wie gesagt ca.30cm) hin geradeaus zum Käfig fliegen.
Wenn ich ihn aber zum Beispiel auf die Tür setze,zusammen mit seiner Partnerin und sie dann losfliegt,versucht er ihr hinterherzufliegen,aber fällt dort dann sofort runter,kommt also nicht wie beim Käfig etwas weiter.
Ausserdem meinte die Tierärztin noch,das ich ihn noch im Käfig lassen soll,damit er sich erholen kann,aber das ist doch jetzt nach dieser Zeit schwachsinnig,er kann ja auch nicht nur im Käfig sitzen?
Und sie meinte noch das es wie bei uns Menschen wenn wir eine Spritze bekommen etwas weh tut,was mir auch noch etwas seltsam vorkam..

0
Kommentar von xaaaax
12.11.2016, 13:26

Habe gerade auch nochmal bei der Liste die du mir hingeschrieben hast nachgeschautt:die Tierärztin bei der ich war steht dort auch

1
Kommentar von xaaaax
12.11.2016, 17:42

Also auf der Website steht noch über sie:,,Das Studium absolvierte sie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und blieb anschließend noch 4 Jahre in der Landeshauptstadt, um an der Klinik für Vögel ihre Doktorarbeit zu schreiben.''

0
Kommentar von xaaaax
12.11.2016, 23:59

Mach ich :)

1

Dass man Spritzen in den Flugmuskel gibt, habe ich noch nie gehört. Scheinbar ist die Tierärztin aber wirklich vogelkundig, sonst hätte sie deinen Wellensittich nicht behandeln können. Gut dass du so schnell reagiert hast, denn ich vermute der hatte Megabakterien.

Leider wirst du tatsächlich nur warten können, bis die Tierärztin wieder da ist. Hat sie eine eigene Praxis oder ist sie mit anderen zusammen?

Der Preis für 5 Tage stationären Aufenthalt ist moderat, ist ja inkl. Behandlung.

Alles Gute für deine Wellensittiche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xaaaax
11.11.2016, 23:09

Ist eine Kleintierpraxis,in der sie mit einer anderen Ärztin arbeitet.War dort auch zum ersten mal,da ich davor auch noch nie mit meinen Wellensittichen bei einem Tierarzt war.Und ich bin dann mal dort hingegangen,da ich auf der Website über sie gelesen habe:,,..Das Studium absolvierte sie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und blieb anschließend noch 4 Jahre in der Landeshauptstadt, um an der Klinik für Vögel ihre Doktorarbeit zu schreiben.''

0
Kommentar von xaaaax
11.11.2016, 23:19

Habe grad nochmal nachgeschaut,sie hat geschrieben in die Flugmuskulatur,aber das ist doch auch nicht der richtige Ort für eine Spritze,oder?

0
Kommentar von xaaaax
13.11.2016, 22:24

Mach ich wenn sie wieder da ist.
Heute konnte mein Wellensittich aber auch schon deutlich besser
als gestern fliegen.Er ist eigentlich schon wieder ganz normal zum Käfig geflogen,nur traut er sich nicht hoch oder nach unten zu fliegen. :)

0
Kommentar von xaaaax
29.11.2016, 21:56

Er fliegt mittlerweile wieder ganz normal. :)

0

Bei der Verabreichung einer Injektion bei so kleinen Tieren, wie dem Wellensittich, besteht dieses Risiko immer.

Muskel- oder Nervenverletzungen sowie Fehldosierungen führen des öfteren zu irreversiblen Schäden.

Du kannst nur auf Besserung hoffen.

Ansonsten wirst du dich damit abfinden müssen.

Da kann dir auch kein Tierarzt mehr helfen.

Mit besten Grüßen

gregor443

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xaaaax
11.11.2016, 23:11

Vielleicht kennst du dich ja auch noch damit aus..sie meinte,das er 2x täglich ein Pilzmittel,Infusionen und Antibotikum bekommt.Ist das fehldosiert?

0
Kommentar von xaaaax
13.11.2016, 22:26

Mach ich.Er konnte aber heute schon wieder deutlich besser fliegen und ist wenn er mal auf dem Boden gelandet ist von selbst vorsichtig und langsam,ich achte aber natürlich trotzdem darauf.Und es war auch eigentlich eine vogelkundige Tierärztin,sie stand sogar in der Liste der vogelkundigen Tierärzte.

0
Kommentar von xaaaax
14.11.2016, 15:45

:))

0

Spritze in den Flugmuskel?? 

Habe ich noch nie gehört. Ich kann keinen Zusammenhang zur Kropf Sache erkennen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xaaaax
12.11.2016, 08:27

Habe es falsch geschrieben.In die Flugmuskulatur,aber das ist doch das selbe oder?

0
Kommentar von xaaaax
12.11.2016, 12:04

Habe gerade auf den Boden ein paar Kissen gelegt und ihn dann geradeaus zum Käfig fliegen lassen.
Er konnte ca.80cm gerade aus fliegen.Bei ca.1m Entfernung ist er jedoch wieder kurz bevor er auf dem Käfig war abgestürzt.Dann habe ich ihn ca.10cm unter die Tür gehalten,dort hat er dann aber versucht umzudrehen und ist etwas weiter geflogen Richtung Käfig,aber da ist er dann wieder gestürzt.Das ist doch auch ziemlich komisch das er so weit geradeaus kommt,aber nicht 10cm nach oben?

0
Kommentar von xaaaax
12.11.2016, 12:14

Danke :)

1
Kommentar von xaaaax
29.11.2016, 21:57

Wollte dir sagen,das er mittlerweile wieder ganz normal fliegt. :)

1

Was möchtest Du wissen?