Wird die Pfändungsfreigrenze anteilig auf die Beschäftigungstage errechnet?

Ich muss das mal eben kurz erläutern: Mein Arbeitgeber hat mir gekündigt. Die Kündigung ist wirksam zum 19.12.2013. Ich hatte ein zinsloses Darlehen von meinem Arbeitgeber erhalten und sollte dieses monatlich mit 150 Euro zurückzahlen. Das würde ich auch tun, aber da mein Arbeitgeber der Meinung ist, dass ich keine Sicherheiten habe, weil ich jetzt arbeitslos bin, möchte er das komplette Darlehen auf einmal haben. Jetzt hat dieser mir bei der ersten Abrechnung für mein letztes Gehalt im Dezember den kompletten Darlehensbetrag von meinem Nettogehalt abgezogen. Sodass ich meinem Arbeitgeber noch Geld hätte zahlen müssen. Da ich aber meinen Lebensunterhalt bestreiten muss und auch im Arbeitsvertrag steht, dass bei sofortiger Rückzahlung von Darlehen und Vorschüssen die Pfändungsschutzgesetze zu beachten sind, habe ich darauf bestanden, dass diese mir den Betrag von 1045,04 Euro laut Pfändungsfreigerenze für Alleinstehende lassen. Mein bereinigtes Nettoeinkommen für diesen Zeitraum (01.12.-19.12.) liegt bei ca. 1.250 Euro. Der Arbeitgeber überweist mir jetzt aber nur 680 Euro mit der Erläuterung, dass dies anteilig auf die Tage meiner Beschäftigung berechnet wäre und ich keinen Anspruch auf mehr Geld hätte. Das Arbeitsamt wäre für den Rest zuständig. Ich habe mich natürlich rechtzeitig beim Arbeitsamt gemeldet und alles und werde von denen auch sicherlich noch Geld bekommen für die restlichen 12 Tage in dem Monat. Aber meine Frage ist, darf der Arbeitgeber das anteilig berechnen? Ich habe leider nichts dazu im Internet gefunden.

...zur Frage

Meines Wissens ist die Zahl der Beschäftigungstage nicht ausschlaggebend, sondern der Nettolohn. An deiner telle würde ich mich an eine Schuldenerberatung der Caritas oder der Diakonie wenden. Die kennen sich mit solchen Sachen aus und können dircdich mit deinem Arbeitgeber auf ei.ne vertretbare Ratenzahlung zu einigen.

...zur Antwort

Wenn es such um nur einen Tag handelt, liegt es im Ermessen des Klassenlehrers. Wir mussten in der Schule einen einfachen Formbrief mit der Bitte um Beurlaubung schreiben. Frag deinen klassenlehrer. Vielleicht ist es ja auch formlos möglich.

...zur Antwort

Da fällt mir als erstes Komm hol das Lasso raus.. ein. Von Olaf Henning. Und " ich will nen Cowboy als Mann" von ich glaub wencke myrre. Ausserdem gibts noch von gus backus "da sprach der alte häuptling der Indianer. Cotton eye Joe ist auch ein englischer titel. Da fällt mir allerdings die Band nicht zu ein. Viel spass auf der Party. Gruß cajujalami

...zur Antwort

Zum Beispiel als Badewamne: wir haben dafür diese Einweg-Maleranzüge genommen. Da kann man noch was warmes drunterziehen. Einen Badewannenstöpsel und ein paar leere Duschgelflaschen dran kleben. Fertig. Zusätzlich kannst du dir noch rechts und links einen Wasserkran aufmalen.

...zur Antwort

Wahrscheinlich hast du eine sehr empfindliche Haut. Im schlimmsten Fall reagierst du auf einen Inhaltsstoff allergisch. Probier einfach mal eine andere. Oder mach z.B. ne Quark-Gurken maske oder ähnliches. Ich hab zwar grad keinen Link zur Hand aber im Net gibts bestimmt ne Menge Rezepte. Versuch es für den Anfang mit möglichst wenigen Zutaten.

...zur Antwort

Bei unseren Kindern habe ich die Sicherheitsbügel auch entfernt, wenn sie anfingen zu klettern. Da ist das Risiko grösser das sie stürzen beim Klettern. Ich kann nur immer wieder sagen: Verlasst euch auf euer Gefühl. Ihr kennt euer Kind am besten und könnt es am besten einschätzen. Aus eigener Erfahrung weiss ich, das jedes Kind anders ist. Das ist keine Phrase sondern eine Tatsache. ;-) Hör auf dein Gefühl, nicht zuviel auf andere!;-)

...zur Antwort

Z.B. in Die Kammer des Schreckens beim Quidditsch-Turnier. Als Hermine Snapes Umhang in Brand steckt. Dabei stösst jemand Quirrel an. Das erzählt er selbst Harry am Ende in der Kammer.

...zur Antwort

Sie wird dir bestimmt nicht den Kopf abreissen. Nur mut. Vielleicht geht sie ja auch einfach drüber weg. Und beim nächsten mal wenn sie in dein Zimmer kommt klopft sie bestimmt. Mach dir nicht zuviele Sorgen;-)

...zur Antwort

Der Künstler scheint ein Kai-Ficaja zu sein. Schau mal unter www.artnet.de nach. Da sind mehrere solcher Bilder des Künstlers verzeichnet. Vielleicht findest du deines ja auch darunter.

...zur Antwort

Ich würde auch von einer Latexallergie ausgehen. Aber es gibt auch Latexfreie. Das mit dem Joghurt am Tampon hab ich bisher noch nicht gehört. Stell ich mir persönlich aber nicht wirklich angenehm vor. Eher würde ich dir zu nem Besuch beim Frauenarzt/ ärztin vorschlagen. Da bist du dann auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

...zur Antwort