Jörg Immendorf, er litt an der tödlichen Nervenkrankheit ALS. http://de.wikipedia.org/wiki/J%C3%B6rg_Immendorff#Krankheit_und_Tod

...zur Antwort

Haha, Badewanne voll, aber bitte nicht reinlegen, Du weißt ja, Du hast schon leidvolle Erfahrungen mit ner anderen Sorte Kohl gemacht - die grünen Männchen sollen da bleiben wo sie herkommen ;)

Mit Grünkohl bin ich als Schwabe noch nicht in Berührung gekommen, gibts bei uns zwar auch zu kaufen, habs aber noch nicht versucht. Ich nehme mal an, dass es spinatähnlich schmeckt ?

Dann und bei anderen Gemüsesorten würde ich von den vier Varianten die gefrorene Version empfehlen, da diese der frischen am nächsten kommt was Geschmack und Nährstoffe anbelangt. Geschmack verbessern - hmmm eine Spur Muskatnuss vielleicht ?

Na dann gutes Gelingen und nehm Dich in Acht - du weißt was ich meine ;) und ich freue mich sehr, Dich hier zu sehen !!!

...zur Antwort

Ganz spontan - ich hoffe das ist hier noch nicht, hab nicht alle durchgesehen:

http://www.youtube.com/watch?v=Ya815Uj5_aA
...zur Antwort

Mein Sohn (9) hat auch Angst vor Staubsaugern, bzw. kann das Geräusch nicht ertragen, seit ich einmal aus Versehen ein ihm heiliges Legoteil eingesaugt habe^^. Daraufhin hat er einen Heulanfall bekommen und den ganzen Beutel auseinandergenommen, bis er das Teil gefunden hatte - da hatte ich den Salat bzw den Stauboverkill - wenigstens hat er die Aktion auf dem Balkon durchgeführt. Seither läßt er die Kleinteile nicht mehr herumliegen (ist mir sehr recht), kann aber trotzdem das Geräusch nicht mehr ab, daher staubsauge ich meistens in seiner Abwesenheit oder unter seiner Aufsicht:)

Mittlerweile ist es aber besser geworden, da so was nicht mehr passiert ist, logo pass ich auch besser auf...

Vielleicht solltest Du dich dem Ungetier mal stellen, deine Hand dran halten, erst eine niedrige Einstellung, dann eine stärkere, um zu erkennen, dass der dir nix tut, dass Du immer noch der Stärkere von beiden bist, d.h. dass Du deine Hand wegziehen kannst. Viel Erfolg, das wird schon !

...zur Antwort

Ja, kannst Du machen, ist ja schließlich ein Notfall. Auch Wurzeln kann man stutzen, das regt die Pflanze zum Wachstum an. Wurzeln, die aus dem Topf wuchern ? Hmmm, wenn es Luftwurzeln sind, z.B. von Orchideen, die solltest du nicht abschneiden, außer wenn sie vertrocknet sind.

...zur Antwort

Es gibt Malmittel ( Retarder), die man den Farben beimischen kann. Dies verzögert dann die Trocknung und die Farben bleiben länger vermalbar.

...zur Antwort

Immer von links waschen und bügeln - auch Unbedrucktes die Maschine nicht zu voll beladen geringere Schleuderzahl / Temperatur 30-40 C wählen, evtl. Schonwaschgang Color - oder Feinwaschmittel verwenden, richtige Dosierung beachten...

...könnte helfen, manchmal liegt es aber auch ganz einfach an der schlechten Qualität des Shirts oder des Druckes.

Fettflecken gehen leichter raus, wenn man vor dem Waschen etwas Spüli darauf gibt.

...zur Antwort

Das würde ich jetzt positiv bewerten. Sonst hätte es wohl gar keine Reaktion ihrerseits gegeben. Ich denke mal, dass sie das gerne wiederholen würde.

...zur Antwort

Michael Jackson trug gerne solche Accessoires wie zum Beispiel den berühmten weißen Paillettenhandschuh oder auch die weißen Pflaster an den Fingern. Wie Du vielleicht weißt, litt er an der Hautkrankheit Vitiligo (Weißfleckenkrankheit) und so dienten diese Accessoires zunächst dazu, die weißen Flecken zu verbergen. Später sind sie einfach zu seinem Markenzeichen geworden. Außerdem ließ er sich von historischen Kostümen oder Comicfiguren(z.B. X-men) inspirieren. Einen besonderen Namen hat das Ding nicht, Armstulpe vielleicht ?

...zur Antwort

Wie soll ich damit umgehen, dass ich meine 16 Jahre alte Tochter beim Sex mit ihrer besten Freundin erwischt habe?

Hallo ihr Lieben!

Ich bin momentan so aufgewühlt, dass ich nicht einschlafen kann und mich deshalb schnell in diesem Forum angemeldet habe, damit ich endlich eine Antwort bekomme.

Also jedenfalls ist Folgendes passiert: Die beste Freundin meiner Tochter (ebenfalls 16 Jahre alt) übernachtet heute bei uns. Nach dem Abendessen, etwa eine 3/4 Stunde später, wollte ich nochmal nachfragen, ob sie etwas zu trinken wollen, da sie die Cola auf dem Küchentisch vergessen haben. 

Jedenfalls ging ich nach oben und wollte klopfen, doch ich bemerkte, dass die Tür offen war. Dann bemerkte ich die "Geräusche". Es tut mir so leid, aber ich konnte nicht anders und spickte durch den Türspalt. Und da sah ich sie.

Das Bett steht mit dem Bettende zu Tür und ich konnte alles sehen, ich konnte mir also nichts vormachen. Meine Tochter und diese andere ......... lagen auf dem Bett, beide nur mit einem Slip bekleidet, küssend und eng nebeneinander liegend. Beide hatten die Hand im Slip und befriedigten sich selbst (Gottseidank nicht gegenseitig!). Ich stand dann da und war geschockt und fing an zu zittern. Ich überlegte, ob ich hineinstürmen und beide schimpfen sollte, doch ich ließ es. 

Das alles ist jetzt ein paar Stunden her und ich hab die Beiden bis jetzt nicht gesehen und weiß auch nicht, was sie alles gemacht haben (will ich auch nicht wissen). Warum hat sie das getan? Kann es vielleicht daran liegen, dass meine Tochter ohne Vater aufgewachsen ist? Dass sie sich jetzt so rum orientiert hat? Ich bin noch jung und arbeite viel, hab also die letzte Zeit nicht sooooooo viel Zeit für sie gehabt! Ja, ich hab damals auch experimentiert, aber mehr als ein bisschen "Küsschen hier und Küsschen da" war nicht drin.

Was soll ich nur tun? Sollte ich sie darauf ansprechen und wenn ja, wie? Oder sollte ich das alles "vergessen"? Die Beiden "besuchen" sich ziemlich oft und kennen sich seit ein paar Jahren. Ich bin irgendwie verzweifelt und so enttäuscht. Ich meine, sie ist wirklich hübsch und hätte jeden Jungen abbekommen. Ich weiß einfach nicht, was ich tun soll. Hat jemand Rat? Bitte nur ernstgemeinten. 

Danke vielmals für Antworten! 

Liebe Grüße =)

Eure Moni

...zur Frage

Dein Kind hat ein Recht auf sexuelle Selbstbestimmung genauso wie Du und jeder andere Mensch. Außerdem experimentiert fast jeder Jugendliche auf diesem Gebiet und es heißt, dass viele Menschen bisexuell veranlagt sind.

Das heißt noch lange nicht, dass Deine Tochter lesbisch ist und selbst wenn, was wäre so schlimm daran ?

Dass sie ohne Vater aufgewachsen ist, hat sicherlich nichts damit zu tun, genausowenig ihr Aussehen.

Ich an Deiner Stelle würde sie nicht darauf ansprechen oder andersweitig reagieren, wenn sie Vertrauen zu Dir hat, wird sie Dir etwas erzählen, muss sie aber nicht, es ist ihr Leben !

Du wirst Dich damit abfinden müssen, dass sie erwachsen wird und eine eigenständige Persönlichkeit wird, ganz egal mit welchen Neigungen. Das musst Du akzeptieren. LG

...zur Antwort

Selbstverteidigung bei Hundeangriff - was ist erlaubt?!

Hallo Ihr Lieben!

Mir sitzt der Schreck noch ganz schön in den Knochen... Komme gerade vom Hundespaziergang und hatte eine Begegnung mit zwei "Höllenhunden"... Ich sehe, wie meiner sich auf den Bauch legt, wie Hunde es so manchmal machen, wenn ihnen andere Hunde entgegen kommen. Ich spähe in den Wald und seh' nix. Ich rufe meinen - er kommt nicht... Ich will hin und ihn holen, da brechen zwei riesige, gleich aussehende Hunde aus dem Unterholz und stürzen sich kommentarlos auf meinen - der sofort wie am Spieß zu quieken anfängt und auf mich zurennt, um sich hinter mir in Deckung zu bringen. Die anderen hinterher. Ich stelle mich in den Weg, der eine rennt mich um, ich knalle auf den Allerwertesten, meine Tasche fliegt und streut ihren Inhalt in die Umgebung und das Hundekind quietscht und quietscht... Ich rappel' mich auf und sehe mir gegenüber zwei riesige, fletschende Hundegesichter. Ich brülle und brülle, halte beiden meine ausgestreckten Handflächen entgegen - die Hunde bleiben tatsächlich stehen, fletschen aber weiterhin die Zähne... Gemächlichen Schrittes kommt der Hundehalter aus dem Wald, ruft seine Hunde, die nicht kommen. Kommt schließlich, leint die Tiere an, zerrt sie weg, sagt im Gehen: "Was brüllen sie so, es ist doch nichts passiert..." und macht sich vom Acker, nicht ohne noch über die Schulter zurück zu sagen: " Sie wissen doch sicher, das Rüden manchmal schwierig sind..." Und das mir...^^

Es ist ja wirklich nix passiert, wahrscheinlich, weil ich sooo stinksauer gewesen bin... Aber: Wäre es rechtens, in so einer Situation Pfefferspray oder Elektroschocker zu benutzen?! Als mich der eine Hund umrannte, dachte ich echt: Das war's jetzt... Tschüß Beutelkind...

Ratschläge? Erfahrungsberichte? Aufmunternde Worte?! Büddbüdde!!

Erschrockene Grüße vom Beutelkind.

...zur Frage

Oh mann, liebes Beutelkind, bin ich froh, dass Euch nix passiert ist !

Selbstverständlich hast Du das Recht, Dich zu verteidigen ! Selbst wenn der Kerl Dich direkt , angegriffen hätte und Du zufällig ein Messer in der Hand gehabt hättest, das ist Notwehr.

Der Kerl gehört wirklich angezeigt, notfalls gegen Unbekannt, die Hunde sind gefährlich, nicht auszudenken, was da noch passieren kann, was vielleicht nicht so glimpflich ausgeht ! schauder...

Ganz liebe Grüße

...zur Antwort

Vermutlich ist er erfroren ? Wie sahen denn die Wurzeln aus, wenn diese noch lebendig aussahen, könnte er noch austreiben, hast Du das Obere zurückgeschnitten ? Düngen war vielleicht keine so gute Idee, Lavendel mag magere, sandige Erde. Aber wer weiß, schau halt mal was passiert, viel Glück !

...zur Antwort

Ich empfehle Dir die Seite

mjjackson-forever.com (Fanclub)

Dort findest Du viele Interviews und Berichte von Leuten, die ihn kannten, beruflich oder privat, und kannst Dir über den Mensch Michael Jackson selbst ein Bild machen.

...zur Antwort

Deine Wut kann ich gut verstehen, aber das scheint durchaus öfters vorzukommen, schließlich ist eine Kita kein Gefängnis.

Mein Sohn ist auch schon mit einem Freund während des Aufenthaltes im Garten über das Tor abgehauen und durch eine Mutter, die zufällig vorbeiging, zurückgebracht worden. Zum Glück waren sie auf dem angrenzenden Schulhof, aber genauso gut hätten sie über die (Haupt-)strasse laufen können.

Was mich dann aber maßlos geärgert hat war, dass die leitende Erzieherin sich nicht mal entschuldigt hat - im Gegenteil, sie hat den Kindern die Schuld gegeben mit der Bemerkung "Auf was für Ideen die kommen..." An Deiner Stelle würde ich ein klärendes Gespräch mit der Leitung einfordern.

...zur Antwort