Also ich finde das ist ganz normal und du kannst auch was dagegen haben solange du sie deswegen nicht benachteiligt oder sonst irgendwie beleidigt oder belästigt. Deine Meinung ist frei, aber Diskriminierung ist nicht erlaubt

...zur Antwort

Nein das ist ganz normal wenn man manchmal sowas fühlt. Vor allem in der Pubertät wenn die Hormone ein bisschen verrückt spielen da kann es auch sein dass du nur über die Pubertät bi bist und danach merkst dass du es doch nicht bist und das ist auch nicht schlimm, weil in der Pubertät da verändert sich einfach vieles und wenn es nur eine Phase ist dann ist das nicht schlimm und du kannst stolz darauf sein sie durchlebt zu haben

...zur Antwort
Gleich berechtigt wie Heterosexuelle

Ich finde sonst ist das Diskriminierung für Heterosexuelle und das wäre auch wieder nicht fair. Keiner soll auf Grund seiner Sexuellen Orientierung benachteiligt oder bevorzugt behandelt werden

...zur Antwort
Ja is merkwürdig

Ich finde man kann hier zwar nicht alleine Jens Span die Schuld geben, aber ja ich finde diese Regel ist unnötig. Ich meine, dass Krankheiten sich bei Gleichgeschlechtlichen Paaren schneller verbreiten, ist nicht wirklich so. Ja ich kann es verstehen, dass man damals vielleicht Angst davor hatte, aber jetzt wo man weiß, dass es nicht so ist, finde ich man könnte schon mal etwas daran ändern

...zur Antwort
Ganz normale Menschen

Ich finde jeder sollte in seiner Sexualität frei leben können. Und wenn solche Personen sich in die Merkmale verlieben, dann finde ich das toll. Sie wissen was sie wollen. Es ist doch auch nur eine normale Orientierung. Jeder sollte einfach seiner Orientierung nachgehen. Die anderen können eh nichts ändern.

Ich finde es auch echt schade wie wenig darüber aufgeklärt wird. Das Thema ist so wichtig

...zur Antwort
Ja

Ich bin da ziemlich offen. Egal ob er*sie schon die Operationen hatte oder nicht. Kinder sind mir nicht so wichtig. Ich würde welche bekommen, wenn ich einen Cismann hätte und er Kinder wollte, aber ich würde jetzt nicht so darauf drängen.

Aber ich sehe jetzt kein Problem darin einen Transmann oder eine Transfrau zu daten. Solange diese Person auch mich Daten will. Weil als nicht binäre Person ist es auch ein bisschen schwieriger einen Partner zu finden✌🏻

...zur Antwort

Ich denke, nur, weil du dich bisher noch nicht in eine Frau verliebt hast, heißt es nicht, dass du auf Männer stehst. Aber solltest du dich wirklich zu Männern hingezogen fühlen, könntest du mit einem Spezialisten sprechen. Vielleicht kann er dir helfen deine Gefühle zu sammeln und dich zu beraten. Ich denke kein LGBTQ+ member ist wirklich gerne so. Zumindest der Großtreil. Ich für meinen Teil wäre gerne lieber nicht trans*. Es ist anstrengend, kräftezerrend und diskriminierend. Aber ich gehe diesen Weg, damit es mir besser geht. Und wenn du auf Männer stehen solltest, dann tu bitte nicht für die Gesellschaft so, als ob du Frauen magst. Es ist deine Leben. Und wenn du sie nicht lieben kannst, dann macht dich das kaputt, sogar noch mehr, als es die Diskriminierung der anderen je könnte. Glaub mir. Ich will jetzt auch nicht einfach sagen, dass du es akzeptieren musst, weil ich weiß, dass das nicht sehr leicht ist Vielleicht schaffst du es dir mit einem Spezialisten Klarheit über deine Gefühle zu verschaffen und sie wenn nötig zu akzeptieren. Lass dir Zeit. Wenn das alles nicht geht, dann hast du vielleicht schonmal den Begriff Asexuell gehört? Vielleicht ist es so, dass du nicht auf Frauen stehst, weil du dich von keinem Geschlecht sexuell angezogen fühlst?

...zur Antwort

Naja aber ist das nicht auch so dass wenn ihr sehr gut miteinander befreundet seid dass ihr dann auch eine Art Beziehung führt. Sie verliebt sich vielleicht nicht in dich aber braucht man denn wirklich Liebe in einer Beziehung. Ist sie dann auch asexuell?

...zur Antwort

Ich denke halt dass es vor allem gesellschaftlich ziemlich viele Unterschiede gibt. Das ist z.b. nicht so wirklich akzeptiert dass ein Mann einen Rock trägt. Und ich persönlich bin auch auf ziemlich viel Ablehnung gestoßen da ich mich männlich anziehe. Aber ansonsten denke ich nicht dass es psychisch wirklich so viele Unterschiede gibt zwischen Mann und Frau aber trotzdem fühle ich mich halt einfach als Frau nicht wohl.

Ich kann jetzt nicht genau erklären warum das so ist aber ich bin einfach keine Frau

...zur Antwort
Er ist weiterhin heterosexuell WEIL

Wenn eine Person in einem männlichen Körper geboren wurde sich aber weiblich fühlt ist dann ist diese Person auch weiblich.

Wenn man super straight wäre dann würde man nicht auf Transpersonen stehen.

Bader er nicht super straight sondern nur heterosexuell es wird da auch weiterhin heterosexuell bleiben weil er ja etwas mit einer Frau hat. Eine Transfrau ist genauso eine Frau wie eine cis Frau und ein Transmann ist genauso ein Mann wie ein cis Mann.

...zur Antwort
Nein, es stört mich garnicht

Nein mich stört sowas ger nicht. Wenn mein Partner das gerne möchte. Ich bin da sehr offen. Ich finde sowieso, dass kleider kein Geschlecht haben. Für mich können Männer ruhig immer so rumlaufen. Ich persönlich versuche immer das zu tragen was die Gesellschaft als neutral bezeichnet, da ich auch gerne so wahrgenommen werden möchte. Aber wenn mein Partner gerne so gekleidet ist, dann ist das ok. Solange der Charakter gut bleibt

...zur Antwort

Also Transmann wird mit Haut aus deinem Unterarm ein Peniuit geformt und du bekommst eine Harnröhre. SOmit ist es für dich möglich dadurch aufs Klo zu gehen. Als Transfrau wird dein Penis einfach einmal nach innen gekrempelt. Dadurch kannst du dann wie eine Frau auf die Toilette gehen. Alos wie jede Cis Person auch

...zur Antwort

Also ich persönlich werde einfach gerne mit meinem Vornamen angesprochen. Also werder Herr noch Frau. Bezüglich der Pronomen. Ich verwende sie/ihre Pronomen im Deutschen und they/them Pronomen im Englischen. Mann und Frau bzw. Junge/Mädchen werden bei mir einfach durch Enby oder nicht binäres Mädchen ersetzt. Also ich bin ein Enby.

Aber das ist auch nur bei mir so. Viele Menschen heißen viele unterschiedliche Ansprachen

...zur Antwort

Also ich persönlich würde mir auch wünschen, dass man mich nicht als Mädchen bezeichnet und im englischen they7them Pronomen verwendet. Aber sobald man dann sachen sagt wie, du bist doch kein Mädchen, du verstehst das nicht, dann fühle ich mich auch wieder falsch. Manchmal ist man als Transgender eben sehr verunsichert. Gib ihm einfach Zeit bis er sich daran gewühnt hat

...zur Antwort

Finde ich auch. Es ist halt der passive part. Wieso muss es denn immer einen Weiblichen und einen männlichen Part geben? Wenn 2 Männer zusammen sind, dann gibt es eben keinen weiblichen Part sondern 2 Männliche.

...zur Antwort

Es gibt Schwimm tschirts, die du mit einer Badehose kombinieren kannst. Oder lange Badehosen. Oberkörperfrei würde ich dir nicht empfehlen. So eine kurze Mädchen Badehose ist vielleicht unpraktisch, wenn du noch keine OP hattest. Also einfach eine lange und einen Bikini.

...zur Antwort