Staubläuse ist meine Vermutung, die kommen oft in Neubauten vor und können springen: https://www.dsvonline.de/fuer-verbraucher/schaedlingsverzeichnis/schaedlinge-o-z/staublaeuse.html

...Die Bilder sind etwas - ähhh - suboptimal gelungen... :)

...zur Antwort

"gefickt werden" bedeutet Penetration, eine Variante der Sexualität, durch welche die wenigsten Frauen einen Orgasmus bekommen.

Außerdem signalisiert der Ausdruck Passivität, ebenfalls ein Umstand, durch den Frauen eher nicht zu einem Orgasmus gelangen...^^

Vor diesem Hintergrund denke ich auch ''Die Frau muss nicht gefickt werden'' ...^^

...zur Antwort

Lerne Dich gegen Überforderung zeitnah abzugrenzen, weise Frustrationen an Die Menschen zurück, welche sie Dir bescheren, kontrolliere bzw. überprüfe Deine Impulse, bevor Du sie ausagierst und vielleicht wechselst Du die Kampfsportart... Kenjutsu ist beispielsweise eine Disziplin, in welcher es auf Genauigkeit ankommt, weniger auf Durchschlagkraft...

...zur Antwort

Mit unfassbaren Schmerzen und dem Ausschlag würde ich mich in die Ambulanz einer dermatologischen Abteilung von einer Klinik begeben! Gleich morgen Früh!

Wie lange hast Du das schon? War das gleich auf dem ganzen Körper? Eine Gürtelrose wurde ausgeschlossen?!

...zur Antwort

Der Unterschied besteht wohl darin, dass heutzutage jeder Halbwüchsige problemlos Pornos für lau im Internet schauen kann, aber wohl kaum zu den gleichen Bedingungen in den Puff kommt...^^

...zur Antwort

Das scheint tatsächlich so zu sein, zumindest, was den Milchfluss angeht. Schau mal hier: https://www.tieraerzteverband.de/smile/smile-tiergesundheit/hund/scheintraechtigkeit.php

Ausschlaggebend scheint mir zu sein, ob der Milchfluss noch durch Belecken gefördert wird oder eben nicht...

...zur Antwort

Die haben in irgendwelchen Ritzen bei Dir überwintert und wollen jetzt raus und Dich bei der Gartenarbeit unterstützen! Setz sie raus, die futtern Dir die Blattläuse von den Pflanzen und sind daher hoch willkommen!

...zur Antwort

Schneide ein Möhrchen in längliche Stücke und schütte darüber den Haufen mit den Zetteln. Unter Garantie frisst es dann die Möhrchen! :)

Und selbst wenn es den einen oder anderen Zettel erwischt, wird das nicht so schlimm sein!

...zur Antwort

Du kannst den Vater aus Deinem Herzen streichen, musst es sogar, damit Du den Hass verlierst und glücklich werden kannst!
Dein Hass schadet nur Dir, vergiftet Dein Denken, Dein Fühlen - Deinem Alten ist Dein Hass sche.ßegal!

Wenn Dir dass gelingt, also Deinen Vater, und was er an Dir verbrochen hat, aus dem Herzen zu streichen, es gelassen mit Abstand betrachten zu können und es dann gehen zu lassen, dann hast Du allen Grund, Stolz zu tragen!

...zur Antwort

Wahrscheinlich bekommen sie ihr Anwesen nicht (mehr) für den Preis verkauft, zu dem sie ihn erworben haben...^^

...zur Antwort

Es sieht tatsächlich so aus, als ob es auf der Oberfläche sitzt. Stört es Deine Hündin? Dann würde ich einen Notdienst aufsuchen. Andernfalls reicht es, wenn Du nächste Woche zum Tierarzt gehst.

...zur Antwort

Die Versicherer sind untereinander vernetzt. Wenn Du in der Vergangenheit Deine Versicherungsbeiträge nur zögerlich oder gar nicht bezahltest, viele Versicherungsfälle eingereicht oder aber gar einen Versicherungsbetrug begangen hast, dann legen sie keinen Wert darauf, Dich zu versichern. Das wird ihnen dann wohl zu teuer...^^

...zur Antwort

Du merkst absolut gar nichts! Ich hatte mal so eine Dämmernarkose beim Kieferchirurg. Ich bekam eine Pille und sollte mich auf eine Liege legen und warten. Dann kam die Schwester mich holen und ich wollte schwunghaft aufstehen und gleich meckern, weil ich mich noch in keiner Weise betäubt fühlte... Ich bin dann der Schwester regelrecht in die Arme gekippt :) Die Behandlung dauerte über eine Stunde und die haben ganz schön gefuhrwerkt, in meinem Mund! Ich habe nix gemerkt! Nur die Geräusche waren etwas doof...^^

Keine Sorge, Du wirst überrascht sein, wie gut das läuft!

Gute Besserung!

...zur Antwort

Du schreibst, er leckt auch an Urinstellen. Das Lecken solltest Du freundlich konsequent unterbinden! Mir wurde einmal von einer Züchterin gesagt, dass durch die "Blätterleckerei" das "Hormonrauschen" noch extra angekurbelt würde, was dann tatsächlich zu fiepsen, Appetitmangel und exzessiver Schniedelleckerei führen kann...^^

Ja, der entdeckt jetzt seinen Geschlechtstrieb und Du solltest besonders intensiv mit ihm absprechen, was in Deinem Sinne ist und inwieweit er in seinem Sinne agieren darf!

Die erste Läufigkeitszeit im Leben Deines Rüdens solltest Du mit ihm in möglichst wenig frequentierten Wäldern oder Feldwegen spazieren gehen, wenn möglich jeden Tag in ein anderes, fremdes Revier. So kann er gar nicht erst auf die Idee kommen, ein eigenes Revier abstecken zu wollen und Du vermeidest wohlmöglich unschöne Begegnungen mit anderen, intakten Rüden...

Übe jetzt viel mit ihm auf möglichst einsamer Strecke was auch immer Dir einfällt. Belohne mit extra interessanten Leckerchen und achte auf Pausen, in denen er (an der Schleppleine, wenn nötig) machen kann, was Hunde so machen. Biete auch zwischendrin ein kurzes Spiel an und beende es, bevor er das Spieli liegen lässt! :)

Das ist jetzt eine etwas anstrengende aber auch schicksalsträchtige Phase, der Du mit Humor und eiserner Konsequenz begegnen solltest!

Also, Blätter lecken ist ab sofort nicht mehr, Schniedellecken ist auch verboten (aufreiten sowieso) und zum Fiepen sollte es bei geschicktem Entertainment nicht mehr kommen!

Mein intakter Rüde ist sieben Jahre alt und kann inzwischen die Läufigkeitszeiten der Hündinnen ganz gut ertragen. Nur bei ganz besonders duften Mädels versucht er mal, in die Blätterleckerei zurück zu fallen, das ist aber sehr selten.

Meiner Ansicht nach liegt es viel am Halter, ob ein Rüde "leidet" oder sich besser den schöneren Dingen des Hundelebens widmen kann!

...zur Antwort

"...ich kenne einige Informatiker, die mir selbst bestätigt haben, daß Firefox ein schlechter Browser ist"

Jepp, das hat mir mein PC-Fachmann auch gesagt!

Nutz doch einen anderen Browser, dann musst Du Dich nicht auch noch über den ärgern...^^ :)

...zur Antwort

Bin mir unsicher, was genau Du suchst...? Meinst Du Stickvlies? Den gibt es auf der Rolle, allerdings ohne Aufdruck!

...zur Antwort
Zwischenlösung (großteils realistisch mit Farbakzenten)

Eigentlich wäre ich für "komplett realistisch", aber ein Elefant mit rosa Innenohren hat schon was... :)

Als Kind fand ich unrealistische Tiere megadoof! Ich fand es schon ärgerlich, wenn es so "Liegetiere" waren, denen die vier Beine fehlten oder nur angedeutet waren, weil sie ja liegen (mussten, die Armen! :)

Aaaaber: Da es sich um ein Geschenk für ein Baby handelt: Wie schätzt Du ein, würde die Mutter entscheiden?! :)

...zur Antwort

Meiner Ansicht nach werden Hunde egal welchen Geschlechts zuvorderst zum Nutzen der Bequemlichkeit des Hundehalters kastriert. Das finde ich schlimm...^^

Wenn es nach mir ginge, dürften Hunde ausschließlich aus medizinischen Gründen kastriert werden.

"Schlimm" finde ich besonders Kastrationen vor Erreichen der Geschlechtsreife, da so den Tieren die Möglichkeit genommen wird, erwachsen zu werden. Sie bleiben in ihrem Wesen Junghunde, das finde ich schade.

Operationstechnisch betrachtet ist die Kastration der Hündin aufwendiger, das Narkoserisiko daher höher und der Heilungsverlauf dauert länger im Vergleich mit der Kastrationswunde, welche bei der Kastration des Rüden entsteht. Insofern würde ich die Kastration der Hündin als "schlimmer" betrachten.

Die Sterilisation wird bei Hündinnen nur sehr selten durchgeführt. Hierbei werden nur die Eileiter durchtrennt, die Hündin bleibt aber dennoch hormonell aktiv.

Mir persönlich ist nur eine Hündin bekannt, bei der sehr früh eine Sterilisation durchgeführt wurde. Diese Hündin riecht für intakte Rüden über die Maßen interessant und wird entsprechend belästigt.

Besonders traurig erweist sich hier wieder einmal, dass auf Grund des unausgereiften Wesens, die Hündin nicht in der Lage ist, sie belästigende Rüden abzuweisen.
Das sich Verwehren gegenüber Rüden machen Hündinnen nämlich erst nach der ersten Läufigkeit! Die dieser Hündin ja leider verwehrt wurde...^^

...zur Antwort

Die gibt es --> https://www.schicksal-und-herausforderung.de/15-grundsaetze/index.html

...zur Antwort

Wie viele Seiten darfst Du haben?!

Einleitung: Kurze Erläuterung zur Gentechnik und der Frage, wie die Gentechnik in den Mais gekommen ist und warum

Hauptteil: Wo wird gentechnisch veränderter Mais angebaut? weltweit? in Europa? In Deutschland? oder in Kürze angebaut werden?

Kosten, Risiken, Nutzen haben welche Menschen und warum?

Schluss: Ausblick, eigene Einschätzung der Lage.

...zur Antwort

Das ist Sucht. Nikotin ist ein Nervengift, welches sehr schnell sehr süchtig machen kann.

Lass es einfach sein...^^

...zur Antwort

Es sieht so aus, als ob diese Konstellation nur sehr selten vorkommt, insofern lässt sich Deine Frage leider nicht beantworten https://www.bento.de/nachhaltigkeit/homosexualitaet-unter-loewen-wie-zwei-maennchen-im-liebesspiel-forscher-verwirrten-a-00000000-0003-0001-0000-000000521837

...zur Antwort

Display aus Pappe, würde ich denken.

...zur Antwort

Du brauchst kein Gel, das Dia reicht aus, da es rein mechanisch eine Barrierefunktion ausübt! Vergleich dazu bitte hier: https://www.navigator-medizin.de/verhuetung/barrieremethoden/diaphragma/489-was-sollte-ich-zum-thema-diaphragma-noch-wissen-.html

...zur Antwort

Der Rock ist einfach, das sind lediglich gesmokte Volants, beide an einem einfachen Bund befestigt. Die Schärpe besteht wohl auch nur aus einer Bahn, auf die ebensolche Volants genäht wurden. Besorge Dir einen Glockenrock-Schnitt und improvisiere die/den Volants eigenständig.

Schwierig stelle ich mir das Oberteil vor, vor allem sehr, sehr zeitaufwendig!
Sieht so aus, als wären unterschiedliche Perlen in Makramee geknüpft worden.

Einen vergleichbaren "Stoff" konnte ich auf die Schnelle nicht googeln. Ich würde das mit einem einfachen Perlenstoff nachempfinden oder wohl eher auf den Perlenkram ganz verzichten und ein stark gemustertes Top dazu nähen. :)
Als Stoff, je nach Anlass/Zweck des Kleidungsstücks günstige Viscose oder teuren Seidentaft.

Viel Spaß beim Nähen!

...zur Antwort

Bei mir steht ein Rommelsbacher und ich bin sehr mit dem zufrieden! Habe da auch schon Kuchen drin gebacken, Kekse, Pizzen, Schmorgerichte und so eine Drehgrillfunktion hat er auch, die habe ich aber noch nie ausprobiert.

...zur Antwort

Keine Sorge, das wird sich bald geschlossen haben! Ballenverletzungen bleiben unvernäht, da durch die ständige Belastung kein Faden halten würde.

Achte darauf, dass Dein Hund die Wunde nicht beleckt, besorge Dir einen passenden Pfotenschuh und spätestens in zwei Wochen seid Ihr durch mit der Sache.

Eine zweite Meinung halte ich nicht für erforderlich.

...zur Antwort

Schau Dich einmal auf dieser Seite um, sie befasst sich mit dieser Thematik: https://www.realfakes.net/

...zur Antwort

Zu spät mit sechzehn?! Niemals!

Ich kenne ältere Herrschaften, die mit fünfzig noch angefangen haben!

Allerdings würde ich Dir empfehlen, in einer anderen Reitschule als Deine Freundin zu beginnen! Du gehst dann sicher viel unbefangener an die Sache heran!

:)

Viel Spaß und gutes Gelingen!

...zur Antwort

Die sind zum auf die Knie fallen entzückend und waren mein ursprünglicher Traum, bevor der Meinige zu mir kam, obwohl ich doch eigentlich gar keinen Hund wollte! :)

In der Welpen- und Junghundezeit kannte ich ein Paar, die hatten zwei von denen. Die erzählten mir, die Hunde seien in der Entwicklung sehr langsam. Beide Rüden pinkelten noch mit fünfzehn Monaten im Sitzen und hatten auch sonst eine etwas längere Leitung... Spätzünder halt, ausgewachsen waren sie sehr brave, ausgeglichene Hunde.
Auf einer Hundewanderung lernte ich eine Hündin kennen, die war stoisch stur und unbestechlich, eine sehr sympathische Dame! :)

Von Verfilzungen und übermäßiger Fellpflege wurde mir nichts berichtet.

...zur Antwort

Du meine Güte, die Welpen sind ja von der Umgebung kaum zu unterscheiden! :)

Ich glaube, Du hast Deine Frage schon perfekt selbst beantwortet: "...Ich für meinen Teil, gebe der Natur ihren Lauf und habe es lieber, wenn sie so lang wie möglich, sich von der Muttermilch ernähren..."

Offenbar ist Deine Hündin der Ansicht, die Nahrung für ihre Kleinen sollten zuerst durch sie laufen! Auch später wäre dies ja der Fall, wenn sie den Jungen das Futter vorwürgt. Wenn mensch sie lassen würde...

So lange, wie die Welpen einen gesunden und wohlgenährten Eindruck machen, würde ich mit dem Zufüttern warten.

O.T. Kannst Du nicht noch mal die Lütten auf einem rosa Untergrund zeigen, damit sie besser zu sehen sind?! :) büdde büdde! :)

...zur Antwort

Was tun wenn ein Nachbar auf Leinenzwang besteht?

Privatweg, kein genereller Leinenzwang in der Gemeinde (BW).

Bis zur öffentlichen Straße darf mein junger Hund unangeleint laufen. Achte darauf, dass er niemanden belästigt und sich nicht mehr als 5 m von mir entfernt. Bis auf einen Nachbarn sind alle Eigentümer meinem Hund zugetan.

Vor 2 Tagen wurde ich vom Fenster aus von diesem Herren in bedrohender Tonart aufgefordert den Hund anzuleinen. Er verwies auf Leinenpflicht auf öffentlichen Straßen und dass es Ärger geben würde, wenn ich dem nicht Folge leiste. Daraufhin verwies ich ihn, ohne mich im Ton zu vergreifen, auf Nutzung eines Privatweges. Winkte im Weitergehen zu und pfiff ein Lied. Eine Schimpftirade kam hinterher. Nach wenigen Metern wurde an der öffentlichen Straße angeleint.

Gestern kam ein Einschreiben von dem Herren. Habe es noch nicht geöffnet und möchte es am liebsten zurückschicken. Wird nichts Gutes darin stehen.

Vor 6 Jahren hat sich der Mann schon einmal mit einem Hupkonzert und irrem Gebrüll merkwürdig verhalten. Mein alter kranker Doggerich lief an ihm vorbei um die Nachbarshündin zu begrüßen. Bei nächster Gelegen sprach ich ihn damals auf sein fragwürdiges Verhalten hin an. Erklärte, dass mein Hund keine Gefahr sei, keinerlei Interesse an ihm hat und entschuldigte mich, falls er erschrocken wäre. Im Gegenzug wurde ich beschimpft, mit Anzeige bedroht usw., wenn ich die (nicht vorgeschriebene) Leinenpflicht nicht einhalte.

Ich will keinen Stress, nehme Rücksicht und bin eher übervorsichtig. Leine bei Fremdhundebegegnungen und Personen- etc. stets an, auch auf unserem Privatweg.

Wie verhalte ich mich am besten in Zukunft dem Herrn gegenüber? Natürlich kommt es mir auf die paar Meter ohne Leine nicht an und werde anleinen.

Was mache ich mit dem Einschreiben?

Mich ärgert die ganze Sache. Da zieht ein Städter aufs abgelegene Ländliche und kommt mit den Gepflogenheiten nicht klar.

...zur Frage

"Werde das Einschreiben ungelesen entsorgen..." schreibst Du in einem Kommentar. Aber den Kopf in den Sand zu stecken bringt Dich nicht weiter, denn Du willst Stress vermeiden, wie Du schreibst!

Es ist schade, dass bei Euch in BW das außergerichtliche Schlichtungsverfahren eingestellt wurde, bei Nachbarschaftsstreitigkeiten kann es doch recht hilfreich und kostengünstig sein. Soweit ich recherchieren konnte, bleibt jedoch die Möglichkeit einer freiwilligen Schlichtung, näheres erfährst Du sicher bei Eurer Gemeinde.

Unabhängig von der Frage, wer "im Recht" ist, bleibt der Umstand, dass Ihr Nachbarn seid und täglich die Möglichkeit des Kontaktes besteht. Aus diesem Grund würde ich von einem "bösen Brief" durch einen Anwalt an Deinen Nachbarn zunächst absehen wollen und versuchen, die Situation nach Möglichkeit zu deeskalieren, wie Du es ja bislang ja auch schon durch Dein Verhalten begünstigst!

...zur Antwort

Wie beneidenswert...! :) Ich liebe frische Haselnüsse!

Wie wäre es mit Nussmus? Oder Pesto? Oder einfach nur geröstet als Snack mit Salz sind sie auch toll. Oder Florentiner. Nussbrot geht auch.

Und Verschenken ist natürlich auch eine Option... :)

...zur Antwort

Deine Oma hat Recht!

Das ist ein Kylie, auch Wurfholz genannt und es ist eine alte Jagdwaffe. Der Kylie gehört zwar zu den Bumerangs, kehrt allerdings nicht zum Werfenden zurück. vgl.: https://de.wikipedia.org/wiki/Kylie_(Wurfwaffe)

...zur Antwort

Da empfehle ich Dir den Klassiker von Fritz Riemann, "Die Grundformen der Angst". Das Buch bietet in gut verständlichem Text einen Überblick über die vier unterschiedlichen Typen der Persönlichkeit und deren grundlegenden Ängste und die daraus folgenden Verhaltensweisen. Nach Riemann ergeben sich die schizoide, die depressive, die zwanghafte und die hysterische Persönlichkeit. (vgl. Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Grundformen_der_Angst)

Sport, Fitness und Ernährung werden in dem Buch allerdings nicht behandelt.

...zur Antwort

Weil Du Dich voll entspannst kann er auch pennen! Er weiß genau, wenn Du Mugge hörst, passiert erst einmal weiter nix wichtiges! :)

...zur Antwort

So wie Du es hier bislang (in Deinen letzten Antworten) betreibst, ist es eher geschäftsschädigend... Die Aussage "kauf mal ist lustig" würde mich jedenfalls nicht dazu inspirieren, (D)ein Buch zu kaufen...

Schreib stattdessen Rezensionen über das Buch, berichte, wovon es handelt, ohne die Pointen, aber so, dass es Lust auf mehr macht!

Und vielleicht zusammen mit Deinem Opa auf Buchmessen gehen oder in Deiner näheren Umgebung Lesungen anbieten...

...zur Antwort

"...habe das Gefühl dass mir niemand helfen kann..."

Hättest Du denn eine Vorstellung davon, was genau hilfreich für Dich wäre?

Auch wenn der Termin bei Deiner Psychotherapie endlich da ist, werden sich dadurch Deine Probleme schwerlich sofort in Luft auflösen...! Allenfalls wirst Du dort Ideen entwickeln können, in welcher Form Du Deinen Depressionen und Ängsten klug begegnest.

Was fällt Dir spontan, was Dir hier und jetzt hilfreich wäre?

Vielleicht ein Urlaubssemester?

Auch bieten viele Universitäten psychologische Beratungen an, da es wohl einige Studenten gibt, die durch die Studiensituation überfordert sind.Die Uni in Hamburg hat sogar neben der persönlicher Beratung einen Telefon- und einen Onlinedienst.

"Soziale Kontakte" wachsen nicht auf den Bäumen und über kurz oder lang wirst Du von Dir aus mit der Außenwelt Kontakt aufnehmen müssen, selbst wenn Du Dich freiwillig einweisen lassen würdest, hättest Du dort andere Betroffene und betreuende Menschen, mit denen Du Dich auseinandersetzen müsstest...

Ich würde die Zeit bis März versuchen, in kleinen Schritten die Zeit zu überbrücken. Überlege Dir, ob ein Urlaubssemester hilfreich für Dich wäre und falls ja, nütze die Zeit, geh mal vor die Tür, nur zum Einkaufen, oder in einen Park oder einfach nur einmal um den Block und gleich wieder rein. Muss ja nicht jeden Tag sein!

...Und sei vor allem auch zufrieden mit Dir, wenn es gelingt!

...zur Antwort

Neben den Sprachzeichen ist das, was Du "verzerrte Gesichtszüge...ohne eigentlichen Anlass..." nennst, also die Mimik, ein wichtiger Teil der Deutschen Gebärdensprache, ebenso wie die Körperhaltung dienen diese der "Kodierung grammatikalischer Inhalte"! Vergleiche bitte hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Geb%C3%A4rdensprache

...zur Antwort

Also ich habe das Bild jetzt mal im Netz gegoogelt und die Seite besucht, auf der er abgebildet wird. Da steht, dass auf Eschenholz eine schwarze Keramik gelegt wird, auf deren Oberfläche sich "Reinwasser" befindet. Das liest sich so, als würde der Tisch eine nasse Oberfläche behalten und nicht abgedeckt werden!

Entwickelt wurde der Tisch von Jeonghwa Seo und Hannah Chung, vielleicht kannst Du mit diesen Namen weitere Informationen zur Gestaltung finden.

...zur Antwort

Ist Manuka Honig giftig für Katzen?

Meine Katze hat eine heftige, offene und eitrige Entzündung am Oberkiefer und eigentlich wäre das ja ein Fall für den vielgepriesenen Manuka Honig der erwiesenermaßen stark antibakteriell wirkt.

Nachdem ich darauf bezogen schon alle möglichen Infos im Netz gesucht habe, bin ich jetzt verunsichert weil die Manuka Pflanze aus der der Honig von speziellen Bienen gewonnen wird mit dem Teebaum verwandt ist der bekanntlich Wirkstoffe enthält die für Katzen giftig sind.

Deshalb wird von manchen Besuchern auf Katzenforen davon abgeraten - andere, u.a. Tierheilpraktiker, meinen, dass die giftigen Phenole dank der Verdauungsenzyme der Bienen im Honig nicht mehr enthalten sind.

Heute morgen, bevor ich das alles gelesen hatte, habe ich meine Katze schon einen kleinen Tropfen vom Finger ablecken lassen der ihr sehr gut geschmeckt hat und ich konnte nicht feststellen, dass es ihr seitdem schlechter geht.

Meine Tierärztin, bei der die Katze heute wegen einem Atemwegsinfekt behandelt wurde den sie sich außerdem noch eingefangen hat, konnte mir dazu auch nichts sagen was mir weitergeholfen hätte.

Jetzt wüsste ich gerne, ob jemand von euch schon Erfahrungen in der Hinsicht gemacht hat und mir die Unbedenklichkeit bestätigen kann oder abraten muss !

Alternativ habe ich noch einen normalen Honig aus Kreta den ich ihr geben könnte was mit Sicherheit nicht schädlich, aber weniger wirksam für die Wundheilung wäre.

Es liegt mir viel daran, die Entzündung möglichst bald wegzukriegen weil sie dadurch natürlich Probleme beim Fressen hat was sie zusätzlich schwächt.

Meine Katze ist 12 Jahre alt und war bislang aber immer topfit.

...zur Frage

Katzen haben keinen Geschmackssinn für süß! :) Sie hat das abgeschleckt, weil aus Deinen Fingerspitzen nur Leckereien fließen können! :)

Ich hab mal eben im Netz quer recherchiert, der Honig soll wohl bei Säugern im Einsatz bei äußeren Entzündungen kaum wirksam sein (bleibt nicht lange genug auf der Haut!), wessenthalben der Wirkstoff mit Bienenwachs zu Salben verarbeitet wird.

Wie auch immer: Die Botulingefahr wäre mir persönlich zu hoch, eben weil es sich um einen naturbelassenen Honig und kein Medizinprodukt handelt.

...zur Antwort

Wenn er dehnbar ist... Also Spannbettlaken könnte ich mir zur Not vorstellen...
Warum besorgst Du Dir nicht einen schönen Sweatshirtstoff?
So ein Bettlakenstoff ist im Winter nicht wirklich wärmend...

...zur Antwort

Also der Meinige kann das! Als Junghund hatte er mal eine abgerissene Kralle, die dann gezogen wurde. Eigentlich keine wirklich schlimme Sache, aber erster Hund, großer Verband, viel Trara mit dem Gassigehen, weil er einen Hundeschuh bekam und natürlich viele Hühnerherzen, um Verbandswechsel und Hundeschuhanziehen zu belohnen... Als alles wieder gut war und besonders wenn er Hunger hatte, ging er plötzlich auf drei Beinen und bekam einen herzzerreißenden Blick... :)

Was Deine Hündin angeht, wenn sie draußen tatsächlich normal läuft, scheint das Schmerzmittel ja zu wirken... Sicherheitshalber würde ich aber auch den Tierarzt fragen, ob die Möglichkeit besteht, dass sie trotz Schmerzmittel noch humpelt! Das kannst Du ja auch telefonisch in Erfahrung bringen. Und sollte es sich in den nächsten Tagen draußen und drinnen verschlechtern, würde ich wohl vor Mittwoch nochmals gehen.

Gute Besserung für den Schwan!

...zur Antwort

Ist Dir Dein Geschlecht wichtig oder ist es Dir egal, ob Du für weiblich oder männlich gehalten wirst? :)

Okay, dies ist jetzt vielleicht etwas überspitzt gefragt, ich will damit nur deutlich machen, dass dem Hundebesitzer das Geschlecht seines Tieres schon wichtig ist. Zumal damit ja auch unterschiedliche Wesensmerkmale vermutet werden.

Ich frag immer nach dem Geschlecht, wenn mir ein Hundehalter entgegen kommt und auf die Entfernung nicht zu sehen ist, ob es sich um eine Hündin oder einen Rüden handelt. Aber ich hab halt auch selber einen Hund.

Bin ich ohne Hund unterwegs, flöte ich gleich los: "Wie niedlich! Ist das ein Junge oder ein Mädchen?" Sofern die Antwort nicht offensichtlich ist. Und dies ist sie keineswegs immer!

Generell ist aber wohl so, dass Hundehalter sich gerne gegenseitig verbessern, mag aber auch sein, dass ich dies zu selektiv wahrnehme... :)

...zur Antwort

Schau mal hier: https://www.gutefrage.net/frage/welche-pflanzen-eignen-sich-gut-bei-steinigem-boden

Ansonsten würde mir noch Efeu und Brombeere einfallen, das wächst ja nun wirklich überall... Muss aber dann in Schacht gehalten werden.

...Das mit dem in die Erde einarbeiten scheint mir allerdings ein Generationenprojekt zu sein...

...zur Antwort

Auf Bilder stößt Du, wenn Du "Kissen aus Filz in Buchform", Bilder googelst.

Dann siehst Du allerdings keine Kissen, sondern Buchhüllen aus Filz. Das macht aber nichts, Du kannst ja die Maße entsprechend Deiner Wunschgröße anpassen.

Ich würde mir Wollfilz als Meterware besorgen und dann entsprechend zuschneiden. Vor dem Zusammennähen würde ich den Buchtitel oder was Du sonst auf dem Buch dekorieren willst, entweder mit der Filznadel auffilzen oder aus entsprechend dünnerem Wollfilz Objekte ausschneiden und diese dann auffilzen.

Zum Schluss würde ich die Nähte per Hand zusammennähen und vor dem Schließen der letzten Naht das Kissen mit Wolle aus dem Vlies füllen.

...zur Antwort

"...aber das macht ihn doch nicht zu nem schlechten Menschen wo ich den Kontakt lieber meiden sollte, oder?"

Welchen Kontakt Du pflegen magst bzw. kannst, ist ganz allein Deine Entscheidung! Auch was Du als "gut" oder "schlecht" bezeichnest, obliegt Deinem ureigenen Empfinden!

Ich persönlich habe gerade eine Freundschaft aus politischen Gründen verloren, und das nach mehr als zehn Jahren!

In dieser Freundschaft wurde bislang eigentlich nie über Politik gesprochen. Die Zeiten bringen es aber mit sich, dass diese Themen zunehmend in den Vordergrund rücken und so kam es zu einer Diskussion, in der von meinem Gegenüber der Satz viel, der Herr Trumpel hätte doch in vielerlei Hinsicht Recht, wenn er von "Lügenpresse" spräche und keine Flüchtlinge wolle?! Diese vielen Menschen könnten doch nicht alle "zu uns" kommen? So fing das an und in dem Sinne ging das weiter bis hin zum Feminismus, der doch gar nicht nötig sei, denn Frauen und Männer seien gleich, es gäbe nur "Menschen"?!

Mir ist der Mund offen stehen geblieben und das lies sich auch nicht mehr auflösen.

Allerdings denke ich nun nicht, das es sich bei diese Exfreundschaft um einen "schlechten Menschen" handelt!

Nur ist es für mein Empfinden so, dass dieser Mensch ein Maß an Ahnungslosigkeit offenbarte, welches meine Toleranzgrenze schlicht überschreitet...

Aber das ist meine Entscheidung gewesen, Du magst für Dich eine andere treffen!

...zur Antwort

Das ist sehr unterschiedlich, manche Nachtfalter nehmen gar keine Nahrung zu sich und haben nicht einmal einen Mund, andere saugen Nektar wie die Schmetterlinge.

Schöne Frage, die mich zu einer weitschweifigen Recherche zum Thema Nachtfalter verlockte, dabei wollte ich eigentlich schon längst im Körbchen sein... :)

...zur Antwort

Da solltest Du nicht mit Hausmitteln beigehen, der braucht einen Einlauf vom Tierarzt!

Knochenkot ist sehr gefährlich für Hunde, u.U. sogar tödlich! Lies mal hier: https://www.barf-alarm.de/blog/knochenkot-beim-hund-barf/

Also geh zum Tierarzt, es eilt!

...zur Antwort

Googel mal "Vinyl Design Asphalt" Bilder!
Vinyl Design hat eine strukturierte Oberfläche und es gibt eine große Auswahl an Farben und Strukturen.

Feines, dunkles Sandpapier könnte ich mir auch gut vorstellen und ist sicher billiger.

Würde mir gerne mal eine Deiner Produktionen ansehen! :)

...zur Antwort

"...Ansich ist es ja Majas Entscheidung wen sie mag und wen nicht..."

Ja, das sehe ich auch so! Und in der Hinsicht sollte Maja auch von Euch unterstützt werden, finde ich!
Sie hat die Sozialkontakte, die sie mag und mehr braucht sie auch nicht!

Ich kenne einige Hündinnen, die sich so wie Maja verhalten und ich denke, es ist eh so eine Art Mythos, dass immer alle Hunde mit allen Hunden fröhlich "spielen" müssen!

Verweigere selbstbewusst den Kontakt mit fremden Hunden und lass Dich/Euch nicht bereits durch verletzte, beleidigte Blicke verunsichern!!

Mit wem Euer Hund Kontakt hat, entscheidet Ihr, dies seid Ihr Maja schuldig! :)

...zur Antwort

Was ich nicht verstehe: Warum willst Du bei einem Jungen übernachten, mit dem Du noch gar nicht "zusammen" bist? Und was denkst Du, warum er Dich zu einem ersten Date gleich über Nacht zu sich einlädt? !

An Deiner Stelle würde ich das anders aufziehen! Lade ihn zu Dir nach Hause ein, plant etwas, beispielsweise gemeinsames Kochen, danach Film kucken, danach geht er wieder nach Hause. Dann kann Deine Mutter sehen, mit wem Du Dich befreunden willst, Du kannst Dich davon überzeugen, wie weit es mit seiner "Anständigkeit" bestellt ist und wenn Du mit Deiner Einschätzung diesbezüglich richtig liegst, kannst Du das Thema in einiger Zeit vielleicht neu mit Deiner Mutter verhandeln!

...zur Antwort

Sieht wohl düster aus... Aber hast Du mal "Wiederherstellen eines verlorenen open office Dokuments" gegoogelt und dort die einzelnen Beiträge überflogen?Hier z.B. http://de.openoffice.info/viewtopic.php?t=39220

Vielleicht hat ja irgendwer einen Insidertipp?! Ich wünsch es Dir!

...zur Antwort

Hab das gleiche Schadbild an meiner Ananasminze, auch im Topf. Ich glaube, der Sommer war zu heiß für Minze im Topf, denn auch bei der normalen Minze zeigt sich ein ähnliches Schadbild hier. Minze mag gerne sehr große Töpfe, die alten, die hier in Riesentöpfen stehen und die Freilandminzen sind okay. Ich würde sie radikal zurückschneiden und mit einer guten Schicht Brennesselmulch versorgen, das schützt vor dem Austrocknen und düngt ausreichend bis nächstes Frühjahr.

...zur Antwort
Socken in Sandalen

Socken in Sandalen sehen bei Frauen wie Männern gleichermaßen daneben aus!

Bei den Damen gibt es ja jetzt so Pseudosöckchen, die sie in Sportschuhen tragen können und die Herren laufen ungeniert mit Ringelsportstrümpfen in Sandalen umher...^^ Einfach zum Schaudern unnatürlich und hässlich anzusehen, finde ich.

Aber gut, dies sind Äußerlichkeiten und bald ist Winter...^^:)

So richtig abschreckend finde ich aber Dummheit, darunter verstehe ich mangelndes Denkvermögen oder viel mehr noch die Denkfaulheit! Mangelndes Interesse an Zusammenhängen, fehlende Bereitschaft, solche zu erkunden und Sehnsucht nach einfachen Lösungen - dies schreckt mich ehrlich gesagt noch mehr, als die von Dir aufgezeigten "Schreckensmerkmale"!

;)

...zur Antwort

Kommt wohl auf die Zubereitungsart an und auch auf das Krankheitsbild...

Als "echte" Schonkost kenne ich eigentlich nur Hühnerbrühe...^^

Und bei so einem Frikassee kommen ja durchaus auch mal den Magen fordernde Bestandteile zum Einsatz: Sahne, Erbsen, Pilze, vielleicht sogar Kapern?!

Wenn Du aber so ein Huhn "mild" servierst (entfettet, Soße nur aus Brühe, Möhren, Lauchzwiebeln, Spargel, wenn es den frisch gibt, etwas Salz) und dazu Reis, könnte es wohl Schonkost sein.

...zur Antwort

Laut Duden ist ein "Bastard" ein uneheliches Kind, mir gefällt aber Dein Ausdruck "vaterlos" besser.

Ohne Vater wachsen viele auf, hilfreich wäre es wohl, wenn Väter gerne Väter wären...^^

...zur Antwort

Mit dem Handy oder mit dem PC/Laptob?

Rechter Mausklick, speichern unter, würde ich vermuten wollen...

...zur Antwort

Das liest sich nach einer wirklich guten Woche im Feriencamp und jetzt hast Du einen mentalen Kater...

Das geht wieder vorbei, wenn Du einige Zeit zu Hause bist.
Und bestimmt kannst Du dann auch mit den Leuten telefonieren und simsen, lass die doch zunächst mal zu Hause ankommen! :)

Dir würde ich eine Tüte Chips und einen spannenden Film empfehlen, sofern Du allein zu Hause bist!

Gute Besserung!

...zur Antwort
nur manchmal

Kommt darauf an, was drin war...^^
Milchflaschen behalte ich gerne, sofern hier mal Milch benutzt wird. Kann man gut Brühe drin aufbewahren.
Joghurtgläser behalte ich auch gerne als Vorratsbehälter.

Das wasche ich natürlich ab.

Sonst gibt es nur Wasserflaschen, die wasche ich natürlich nicht ab...^^

Würde ich zuckerhaltige Getränkeflaschen haben, täte ich die derzeit auch spülen! Hatte vorhin eine Dame mit Brauseflaschen am Leergutautomaten, die sehr mit Wespen kämpfen musste...^^

...zur Antwort

Warum schreibst Du nicht an das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe? Das schickt sie Dir bestimmt, eventuell gegen einen frankierten Rückumschlag...

...zur Antwort
Früher ja, heute nicht mehr

Auch meine Privatsphäre wurde ignoriert und überschritten, sogar so weit, das die betreffende Person gelesene Inhalte im Streit gegen mich richtete!
Dies ist schon ein großer Vertrauensmissbrauch und derartige Vorkommnisse können einem das Schreiben von Tagebüchern nachhaltig vermiesen...^^

Inzwischen denke ich, Tagebücher sind eh ein Anachronismus geworden.

Irgendwo hier auf der Seite hat ein user geschrieben "alle werden alles wissen!"

So sehr weit weg sind wir von diesem Szenario wohl nicht mehr...^^ Es wird gebloggt und gefacebooked und gfelt und wenn Du Dir hier auf der Seite mal so durchliest, was die Leuts so alles schreiben, da braucht Dir Deine Tagebuchschreberei wahrhaftig nicht peinlich sein! :)

Was die praktischen Tipps angeht, verfolge ich da eher das Chaosprinzip, mache wild Notizen, wenn ich nur Gedankengänge skizzieren will und schreibe ausformulierter, wenn ich den Text eh schon druckreif im Kopf habe... :)

Von gebundenen Büchern sehe ich inzwischen ab! Wenn Du da Seiten rausreißen willst - aus welchen Gründen auch immer Du Dich einer Selbstzensur unterwerfen möchtest - gehen mitunter auch andere, erhaltenswerte Seiten den Bach runter. Daher bevorzuge ich gelochte Collegeblocks mit vorperforierten Seiten.

Schreib nur munter drauf los und so, wie es aus Deinem Kopf auf das Papier fällt!
(Aus)sortieren kannst Du später immer noch!

...zur Antwort

Na ja, an Deiner Stelle würde ich es zunächst mal mit gekochtem Huhn und einem Löffel Kennerfleisch von Rinti versuchen...^^ :)
...Nun hat der arme Kerl schon seinen Bruder verloren, da sollte er wenigstens wieder futtern. Dann würde ich die Menge Kennerfleisch nach und nach erhöhen und irgendwann das Huhn ganz weg lassen. Wenn er dann nicht futtert, kannst Du noch immer die Zweitagehungernmethode anwenden!

Was ich allerdings seltsam finde ist der Umstand, dass der Hund Dünnpfiff hat, obschon er ausschließlich gekochtes Huhn frisst! Das finde ich ungewöhnlich, denn wenn der Meinige krankheitsbedingt (Durchfall) gekochtes Huhn und sonst nix bekommt, hat er fast gar keine bis harte Verdauung, und dies sehr selten!! Dafür gebe ich ja dann auch das Huhn.

Ich würde eine Stuhlprobe auf Wurmeier und Giardien untersuchen lassen, wenn sich das Stuhlgeschehen nicht in Kürze wieder normalisiert!

...zur Antwort

Das Basilikum hat Hunger. Schnippel einige Brennnesselblätter klein und streu die auf die Topfoberfläche. Das ergibt einen Langzeitdünger und dient außerdem als Mulchschicht, welche vor dem Austrocknen schützt. Ein größerer Topf mit neuer Erde könnte auch hilfreich sein. Und schneide die Blütenansätze heraus, die ziehen auch Kraft, die den Blättern dann fehlt!

...zur Antwort

"Es geht mir schlecht" ist eine Umwandlung ins Positive?

Seit wann das denn? schiefgrins!

Grundsätzlich halte ich es für begrüßenswert, Negationen zu vermeiden!

Es macht das Leben leichter, wenn man den Dreh erst mal raus hat... :)

Vor diesem Hintergrund solltest Du konsequent bleiben und auch im Alltag darauf achten!

:)

...zur Antwort

Auf jeden Fall ist das ein merlefarbener Hund und Hunde mit dieser Farbe können unter Umständen dem MDR1-Gendefekt haben!

Solltest Du Dir einen solch gefärbten Hund zulegen, lasse unbedingt testen, ob Dein Hund MDR1frei ist! Kostet nicht die Welt und rettet unter Umständen Leben...!

Anschaulich zusammengefasst wird die Thematik des MRD1-Gendefekts von dem Tierarzt Ralph Rückert: http://www.tierarzt-rueckert.de/blog/details.php?Kunde=1489&Modul=3&ID=19426

...zur Antwort

Meiner Beobachtung nach gibt es am Anfang eines Vogellebens durchaus Vogelkinder, welche nach dem ersten Flugversuch zunächst mal verzweifelt piepend auf einer Dachrinne oder dem Fenstersims hocken...
Bei einem Spatzenkind habe ich dieses dramatische Geschehen mal einen ganzen Tag lang beobachtet! Ein erwachsener Spatz versuchte immer wieder, den Nachwuchs mit Flugvorführungen zu ermuntern und im Tagesverlauf gesellte sich auch noch der Rest der Familie lautstark dazu... Erst gegen Abend traute sich der Kleine und verschwand endlich fliegend mit den Seinen! :)

...zur Antwort

Ein Schnirkelschneckenbaby, vermute ich mal so https://de.wikipedia.org/wiki/Schnirkelschnecken

...zur Antwort

Und was wäre wenn?!

:)

Und was ist, wenn Dein imaginäres Kind "ADHSfrei" geboren wird, sich seine Lebenswelt aber denkbar schlecht ausgestattet zeigt?
Oder Du verblutest bei der Geburt!
Oder uns allen fällt nach Deiner Geburt der Himmel auf den Kopf...^^

Also irgendetwas kann immer sein, dies sollte Dich aber nicht von Deinen Plänen abbringen!
Wenn Du wirklich gerne ein Kind mit Deinem Liebsten durch sein Leben bringen willst!

Ehrlich gesagt kenne ich mich mit ADHS nicht wirklich aus und halte darüber hinaus nichts von Stempel- bzw. Schubladendiagnosen.
Diese Diagnosen bringen die Betroffenen in den seltensten Fällen weiter, geschweige denn führen sie dazu, sich mit der ihnen eigenen Persönlichkeit vertraut zu machen...^^ In der Regel ziehen solche Diagnosen Medikamentengaben nach sich, welche letztlich nur die Wirtschaft ankurbeln sollen...^^

Und sie lenken von der Eigenverantwortung ab, womit der Bogen wieder zurück zu Deiner Frage geschlagen wäre :)

Für mein Gefühl fragst Du eigentlich "handele ich verantwortlich, wenn ich mit diesem Mann ein Kind mache?"
Unabhängig von dem "ADHS" Deines Liebsten ist das eine ganz normale Frage, die sich wohl jede Frau stellt, wenn sie mit dem Gedanken spielt, ein Kind zu bekommen!

Elternschaft ist eine wichtige Entscheidung, die von den Eltern gemeinsam getroffen werden sollte!

Was sagt denn Dein Freund zu diesem Thema?

:)

Wie auch immer wünsche ich Dir gutes Gelingen!

...zur Antwort

"...Und ich hasse es wenn sie mir den Hintern zuwendet..."

Dies tut mir leid für Deine Katze! Denn Dir den Rücken zukehren ist ein Vertrauensbeweis bei Katzen und Hunden!

Wenn sie hintenherum unangenehm riecht, kann das auch am Futter liegen! Trockenfutter macht z.B. einen harten Stuhl, den die Katze nicht ohne weiteres hinfort säubern kann... Abgesehen davon ist Trockenfutter schlecht für Katzen!

Um auf Deine Frage zurückzukommen: Klar schnuppert der Mensch auch an seinen Haustieren! Das entwickelt sich unter einem Dach zwangsläufig...^^

Mein Hund riecht nach Sauerstoff und Erde und manchmal nach Parfum, wenn wir bei einer Freundin im Auto mitfahren... :)

...zur Antwort

Tja...

Früher wurden Teppiche draußen auf Teppichstangen gehängt und mit dem Teppichklopfer bearbeitet, einmal in der Woche oder gar öfter.
Und im Winter gab es dann - Frost und trockenen Schnee vorausgesetzt - die Feuchtreinigung: Der Teppich wurde mit der "guten" Seite nach unten in den Schnee gelegt und dort eine halbe Stunde belassen.
Im Anschluss wurde er auf die Stange gelegt, der Schnee wurde abgeklopft und der Teppich gelüftet.
Rechtzeitig, bevor mit der Dämmerung die Luftfeuchtigkeit auf den Hof fiel, wurde der Teppich in die gut beheizte Wohnung verbracht und verbreitete dort den Duft von Sauerstoff... Das waren noch Zeiten...

Heute gibt es Nassauger, die Du kaufen oder mieten kannst. Und jede Menge Chemie, die aber an den Duft von Sauerstoff nicht heranreicht...^^

Praktisch sind viele kleine Teppiche, die kannst Du zumindest in die Waschmaschine stecken :)

...zur Antwort

Selbstverständlich hast Du eine "besondere vagina"!

Völlig unabhängig von der Größe Deiner inneren Schamlippen...^^

Einfach aufgrund dessen, dass DU es bist, die Deinen Körper ausfüllt!
Und DICH gibt es nur einmalig! :)

Und klar bist Du veränderbar, so ist der Lauf des Lebens! :)

...Was ich eigentlich sagen wollte: Mach Dir keinen Kopf, Du bist okay wie Du bist!

...zur Antwort

Also ich würde wohl bei beiden Institutionen persönlich vorstellig werden und freundlich das Problem zu klären versuchen...!!!

Viel Glück und gutes Gelingen!

...zur Antwort