Zahlt das Jugendamt Klassenfahrten für sozial eingeschränkte Kinder?

Hallo.

Ich hätte eine Frage, unzwar fahren meine Klasse und ich im Juni nach Nürnberg und die kosten betragen ca. 260€, dass Problem ist für meine Mutter ist es ziemlich teuer, da sie alleinerziehende Mutter ist von 3 Kindern. Sie kriegt Unterstützung vom Arbeitsamt für die Wohnung und kriegt noch einbisschen Geld dazu. Sie hat 2 Nebenjobs die uns sicherlich ohne das Amt nicht ausreichen würden zum Leben. Ich krieg kein Geld vom Arbeitsamt, sondern vom Jugendamt also Unterhaltsvorschuss sonst halt mein Kindergeld. Letztens haben die Beamten vom Arbeitsamt gesagt, dass ich kein Schulgeld mehr bekommen werde im Sommer für die Bücher werde, weil das Geld im Unterhalt mit drin ist. Jetzt denkt meine Mutter das Arbeitsamt mir auch meine Klassenfahrt nicht zahlen wird, aber dabei ist doch meine Mutter die jenige die vom Arbeitsamt Geld erhält, kann sie trotzdem für mich einen Antrag stellen, obwohl ich meinen Regelbedarf vom Jugendamt bekomme? Eine Bekannte von uns meinte das ich im Jugendamt kein Antrag stellen kann auf Geld für die Klassenfahrt, sondern nur, wenn man Wohngeld beantragt... Ich bin irritiert. Arbeiten kann ich nicht, denn sonst sieht das Jobcenter das als Einkommen an (selbstverständlich) und Mamas Hartz 4 wird weniger d.h es ändert nichts an unserem Problem.. Hat jemand Ahnung in sowas bei uns gibt es nicht in der Schule eine Organisation hab schon nachgefragt.

Danke im Vorraus.

Schule, Recht, Arbeitsamt, Jugendamt, Klassenfahrt, Ausbildung und Studium
10 Antworten
Ein Toter ruft im Traum zu sich was bedeutet es?

Hallo liebe User.

Ich habe auf vielen Deutung Seiten oder wie man die nennen mag nach einem bestimmten Traum gesucht bzw. Eine Handlung die ein Toter macht im Traum habe sie jedoch nicht gefunden. Meine Oma ist im März an einer Krankheit gestorben... Sie wollte Leben, aber darauf will ich nicht hinaus was alles passiert ist im Krankenhaus. Sie starb im Koma und darauf 17 Tage später mein Opa auf im März, wie mein Vater und andere Verwandte die ich nicht kenne im März, aber nicht in diesem Jahr. Seitdem träumt meine Mutter fast jede Nacht von den beiden, obwohl sie nicht am Tag an die unbedingt denkt. Erst hatte mein Opa eine Bitte, die meine Mutter ihm erfüllt hatte, indem sie das an sein Grab brachte und danach war er immer in den Träumen glücklich, jedoch waren heute beide in ihrem Traum und meine Oma hat sie umarmt und meinte zu ihr nimm uns zu dir oder komm zu uns. Sie hat meine Mutter zu sich gerufen... Ich habe gehört es heißt nichts gutes.. Kennt sich jemand darin aus oder was denkt ihr wollte sie uns sagen... Z. B manche Träume können wir selber träumen. Einmal habe ich von ihr geträumt und sie zeigte auf ihr Grab und meinte, dass sie doch lebt und warum da ein Bild von ihr ist.. Ich glaube sie wollte mir damit sagen, dass ihr nicht bewusst ist, dass sie tot ist, weil sie von der Narkose ins Koma gesetzt wurde und dann im Koma starb. Aber ist es schlimm, wenn tote lebende zu sich rufen?

Tote, Traum, Psychologie, Ruf, Traumdeutung
8 Antworten
Ich habe das Gefühl es stimmt was mit meinem Magen nicht (Schmerz)?

Hallo liebe User.

Ich habe seit September 2016 ein Problem. Ich habe Oberbauchschmerzen immer an der gleichen Stelle.Mit den Oberbauchschmerzen ist eine Appetitlosigkeit begleitend.. Ich habe überhaupt kein Hunger und ich fühle mich voll... Und wenn ich mal was esse fühlt es sich so an als ob es schlimmer wird. Außerdem fühlt es sich so an als ob mein Bauch einbisschen größer wird... Ich lag 2016 im September auch deswegen 2 Tage im Krankenhaus. Da traten nämlich die Schmerzen zum erste Mal auf.. 3 Tage lang hatte ich Schmerzen und am 3 Tag waren sie sehr stark, dass ich nicht normal atmen konnte. Ja die haben mir ein Tropf gestellt und Ultraschall gemacht, die Werte waren alle Gut, deswegen haben sie gedacht es sein eine Magenentzündung gewesen. Gut nachdem Krankenhaus habe ich circa 5 Monate nichts gespürt usw. Danach kam der Schmerz wieder.. An der gleichen Stelle und ging wieder weg.. Und kann so 1 mal im Monat oder 1 in 2 Monaten vor.. Deswegen bin ich September 2017 zu meiner Ärztin gegangen, um mit ihr drüber zu sprechen. Sie meinte, dass es normal sei und dann hat sie mir Tabletten verschrieben und meinte ich soll die einnehmen, wenn diese nicht helfen, dann ist es vermutlich eine Gastritis. Magenspiegelung brauch ich anscheinend auch nicht. Naja da es mir dann gut ging, habe ich vollkommen vergessen diese Tabletten zu kaufen und das Rezept ist schon alt. Ich muss aufjeden Fall wieder ein neues holen. Heute kam ich von der Schule und habe was gegessen ganz schnell, weil ich keine Zeit hatte und nach paar Stunden habe ich wieder diese Furchtbaren Schmerzen bekommen. Wenn ich mich hinlege, ist es auszuhalten. Manchmal lässt es los, aber manchmal ist es ein furchtbarer Schmerz. Das letzte Mal habe ich diesen Schmerz an der gleich stelle garnicht so lange her bekommen am 11.März und jetzt habe ich wieder schmerzen und es ist der 23. März also garnicht so ein großer Abstand als sonst. Was soll ich machen? Hat jemand Erfahrung, was denkt ihr kann das sein. Ich habe sehr Angst, dass es was schlimmes sein kann.

Gesundheit, Schmerzen, Arzt, Gesundheit und Medizin, oberbauch
4 Antworten