Götter GmbH & Co. KG fand ich persönlich sehr hilfreich! :-)

...zur Antwort

Gibt es in NRW schon seit einigen Jahren.
Aber natürlich können es nicht alle Schulen anbieten und Schulen unter christlicher Trägerschaft legen großen Wert auf den Religionsunterricht, sodass sie keine alternativen Fächer anbieten. Wenn dir die Wahl so wichtig ist, musst du dich darauf bei deiner Schulwahl konzentrieren.

...zur Antwort

Hi,
Du hast ja gefragt, ob es "okay" ist, das Jahr nichts zu tun, und nicht ob es "legal" ist. Deswegen hast du von vielen hier halt die eigene Meinung bekommen.
Aber um auf deine Frage zu antworten: Natürlich ist es legal, ein Jahr nichts zu tun. Aber - soweit ich weiß - bekommst du bzw. bekommen deine Eltern dann kein Kindergeld mehr. Das sind dann glaube ich fast 200€, die euch verloren gehen. Wann man aber Kindergeld bekommt und wann nicht ist ziemlich kompliziert und hängt von vielen Faktoren ab, da gibt es bestimmt auch Fälle, in denen es möglich ist.
So viel zu der rechtlichen Regelung.

Und wie viele hier schon geschrieben haben (das hat jetzt nichts mehr mit der rechtlichen Regelung zu tun, ist aber auch nicht meine Meinung, sondern Erfahrung!), kommt es halt nicht immer gut an, eine Lücke im Lebenslauf zu haben. Teilweise musst du dann halt bei Vorstellungsgesprächen erklären, warum du in dem Jahr nur einen kleinen Nebenjob ausgeübt hast. Manchen Arbeitgebern ist das egal, manche sehen das aber auch als problematisch an.

Aber du kannst ja auch einfach mal schauen, wie es nach dem Abitur wirklich ist. Schließlich hat man z.B. in NRW von März (letzter Schultag) bis Oktober (z.B. Studienbeginn) sowieso nichts zu tun, den meisten reichen diese paar Monate schon als Auszeit.
Viel Erfolg!

...zur Antwort

Ja, du hast recht, du musst nur zwei Kurse Sowi einbringen, zwei Kurse kannst du rausstreichen :-)

...zur Antwort

Natürlich ist das möglich, die Abiturprüfung unterscheidet sich nicht besonders von anderen Klausuren. Handys und andere elektronische Geräte müssen natürlich abgegeben werden und auch die Toiletten werden kontrolliert, aber niemand kann nachprüfen, ob du nicht beispielsweise irgendwelche Aufzeichnungen oder Blätter in deiner Kleidung hast.
Da ist dann halt immer nur die Frage, ob dir das das Risiko wert ist, erwischt zu werden und vor allem, ob es sich lohnt. Für das Abitur musst du viele verschiedene Themengebiete können, ein Spicker im üblichen Sinne bietet aber nicht die Möglichkeit, den Stoff von 2 Schuljahren zu beinhalten. Und da du vorher nicht weißt, welches Thema geprüft wird, kannst du Spickzettel auch nicht nur zu einem Thema anfertigen.
Von daher: natürlich ist es möglich, du hast die gleichen Chancen zu mogeln wie bei jeder anderen Klausur auch, eventuell sind die Sicherheitsvorkehrungen an einigen Schulen etwas höher. Aber es bringt dich nur selten weiter :-)

...zur Antwort

Du musst 100 Punkte erreichen, wie du schon gesagt hast. Außerdem darfst du in keiner Prüfung 0 Punkte erreichen und du darfst nur in einem der LKs und in einem der GKs ein Defizit haben. Defizite im 2. und 3. Fach würden also gehen, im 1. und 2. gleichzeitig aber nicht.

...zur Antwort

Ich denke kaum, dass das möglich ist. Selbst in einem Verein dauert es Jahre, bis man bereit ist, z.B. Überschläge oder Flickflack selbst zu machen. Aber du kannst natürlich schon man alleine Handstand, Kopfstand, Rollen etc. üben, auch wenn du die schon kannst, bilden diese ja die Grundlage.

...zur Antwort

An sich finde ich ebooks echt praktisch. Zum einen, weil man überall ein neues Buch laden kann und man z.B. im Urlaub deutlich weniger Gewicht hat. Außerdem lese ich gerne liegend auf der Seite, das geht mit normalen Bücher nicht.
Allerdings ist mir aufgefallen, dass ich mich bei eBooks viel schlechter an die gelesenen Bücher erinnern kann. Das liegt einfach daran, das man kein Bild von dem Cover vor Augen hat, nicht weiß, ob etwas in dem Buch vorne oder hinten passiert ist, wie dick das Buch ist. Man hat einfach eine viel schlechtere Vorstellung von und Erinnerung an das Buch. Und man hat sie halt nicht im Regal stehen, das finde ich auch sehr schade.

Ich finde also das Prinzip der eBooks gut und praktisch, aber es hat für mich halt nicht den gleichen Effekt und das gleiche Leseerlebnis wie gedruckte Bücher :)

...zur Antwort

Die Bücher sind toll!
Die wirst du online wahrscheinlich nicht finden, geh am besten in eine Bibliothek. Die Bibliotheken bei mir haben alle Teile in Sammelbänden, das fand ich früher echt praktisch. Das ist wahrscheinlich die einfachste Möglichkeit, die Bücher auszuleihen. Meistens kannst du auch online im Katalog schon nachschauen, ob die Bücher momentan ausleihbar sind.
Viel Spaß beim Lesen :-)

...zur Antwort

Alternativer Vorschlag: Du könntest Romeo und Julia auch mit der Erzählung Pyramus und Thisbe von Ovid vergleichen. Das war nämlich eine der Vorlagen, die Shakespeare für sein Drama genutzt hat, sozusagen das Original ;-)
Ist vielleicht vom Umfang ein bisschen weniger als bei Kabale und Liebe und schindet mächtig Eindruck bei deinem Lehrer, wenn du Ovid kennst!

...zur Antwort

Bei der normalen Nachprüfung in NRW ist es so, dass die Klausur 2/3 zählt und die Nachprüfung 1/3.
Um eine 5 (2 Punkte) ausgleichen zu können, müsste man also in der Nachprüfung 11 Punkte erreichen, um als Endnote eine glatte Vier (5 Punkte) zu bekommen.
Ob das allerdings bei der Bestehensprüfung auch gilt, weiß ich leider nicht. Das wird aber alles bei der Notenbekanntgabe ausführlich erklärt, also am besten keinen Stress machen, jetzt kann es sowieso nicht mehr geändert werden.
Hauptsache ab jetzt schon mal lernen :-)

...zur Antwort