In welchem Paralelluniversum sind Hitze und die Navis denn durch freie Wahlen an die Macht gekommen? Hast du gar nicht im Geschichtsunterricht aufgepasst?

Und in welchem staasterroristischen Schweinestall lebst du, wo Menschen ohne Beweise für eine Straftat aufgrund angedichteter Vermutungen verurteilt werden?

...zur Antwort

Wenn die Aufgabenstellung keinen Schluss verlangt, musst du auch nicht unbedingt einen schreiben.

Ansonsten machst du nichts verkehrt, wenn du deine Meinung zum Text kundgibst.

...zur Antwort

Grundsätzlich finde ich sehr gut, dass du deine Dozentin für einen sensibleren Umgang mit Sprache empfänglich machen möchtest.

Allerdings drückt sie sich ja nicht inkorrekt aus, wenn sie so redet, wie sie redet.

Dieser Leitfaden ist ja weder verpflichtend noch normierend und im Detail fraglos diskussionsbedürftig.

Also immer locker bleiben und nicht so in eine rechte Verkrampfungshaltung verfallen! :-)

...zur Antwort

Nein.

Sie hätte dann eher mehr innerparteiliche Zerreißproben zwischen dem Flügel und den ultraneoliberalen um Meuthen.

Das würde die Wahrscheinlichkeit der Selbstzerfleischung erhöhen.

Bezeichnenderweise warteten wir alle seit Jahren auf Programmparteitage zu Renten- und sonstigen Sozialkonzepten. Das schiebt die AfD immer weiter vor sich her, weil ansonsten die tiefen innerparteilichen Gräben überdeutlich sichtbar würden.

...zur Antwort

Worauf möchtest du hinaus? Abschaffung des Rechtsstaats und seiner Prinzipien? Und warum sollten wir damit dann uns nur bei Clankriminellen begnügen? Warum weiten wir diesen Umgang dann nicht auch aus auf rechtsextremistisches kriminelles Gesindel...? Nehmen wir den ehemaligen AfD-Pressesprecher. Der schafft es ja auch nur in die Position, weil viele da so denken wie der.

Das hat auch eine "staatsgefährdende Komponente", wenn der einfach so alle Migranten umbringen und vergasen möchte...

...zur Antwort
Es wird viel zu wenig getan, wir brauchen viel mehr Einschränkung

Doofe Tendenzumfrage.

Ich würde z.B. nicht sagen, dass zu wenig getan wird, sondern halte die Maßnahmen insgesamt für sinnvoll und zielführend - aber das sieht die alberne Umfrage bezeichnenderweise gar nicht vor.

...zur Antwort
Ja, Medien müssen auch einordnen.

Offensichtlich ist das keine aktuelle Nachricht, sondern irgendeine Art von retrospektiver Reportage. Die darf natürlich auch den subjektiven Erlebnishorizont des Autoren darstellen.

So what?

Im Unterricht die verschiedenen journalistischen Ausdrucksformen und Textarten verschlafen?

...zur Antwort

Die CDU ist die Neugründung des Zentrums und insofern der parteiförmige Ausdruck des politischen Katholizismus einschließlich der katholischen Soziallehre.

Ihr Konservatismus entspringt insofern "nur" dem gesellschaftlichen Konservatismus der katholischen Kirche und hat daneben eigentlich keine eigene ideologische Herleitung Im Unterschied zum Wirtschaftsliberalismus sieht man sich aber auch an die katholische Soziallehre gebunden.

Im Verlaufe der allgemeinen Säkularisierung und Differenzierung christlichen Glaubens relativiert sich natürlich auch das "C".

...zur Antwort

Formale Bildungsabschlüsse sagen nunmal wenig über Intelligenz, Intellektualität und Bildung im Humboldtschen Sinne aus und noch viel weniger über Moral, Anstand und Sitte.

...zur Antwort

Die Transferleistungen sind konkret wo besser?

Ansonsten kannst du doch zu Hause wohnen bleiben und/oder arbeiten gehen.

...zur Antwort

Aktuell rechtfertigt er jede Form der tiefen Abneigung mit seinem totalitären Gebahren und seiner offenkundigen Weigerung, sich demokratischen Standardgepflogenheiten zu unterwerfen. Stattdessen verbreitet er schmierige Lügen über die Arbeit der vielen Wahlhelfer.

...zur Antwort